Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

>> Galaxy Klasse und Co - Zu empfindlich für den Weltraum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • >> Galaxy Klasse und Co - Zu empfindlich für den Weltraum

    Komische Überschrift, wird wohl der ein oder andere gedacht haben. Aber wenn man das Thema genauer belichtet merkt man so komisch ist die Überschrift doch gar nicht.

    Schauen wir uns mal den "Todesstoß" der Enterprise D an:

    Ein BoB greift die Enterprise D an die Waffen durchdringen die Schilde, 2 aber durch das Alter des BoB Disrubtor stöße treffen die linke Warpgondel.

    BoB (23. Jahrhundert) in der Übersicht:

    - schwache Bewaffnung
    - schwache Schilde
    - schwache Hülle

    Enterprise D (24. Jahrhundert) in der Übersicht:

    - Mittlere bis Starke Bewaffnung
    - Starke Schilde
    - Starke Hülle

    Wie können die Schilde des BoB bei dem Phaserschuss trotzdem halten, die Schilde des BoB sind durch das alter einfach schwach.

    Wenn die Enterprise D nur bei 2 Schüssen gegen die Warpgondel schon zerstört wird, dann hat man bei der Konstruktion wohl geschlampt oder sind 24. Jahrhundert Schiffe nicht viel Stärker von der Hülle als 23. Jahrhundert Schiffe?

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen wie dadurch ein Warpkern bruch entstehen kann, dabei sind diese Schiffe der Galaxy Klasse dem BoB in allem überlegen.


    Kommen wir zur Enterprise E in Nemesis an die Stelle wo ihr Warpantrieb ausfiehl.


    Was ich sehr seltsamm finde ist, das obwohl die Schildtechnologie der Sovereign Klasse die beste der Sternenflotte ist und die Schilde der Enterprise E noch bei 100% sind der Warpantrieb nach nur wenigen Schüssen gegen die Gondeln ausfiehl. Und das aus den Starken Quantumtorpedos auf einmal Platzpatronen werden. 4 reichen aus um eine Borgspäre zu zerstören und bei der Scimitra kratzen sie noch nicht einmal die Schilde an.


    Nach meiner Meinung wirken die Schiffe in ST auf der einen Seite sehr empfindlich und auf der anderen Seite dann wieder Stark.


    Wie ist eure Meinung zu diesem gewagtem Thema?
    Angehängte Dateien
    =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

    "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

  • #2
    Diese Fragen hab ich mir auch schonmal gestellt und dafür häte ich evtl. ne logische erklärung anzubieten.

    Zur Galaxy Klasse (Enterprise-D)

    Vielleicht wurden die Galaxy Klassen nach dem zwischenfall mit dem BoP überholt und haben erst aus diesem grund eine stärkere Hüllenpanzerung und Bewaffnung bekommen. Weil später im Dominion Krieg sieht man wie eine Galaxy Klasse schwere treffer einsteckt und trotzdem noch mit feuernden Phasern weiterfliegt. Zum BoP, so shwach ist ein BoP im 23 Jahrhundert nun auch wieder nicht das er gleich beim ersten schuss zerstört wird.
    Angehängte Dateien
    Today is a good day to die

    Kommentar


    • #3
      Ich habe ja nicht gesagt das der BoB direkt zerstört wird. Er ist nur laut Star Trek der Galaxy Klasse Schiffen völlig unterlegen.
      =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

      "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

      Kommentar


      • #4
        Ja das stimmt das er eigentlich völlig unterlegen ist aber es kommt ja noch der umstand hinzu, das die Enterprise praktisch keine Schilde hate.

        Mir fällt auch grad noch ein war der Bop überhaupt aus dem 23 Jahrhundert ? sagte Picard im Film nicht "...sie überlegen was ein 20 Jahre alter BoP gegen ein Flaggschiff der Föderation ausrichten kann..." demnach ist er auch aus dem 24 Jahrhundert.
        Today is a good day to die

        Kommentar


        • #5
          Trotz das sie keine Schilde hat dürfte sie noch lange nicht so schnell zu schlagen sein. Dann müsste das Schiff ja immer mit aktiven Schilden unterwegs sein. Wenn so leicht ein tödlicher Warpkernbruch ausgelöst wird. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen das alle Sicherheitssysteme versagten (Schildmudulation; Warpkern ausstoß u.s.w)

          Ich war mir jetzt nicht mehr sicher mit dem BoB.
          =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

          "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

          Kommentar


          • #6
            Das ist wahr und ich fand es um ehrlich zu sein auch ein bischen doof das eine Galaxy Klasse vom einen BoP geschlagen wurde. Die Enterprise häte sich wenigstens ein bischen mehr zu wehr setzten können, als nur 1 lächerlichen Phaserschuss abzugeben. Weil wenn sie richtig losgelegt häte würde die Enterprise den BoP locker plätten, auch ohne den trick mit der Tarnvorrichtung.

