Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Voyager, ein Kampfschiff?!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Voyager, ein Kampfschiff?!?

    Es wurde ja schon in dem Quartiere-Forum angesprochen
    Von Galax kahm die Aussage, dass die Voyager ein Kampfschiff sei (Bist sonst sehr begabt Galax, aber das war n' Griff ins Klo , aber sonst vor dir)
    Also ich denke mann könnte hier Pro und Kontra besprechen
    Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
    Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
    ASDB: Work Together

  • #2
    Die Sternenflotte weigert sich aus gutem Grund, zuzugeben, dass sie Kampfschiffe hat (Die Defiant ist ja auch ein "Eskort-Schiff"). Die Ausrüstung von Sternenflotten-Schiffen sind natürlich auf dem höchsten Stand der Technik und können für diverseste Einsätze verwendet werden.

    Gute Sensoren können für das Erforschen eines Gasriesen ebenso verwendet werden, wie das Ausspionieren des Gegners und das Lenken von Waffensystemen.

    Torpedorohe können hochsensible Forschungssonden ebenso abfeuern, wie extrem gefährliche Quanten- oder Transphasentorpedos.

    Schilde können vor schädlichen Einflüssen eines Nebels schützen, wie sie auch feindliches Feuer abwehren können.

    Die Voyager besitzt hervorragende Sensoren, Torpedorohre und natürlich Schutzschilde. Ist sie deshalb ein Kriegsschiff? Nein! Denn wichtig ist der Grund, weshalb man das Schiff überhaupt gebaut hat. Der Geist des Erforschers gehört ebenso zur Ausrüstung des Schiffes, wie alle anderen Komponenten, die ich zuvor aufgezählt habe.

    Die Sternenflotte besitzt keine Kriegsschiffe, weil niemand gerne an den Einsatz der Schiffe im Kriegsfall denken möchte. Ich möchte hier ein Zitat aus dem Computer-Spiel "Birth of the Federation" anbringen:

    "Unsere Schiffe dienen nicht dazu, Kriege zu beginnen, sondern um sie zu beenden!"

    Kommentar


    • #3
      Also ich würde sagen Voyager ist bestenfalls ein größeres Scoutschiff. Wegen seiner Geschwindigkeit und Sensorleistung.

      Kampfschiff muss ich aber sagen ist es auf keinen Fall.

      Offiziell ist es aber ein Forschungsschiff, glaube da lässt sich nicht dran rütteln.
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Nun, wie MFB schon sagte, die Fed-Schiffe sind im großen und ganzen alle Mehrzweckschiffe, deren HAuptaufgabe eben die Forschung ist, die man aber auch gut für Kampfeinsätze verwenden kann.
        Allerdings fällt mir auf, dass Starfleet letztens die Schiffklasse mehr auf spezielle Aufgaben spezialisiert, wie etwa Kampf (Defiant/Akira), Aufklärung/Mittelstrecken-Forschung (Intrepid) und Kurzstrecken-Forschung (Nova).
        Aber man merkt schon, dass die Sternenflotte in den 60er und 70er Jahren des 24.Jh schon mehr und mehr auf Kampfkraft setzt, so ist ja z.B. die Sovereign-Klasse der erste Schiffstyp seit der Constitution, die Kampf-und Froschungseigenschaften perfekt kombiniert.

        So gesehen ist die Voayer eben KEIN Kriegsschiff, sondern ein Forschungsschiff, aber wir wissen alle, dass man so gut wie ALLES als Waffe missbrauchen kann.
        Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

        "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

        Kommentar


        • #5
          Also ich glaube wenn die Föderation ein reines Kriegsschiff bauen würde wäre dies sehr viel stärker bewaffnet als die Intrepid oder Sovereign Class.
          Also ist die Intrepid von den Möglichkeiten der Föderation her gesehen gering bewaffnet und nicht primär zum Krieg gebaut.
          Signaturen sind irrelevant

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MFB
            Torpedorohe können hochsensible Forschungssonden ebenso abfeuern, wie extrem gefährliche Quanten- oder Transphasentorpedos.
            Nach bisherigem Stand können Quantentorpedos nur aus speziellen Startern abgefeuert werden, bei einem Kriegsschiff wäre es dumm noch die alten zu verbauen

            Die Voyager besitzt hervorragende Sensoren, Torpedorohre und natürlich Schutzschilde.
            Das alleinige Vorhandensein von Torpedorohren würde ich auch nicht unbedingt als kriegsschiffwürdig bezeichnen, es kommt ja auch auf den Vorrat an...40 Torpedos sind ja so gut wie nichts

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dax
              Das alleinige Vorhandensein von Torpedorohren würde ich auch nicht unbedingt als kriegsschiffwürdig bezeichnen, es kommt ja auch auf den Vorrat an...40 Torpedos sind ja so gut wie nichts
              Also in der ersten Staffel sagt Chacky mal was von 87 Photonentorpedos oder so. Oder war das wieder ein Synch-Fehler?

