Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inoffizielle Sternenflottenschiffe/ Militärische Schiffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inoffizielle Sternenflottenschiffe/ Militärische Schiffe

    Hallo,

    Vorweg: Sorry, wenn es dieses Thema hier irgendwo schon geben sollte, aber hier sind sooo viele Freds da kann ich bis übermorgen noch suchen...

    In diesem Thread soll es um nicht offizielle Sternenflottenschiffe gehen, die nirgendwo in den Filmen Serien oder Büchern vorkamen.

    Kennt jemand die drei Bücher "Jackyll´s Starfleet Reference Manuel - Ships of the Starfleet" Vol. 1 - 3 ???

    Ich war vor ca. 10 Jahren beim Starfleet Command Bremerhaven und einer der Mitglieder hatte diese drei Bücher von denen ich mir freundlicher Weise mir einiges kopieren durfte. Ich suche sie jedoch erfolglos im Original. Wer was weiß kann ja mal posten.

    Diese drei Bücher stellen eine ganze Reihe von Sternenflotten-Schiffen dar, die (alle aus 23.Jahrhundert) die es fast alle nicht gegeben hat. Am Besten gefällt mir die Einteilung der Schiffsklassen in irdische Schiffstypen.

    Da gibt es Zerstörer, schnelle Zerstörer, Aufklärer, leichte und schwere Kreuzer, Fregatten, und sogar Shuttleträger...

    Und die Designs sind auch sehr genial. Gene Roddenberrys Vorgabe daß die Schiffe alle 2 oder 4 Antriebsgondeln haben müssen wurde revidiert und so wie es auf dem Wasser auch mal nur eine oder eventuell auch drei Schiffsschrauben gibt, gibt es dort Zerstörer mit nur einer Warpgondel und Dreadnaughts mit drei Gondeln.

    Ebenso spektakulär find ich, daß es dort einen Timeslip-Cruiser gibt, also streng geheime Zeitreise-Schiffe.

    Etwas Merkwürdig finde ich, daß die Enterprise der Constitution-Klasse refit. in diesen Werken als Enterprise-Klasse bezeichnet wird. Und nicht nur in diesen drei Büchern, sondern auch in dem schwarzen Buch "Ships of the Starfleet 2290-2291"
    In diesem Buch (Habs original) wird die originale Constitution Klasse auch noch in verschieden Unterklassen eingeteilt (Constitution, Bonhomme Richard und Archenar -Klasse) und auch in diesem Buch wird die offizielle Constitution zur Enterprise-Klasse. Darüber hinaus gibt es da dann noch Constitution 2 und Enterprise 2 Klassen.

    Von denen habe ich mal irgendwo anders gelesen, daß die Constitution 2 Klasse das Aussehen einer frühen Entwicklung der Enterprise für die damals geplante 2 Star Trek Serie die dann zum Kinofilm wurde.

    Ebenso interssant sind die inoffiziellen "Perimeter Action Ships" Wenn ich das richtig übersetze sind das Grenz-Patroullien Schiffe, die mögliche feindliche Aktivitäten an der UFP Grenze überwachen sollen.
    Schiffe dieser Art sind die Akyazi, - Akula, und Arbiter - Klasse
    allesamt sehr klein (4 oder 5 Decks).

    Wer weiß mehr über diese "inoffiziellen Flotten" ??? Die ersten drei oben erwähnten Bücher suche ich noch. Wer weiß wo es die gibt, bitte posten.

    Ausserdem habe ich mal bei "Andere Welten" in Hamburg ein Buch über die "USS Kai Tham NCC-80000" gekauft ein Schiff der Qua´Pla-Klasse. Das erste Gemeinschaftsprojekt einer Schiffsklasse zwischen Föderation und Klingonen. Auch darüber können wir hier gerne diskutieren.