            Aber wie bereits zu anfang gesagt, vielleicht waren die Galaxy Klassen vor dem zwischenfall wirklich zu schwach und wurden erst nach dem verlust der Enterprise Massiv aufgerüstet.
            Today is a good day to die

            Kommentar


            • #7
              Ein bisschen seltsam ist das schon alles, die letzten Kämpfe der D und der E.
              Den BoP hätten sie mit leichtigkeit vernichten können, sie hätten einfach mehrere Salven Torpedos drauffeuern müssen.
              Naja, bei der Scimitar bin ich mir nicht ganz sicher! Ich denk mal schon, das sie bei weitem stärker als die E ist.
              Das mit den Quantentorpedos find ich auch komisch. Allerdings muss man sagen, das von den Sphären verschiedene Größen existieren und die FC-Sphäre vielleicht wirklich nur ein schwaches "Rettungsboot" war und deshalb leicht zu vernichten ist.

              Lächerlich finde ich, das z.B. die Voyager über allen Dingen steht! Sie kämpft gegen Taktische Kuben und ist auch sonst irgendwie unzerstörbar. Die Scimitar hätte sie wohl auch mit einem Schuss zerstört.
              "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
              Homer J. Simpson

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Martok01 Beitrag anzeigen
                Ja das stimmt das er eigentlich völlig unterlegen ist aber es kommt ja noch der umstand hinzu, das die Enterprise praktisch keine Schilde hate.
                Absolut, die Klingonen hatten einen Code, mit dem sie die Schilde völlig problemlos durchdringen konnten.

                Mir fällt auch grad noch ein war der Bop überhaupt aus dem 23 Jahrhundert ? sagte Picard im Film nicht "...sie überlegen was ein 20 Jahre alter BoP gegen ein Flaggschiff der Föderation ausrichten kann..." demnach ist er auch aus dem 24 Jahrhundert.
                Und wenn schon, soweit ich weiss sind die Bussardkollektoren mit Wasserstoff gefüllt, bzw. dienen zum Ansaugen von Wasserstoff. Wenn der Wasserstoff zur Explosion gebracht wurde, müsste dies doch zwangsläufig eine Kettenreaktion in Gang setzten. Und um Wasserstoff zu entzünden braucht man kein leistungsstarken Schiffsphaser, da sollte ein Feuerzeug ausreichen. Warpgondeln sind nun mal eine empfindliche stelle des Schiffes, werden sie nun von 20 Jahre alten BoP´s beschossen oder von Borg Kuben.

                Außerdem musste die enterprise im Kampf zerstört werden: erstens, damit sie dem Namen Enterprise alle Ehre macht und zweitens, damit man für den nächsten Kinofilm eine Enterprise bauen konnte, die ein neueres Design hat und mehr Zuschauer ins Kino locken soll.
                Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

                Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)

                Kommentar


                • #9
                  Ja, das ist mir auch schon aufgefallen das die Voyager irgendwie unzerstörbar ist.

                  Man hätte aber der Enterprise einen Ehrevolleren abgang geben können. Na ja da Riker das Commando hatte und nicht Picard verwundert mich das nicht.
                  =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

                  "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

                  Kommentar


                  • #10
                    Also wenn ich mich recht entsinne sind in ST die Warpgondeln schon immer schlechter geschützt gewesen als der Rest des Schiffes.

                    In einer Folge TNG(frag mich bitte nicht welche) durchdringt Rolaren die Schilde an der Warpgondel mit einem Shuttle, da sie Schilde dort am leichtesten zu durchdringen sind.

                    Ich bin der Meinung das wurde mit der Natur des Warpantriebs begründet.

                    Zu dem ist die Galaxie Klasse ja kein reines Kriegsschiff,
                    wie es ein BoP bei den Klingonen ist. Von daher kann ich mir gut vorstellen das es ein BoP mit einer Galaxie Klasse aufnehmen kann.

