Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

What if...?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • What if...?

    Was wäre wenn...?

    Ich möchte hier mal einen Threat eröffnen, der indirekt auch etwas mit Schiffsklassen zutun hat.
    Ich stelle hier nämlich zur Diskusion: WAS WÄRE WENN...?

    Was wäre, wenn die Son'a einen Krieg gegen die Remaner führen würden?


    Gehen wir jetzt also mal davon aus das die Remaner das romulanische Imperium geschlagen hätten und einen Konflikt mit den Son'a hätten. Wer würde wohl gewinnen?
    Ich sehe auf der Son'a Seite Kriegsschiffe, Commandoschiffe und Jäger (Alles in ST 9 zu sehen). Die Remaner besitzen Schiffe der Scimitar-Klasse und Jäger der Scorpion-Klasse.

    Ich denke mal das die "Fighter" der Son'a eine größere Feuerkraft besitzen und wiederstandsfähiger sind als die Scorpion-Klasse. Die Remaner-Jäger sind aber sicherlich wendiger.
    Ich bin mir auch sicher das zwei Kriegsschiffe (Zerstörer? Kreuzer? keine Ahnung) kaum einer Scimitar-Klasse etwas in kampfstärke entgegenzusetzen haben. Allerdings sind die Torpedos der Son'a Kriegsschiffe auch für Remanerschiffe verhängnissvoll.

    Also Leutz, was meint ihr?
    ---Der Wolf ist im Haus---

  • #2
    Wenn ich mal kurz darf:

    ich frag mich oft, wer würde gewinnen:
    StarTrek, ne Borg Armada oder ne Flotte von StarWars Sternenzwerstörern Is zwar echt doof, weil man's gar net vergleichen kann, aber hey Think about it

    ^^ Zur Frage Son'a gegen Remaner: Ich wäre für die Remaner, weil die Scimitar nen voll cooles Schiff ist.... mehrere von denen würden mit den Son'a locker fertig!
    MfG, Karlson

    Lieblingsschiff: Enterprise E
    Lieblingsserie: Voyager
    Lieblingscaptain: Kirk, dicht gefolgt von Picard

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Der_Karlson
      Ich wäre für die Remaner, weil die Scimitar nen voll cooles Schiff ist.... mehrere von denen würden mit den Son'a locker fertig!
      Es gibt aber nicht mehrere! Es gibt nicht eine Scimitar Klasse, sondern nur die Scimitar des Imperators! (respektive: es gab)Dazu kommt noch, dass die Remaner dann ja ebenfalls über die Romulanischen Schiffe verfügen könnten und somit die Flotte eines riesigen Imperiums in den Krieg mit den Son'a führen könnte.
      Die Son'a sind ja nicht gerade eine grosse Macht und hätten in die Sternenflotte integriert werden sollen, wenn das Baku-Projekt geglückt wäre.

      Etwas haben aber beide Rassen gemeinsam: Beide verfügen über Massenvernichtungswaffen! Die Remaner über die Tholaronstrahlenwaffe und die Son'a über Subraumwaffen.

      Kommentar


      • #4
        Hätten die Remaner die kontrolle über des "Romulanische-Sternenemperium" würde es an sich nicht mehr so heißen sondern "das Remanische-Sternenemperium" worauf die neue dominierende Spezies , die Remaner auch alle technischengewinne (und der gleichen ) die die Romulaner in ihrer Zeit erzielt hatten unter kontrolle
        darunter fallen die Schiffe der Valdore bis hin zu den Scoutships

        die entweder wieter produziert werden oder aber auf Remanische verhältnisse umgeristet werden, weiter muss man davon ausgehen das nicht alle Romulaner vorallem Nationalbewuste sich nicht den Remanern unterwerfen werden (die nicht gerade in der Überzahl sind) so kähme es vor dem Krieg mit den Sona zu einem Völkerkrieg im Empire -- Remaner gegen Romulaner

