Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

USS Constellation in Deep Space Nine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • USS Constellation in Deep Space Nine

    Ich hätte da mal eine Frage, in irgendeiner Star Trek Deep Space Nine Folge war von einer USS Constellation die Rede die auf dem Weg zur Station ist.
    Ich glaube es war die Folge der 3. Season in der sie den "Jem Hadar" gefunde haben der am Anfang noch ein Baby war.

    Naja wie auch immer, die einzige Constellation die mir bekannt ist ist die aus der TOS Folge "Planetenkiller", danach war auch niemals wieder von einer Constellation die Rede.
    Weis jemand zu welcher Schiffsklasse die Constellation gehört von der in dieser DS9 Folge die Rede war?
    Zuletzt geändert von -Matze-; 09.09.2010, 23:49.

  • #2
    Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
    Ich hätte da mal eine Frage, in irgendeiner Star Trek Deep Space Nine Folge war von einer USS Constellation die Rede die auf dem Weg zur Station ist.
    Ich glaube es war die Folge der 3. Season in der sie den "Jem Hadar" gefunde haben der am Anfang noch ein Baby war.

    Naja wie auch immer, die einzige Con*stell*at*ion die mir bekannt ist ist die aus der TOS Folge "Planetenkiller", danach war auch niemals wieder von einer Con*stell*at*ion die Rede.
    Weis jemand zu welcher Schiffsklasse die Con*stell*at*ion gehört von der in dieser DS9 Folge die Rede war?
    Laut Hintergrundinformation zu dieser Episode soll es die NX-1974 der Constellation-Klasse (USS Stargazer, USS Hathaway) gewesen sein.

    Das hat mich damals schon stutzig gemacht, weil das Raumschiff zu dem Zeitpunkt etwa 100 Jahre alt sein müsste. (NX-2000 wurde 2285 gebaut, die USS Hathway NCC-2593 wurde bereits in den 2290er wieder außer Dienst gestellt.)
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Ach ja noch was, es ist kein Rechtschreibfehler, aber nach dem erstellen des Threads wurden bei dem Schiffsnamen Constellation automatisch "Sternchen" zwischen den Teilen des Namens eigefügt" Weis jemand woran das liegt?


      .
      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

      Parallax schrieb nach 5 Minuten und 43 Sekunden:

      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
      Laut Hintergrundinformation zu dieser Episode soll es die NX-1974 der Constellation-Klasse (USS Stargazer, USS Hathaway) gewesen sein.
      Also war es der Prototyp der Constellation Klasse zu der auch die USS Stargazer (Picards erstes Schiff) gehörte!

      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
      Das hat mich damals schon stutzig gemacht, weil das Raumschiff zu dem Zeitpunkt etwa 100 Jahre alt sein müsste. (NX-2000 wurde 2285 gebaut, die USS Hathway NCC-2593 wurde bereits in den 2290er wieder außer Dienst gestellt.)
      Das ist wirklich merkwürdig, denn die Constellation Klasse müsste dann in etwa "fast" genau so alt sein wie die Constitution Klasse, oder täuscht mich das?
      Zuletzt geändert von Parallax; 09.09.2010, 21:09. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
        Das ist wirklich merkwürdig, denn die Constellation Klasse müsste dann in etwa "fast" genau so alt sein wie die Constitution Klasse, oder täuscht mich das?
        Nein die Constitution-Klasse wurde 2245 in Dienst gestellt und ist über 30 Jahre älter.

        Die Constellation-Klasse liegt irgendwo zwischen Miranda-Klasse und Excelsior-Klasse, in der Zeit ihrer Indienststellung.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Und Miranda-Klasse und Excelsior-Klasse sind noch im Dienst. Kann ich mir gut vorstellen, dass man diese "Wracks" auch noch benutzt.
          Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


          Kommentar


          • #6
            Zitat von Omikron aka Mr.X-Man Beitrag anzeigen
            Und Miranda-Klasse und Excelsior-Klasse sind noch im Dienst. Kann ich mir gut vorstellen, dass man diese "Wracks" auch noch benutzt.
            Aber die sind vor nicht so langer Zeit gebaut worden, haben alle fünfstellige Registrierungsnummern, zumindest jene im Dominion-Krieg. Ältere Mirandas, die in TNG nich eine vierstellige Nummer hatten, waren wie die Lantree zu Versorgungsschiffen umgebaut worden.

            Bei der Excelsior-Klasse gibt's auch in TNG-Zeiten nur einen "Ausrutscher", nämlich die USS Repulse (NCC-2544). Sonst haben alle Excelsiors, die zu sehen waren, im 24. Jahrhundert fünfstellige Nummern, was auf ein jüngeres Produktionsdatum hinweist.

            Also entweder ist man mit der Constellation selbst - als Prototyp der Klasse - immer besonders sorgfältig umgegangen und es ist ein Prototyp-Schiff geblieben, das immer mit dem neuesten vom Neuen ausgestattet worden ist. Oder es ist vielleicht doch ein neues Raumschiff, weil on-screen gesehen hat man es in DS9 ja nicht.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Oder es ist vielleicht doch ein neues Raumschiff, weil on-screen gesehen hat man es in DS9 ja nicht.
              Ich denke es ist ein neues Schiff, bei der glorreichen Vergangenheit die der Schiffsname hat hätte er es verdient das ein neues Raumschiff mit dem Namen Constellation getauft wird!

              Die ganz alte Constellation der Constitution Klasse hat sich in "Planetenkiller" ja geopfert um den Planetenkiller zu vernichten.

              Ich könnte mir gut vorstellen das eine Galaxy Klasse oder sogar Sovereign Klasse auf den Namen Constellation getauft wurde!

              Kommentar

              Lädt...
              X