Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Constitution-Klasse - Im 24. Jahrhundert noch im Einsatz?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Constitution-Klasse - Im 24. Jahrhundert noch im Einsatz?

    Ich bin der festen Überzeugung, dass die Constituition-Refit-Klasse auch im 24. Jahrhundert noch im Einsatz ist, man hat das ja bei Wolf 359 gesehen.
    Außerdem spricht die Logik eindeutig DAFÜR, denn warum sollte eine Schiffsklasse, die viel mächtig und robuster ist als zum Beispiel Schiffe der Miranda- oder Excelsior-Klasse sind, vor ihen außer Dienst gestellt werden?
    Das ergibt keinen Sinn, denn man kann sie ja mit immer neuer und besserer Technologie ausrüsten.


  • #2
    Stückzahl. Von der Constitution sind keine hunderten Exemplare gebaut worden, und ich kann mir sie spätestens in den 2320ern höchstens noch als Akademieschulschiff vorstellen, oder Museumsschiff.
    Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

    Kommentar


    • #3
      Ich bin der festen Überzeugung, dass die Constitution-Klasse nicht regulär im Einsatz ist! Bei Wolf 359 war das was anderes! da brauchte man jedes Schiff, was man hat, hat auch welche von Schrottplatz geholt, darunter auch die Constitution!
      Kannst du deine These irgentwie beweisen?
      Warum sollte man so alte Schiffe nach produzieren?
      Es gibt genügend andere Schiffsklassen!
      "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
      [Albert Schweitzer]

      Kommentar


      • #4
        Was heißt Beweis?
        Wie Ihr wisst, ist die Constitution-Klasse den Excelsiors und Mirandas substanziell überlegen (einfach besser für Kampf und Forschung ausgerüstet, robuster, größer).
        Warum sollte man schwächere Schiffsklassen (Excelsior, Miranda, Oberth) länger in Dienst lassen als eine schwer bewaffnete und für die Forschung bestens ausgerüste Kreuzerklasse, die man problemlos immer weiter modifizieren kann?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Xaver aka Trip05
          Ich bin der festen Überzeugung, dass die Constitution-Klasse nicht regulär im Einsatz ist! Bei Wolf 359 war das was anderes! da brauchte man jedes Schiff, was man hat, hat auch welche von Schrottplatz geholt, darunter auch die Constitution!
          Kannst du deine These irgentwie beweisen?
          Warum sollte man so alte Schiffe nach produzieren?
          Es gibt genügend andere Schiffsklassen!
          Ich denke da ganz genauso wie du. Die bei Wolf 359 wird halt irgendein Schulschiff gewesen sein, das man hinzu gezogen hat, immerhin bestand seit Gründung der Föderation niemals eine so akute Bedrohung der Erde und damit des Zentrums der UFP.
          Vom Schrottplatz senke ich jetzt aber eher ned, da war zu wenig Zeit.

          Zitat von Mama Will Bark
          Was heißt Beweis?
          Wie Ihr wisst, ist die Constitution-Klasse den Excelsiors und Mirandas substanziell überlegen (einfach besser für den Kampf ausgerüstet).
          Warum sollte man schwächere Schiffsklassen (Excelsior, Miranda, Oberth) länger in Dienst lassen als eine schwer bewaffnete und für die Forschung bestens ausgerüste Kreuzerklasse?
          Also der Exi ist sie garantiert nicht überlegen und wenn dann nicht sondelrich weit. Immerhin hat die Exi ein komapkteres Design und damit weniger strukturelle Schwächen.
          Und wie gesagt: Die Consti war von 2240ern bis in die 2290 im Dienst, also etwa 50-60 Jahre, das ist schon ganz schön lange.
          Wann genau die Miranda in Dienst gegangen ist, wird nie gesagt, aber wohl nach der Constitution, anyway denke ich aber, dass deren lange Dienstzeit absolut unrealistisch ist. Man kann das nur damit erklären dass von denen haufenweise Schiffe im Krieg wieder in Dienst genommen wurden.
          Die Ecelsior wurde ab den frühesten 2290ern in Serie produziert (Die USS Excelsior selbst lief IIRC 2288 oder '89 vom Stapel). Pi mal Daumen gibt das 80 Jahre Dienstzeit bis zum Dominion-Krieg, wobei auch hier wohl etliche Exemplare wieder notdürftig aufgerüstet worden sein müssen.

          So wie du das darstellst, kann man sich ja gleich fragen, warum NX- und Daedalus-Klasse nicht mehr im Dienst sind.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mama Will Bark
            Was heißt Beweis?
            Wie Ihr wisst, ist die Constitution-Klasse den Excelsiors und Mirandas substanziell überlegen (einfach besser für den Kampf ausgerüstet).
            Warum sollte man schwächere Schiffsklassen (Excelsior, Miranda, Oberth) länger in Dienst lassen als eine schwer bewaffnete und für die Forschung bestens ausgerüste Kreuzerklasse, die man problemlos immer weiter modifizieren kann?
            Erstmal würde ich behaupten, dass die Excelsior der normalen Constitution überlegen ist!
            Warum sollte man die Constitution im Dienst lassen? Die Wartungskosten sind bei solchen Schiffe ziemlich hoch! 1. müssten andauernd irgentwelchen 50 Jahre alten Teile gewechselt werden und 2. wäre ein komplettes Refit zu teuer!
            Man hat extra die Nova-Klasse entwickelt! Diese Klasse ist bestens für Forschungsmissionen und ist auch kostengünstig zu produzieren!
            Die Aufgabe der Forschungsschiffe übernahmen ja die Schiffe der Oberth-Klasse, danach Nova. Dann gibt es noch große Forschungsschiffe wie Galaxy und Nebula und auch noch Schiffe der Sovereign und Intrepid und Defiant-Klasse!
            Außerdem sind noch Schiffe der Excelsior-Klasse im Dienst, welche moderner als Schiffe der Constitution-Klasse sind!
            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
            [Albert Schweitzer]