        die aktion mit der Föderation währe auch nur geklückt wenn sich alle Shinzon angeschlossen hätten, und auch nur in der zeit (wohl ne Woche) wo die Föderation wirklich Blind (durch die zerstörung aller Führungsebenen) herrumtapt.
        Gehen wir mahl davon aus das die Remaner gewonnen hätten und nun doch die Sona angreifen ..
        währen die Sona in mitten des UFPraumes so würde auch die geschwächte Föderation , auch wenn mit einer behelfsregierung nicht tatenlos zu sehen wie die Remaner einfallen.
        Die Remaner an sich währen geschwächt durch den Bürgerkrieg wie oben angesprochen. Die Sona ... welche sich nun in ihrer "HeilendenPhase" befindet würde sicher eine neutehe mit der Föderation eingehen in denen die Remaner , in einer ersten angriffswelle wohl ziemlich dumm darstehen wüden.

        Zum einsatz kähmen wohl oder übel diverse Subraumwaffen der Sona
        darunter die Isolytische Bombe ... Hopper-mienen, Triephasenwaffen und der gleichen, auch kann ich mir vorstellen das durch die aussätze des Kithomervertrages durch die Klingonen im DW krieg die Föderation einige Asse im ärmel besitzt die man bis her nicht ausspielte ich errinere nur an das Phönixprojekt.
        Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

        Kommentar


        • #5
          [QUOTE]Original geschrieben von WhiteEarp
          [B]Hätten die Remaner die kontrolle über des "Romulanische-Sternenemperium" würde es an sich nicht mehr so heißen sondern "das Remanische-Sternenemperium" worauf die neue dominierende Spezies , die Remaner auch alle technischengewinne (und der gleichen ) die die Romulaner in ihrer Zeit erzielt hatten unter kontrolle
          darunter fallen die Schiffe der Valdore bis hin zu den Scoutships

          In "ST Nemesis" haben die Remaner die Führung des romulanischen, politischen Apparates übernommen. Somit kontrollieren sie doch das RSE, oder nicht? Der Name spielt keine Rolle! Fakt ist, dass Shinzon der Oberbefehlshaber war.

          Kommentar


          • #6
            Ich denke schon das es nicht länger Romulanisches Sternenemperium heisen würde, eine Rasse wie die Remaner die gleich den Klingonen von Ruhm und Ehre, von ihrem Volk überzeugt sind werden nicht unter dem Namen dienen , der Sie jahrelang unterdrückt hat.

            Unabhängig ,das Romulanische Militär, einer der großen Stützpfeiler des Prätors wante sich nur zu den Remanern vor allem hier zu Shinzon um ihre Pläne zu verwirklichen. Die Remaner währen ohne hilfe von Romulanern nie so weit gekommen... sie nutzen quasie Shinzon und seine Remaner die wohl auch nur durch seinen Stellvertreter mit ihm zogen, als Mittel zum Zweck.
            Der Zweck ? sicher die verbreitung des Romulansichenteretoriums und Angriff auf die geduldete (mit negatieven Unterton) Föderation der Planeten.
            Shinzon .. wurde daher (wie gesagt als Mittel) auch als Prätor akzeptiert, man erkannte aber das der Admiral der Romulanischen Flotte nicht gerade den angemessenen Respekt zollte, und als man merkte das sein plan mehr auf persönlichen Rachegefühle geheckt wurden, das er eventuell doch nicht so durchdacht wahr beschloss man ja sichtlicht das entsenden zweier Schiffe darunter die Valdore.
            Warum aber nur zwei , ist fraglich wohl wahren alle anderen auserreichweite oder mit den Remanern beschäftigt die wie erwähnt noch mit großer Zahl auf Romulus vertreten wahren.
            Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

            Kommentar


            • #7
              Es ist immerwieder erstaunlich wie es Eendy schaft einen einfachen Threat kaputt zu machen.
              SCHEISS DOCH AUF DIE ERKENNTNISS OB DIE REMANER ROMULANISCHE SCHIFFE NUTZEN WÜRDEN ODER DIE SCIMITAR NE KLASSENBEZEICHNUNG IS!!!

