Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Kugeln" an den Gondeln der TOS Enterprise?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Kugeln" an den Gondeln der TOS Enterprise?

    Ich bin gerade dabei, mir die TOS Folgen anzuschauen, und dabei fiel mir auf, dass in manchen Szenen die Enterprise hinten an den Gondeln solch weiße Kugeln hat, in anderen Szenen jedoch nicht, sondern etwas was die "Lochblech" aussieht. Sollen wohl die "Düsen" sein.

    Wie auch immer, gibt es dafür eine "In Trek" Erklärung? Oder haben die einfach zwei verschiedene Modelle benutzt?

  • #2
    Zitat von Gurkengräber Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade dabei, mir die TOS Folgen anzuschauen, und dabei fiel mir auf, dass in manchen Szenen die Enterprise hinten an den Gondeln solch weiße Kugeln hat, in anderen Szenen jedoch nicht, sondern etwas was die "Lochblech" aussieht. Sollen wohl die "Düsen" sein.

    Wie auch immer, gibt es dafür eine "In Trek" Erklärung? Oder haben die einfach zwei verschiedene Modelle benutzt?
    Es sind tatsächlich unterschiedliche Modelle. Viele Szenen wurden damals für den zweiten Pilotfilm "Where no man has gone before"/"Spitze des Eisbergs" aufgenommen. Für die Serie wurde das Modell nochmals leicht verändert. Neben den Enden der Warpgondeln wurden der Deflektor und die Brückenkuppel verkleinert, sowie die "Speerspitzen" bei den Bussardkollektoren entfernt und die Kollektoren selbst beleuchtet.

    Im ersten Pilotfilm "The Cage"/"Der Käfig" sahen die Warpgondeln hinten sogar noch ein wenig anders aus:

    http://www.scifi-forum.de/attachment...figuration.jpg

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Info. Zum Glück hat man die albernen "Griffe" an den Gondeln beim zweiten Modell weggelassen. Oder waren die für den Fall gedacht, falls Scotty mal aussteigen und schieben muss?

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube her, dass das eine Art Flügel sind. Die sind aber auch beim 2. Model vorhanden ja sogar in der Refit Version, aber etwas anders ausgeführt.

        Kommentar


        • #5
          In der Refit sind die nicht dran.

          Kommentar


          • #6
            Bei der Refit sind es eher Flügel.

            Aber auch, wenn diese Dinger bei den Vorgängerversionen wie Griffe aussehen, gibt es kein Loch darin, nur eine Vertiefung. (Ich hab das Modell daheim.)

            In ST11 ist der Übergang etwas fließender. Da wirken die Dinger dann wieder mehr wei ein aerodynamisches Ascessoir.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ST_TRL1_1080p14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 179,8 KB
ID: 4231987

            Kommentar


            • #7
              Das sieht für mich eher aus wie die Secondary Hull mit den Ansätzen der Pylonen?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Gurkengräber Beitrag anzeigen
                Das sieht für mich eher aus wie die Secondary Hull mit den Ansätzen der Pylonen?
                Da bin ich mir ziemlich sicher dass es sich um die Oberseite einer Warpgondel handelt. Später im Teaser-Trailer sieht man nämlich, dass die Pylonen schon vollständig existieren und man sieht auch eine Frontansicht der Gondeln am Ende und die passt zu diesem Bild.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Gurkengräber Beitrag anzeigen
                  In der Refit sind die nicht dran.
                  Doch dind sie. Nur etwas kleiner ausgeführt. Im hinteren unteren Bereich der Gondeln.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X