Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Voyager (Warpgondeln)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Voyager (Warpgondeln)

    Zu welchem Zweck krümmen sich die Warpgondeln der USS Voyager, wenn sie auf Warp geht? Ich habe mal etwas gehört, von wegen damit der Subraum nicht beschädigt wird, aber da bin ich mir nicht sicher.

  • #2
    um eine effizientere warpblase zu erzeugen aber ich will mal wissen was Captain Proton dazu sagt weil ich weis nicht ob das in der serie so direkt gesagt wurde *g*

    Kommentar


    • #3
      ja das wurde auch vor kurzem erst irgendwo gepostet... angeblich (IHMO) kann nur eine warpblase erzeugt werden wenn die intrepid-klasse ihre warpgondeln im winkel von 45° anklappt...

      die neueren schiffe nach TOS sollen den Subraum auch generell nicht mehr beschädigen...
      "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

      Kommentar


      • #4
        Ich hatte die Frage letztens erst gestellt und ein weiterer Grud ist fürs landen, in der Atmosphäre müssen die Godeln wegen der strukturellen integrität nach unten gefahren werden.
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          das verstehe ich jetzt nicht..?!

          die voyager hat die gondeln nur bei warp hochgeklappt. unter warp hat sie sie immer unten... und da sie ja nicht mit warp in die athmosphäre eindringt, wieso muss sie denn jetzt extra die gondeln nochmal runter klappen?? hä?

          wenn die gondeln generell oben wären und nur bei einer planetenlandung runtergefahren werden würde ich die aussage ja verstehen aber so?!?!
          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

          Kommentar


          • #6
            Das ist, weil das Hochklappe halt geiler assieht

            Ne, ich denk mal bei Impuls spielt die strukturelle Integrität auch noch eine große Rolle (nicht so stark wie in der Atmosphäre, aber immerhin) und Gondeln unten ist wahrscheinlich die beste Lage für Nicht-Warp-Geschwindigkeit.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Die variable Position der Warpgondeln woll die Generierung einer Warpblase verbessern, damit das Intrepid-Triebwerk seine Hohen Geschwindigkeiten auch mit etwas gernigerem Energieaufwand erreichen kann bzw. diese überhaupt erst möglich werden.
              Bei dieser Schiffsklasse hat man ja ziemlich viele experimentelle Technologien eingebaut, u.a. auch die Gelpacks.

              Schade ist nur, dass die Gondeln immer in die gleiche Position fahren, denn wenn die mal anders wäre, würde man das mit der "besseren warpfeldgeomertie" eher abkaufen - so ist's halt nur ein Schnickschnack...
              ~ TabletopWelt.de ~

              Kommentar


              • #8
                wahrscheinlich sollen das in wirklichkeit mehere positionen sein sieht aber immer gleich aus denk mal man sieht einen unterschied zwischen zb. 40 und 50° sowieso nicht

                Kommentar


                • #9
                  vielleicht hat das was mit diesen komischen kollektoren am vorderen ende von den warpgondeln zu tun?!?
                  oder es geht tatsächlich um die schönheit (ästäätick *g*)? oder weil die voyager zuviel energie produziert?
                  ich denke eher, das war als gag gedacht. weil die schiffe in ST nie (??) bewegende teile aussen hatten. und dann dachten sich die designer halt mal "och, is ja öde" und pflanzten sowas noch drauf
                  hey captain proton, wo bleibt dein wissen?
                  Morituri te Salutant!
                  - Die totgeweihten grüßen Dich

                  Kommentar


                  • #10
                    @DK7: Mal ganz langsam, oder ich erzähle Anne von deinen "schlimmen" Hobbys!!!

                    Ich habe mich mal durch ein paar Webseite gewühlt und das Ergebnis ist folgendes:

                    Die Veränderung der Gondelneigung dient einzig dazu ein varibales Warpfeld erschaffen zu können, mit dem die für die Schiffsgröße außergewöhnliche Warpgeschwindigkeit von Warp 9,975 erreicht werden kann. Ebenfalls ist die Intrepidklasse durch die Konstruktion eine höhrere Manövrierbarkeit im Warpbereich als vergleichbare Schiffe.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      ich behaupte dennoch, das es nur ein gag ist!

                      und zu dir proton:
                      a) D-->AAAAAAAA<--
                      b) schlimme hobbys? ich weiss von nix *fg*
                      c) wenn ich welche habe, dann höchstens... nene... das wird zu privat... das drück ich dir mal so rein *g*
                      Morituri te Salutant!
                      - Die totgeweihten grüßen Dich

                      Kommentar


                      • #12
                        mhhhh

                        sgat mal: die voyager kann warp 9,975 max fliegen.......
                        wieviel schaffen denn die anderen zB die sovereign class die neuer ist ald die voyager? oder gibt es überhaupt schiffe die transwarp schaffen ( von der föderation)? ich weiß dass die exelsior normalerweise dazu fähig sein sollte bevor scotty sie maipuliert hat aber... ich weiß nicht kann mich mal einer aufklären?
                        MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                        Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                        Kommentar


                        • #13
                          Arrrgs habt ihr nie TNG geschaut des hat weniger was mit effektivität zu tun,es soll der beschädigung des Subraums entgegengewirken vor dieser neu Entwicklung galt für alle Föderationsschiffe ein Speed limit von Warp 6

                          Kommentar


                          • #14
                            @USS Concordia
                            Kein Förderationsschiff besitzt Trans-Warp, die Excelsior hatte einen Prototyp eines Transwarp-Triebwerkes eingebaut, aber das Experiment schlug fehl

                            @Cy-Borg
                            Die Defiant und Enterprise-e und so ziemlich alle neuen Schiffe haben Subraum-schonende-Antriebe und deren Gondeln sind nicht schwenkbar.
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              voyager

                              ist dann die voyager das schnellste schiff der föderation?
                              wie schnell ist denn dann die 1701-e ??
                              MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                              Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X