              Machen wir's uns einfacher (Um Eendy gerecht zu werden) und sagen wir einfach: WAS WÄRE WENN WIR IN EINEM PARALELEN UNIVERSUM WÄREN, DIE SON'A EINE GROßE MACHT WÄREN UND DIE REMANER EINEN SCIMITAR-KLASSE SCHIFFSTYPEN BESÄßEN; DIE ROMULANER NICHT EXISTIEREN UND DIE REMANER DIE SON'A ANGREIFEN? WIE WÜRDE EINE SCHLACHT ZWISCHEN IHREN SCHIFFEN AUSSEHEN???

              So, besser ?
              ---Der Wolf ist im Haus---

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Warwolf
                DIE REMANER EINEN SCIMITAR-KLASSE SCHIFFSTYPEN BESÄßEN;
                In dem Falle: Ganz klar was ich schon geschrieben habe! Mit soeinem Schiffstypen und was ich von den SON'A weiß, wäre letztere klar unterlegen!
                MfG, Karlson

                Lieblingsschiff: Enterprise E
                Lieblingsserie: Voyager
                Lieblingscaptain: Kirk, dicht gefolgt von Picard

                Kommentar


                • #9
                  Es währe ein blutiger krieg... man muss aber hinzu sagen das die Sona nicht ganz soo schlecht darstehen würden wie du annimst.

                  Die Scimetar Klasse (hüpotetisch) währe natürlich ein "Monstrum" als Gegner, vorallem wenn man mehreren gegen über steht Oo
                  Doch durch die nutzung der Subraumwaffen , währe eine annehmbare chance durch aus möglich. Denn selbst die Scimetar ist gegen eine solche herrvorgerufene Naturgewalt auserstande sich zu währen.
                  Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

                  Kommentar


                  • #10
                    Was wäre, wenn Picard die Enterprise in ein Vergnügungsschiff verwandeln würde? lol
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                    • #11
                      @Wilmor: Dann würde Starfleet ihn feuern.

                      @Topic: Schwer zu sagen wer gewinnen würde, möglicherweise würde es auch ein Unentschieden geben, nach einem langen blutigen und verlustreichen Krieg, ähnlich wie im Krieg zwischen Irak und Iran in den 80er. Es wäre aber auch denkbar das sich beide Imperien mit ihren Massenvernichtungswaffen bis auf wenige Überlebende gegenseitig ausrotten würden.
                      Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                      Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                      John Le Caree

                      Kommentar


                      • #12
                        Da könnte man sich auch fragen ob die Kyson(oder wie die auch immer geschrieben werden )
                        die..hmmm Föderation waren doch alle rassen zusammen oder ?
                        Na sagen wir mal nur gegen die Sternenflotte dastehen würde...

                        Spielt zwar keine grosse rolle, aber "Just think about it" :-)
                        Muss alles immer einen tieferen Sinn ergeben ? Gibt es kein "einfach so" ?
                        Es wohnen Menschen an Orten von denen du nicht mal wußtest dass es sie gibt !
                        Ich will ein Schattenschiff haben !!!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Vasall: Ist nicht dein Ernst, oder?

                          Die Kazon haben gegen die Föderation Null Chance, was könnten sie schon gegen ein Raumschiff der Sovereign Klasse ausrichten, wenn bereits ein Voyager Shuttle in der Lage ist ein Kazon Jäger zu vernichten.
                          Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                          Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                          John Le Caree

                          Kommentar


                          • #14
                            Nun, dann hätte die Föderation endlich mal die Möglihckeit, ihre Effizienz an lebendigen Wesen zu testen und nicht an an Hologrammen oder Simulationen.
                            Ich denke mal, das würde alles in einem großen gemetzel ändern und die Föderation würde Verluste = 0 hinnehmen müssen.
                            :-)
                            "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                            Kommentar


                            • #15
                              Okay "Just think about it"
                              Die Sonaa' sind einfach zahlenmäig derbe unterlegen... sind doch nur Flüchtlinge von Bakuu' , die zwei Rassen durch ihre technische Überlegenheit unterworfen haben... allein die Enterprise dürfte mit de Vernichtung des Sonaa' Schiffes ein drittel der Sonaa ausradiert haben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X