Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wofür kann die Defiant ihre "Nase" absenken?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wofür kann die Defiant ihre "Nase" absenken?

    Hi ihr alle.Mich beschäftigt zur Zeit eine Frage,nämlich welchen Sinn es hat,das die Defiant ihre Nase auf-und absenken kann.Ich hab mal nachgedacht und bin nur zu dem Schluss gekommen,dass wenn die Defiant andockt an DS9,sie ihre Nase hochmacht,um nicht schräg anzudocken.Der vordere Andockport der Defiant ist ja direkt unter,oder zwischem dem Deflektor.Ansonsten hat es vielleicht mit dem Warpflug oder Ähnlichem zu tun.Naja kann Vieles sein,vielleicht weis einer von euch mehr.

  • #2
    Was soll die Defiant können?

    Kommentar


    • #3
      Die Frage läßt sich leicht beantworten.
      Die Defiant kann ihre Nase nicht Absenken also Frage erledigt.
      http://www.startrek-wallpaper.com/ga...prache=deutsch
      http://www.startrek-wallpaper.com/ga...prache=deutsch
      http://www.startrek-wallpaper.com/ga...prache=deutsch
      http://www.startrek-wallpaper.com/ga...prache=deutsch
      Die Abgeschrägte Nase gehört zum Design des Schiffes.

      Wo hast Du das eigentlich her?
      www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

      Kommentar


      • #4
        Wahrscheinlich hat sich unser Borgcube seinen Avatar (also das Defiant-Bild) in groß genau angeguckt und da sieht es tatsächlich so aus, als ob sie ihre Nase irgendwie nach unten bewegen könnte. Vielleicht war es ja mal so gedacht gewesen.
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube die Nase ist eher als Rettungskapsel oder sowas in der Art gedacht. Zumindest kann man sie abtrennen (aber nur einmal, genauso wie die Untertasse der Constitution-Klasse), meine so etwas im Technischen Handbuch zu DS9 gelesen zu haben.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
            Ich glaube die Nase ist eher als Rettungskapsel oder sowas in der Art gedacht. Zumindest kann man sie abtrennen (aber nur einmal, genauso wie die Untertasse der Constitution-Klasse), meine so etwas im Technischen Handbuch zu DS9 gelesen zu haben.
            Nicht als Rettungskapsel, sondern als letzte Waffe. Das Ding soll laut TM ein großer Sprengsatz sein, inklusive eigenem Triebwerk.

            Kommentar


            • #7
              sagt mir wenn ich mich irre aber hier nach ist dort der Deflektor und ein Torpedowerfer ihtr könnt auch auf der foederationsdatenbank gucken da sieht man das noch besser (nur der link direkt zum defiant-querschnitt klappt nicht

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                Nicht als Rettungskapsel, sondern als letzte Waffe. Das Ding soll laut TM ein großer Sprengsatz sein, inklusive eigenem Triebwerk.
                Höre ich zum ersten Mal, macht aber irgendwie Sinn, denn ich habe mich schon immer gefragt, welchem Zweck es dienen soll, dass die Defiant den DEFLEKTOR abtrennen kann. Aber wenn das als Sprengsatz dient....dann hat das natürlich 'ne gewisse Existenzberechtigung.
                Os homini sublime dedit caelumque tueri
                Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                - Ovid -

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                  Nicht als Rettungskapsel, sondern als letzte Waffe. Das Ding soll laut TM ein großer Sprengsatz sein, inklusive eigenem Triebwerk.
                  ... und zwei Torpedomagazine....

                  Schade, das man das Abtrennen der Nasensektion nie gesehen hat... Gelegenheiten dazu gab es sich genug....
                  "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                  "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Aramis Beitrag anzeigen
                    ... und zwei Torpedomagazine....

                    Schade, das man das Abtrennen der Nasensektion nie gesehen hat... Gelegenheiten dazu gab es sich genug....
                    Eigentlich nur eine. Ohne Deflektor ist das Schiff ja gestrandet, deshalb fällt mir abgesehen von Chin'toka keine wirkliche Gelegenheit ein das zu zeigen. Und da hätte es auch nichts gebracht

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Aramis Beitrag anzeigen
                      ... und zwei Torpedomagazine....
                      Im Deflektorbereich sitzen 2 Torpedomagazine? Kann mich nicht erinnern jemals dort passende Öffnungen gesehen zu haben. Lediglich die eine, mit der man mal einen provisorischen Phaser improvisierte.

                      Bildbeweis??
                      Os homini sublime dedit caelumque tueri
                      Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                      - Ovid -

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fällt zum Abschuss der Nase noch die Anfangsschlacht aus First Contact ein. Wenn ich mich richtig erinnere befiehlt Worf ja kurz bevor die Enterprise ankommt, den Kubus zu rammen. Da hätte es doch mehr Sinn gemacht, diese "Torpedonase" vorher abzuschießen, oder?
                        Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                        - Heinrich Heine -

                        Kommentar


                        • #13
                          Hat er das?Kann ich mich garnicht dran erinnern.Ich meine er sagt doch Raumgeschwindigkeit vorbereiten.Könnte aber tatsächlich Rammgeschwindigkeit sein.Faszinierend!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                            Hat er das?Kann ich mich garnicht dran erinnern.Ich meine er sagt doch Raumgeschwindigkeit vorbereiten.Könnte aber tatsächlich Rammgeschwindigkeit sein.Faszinierend!

                            Wobei ich das ne blöde Aussage fände, denn was ist ne "Rammgeschwindigkeit"? Ich denke nicht, dass es ne fest definierte "Rammgeschwindigkeit" gibt oder?

                            Ich glaube, ich schiebe die Kassette gleich nochmal rein und guck. Denn "Raumgeschwindigkeit" würde auch nicht wirklich Sinn machen. Die Nase absprengen zu können, würde schon gut passen, zumal die Nase ja, wenn man sich das Schiff anguckt, eh nicht ganz an das Schiffsdesign angeschlossen ist. Sie wirkt ja schon wie so ein Einsteckmodul.
                            Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                              Ich meine er sagt doch Raumgeschwindigkeit vorbereiten.
                              Tut er auch - zumindest in der deutschen Fassung! Das ganze ist ein Übersetzungsfehler, denn im O-Ton heißt es "Ramming-Speed" was soviel wie "Ramm-Geschwindigkeit" heißt.
                              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                              [Albert Schweitzer]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X