Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Husnock

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Husnock

    Hallo Leute

    wollte mal von euch wissen wir ihr das Schiff der Husnock findet. Ich persönlich finde das diese Schiffe eines der stärksten im ST-Universum ist. Gut es gibt welche die stärker sind. Aber die hier sind ganz oben mit bei.

    Ich denke auch das das ein ganz interessanter Gegner für die Förderation hätte sein können. Aber der Douwd Kevin Uxbridge hat ja alle Husnocks getötet. Aber wenn er nur die Husnock getötet hat warum hat man nie wieder etwas gehört über deren Technologien?

    Na gut das war es erst mal.
    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

  • #2
    Meinst du das Schiff das gegen die Enterprise kämpfte? AFAIK wird doch nie gesagt das das eine Husnockschiff war. Ich würde es eher als eine Kreation des Douwd ansehen. Stark ist es natürlich. Wobei man den Kampf gegen die Enterprise D nicht überbewerten darf. An einer aufgerüsteten Galaxy nach dem Domninionkrieg hätte das schiff auch ganz schön zu knappern.

    Es kann mehrere Erklärungen geben warum man von den Husnock nichts merh gehört hat:
    1. Die hatten Transwarp und kamen aus einer unerforschten Gegend der Galaxy
    2. Die waren eine Rasse die lieber im verborgenen bliebt und nicht sehr viele Schiffe hatte. Am Rande des Fedraums ist es ihnen gelungen unentdeckt zu bleiben.
    3. Der Doud hat nicht nur die Spezies sondern auch ihre gesamten errungenschaften, etc ausgelöscht
    4. Der Douwd hat etwas an der Zeitlinie rumgespielt, sodass die Husnock nie existierten (ist sehr unwahrschienlich aber möglich)

    Kommentar


    • #3
      Also er hat ja das Schiff kreiert welches auch den Planeten verwüstet hat. Und sie haben gesagt das es so groß war das man es im Orbit sehen konnte. Das das Schiff das auch die Ent-D angegriffen hat auch groß war ich glaube es wurde gesagt 3 mal so grße wie die Ent-D und genug waffen um den Planeten zu pulverisieren. Dann hat man auch gesehen das das Schiff die Waffen der Förderation ganz leicht abwehren konnte. Aber ich glaube auch nicht das die neueren Waffen der Förderation soviel stärker sind als noch ein paar Jahre vor dem Dominion Krieg.
      Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

      Kommentar


      • #4
        Nun ja einen Planeten kann man auch heute schon so verwüsten wie es mit Rana IV geschehen ist. Da braucht man nur eine paar tausend atomare Sprengköpfe im hohem Megatonnenbereich.

        Die Waffen der Sternenflottenschiffe wurden bis nahc dem Domninionkrieg schon einigemale ubgegradet. Es gibt sogar mal eine Folge wo auf der Ente D neue Waffensysteme getestet werden. Im Domninionkrieg wurde die Phasertechnologie mit Sicherheit uach verbessert. Vom Quantentorpedo ganz zu schweigen.

        Insgesamt muss man sagen das das Schiff halt so stark war wie es der Douwd haben wollte. (War ja uch seins; und muss nicht unbedingt baugleich mit dem Husnockschiff sein) Am Schluss hat ja auch ein Photonentorpedo gerreicht.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke der Douwd hat das Schiff schon real generiert denn was hat er denn davon wenn er das Schiff stärker macht und die Ent-D zerstört wie war doch gleich ein beliebter ausdruck von ihm "Ich will nicht Töten". Und das das Schiff nur mit einem Photonentorpedo zerstört wurde war ja beabsichtigt von dem Douwd. Denn er hat sich, seine generierte Frau und das Grundstück samt Haus zerstören lassen damit die Ent-D abhaut.
          Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

          Kommentar


          • #6
            posted mal ein bild, das schiff sagt mir überhaupt nichts
            Muss alles immer einen tieferen Sinn ergeben ? Gibt es kein "einfach so" ?
            Es wohnen Menschen an Orten von denen du nicht mal wußtest dass es sie gibt !
            Ich will ein Schattenschiff haben !!!

            Kommentar


            • #7
              Hier hast du wie gebeten ein Bild von dem Schiff.
              Angehängte Dateien
              Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

              Kommentar


              • #8
                Das Schiff ist ein Hammer und es wurde auch in keiner Serie wiederverwertet, so wie es in DS9 oder Voyager oft passierte.

                @ Cmdr. Ch`ReI
                Ich denke nicht das es reine Fantasy des Douwd war. Das Schiff wird schon echt gewesen sein. Was die Stärke betrifft, so läßt sich streiten. Allerdings denke ich schon das Schilde und Waffensysteme dem Husnokschiff stark nachempfunden wurden. Lediglich die Power hat der Douwd wohlmöglich höher geschätzt oder abgeschwächt. Je nach Situation
                ---Der Wolf ist im Haus---