    Live long and Prosper

    Gruß
    MG Mike
    -(Raumflotten-Entwicklungsabteilung) ASDB-
    Live long and prosper

  • #2
    Es gibt schon einige Threads die dieses Grundthema mitbehandeln:

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...-schiffen.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...fsklassen.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...on-schiff.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...e-st-rpgs.html


    http://www.scifi-forum.de/science-fi...t-schiffe.html

    Zu einigen speziellen Schiffsklassen gibts auch eigene Threads:

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...in-klasse.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...se-bilder.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...na-klasse.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...nx-9000-a.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...-noncanon.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...il-klasse.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ien-sehen.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...-nocannon.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ar-klasse.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...e-von2285.html

    Im weitesten Sinne behandeln folgende Threads auch dieses Thema:

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...u-v-1-2-a.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...k-schiffe.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...fe-selber.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...fsdesings.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...struktion.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...t-warship.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...r-klassen.html

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ffsklasse.html


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    McWire schrieb nach 6 Minuten und 40 Sekunden:

    Was die Anzahl der Warpgondeln angeht:

    Es ist immer eine gerade Anzahl von Warpspulen nötig um ein Warpfeld aufzuspannen. Das bedeutet zwar nicht, dass die Anzahl der Warpgondeln auch geradzahlig sein muss, da es auch Gondeldesign gibt wo die Warpspulen paarweise enthalten sind. (z.B. bei der Galaxy-, Galaxy-X-, Nebula-, Freedom- oder Niagara-Klasse)

    Nach der fiktiven Star Trek Physik dürften also Raumschiff mit 1, 3, 5, usw Gondeln (mit nur einer Warpspulenanordnung pro Gondel) kein stabiles Warpfeld erzeugne können.
    Zuletzt geändert von McWire; 08.06.2008, 04:38. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Da ich keine adäquaten Thread über nicht kanonischer Raumschiffe kanonischer Raumschiffklassen gefunden habe, nutze ich mal diesen doch recht jungfräulichen Thread.
      Ich habe mir mal den Spaß gemacht, bzw bin noch dabei, in meiner privaten Wikipedia auf meinem Home-Server eine Liste nicht kanonischer Raumschiffe zu erstellen.

      Ein Auszug findet man unter Non-Canon-Raumschiffe – Star Trek Datenbank

      Ziel des Ganzen ist recht einfach erklärt... ich versuche die Lücken der kanonischen Raumschiffe zu füllen. Dies soll auch erklären warum ich nur non-canon-Raumschiffe von (semi-)kanonischen Raumschiffklassen aufnehme und auch nur solche die ins kanonische NCC-Schema passen (Registriernummer höher als der des Prototypen und bis maximal 90.000)

      Bisher habe ich nur Raumschiffe aus den beiden Chat-RPG, an denen ich beteiligt bin, und "Memory Beta" (der Wiki über Fakten aller Bücher und anderer von Paramount lizensierter Star Trek Medien) übernommen.
      Im nächsten Schritt werde ich das Forum-RPG vom Scifi-Forum durchstöbern.
      Später werde ich dann mit großer Google-Suchaktion noch Raumschiffe weltweit aus Online-RPG und Fan-Fiction-Geschichten aufnehmen.

      Natürlich hätte ich auch einfach selbst Raumschiffe erfinden können um damit sämtliche NCC-Lücken aufzufüllen, jedoch find ich es viel spannender zu sehen was es denn schon so alles gibt und wieweit ich damit komme.
      Auch interessiert mich die Frage welches eigentlich die beliebtesten Namen sind.


      .
      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

      McWire schrieb nach 11 Minuten und 53 Sekunden:

      Nachtrag:

      Die aktuelle Liste findet man unter Non-Canon-Raumschiffe ? Star Trek Datenbank, wobei diese Seite nur erreichbar ist, wenn mein PC zu Hause eingeschaltet und online ist und Webserver samt Wiki gerade läuft.
      Zuletzt geändert von McWire; 19.09.2008, 02:45. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
      Mein Profil bei Memory Alpha
      Treknology-Wiki

      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

      Kommentar

      Lädt...
      X