                    Was die Scimitar und Enterprise E angeht.
                    Wenn man mal von der Größe der Enterprise E ausgeht ist ein Borg Kubus im vergleich zu Scimitar winzig.
                    Zu dem lässt dieses neue Schiff alle bekannten Technologien weit zurück.
                    Da es als Angriffsfestung geschaffen wurd (so vermutet ich es einfach mal)
                    Shinzon hat es als sein Flaggschiff gebaut. Und da er schon Größenwahnsinnig und halbwegs genial war ist dieses Schiff einfach nur Übertrieben in allen belangen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Scimitra ist immer noch kleiner als ein Borg Kubus.

                      Das mit den Schilden an den Wargondeln ist ein Schildschwachpunkt der Galaxy Klasse.

                      Und Canon ist das ein BoB es nicht mit einer Galaxy Klasse aufnehmen kann. Das hat bei der Galaxy Klasse nicht damit zu tun das sie kein reines Kriegsschiff ist. Die Enterprise D kann den BoB aus allen richtungen mit ihren Phaserbänken erfassen und sie ist schneller und im Waffenpotenzial weit überlegen.

                      Was ich auch nicht verstehen kann ist, warum der Enterprise E die Photonentorpedos ausgegangen sind. Die führt doch mehr als 200 davon mit und die Enterprise E hat in der schlacht bestimmt gerademal ca. 20 - 30 verschossen. Das die Phaser auf 14% runter sind kann man noch knapp erklären, obwohl das auch etwas komisch ist.
                      Zuletzt geändert von Enterprise- D; 05.01.2009, 19:45.
                      =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

                      "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Enterprise- D Beitrag anzeigen
                        Die Scimitra ist immer noch kleiner als ein Borg Kubus.
                        Auf jedenfall! Wenn man nur mal an den Taktischen Kubus denkt... Und so riesig ist die Scimitar auch wieder nicht. Ich schätze sie etwas größer als die D'deridex-Klasse.
                        "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                        Homer J. Simpson

                        Kommentar


                        • #13
                          Echt?
                          Also ich bin der Meinung das die Scimitar wesentlich größer
                          ist. Allerdings beruhen meine Annahmen auf den ersten Szenen aus Star Trek First Contact wo die E und der Cubus ungefähr gleich groß wirken.
                          Da die Scimitar im der Rammszene die E wie ein Schuttle aussehen lässt.

                          Naja wie gesagt ich kanns mir recht gut vorstellen Aufgrund der Tatsache
                          das es ein reines Kriegsschiff einer Kriegslüsternden Rasse ist.
                          Wobei das mit der Erfassung natürlich ein gutes Argument ist.

                          Zur Voyager *signed* Unkaputtbar wie ne Mineralwasserflasche aus Plastik

                          Kommentar


                          • #14
                            Das will ich doch wohl auch meinen (Das mit der größe von Scimitra und Kubus der ist viel größer)!

                            Und das der Warpkern immer so schnell ausfällt oder das halbe Schiff zerstört kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, in Star Trek hat jedes Schiff dür alle kleinigkeiten mehr als nur eine Sicherheitsvorkehrung. Warum sollte man dann eine so empfindliche stelle wie die Wargondeln nicht doppelt schützen. Leuchtet doch ein oder?
                            =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

                            "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

                            Kommentar


                            • #15
                              Meiner meinung nach kann es ein BoP nicht mit einer Galaxy Klasse aufnehmen, selbst wenn diese keine Schilde hat. Andererseits muss man aber sagen das die Warpgondeln offensichtlich die Archilesverse der Galaxy Klasse ist. Es gibt genug indizien und onscreen szenen die dafür sprechen. Hier mal ein paar Beispiele:

                              Wie bereits erwähnt kann Rolaren die Schilde nahe der Warpgondeln durchfliegen, weil sie dort am schwächsten sind.

                              In der folge "der Plan des Dominion" Ist die USS Odysee erst explodiert nachdem ein teil des Jem´Hadar Schiffes welches ein Kamikaze angriff flog in die Warpgondeln knallte.

                              In einer anderen folge explodiert die USS Enterprise weil ein anderes Schiff die Warpgondeln streift.

                              Im Kinofilm explodiert die Enterprise ebenfalls, nachdem sie treffer an einer Warpgondeln einstecken musste.
                              Today is a good day to die

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X