                Kommentar


                • #9
                  Nun, ich hab die Folge schon lange nicht mehr gesehen (und momentan auch keine Lust dazu ) aber soweit ich weis hat der Douwd nicht nur die Stärke der Waffen je nach Situation varibel gestaltet sondern uach die Geschwindigkeit (AFAIK bei der Flucht des schiffes nach dem 1. Kampf) und die Schildstärke (am Schluss der eine Torpedo).
                  Es sit schon möglich, das er das Ding so aussehen hat lassen wie ein Husnock Schiff. Wenn er allerdings alle wichtigen Parameter für ein Schiff (Waffen, Schilde, Geschwindigkeit) nach belieben verändert könnte er durchaus das Desgin nahc seinen Wünschen verändert haben.
                  Z.B. ist das Schiff ja größer als die Ente D. Da sieht bedrohender aus als ein kleines Schiff das auf der Untertassensektion landen könnte . Möglicherweise hat der Douwd daran etwas rumgebastelt. Vielleicht hat er auch eine Ader für Schiffsdesgin
                  Zu Beweisen ist weder das eine noch das andere.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nun wer weis das schon. Aber der Douwd hat meiner Meinung nach das Schiffsdesign nicht verändert. Er kann ja nicht wissen das die Förderation noch keinen Kontakt mit den Husnock gehabt hat. Daher denke ich aus Wiedererkennungszwecken hat er das Schiff 1:1 übernommen.
                    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Guyver
                      Nun wer weis das schon. Aber der Douwd hat meiner Meinung nach das Schiffsdesign nicht verändert. Er kann ja nicht wissen das die Förderation noch keinen Kontakt mit den Husnock gehabt hat. Daher denke ich aus Wiedererkennungszwecken hat er das Schiff 1:1 übernommen.
                      Da ist doch ein Denkfehler. Wenn er nicht weis ob die Fed die Husnock kennt darf er auch nicht Waffenstärke Geschwindigkeit und Schilde so modifizieren wie er will.
                      Bei einen Warbrid würde es auch plötzlich komisch ausschauen wenn er die Ente D überholt (bei Warp) oder sich mit einem Photonentorpedo zerstören lässt (wie in dem Labor von Nagilum).

                      Kommentar


                      • #12
                        Genau darauf wollte ich hinaus. Das er nicht weis ob sie schon kontakt hatten und daher wahrscheinlich das Schiff Originalgetreu erzeugt hat um gegebenfalls kein misstrauen zu erzeugen.
                        Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                        Kommentar


                        • #13
                          Stimmt, somit wiedersprichst du dir selber Cmdr. Ch`ReI

                          Aber egal. Schade ist, das man niewieder etwas von den Husnok hörte. Ob andere Rassen die Husnok-Technologie nutzten oder aus welchem Quadranten sie Ursprünglich kommen.
                          Es wäre eine Super Story in Voyager gewesen oder vielleicht für eine zukünftige ST Serie die vielleicht im Gammaquadranten spielt. Gott, mir kommen da schonwieder soviele Ideen *zu WordPad greift*
                          ---Der Wolf ist im Haus---

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Warwolf
                            Stimmt, somit wiedersprichst du dir selber Cmdr. Ch`ReI
                            Nicht ganz
                            Ich wollte zum ausdruck bringen das, wenn der Douwd gwusst hätte das die Fed die Schiffe der Husnock kennt, er nicht auch an der Waffen- und Schildstärke herumbasteln hätte dürfen.
                            Mal angenommen die Sternenflotte wär einem Hunsnockschiff begenet und in einem Kampf verstrickt gewese, muss es Daten über die Waffenstärke etc geben. Dann merkt man auf der Ente D gelich das etwas nicht stimmt wenn da wieder ein Husnockschiff auftaucht das zuerst nichtmal die Schilde ankratzen kann.
                            Wenn der Douwd also nicht weis ob die Fed die Husnock kennt darf er auch nicht Waffenstärke Geschwindigkeit und Schilde so modifizieren wie er will.
                            Es ist dann auch völlig wurscht,dass das Schiff obtisch nicht verändert wurde. (Überlegt mal: bei Bird of Prey der dir mit zwei Schüssen die Schilde in Wohlgefallen auflöst wird doch jeder Misstrauisch. Da stimmt dann was ned) Der Kampfwert eines Schiffes ist zu seiner Identifikation mit Sicherheit genauso wichtig wie das Aussehen. Bastelt dann der Douwd an der einen Sache rum ist es auch wurscht ob er die anderen Parameter unverändert lässt.
                            Das Risiko damit aufzufliegen ist jedenfalls sehr groß. Da er es aber gemacht hat, weis er entweder das die Fed die Husnock nicht kennt oder er hat einen rießigen taktischen Fehler begangen.
                            Ich denke das er ziemlich sicher gewesen ist das die Husnock noch keine Begengnung mit der UFP hatten. So kann er sich sein Schiff so gestalten wie er will. Wenn er schon an den Waffen Schilden Geschwindigkeit rumspielt kann er auch das Aussehen verändern.

                            Meine generelle Aussage: Waffen, Schilde und Geschwindigkeit sind genauso wichtige Indentifikationsmerkmale wie das Desgin und der Farbanstrich.

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, wie dem auch sei, ich glaube das das Husnokschiff sowie die Waffen- und Schildart (Also so, wie sie benannt wurden und man sie gesehen hat) schon original sind. Ob die Waffen und Schilde aber tatsächlich so stark sind oder vom Douwd heraufgesetzt wurden, darüber kann man streiten.
                              Ich glaube der Waffentyp wurde von Data ermittelt, genauso wie die Erkenntniss das das Husnokschiff regenerative Schilde hat (da kann ich mich irren). Aber die Art der Schilde (so wie bei den Borg der Personal Shild aus den ersten Episoden von TNG) war ja zu sehen. Auch die Farbe des Waffenfeuers

                              ---Der Wolf ist im Haus---

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X