            Kommentar


            • #7
              Wenn man die Constitutions auf dem selben technischen Stand hält, wie die Excelsiors sind sie natürlich besser, wie kommst du denn darauf, dass die Excelsiors überlegen sind?
              Dann gibt es auch keine "50 Jahre alten Teile" zum Auswechseln.
              Also, ich sehe da kein Problem drin, schon allein als Admiralsschiffe würden die aufgrund ihres wunderschönen Designs gewaltig was her machen!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mama Will Bark
                Wenn man die Constitutions auf dem selben technischen Stand hält, wie die Excelsiors sind sie natürlich besser, wie kommst du denn darauf, dass die Excelsiors überlegen sind?
                Dann gibt es auch keine "50 Jahre alten Teile" zum Auswechseln.
                Also, ich sehe da kein Problem drin, schon allein als Admiralsschiffe würden die aufgrund ihres wunderschönen Designs gewaltig was her machen!
                Und woher willst du wissen, dass die Consti besser ist?

                Wie ich oben schrieb: Die Exi ist kompakter und hat damit weit weniger strukturelle Schwächen. Außerdem verfügt sie über 4 anstatt 2 Torpedorohre und *nachzähl* wenigstens 11 Phaserkanonen. (Consti hat nur 6).
                Vom Technischen her ist sie der Consti also überlegen, zumindest was militärische Zwecke anbelangt.

                Die zerfetzte Hälfte eines Schiffes ist jedenfalls längst kein Beweis, dass dieser Schiffstyp noch im Dienst ist oder gar produziert wird.
                "The only thing we have to fear is fear itself!"

                Kommentar


                • #9
                  Der Beweis ist die Schlacht von Khitomer, die Excelsior feuert keine Phaser ab, was impliziert, dass ihre schwächer sind als die der Enterprise (Constitution).
                  Außerdem scheinen die Torpedos, die die Enterprise abfeuert größer zu sein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Grösse allein sagt auch schon viel aus. Die Excelsior ist mehr um die Hälfte länger als ein Schiff der Constitution-Klasse (470m vs. 305m bei der Constitution refit), und eine Generation jünger vom Design her (2280er vs. 2270er refit auf einem 2240er-design). Schau dir mal ST:VI an, den Kampf am Schluss.. ein Torpedo des Bird of Prey trifft auf die Schilde der Enterprise, und schon ist eine leichte Brandspur auf der Hülle zu sehen. Die Excelsior wird auch von einem Torpedo getroffen, aber da sieht man nur Energiezuckungen, keine Brandspur - spricht eindeutig für eine technische Überlegenheit seitens der Excelsior-Klasse.

                    Zweitens dürften Miranda- und Constitution-Klasse von der Feuerkraft her sehr ähnlich sein; Lediglich Reichweite und Energieerzeugungskapazität dürfte auf der Constitution höher sein.

                    edit: nur so als info: Kirk's Enterprise feuert auch keine Phaser ab in der Schlacht. zu den Torpedos: schon mal von Perspektive gehört? Etwas was näher am Blickpunkt dran ist wirkt auch grösser.
                    Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Excelsior ist mehr um die Hälfte länger
                      Die Länge ist nicht immer entscheidend, denn dafür ist die Constitution höher und die Untertasse ist viel größer.

                      Kommentar


                      • #12
                        Darauf poste ich nur ein Bild. Das spricht in diesem Fall mehr als tausend Worte. Ich hab die aussenpixel der Constitution nur mit ner roten Kontur unterlegt um sie von der Excelsior abzuheben.
                        Angehängte Dateien
                        Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zur Constitution-Klasse im 24. Jahrhundert möchte ich etwas Non-Canon einbringen.
                          Im PC Spiel "Elite Force II" sieht man am Ende der ersten Mission (Die ja der letzten Episode Endgame von Star Trek Voyager nachempfunden wurde) das unter der Flotte die die Borgsphere zerstört auch eine Constitution-Klasse ist.
                          Finde ich stark das sie das eingebracht haben, auch wenn es in der Voy. Episode nie zu sehen war
                          ---Der Wolf ist im Haus---

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist doch egal, die Constitution ist jedenfalls viel, viel besser als die Miranda, also werden sie auch im 24. Jahrhundert überlebt haben.

                            Überhapt halte ich es für einen großen, groeßen Fehler, die Constitution in den neuen Serein außen vor zu lassen, weil sie einfach die Schönste ist, das hätte den Serien sicher nicht geschadet!

                            Kommentar


                            • #15
                              Viel, viel besser als die Miranda? Ich sehe nicht wie. Quasi idente Bewaffnung, geringerer Konstruktionsaufwand fpr eube Miranda, Sensoren und Warptriebwerk quasi ident.. ich favorisiere eindeutig die Miranda von einem ökonomischen Standpunkt aus gesehen. Die Excelsiors waren für die Aufgaben der Constitutions wesentlich besser gerüstet als diese; Die Mirandas sind wesentlich ökonimischer bei kleineren Aufträgen, die für eine Excelsior oder Constitution schon zu klein wären. Ich streite nicht ab, dass einzelne Exemplare bis ins späte 24. Jahrhundert überlebt haben (Museumsschiff sowie Trainingsschiffe für die Akademie), aber garantiert keine Serienproduktion. Schlichtweg weil es wesentlich bessere Schiffsklassen für die Aufgaben der constitution gab. (Excelsior ist nur eine von denen - die Constellation dürft auch in so eine Sparte fallen)
                              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X