Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soyuz oder Miranda???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soyuz oder Miranda???

    Ich da mal eine Frage welche Klasse gab es zuerst die Miranda oder die Soyuz Klasse???...ich hab auf verschiedenen Seiten die gegensätzlichsten Infos gefunden...mal steht da, die Soyuz entwickelte sich aus der Miranda, auf anderen wiederum steht das es umgekehrt war...
    Darum jetzt mal an euch...was ist richtig???

  • #2
    Die Soyuz ist doch eine aufgerüstete Miranda, also enttand sie auch aus der Miranda-Klasse...soweit ich weiß!
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      Es gibt ja auch die Frage, ob zuerst die Constitution da war oder die Miranda. Da die Constitution nach dem Refit und die Miranda ähnliche Design-Elemente benutzen, könnte auch die Miranda wie wir sie kennen ein Refit einer TOS-Style Miranda sein. Die Soyuz könnte daher einen ähnlichen Ursprung haben und das Schiff wie wir es aus "Déjà Vu" kennen, ist vielleicht ein Refit eines TOS-Style Schiffes. Die Ähnlichkeit mit der Miranda könnte dann nur Zufall sein, das Schiff ist wesentlich älter und zu recht ausgemustert worden.

      Es ist überhaupt seltsam warum das Schiff einer eigenen Klasse zugerechnet wurde, da die Modifikationen und die Unterschiede zur Miranda nicht sooo groß sind (falls es eine Miranda-Variante ist). Aber wenn das Schiff eine Variation der Miranda ist, warum sollte man sie dann vorher ausmustern? Vielleicht weil einem speziellen Zweck diente und jetzt nicht mehr gebraucht wird?

      Also mE gibt es zwei Mögichkeiten:
      1) Die Soyuz ist wie die Constitution aufgerüstet wurden und möglicherweise älter als die Miranda und die Ähnlichkeit ist Zufall und auf das Refit-Programm zurückzuführen.
      2) Die Soyuz ist ein spezialisiertes Schiff auf Basis des Miranda-Raumrahmens, das jedoch wegen radikal unterschiedlicher interner Struktur einer eigenen Klasse zugerechnet wird und jünger ist als die Miranda.
      "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von alcyone
        Es gibt ja auch die Frage, ob zuerst die Constitution da war oder die Miranda. Da die Constitution nach dem Refit und die Miranda ähnliche Design-Elemente benutzen, könnte auch die Miranda wie wir sie kennen ein Refit einer TOS-Style Miranda sein. Die Soyuz könnte daher einen ähnlichen Ursprung haben und das Schiff wie wir es aus "Déjà Vu" kennen, ist vielleicht ein Refit eines TOS-Style Schiffes. Die Ähnlichkeit mit der Miranda könnte dann nur Zufall sein, das Schiff ist wesentlich älter und zu recht ausgemustert worden.

        Es ist überhaupt seltsam warum das Schiff einer eigenen Klasse zugerechnet wurde, da die Modifikationen und die Unterschiede zur Miranda nicht sooo groß sind (falls es eine Miranda-Variante ist). Aber wenn das Schiff eine Variation der Miranda ist, warum sollte man sie dann vorher ausmustern? Vielleicht weil einem speziellen Zweck diente und jetzt nicht mehr gebraucht wird?

