Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raumjäger und Trägerschiffe bei ST?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raumjäger und Trägerschiffe bei ST?

    Ich weiß, dass bis dato Raumjäger, bzw. "Eskortschiffe" in ST immer etwas stiefmütterlich behandelt wurden, aber gehen wir mal davon aus, dass das Konzept sich bis 2410 durchsetzt.

    Wie seht ihr die fiktiven Trägerschiffe, die dann für diese "Shuttles" gebaut werden? Welche Daten können wir hier annehmen?
    Und die Shuttles selbst? In Richtung Delta-Flyer/Runabout oder eher in Richtung kleinere Defiant-Klasse?

    Die Frage interessiert mich vor allem deshalb, weil ich selber für eine Fanfic einen Träger konstruiert habe. Da die Fanfic aber derzeit gründlich überarbeitet wird, wollte ich etwas näher am Canon bleiben. Ich möchte so ein Schiff haben, hab aber keine Ahnung, ob mein derzeitiger Entwurf realistisch ist.

    Momentane Eckdaten:

    Liberty-Klasse Trägerschiff
    Länge: ca. 1500 m
    Bewaffnung: 8 Phaserbänke Typ X, 12 schwenkbare Pulsphaseremitter, 12 Torpedowerfer, bestückt mit insgesamt 600 Quantentorpedos, stark begrenzter Vorrat an Transphasentorpedos (werden normalerweise nicht genutzt, s. Vertrag von Algeron)
    Höchstgeschwindigkeit: Warp 9,99 (max. 12 Stunden), Warp 9,95 (dauerhaft)
    Jägerkontingent: 48 Hawk-Klasse "Eskortschiffe"

    (Hinweis: Die Liberty orientiert sich von Design her grob an der Prometheus, wenn sie auch bedeutend größer ist. Allerdings wurde eine zweite Untertassensektion unterhalb der primären hinzugefügt, in die auch der Deflektor eingearbeitet ist. Ich arbeite an einer Skizze und einem 3D-Modell)

    Hawk-Klasse "Eskortschiff"/Raumjäger
    Länge: ca. 60 m
    Bewaffnung: 2 Pulsphaseremitter (Feuerbereich nach vorn, 25° schwenkbar)
    Höchstgeschwindigkeit: Warp 5 (max. 1 Stunde), Warp 3 (dauerhaft)
    Anmerkung: Bestückung mit Torpedowerfer-Modul (1 Werfer, Feuerbreich nach vorn, max. 6 Quantentorpedos) oder Hochleistungs-Sensormodul möglich.

    (Hinweis: Design ist angelehnt an die Defiant und das Scoutschiff aus "Insurrection". 3D-Modell in Arbeit)

    Eure Verbesserungsvorschläge/eigenen Ideen bitte.

  • #2
    Das Konzept, das mal der Akira zugeschrieben wurde (bevor Roman schreit: aber für diese Klasse unrealistisch ist) finde ich eigentlich ganz sinnvoll: Durchgehender Hangar in der Diskussektion, die Jäger fliegen von hinten an und starten vorne. Allerdings finde ich 60 Meter ein bissen groß für einen Jäger, IMO sollten die maximal die Hälfte haben, ich denke Runabout-Größe würde es auch tun wenn man nur ein Cockpit als "bewohnbaren" Bereich hat.

    Kommentar


    • #3
      Ich denke Jäger aus der Vorlage des DeltaFlyers würden sinn machen. Dort wären genug Platz für 3 Personen(Pilot, Copilot, Ersatzpilot) die noch gut mehrere Tage auskommen würden. Diese Jager würden alerdings nur ein 3 des Platzes deiner Jäger brauchen.
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


      • #4
        @Draco90831

        Orientier dich einfach an der Shelly-Klasse - sei dahingestellt, ob es ein zusammengeschustertes Design ist oder nicht - aber es ist als Trägerschiff konstruiert worden....so schauts zumindest aus.

        Die Abmessungen kannst du dir selbst ausrechnen, wenn du dir die einzelnen Teile der Excelsior-Konstruktion, die verwendet wurden, selbst zammrechnest.
        "There will be an answer, let it be..."
        USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

        Kommentar


        • #5
          Also hier sind einige nette Fighter (besonders die KD-56 Gryphon Class sieht nicht schlecht aus )
          http://www.treknology.org/shuttles1.htm

          Oder der "Starfighter" auf dieser Seite: http://www.treknology.org/history1.htm

          Was dein Trägerschiff angeht, krieg ich bei diesem Gedanken ehrlich gesagt ganz schlimme Bauchschmerzen Ich fänd' da ein Schiff vom Typ der Shelly oder Curry doch besser. Oder so etwas wie die Akira. Vielleicht sogar ein Design mit einer Kugel, wie die Olympic. Auf jeden Fall würde ich kein Schiff mit einer zweiten Untertasse nehmen.
          "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

          Kommentar


          • #6
            So, ich hab mich mal an den Fighter gesetzt, die Größe wird auf 30m reduziert, das ist ja immer noch größer als z. B. der "Venture"-Klasse Scout aus ST IX. Hier ist ein Entwurf aus 3ds max:
            Zuletzt geändert von Drakespawn; 08.01.2013, 18:47.

            Kommentar


            • #7
              Also ich denke der Träger und die Fighter aus dem Spiel Star Trek: Invasion sind ganz gut gelungen.

              Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

              Kommentar


              • #8
                Orginal by alcyone

                Also hier sind einige nette Fighter (besonders die KD-56 Gryphon Class sieht nicht schlecht aus )
                http://www.treknology.org/shuttles1.htm

                Oder der "Starfighter" auf dieser Seite: http://www.treknology.org/history1.htm

                Was dein Trägerschiff angeht, krieg ich bei diesem Gedanken ehrlich gesagt ganz schlimme Bauchschmerzen Ich fänd' da ein Schiff vom Typ der Shelly oder Curry doch besser. Oder so etwas wie die Akira. Vielleicht sogar ein Design mit einer Kugel, wie die Olympic. Auf jeden Fall würde ich kein Schiff mit einer zweiten Untertasse nehmen.
                Ich finde diese KD-56 Gryphon ist eine wirklich gute Entwicklung. Er ist klein genug, wendig.
                Beim Trägerschiff würde ich auf ein Akira-Konzept setzen. Vielleicht aber auch mit Elementen der Streamrunner. Also eine runde Untertrasse mit einem durchgängigen Hangar, in dem man hinten einfliegt und vorne Raus. An den Seiten könnte man SR ähnlich die Gondeln in die Untertasse einfließen lassen. Am Ende der Gondeln nach unten die Antriebssektion über Pylonen und nach oben ein Multifunktionsmodul wie bei Akira für Torpedos oder Sensoren. Ich hoffe ihr könnt euch darunter was vorstellen.
                You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                Kommentar


                • #9
                  Wie sollen so kleine Schiffe gegen Schilde ankommen? Ich meine, ein Jäger bei Star Wars zum Beispiel flieg immer nah an die großkampfschiffe und zerlegt ihre Schilgeneratoren(die praktischerweise ungeschützt an der außenhaut wie auf dem Präsentierteller sitzen). Aber bei Star Trek würde ein Jäger an den Schilden bei dem Versuch zerschellen, näher ranzufliegen, und im Fernkampf ist er vielleicht wendig, aber doch hilflos, da kann man sich auch auf die großen Brocken konzentirieren. Müsste schon ein etwas größeres Schiff sein, Defaint ist da eine gute Größe, die etwas abgespeckt...wer will da noch Jäger?
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Space Marine
                    Wie sollen so kleine Schiffe gegen Schilde ankommen?
                    Zu dieser Frage kann ich dir diesen Thread ans Herz legen:
                    http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=32950

                    Als Photonen- oder Quantentorpedobomber würden kleine Schiffe aber bestimmt ihren Zweck erfüllen.
                    "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von alcyone
                      Als Photonen- oder Quantentorpedobomber würden kleine Schiffe aber bestimmt ihren Zweck erfüllen.
                      Ja das wäre wohl möglich und klingt auch verdammt gut..."Quantentorpedobomber" Mit einer solchen Bewaffnung könnte man Großkampfschiffen natürlich Schäden zufügen, was Jägern wiederum eine Daseinsberechtigung als Anti-Bomber Einheiten geben würde!
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Space Marine
                        was Jägern wiederum eine Daseinsberechtigung als Anti-Bomber Einheiten geben würde!
                        Und schon ist das Jäger-Konzept gerettet. *Juhu, SW-mäßige Fighterschlachten sind ST-tauglich*

                        Jetzt stellt sich natürlich die Frage nach dem effizienten Trägerdesign. Ich hatte diesbezüglich mal einen Thread gestartet: http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=32950

                        Da gings darum, ob Träger mit Galactica-Auslegern oder SW-Schiffe das geeignetere Design haben.

                        Also ich fände ja einen Through-Deck-Carrier gut. Hinten rein und vorne raus. In der Mitte Hangars zur Wartung und ein automatisiertes schienenbasiertes Auftankungs- und Remunitionierungssystem, damit man keine Zeit verliert.
                        "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

                        Kommentar


                        • #13
                          Wie sollen so kleine Schiffe gegen Schilde ankommen?
                          Also ich geh davon aus, dass ein Fighter (wie die Defiant ja auch) dieselben Waffen zur Verfügung hat wie ein "großes" Raumschiff. Die Defiant hat ja gezeigt, dass ein kleines Raumschiff enorm kampfstark sein kann. Ich weiß, das hängt mit am Reaktoroutput, aber den Warpkern der Defiant müsste man doch auch auf kleineren Schiffen unterbringen können. Wenigstens in ner abgespeckten Variante, das Energiepotenzial war ja für die Defiant schon extrem überdimensioniert.

                          Also ich fände ja einen Through-Deck-Carrier gut. Hinten rein und vorne raus. In der Mitte Hangars zur Wartung und ein automatisiertes schienenbasiertes Auftankungs- und Remunitionierungssystem, damit man keine Zeit verliert.
                          Logisch wärs allemal. Das Konzept der Liberty, das ich habe, verlegt die kompletten Hangars allerdings nach innen und schafft zwischen den Untertassensektionen nur "Ausflugschneisen". Stelle mir das ganze so in etwa wie Starbase 1 in klein vor.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wäre toll wenn du eine zumindest simple Skizze vorleggen könntest. Kann mir nicht ganz vorstellen, wie die beiden U-Sektionen angeordnet seinen sollen und wie sie mit der Antriebsektion verbunden sind. Ansonsten wäre das ja mal ne voll krasse Idee mit 2 U-sektionen. Bin gespannt, was draus wird.
                            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                            Kommentar


                            • #15
                              die galaxy klasse könnte ja schon fast als träger durchgehen, kam in der serie nie so raus aber glaub man den blueprints bringt man da mindestens 30+ normale shuttles bequem unter

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X