Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xindi Schiffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xindi Schiffe

    Hallo Leute
    wollte mal fragen, ob jemand schon rein zufällig irgendwelche Xindischiffe zum Posten hat. Besonders scharf bin ich auf die aquarinanischen Schlachtkreuzer...
    "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
    "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
    "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

  • #2
    Jo, das würd mich auch mal interessieren, die Aquarianischen sind in etwa so groß wie
    ein Schiff der Galaxy-Class.

    Kommentar


    • #3
      Lt. Ex Astris Scientia muss das Aquarianer-Schiff über 2 Kilometer lang sein.
      Der Link beinhaltet eine Übersicht über alle Xindi-Schiffe.

      Am besten gefällt mir auch der Schlachtkreuzer der Aquarianer, gefolgt vom kleinen Aufklärungsschiff der Insektoiden und - natürlich - der WAFFE!


      http://images8.fotki.com/v127/photos...759/060-vi.jpg


      http://images8.fotki.com/v128/photos...762/071-vi.jpg
      Zuletzt geändert von AKB; 01.03.2005, 22:56. Grund: Bilder zu groß!!

      Kommentar


      • #4
        wobei, als ich es zum ersten mal sah, es irgendwie mit einer borg spähre verwechselte. *g* auf den ersten blick.
        Zuletzt geändert von AKB; 01.03.2005, 22:56. Grund: Bild zu groß!
        "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

        Kommentar


        • #5
          2000m ist entschieden zu lang. Im vergleich mit der Enterprise muss es um die 1000m
          sein.

          Kommentar


          • #6
            Die Waffe hat schon rudemntäre Ähnlichkeit mit der Borgsphäre, aber der geniale Unterscheid sind die Ringe, die sich ständig in Bewegung befinden und dann schließlich das Zielrohr bilden.

            Ein Kilometter kommt beim Aquarianer-Kreuzer wohl wirklich eher hin. Immerhin müsste dann die Enterprise nur ein 9tel der Länge ausmachen. Mit ca. dem 4-5fachen könnte man sich den Kreuzer schon eher vorstellen. Auf jedenfall bleibt es ein wahnsinnig großes Ding.

            Kommentar


            • #7
              Jo, der ist aber noch ein bisschen kleiner als ein Romulanischer Warbird.
              Und eines der größten Schiffe ist ja auch die Predtator(?)-Class der Keson(?).

              So weit ich richtig informiert bin, ist das größte Schiff V´ger, oder?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MFB
                Die Waffe hat schon rudemntäre Ähnlichkeit mit der Borgsphäre, aber der geniale Unterscheid sind die Ringe, die sich ständig in Bewegung befinden und dann schließlich das Zielrohr bilden.

                Ein Kilometter kommt beim Aquarianer-Kreuzer wohl wirklich eher hin. Immerhin müsste dann die Enterprise nur ein 9tel der Länge ausmachen. Mit ca. dem 4-5fachen könnte man sich den Kreuzer schon eher vorstellen. Auf jedenfall bleibt es ein wahnsinnig großes Ding.
                eben eben. das war ja das geniale dran.

                erstens dachte ich das die borg im 22 jhd noch andere "designer" assimiliert hatten.
                "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                Kommentar


                • #9
                  Zu den größten Schiffen zählen da schon eher das Generationenschiff der Varro (ca. 9 km) und das Stadtschiff der Voth (ca. 10 km). Auch der Borgkubus (ca. 3 km) und der Planetenkiller (ca. 2,7 km) sind nicht zu verachten.

                  Die Predator der Kazon macht ca. 1,8 km aus. Damit ist es um ca. 600 Meter größer als der D'Deridex-Qarbird.

                  Genaue Angaben zu V'Ger fehlen, da kannte man nur die Größe der Wolke und die erstreckte sich über mehrere AE. V'Ger selbst war hingegen "relativ" klein. Vielleicht 100 Kilometer???

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würd ehr das "klein" in Anführungszeichen setzen, da 100km ech riesig sind.
                    V´ger war ja eigentlich nur Voyager-6, und die ist je nur 3-4m groß.

                    Wie groß sind eigentlich Raumdocks der Orunal-Class?
                    Es gibt ja die "kleinen" aus den Filmen 3-6 und die großen aus TNG, wie groß sind denn
                    die, und wo sing alle Angaben verzeichnet?

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Raumdocks sind 3,8 km breit. Höhe 5,5 km.

                      Daten von http://www.ex-astris-scientia.org/starships.htm
                      Dort kann man entweder in der Database schauen, oder sich direkt die Schiffe im Größenvergleich ansehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Dann hat man bei EAS die Großen Orunal-Docks vergessen, denn die sind um einiges größer,
                        wegen den Schiffen der Galaxy-Class, ich mach jetzt mal einen Versuch die Größe fest
                        zu sellen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Oh, das habe ich ganz vergessen zu schreiben: Es gibt keine Raumdocks mit zwei Größen. Lediglich die Tore wurde vergrößert, um auch Schiffe der Galaxy-Klasse passieren lassen zu können.

                          Ein Produzent sagte mal, das wäre so, auch wenn sie für den Durchflug der Ent-A und der Ent-D durch das Tor die gleichen Seqzuenzen und Modelle verwendet haben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, aber bei Ditl ist auch ein größeres, laut meinem Experiment ist es ca.12km Hoch.
                            Dem Bild im TV zu folge ist aber auch das Dock größer, denn die Tore ham sich im
                            Verhältniss nicht verändert.

                            Kommentar


                            • #15
                              Yep, wie gesagt: Das war ein produktionstechnisches Problem. Man wollte einfach kein Geld dafür ausgeben, das Kino-Raumdock fürs Fernsehen zu modifizieren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X