        Also mE gibt es zwei Mögichkeiten:
        1) Die Soyuz ist wie die Constitution aufgerüstet wurden und möglicherweise älter als die Miranda und die Ähnlichkeit ist Zufall und auf das Refit-Programm zurückzuführen.
        2) Die Soyuz ist ein spezialisiertes Schiff auf Basis des Miranda-Raumrahmens, das jedoch wegen radikal unterschiedlicher interner Struktur einer eigenen Klasse zugerechnet wird und jünger ist als die Miranda.
        Möglichkeit 2 finde ich da um einiges logischer, ich glaube nicht an Zufälle und von "Ähnlichkeit" kann nicht die Rede sein, die Soyuz ist praktisch das selbe Schiff wie die Miranda, mit ein bisschen "schmückendem Beiwerk" auf der Hülle, da ist der Sprung von Constitution zu Constitution-Refit ja ein größerer! Das die Soyuz eine eigene Klasse ist kann ich auch nicht nachvollziehen, eher eine Typ der Miranda.
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Meiner Meinung nach ist die Soyuz ein Miranda-Upgrade. Diese Elemente an der Außenhülle sind alles Waffen oder Sensoren, damit dieses Schiff seinen Dienst (Patrouille entlang der Neutralen Zonen bzw. in eher heiklen Gebieten) besser verrichten kann. Diese Information geht aus dem Taschenbuch "Ship of the Line" hervor.
          "There will be an answer, let it be..."
          USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

          Kommentar


          • #6
            ich habe jetzt keine beweise etc. aber aus dem bauch heraus ist mir so als wenn die soyuzklasse der direkte vorgänger der mirandaklasse ist.
            ich lehne ENT ab! Warum? Weil es eine Beleidigung ist, wenn man diese schlechte Serie als Star Trek bezeichnet!

            Kommentar


            • #7
              Ich möchte mich der Meinung anschlisen daß die Sojus Class ein Sonderentwiklung aus der Mirander Class war. Welche dan nicht mehr gebraucht wurde. (Hab ich mahl wo gelesen) Die Sojus Class ist, soviel ich mich errinern kan, länger.
              Was die Bosman angeht, habe ich gehörd das sie aufgrund ihrer "neuheit" im Dienst der Sternenflotte belassen wurde.

              Nebenbei ist die Mirander Class mein persönliches Liblings Desine.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Zenturio Nox
                Ich möchte mich der Meinung anschlisen daß die Sojus Class ein Sonderentwiklung aus der Mirander Class war. Welche dan nicht mehr gebraucht wurde. (Hab ich mahl wo gelesen) Die Sojus Class ist, soviel ich mich errinern kan, länger.
                Was die Bosman angeht, habe ich gehörd das sie aufgrund ihrer "neuheit" im Dienst der Sternenflotte belassen wurde.

                Nebenbei ist die Mirander Class mein persönliches Liblings Desine.
                ja die Soyuz wurde wohl entweder garnicht mehr gebraucht, da ihre Aufgabe erfüllt war, oder es wurde ein günstigeres, besseres Konzept für ihre Aufgabe gefunden. Die Miranda aber hat sich als billger Allrounder eben länger gehalten(kann man immer brauchen).
                Coming soon...
                Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                For we are the Concordat of the First Dawn.
                And with our verdict, your destruction is begun.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Zenturio Nox
                  Ich möchte mich der Meinung anschlisen daß die Sojus Class ein Sonderentwiklung aus der Mirander Class war. Welche dan nicht mehr gebraucht wurde. (Hab ich mahl wo gelesen) Die Sojus Class ist, soviel ich mich errinern kan, länger.
                  Was die Bosman angeht, habe ich gehörd das sie aufgrund ihrer "neuheit" im Dienst der Sternenflotte belassen wurde.

                  Nebenbei ist die Mirander Class mein persönliches Liblings Desine.
                  ja die Soyuz wurde wohl entweder garnicht mehr gebraucht, da ihre Aufgabe erfüllt war, oder es wurde ein günstigeres, besseres Konzept für ihre Aufgabe gefunden. Die Miranda aber hat sich als billger Allrounder eben länger gehalten(kann man immer brauchen).
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Zenturio Nox
                    Die Sojus Class ist, soviel ich mich errinern kan, länger.
                    Das ist richtig, auf Grund der Hüllenaufbauten am Heck ist die Soyuz-Klasse um einige, aber nicht bedeutende Meter, länger.

                    Zitat von Zenturio Nox
                    Was die Bosman angeht, habe ich gehörd das sie aufgrund ihrer "neuheit" im Dienst der Sternenflotte belassen wurde.
                    Woher beziehst du diese Information?