              Zitat von Borg-Alien
              Also ich glaube wenn die Föderation ein reines Kriegsschiff bauen würde wäre dies sehr viel stärker bewaffnet als die Intrepid oder Sovereign Class.
              Also die Defiant und AKira-Klasse sind doch reine Kriegsschiffe, oder? Und dass eine von denen 'ne Chance gegen 'ne Sovi hätte, wage ich mal zu bezweifeln.
              Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

              "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

              Kommentar


              • #8
                Zitat von SF-Junky
                Also in der ersten Staffel sagt Chacky mal was von 87 Photonentorpedos oder so. Oder war das wieder ein Synch-Fehler?
                Wenn es gesagt wurde ja, die erste Erwähnung der Anzahl in "The Cloud" (Folge 5) war 38, und 2 wurden mit Trikobalt-Sprengköpfen in der ersten Folge benutzt.

                Kommentar


                • #9
                  Die Voyager is ganz klar ein Deep Space Forscher, der etwas stärker bestückt
                  ist.
                  Aber ich glaube kaum, dass 38 Torpedos ausreichen um ein Kampfschiff zu sein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, in einem einzigen Gefecht mit nur einem Schiff kann der Gegner durchaus den Eindruck gewinnen, dass die Voyager ein Kriegsschiff ist, wenn 38 Torpedos gleichzeitig auf ihn zugeflogen kommen.

                    Mir kommt aber auch irgendwie vor, dass zur Ausstattung der Voyager über 70 Photonentorpedos gehören. Hat mal einer auf irgendeiner Homepage mitgezählt, wie viele sie davon auch verbraucht hat?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MFB
                      Naja, in einem einzigen Gefecht mit nur einem Schiff kann der Gegner durchaus den Eindruck gewinnen, dass die Voyager ein Kriegsschiff ist, wenn 38 Torpedos gleichzeitig auf ihn zugeflogen kommen.

                      Mir kommt aber auch irgendwie vor, dass zur Ausstattung der Voyager über 70 Photonentorpedos gehören. Hat mal einer auf irgendeiner Homepage mitgezählt, wie viele sie davon auch verbraucht hat?
                      http://www.ex-astris-scientia.org/voy.htm

                      Also benutzt wurde 93, was aber nichts daran ändert dass gesagt wurde das man nur 38 hat. Das heißt man muss annehmen dass sie es geschafft haben neue Torpedos zu bauen.

                      Kommentar


                      • #12
                        ich glaub die voyager war ein langstrecken aufklärer.
                        dass sie natürlich so weit aufklären würde, hätte sich von der crew sich niemand träumen lassen.
                        aber eine gewisse feuerkraft gehört dazu, wenn man ein schiff in die badlands schicken will.
                        aber wenn man die voyager mal mit der enterprise-e vergleicht dann glaub ich kaum dass sie den namen kriegsschiff verdient.
                        die enterprise hätte im delta warscheinlich ohne probleme aufgeräumt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SF-Junky
                          Also in der ersten Staffel sagt Chacky mal was von 87 Photonentorpedos oder so. Oder war das wieder ein Synch-Fehler?


                          Also die Defiant und AKira-Klasse sind doch reine Kriegsschiffe, oder? Und dass eine von denen 'ne Chance gegen 'ne Sovi hätte, wage ich mal zu bezweifeln.
                          Man muss natürlich auch immer die Größe beachten:
                          Die Defiant ist für ihre etwas über 100 Meter Länge sehr stark bewaffnet, die Sovereign für ihre über 600 Meter nur durchschnittlich bewaffnet.
                          Zuletzt geändert von Borg-Alien; 19.10.2004, 14:05.
                          Signaturen sind irrelevant

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir ist so wie so schleierhaft, wie die Voyager es durch den Delta geschaft hat und den Borg auswiech und Gefächte mit ihnen überlebt hat.
                            Wo doch bei Wolf 359 39 Schiffe zerstört wurden.

                            Kommentar


                            • #15
                              hmm....stimmt. aber nur so einzelgefächte wären in der serie auf dauer auch langweilig.
                              unrealistisch ist es schon das stimmt. z.b. als sie gegen den taktischen kubus gekämpft haben, der noch stärker ist als die normalen kuben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X