Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Aztec" Hüllenplattierung-Welchen Sinn hat die?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Aztec" Hüllenplattierung-Welchen Sinn hat die?

    Hab mir heute mal wieder Star Trek Nemesis angesehen und mich dabei gefragt was für einen Sinn die sogenannten Aztec-Platten auf den Aussenhüllen der Sternenflottenschiffe habenund wieso manche Schiffe die haben und andere wiederum garnicht. Was ich mir noch am ehesten vorstellen könnte wäre eine Art Panzerung, bin mir da aber nicht sicher, weswegen ich letztendlich an eurer Meinung interessiert bin.

  • #2
    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
    Hab mir heute mal wieder Star Trek Nemesis angesehen und mich dabei gefragt was für einen Sinn die sogenannten Aztec-Platten auf den Aussenhüllen der Sternenflottenschiffe habenund wieso manche Schiffe die haben und andere wiederum garnicht. Was ich mir noch am ehesten vorstellen könnte wäre eine Art Panzerung, bin mir da aber nicht sicher, weswegen ich letztendlich an eurer Meinung interessiert bin.
    Was meinst du mit "Aztec"? Ich habe diesen Begriff noch nie gehört.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      ER meint die "Muster-Lackierung" der Star-Trek-Schiffe die mit der Enterprise 1701 Refit bei "Star Trek - The Motion-Picture" Einzug gehalten hat und als "Aztec-Beplankung" bezeichnet wird. Hier schön bei der Enterprise D zu sehen:

      Models Buildings & Bridges - http://models-buildings-bridges.naturaldistinctions.com

      Also die besondere Lackierung der Hülle, bei der fast jede einzelne Deckplatte über eine andere Farbnuance verfügt.
      Grüße,
      Peter H

      Kommentar


      • #4
        (Antwort aus der realen Welt: Ich denke, dass man das "Aztecing" deshalb mit The Motion Picture eingeführt hat, weil es der Schiffshülle mehr Details gibt und dem Zuschauer eine bessere Vorstellung der Ausmaße, Form und des Volumens des Schiffs vermittelt.)

        In der Welt von Star Trek wiederum sollen es sicher die einzelnen Platten darstellen, aus denen die Außenhülle des Schiffes besteht. Irgendwie muss die ja auch hergestellt werden und aus einem Guss besteht die ganz bestimmt nicht.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Xon Beitrag anzeigen
          (Antwort aus der realen Welt: Ich denke, dass man das "Aztecing" deshalb mit The Motion Picture eingeführt hat, weil es der Schiffshülle mehr Details gibt und dem Zuschauer eine bessere Vorstellung der Ausmaße, Form und des Volumens des Schiffs vermittelt.)

          In der Welt von Star Trek wiederum sollen es sicher die einzelnen Platten darstellen, aus denen die Außenhülle des Schiffes besteht. Irgendwie muss die ja auch hergestellt werden und aus einem Guss besteht die ganz bestimmt nicht.
          In den technischen Handbüchern und Texten werden diese Platten meistens als Schildgitter oder Sensorengitter bezeichnet.

          Man hat ihnen also auch gleich eine kanonisch Funktion zugeordnet
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Zitat von McWire Beitrag anzeigen
            In den technischen Handbüchern und Texten werden diese Platten meistens als Schildgitter oder Sensorengitter bezeichnet.

            Man hat ihnen also auch gleich eine kanonisch Funktion zugeordnet
            Nope, das siehst du falsch. Die "Aztec"-Musterung und die Linien die das Schildgitter andeuten sind zwei unterschiedliche Dinge. Sieht man auf dem von Peter H verlinkten Bild sehr schön, wenn man es mal mit einer Ansicht aus dem TNG-TM vergleicht, bei der das Schildgitter stärker hervorsticht.

            Xon dürfte mit seiner Aussage bezüglich der Hüllenplatten (und dem anderen Teil natürlich auch) Recht haben.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
              In den technischen Handbüchern und Texten werden diese Platten meistens als Schildgitter oder Sensorengitter bezeichnet.
              Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob wir dasselbe meinen. Ich habe mein TNG Technical Manual zwar gerade nicht zur Hand, aber soweit ich mich erinnere, wurden die Sensoren und Schildgitter der Enterprise-D dort als gesonderte, vergleichsweise kleine Partien des Schiffsäußeren gezeigt. Wie zum Beispiel hier.

              Das Aztec-Muster, das das ganze Schiff umspannt, wird dort nicht näher benannt, wenn ich mich recht entsinne.

              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
              Man hat ihnen also auch gleich eine kanonisch Funktion zugeordnet
              Kanonisch ist nur das, was auf dem Bildschirm erscheint bzw. gesagt wird. Was du in einem technischen Handbuch findest, ist nicht Teil des Canon.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Xon Beitrag anzeigen
                Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob wir dasselbe meinen. Ich habe mein TNG Technical Manual zwar gerade nicht zur Hand, aber soweit ich mich erinnere, wurden die Sensoren und Schildgitter der Enterprise-D dort als gesonderte, vergleichsweise kleine Partien des Schiffsäußeren gezeigt. Wie zum Beispiel hier.