                    Auf Basis von Star Trek VIII und dem Taschenbuch "Ship of the Line" gibt es 2 Möglichkeiten:

                    1) Das Schiff wurde nach dem Auftauchen im 24. Jahrhundert modernisiert und wieder im aktiven Dienst aufgenommen. Daher tauchte das Schiff auch in der Nähe des Veridian-Systems 2371 auf bzw. war im Typhon-Sektor 2373 gegen die Borg Teil der Flotte. - Quelle: Schlussfolgerung von mir, wenn man das Taschenbuch als falsche Ausführung der Tatsachen ansehen würde.

                    2) Das Schiff wurde nach dem Auftauchen im 24. Jahrhundert als Museumsschiff bei einer Sternenbasis in der Nähe der Neutralen Zone aufgestellt und die Waffen wurden 2369 an Deep Space Nine (kurz nach der Übernahme durch die Sternenflotte) geliefert. In Folge dessen, währe die USS Bozeman, die 2371 bzw. 2373 genannt wird ein neues Schiff und wahrscheinlich (Spekulation) ein weiteres Schiff der Miranda-Klasse - im Typhon-Sektor wurden mehrere gesehen! - Quelle: Taschenbuch "Ship of the Line"

                    Persönlich bin ich der Meinung, dass das Schiff lt. Kosten/Nutzen sicher als Museumsschiff dient, eine Komplettüberholung hätte sich sicher nicht gelohnt bei dem alten Kahn.
                    "There will be an answer, let it be..."
                    USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Vaughn
                      Persönlich bin ich der Meinung, dass das Schiff lt. Kosten/Nutzen sicher als Museumsschiff dient, eine Komplettüberholung hätte sich sicher nicht gelohnt bei dem alten Kahn.
                      Warum? Es sind doch auch noch Mirandas, die sich nicht grundsätzlich unterscheiden im Dienst. Die wurden zwar wahrscheinlich nie komplett überholt, sondern nach und nach aufgerüstet, aber IMO würde nichts dagegen sprechen die entsprechenden Upgrades auch in die Bozeman einzubauen.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Dax

                        Theoretisch ist alles möglich, aber wenn ich mich recht entsinne hat die USS Bozeman 2278 die Sternenbasis verlassen bevor sie im Raum-Zeit-Kontinuum festgehangen ist und somit wäre sie älter als alle anderen noch im Dienst befindlichen Schiffe, daher glaub ich eher nicht, dass das Schiff noch im Dienst wäre.

                        Wie gesagt is alles Ansichtssache, ob man dem Autor dieses Buches glaubt oder es auf vagen Vermutungen belässt, weil der Schiffsname in 2 Filmen vorkam.
                        "There will be an answer, let it be..."
                        USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

                        Kommentar


                        • #13
                          Für den Dominionkrieg wurde ja praktisch alles ausgegraben, was noch fliegen kann, ich schätze, die Bozeman wurde zuerst als Museumsschiff genutzt oder als Akademieschiff, und für den Dominionkrieg reaktiviert und modernisiert... Hätte irgendiwe was, wenn so ein Schiff doch noch seinen Platz findet
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            @SpaceMarine

                            Das stimmt schon, wir sprechen aber nicht vom Dominion-Krieg sondern von der Zeit davor. 2371 in der Zeit in der Star Trek VII spielt, hat die Föderation gerade erst Kontakt mit dem Dominion gehabt.
                            "There will be an answer, let it be..."
                            USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Vaughn
                              @SpaceMarine

                              Das stimmt schon, wir sprechen aber nicht vom Dominion-Krieg sondern von der Zeit davor. 2371 in der Zeit in der Star Trek VII spielt, hat die Föderation gerade erst Kontakt mit dem Dominion gehabt.
                              Sag ich doch, vor dem Krieg war sie ein Museums, Akademie-Schiff oder sonst was, und später wurde sie reaktiviert! Fände ich logisch
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X