                Das Aztec-Muster, das das ganze Schiff umspannt, wird dort nicht näher benannt, wenn ich mich recht entsinne.
                Es steht zumindest in dem Buch, dass das Schildgitter mit den Schildemittern über die gesamte Oberfläche verteilt sind. Was ja auch Sinn macht.

                Aber im Endeffekt ist diese Zuordnung auch ein wenig willkürlich, zumal Schildgitter und Sensorengitter das exakt gleiche Aussehen haben.


                Zitat von Xon Beitrag anzeigen
                Kanonisch ist nur das, was auf dem Bildschirm erscheint bzw. gesagt wird. Was du in einem technischen Handbuch findest, ist nicht Teil des Canon.
                Naja es ist semikanonisch. Das ist solange gültig, solange es vom Canon nicht widersprochen wurde.


                .
                EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                McWire schrieb nach 6 Minuten und 10 Sekunden:

                Zitat von Drakespawn aka Draco90831 Beitrag anzeigen
                Nope, das siehst du falsch. Die "Aztec"-Musterung und die Linien die das Schildgitter andeuten sind zwei unterschiedliche Dinge. Sieht man auf dem von Peter H verlinkten Bild sehr schön, wenn man es mal mit einer Ansicht aus dem TNG-TM vergleicht, bei der das Schildgitter stärker hervorsticht.

                Xon dürfte mit seiner Aussage bezüglich der Hüllenplatten (und dem anderen Teil natürlich auch) Recht haben.
                Das es Hüllenplatten sind, dem widerspreche ich gar nicht. Was soll es auch sonst sein?

                Nur bin ich der Meinung, dass die Hüllenplatten, abgesehen vom Schutz gegen das Vakuum, auch eine Funktion haben. In Star Trek hat alles und jedes irgendeine Funktion, wie man am vielen Technobabble erkennen kann.
                Zuletzt geändert von McWire; 25.11.2010, 11:26. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                Mein Profil bei Memory Alpha
                Treknology-Wiki

                Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                  Nur bin ich der Meinung, dass die Hüllenplatten, abgesehen vom Schutz gegen das Vakuum, auch eine Funktion haben. In Star Trek hat alles und jedes irgendeine Funktion, wie man am vielen Technobabble erkennen kann.
                  Gibt es dafür irgendeinen Anhaltspunkt?

                  Es ist reichlich weit hergeholt (meint: "Voyager-Sieben-Jahres-Reise-Weit-Hergeholt"), zu glauben dass absolut jedes noch so unbedeutende Teil noch irgendeine obskure Hightech-Funktion haben muss. Die Hüllenplatten bilden die HÜLLE, das ist die Funktion, da braucht es nicht noch eine zweite.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Drakespawn aka Draco90831 Beitrag anzeigen
                    Gibt es dafür irgendeinen Anhaltspunkt?

                    Es ist reichlich weit hergeholt (meint: "Voyager-Sieben-Jahres-Reise-Weit-Hergeholt"), zu glauben dass absolut jedes noch so unbedeutende Teil noch irgendeine obskure Hightech-Funktion haben muss. Die Hüllenplatten bilden die HÜLLE, das ist die Funktion, da braucht es nicht noch eine zweite.
                    Aber auf der Hülle ist jeder Sch.. montiert, ob nun Phaser, Torpedowerfer, Traktorstrahlemitter, Schildemitter, Sensoreneinheiten, Positionslichter, etc. pp.

                    Bei Star Trek hat alles irgendeinen Hightech-Funktion oder besteht zumindest aus einem Hightech-Material.

                    Das ist ja das was Star Trek von z.B. Babylon 5, Space 2063 oder Star Wars unterscheidet.
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                      Aber auf der Hülle ist jeder Sch.. montiert, ob nun Phaser, Torpedowerfer, Traktorstrahlemitter, Schildemitter, Sensoreneinheiten, Positionslichter, etc. pp.
                      Schlüsselwort: "AUF" der Hülle montiert. Wobei das für einzelne Sachen noch nicht einmal zutrifft, die Torpedowerfer bei den meisten Konfigurationen zumindest, aber egal. Was das über die Hülle selbst aussagen soll ist mir schleierhaft.

                      Bei Star Trek hat alles irgendeinen Hightech-Funktion oder besteht zumindest aus einem Hightech-Material.
                      ALLES? Teppiche? Tapeten? Kochtöpfe?

                      Diese Pauschalisierung ist allein logisch in keinster Weise haltbar, von Belegen mal ganz abgesehen.

                      Das ist ja das was Star Trek von z.B. Babylon 5, Space 2063 oder Star Wars unterscheidet.
                      Dass einzelne Fans sich EINBILDEN, alles müsste ganz dolle High-Tech sein ist kein Alleinstellungsmerkmal von Star Trek. Frag mal die Star Wars-Fans die sich beharrlich dagegen sträuben, dass "ihr" Universum als Lowtech entworfen wurde.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fällt gerade auf das die Intrepid-Klasse keine besondere Hüllenplattierung zu haben scheint. Ebenso wenig wie die Akira-Klasse und einige andere.
                        Dafür hat die Intrepid diese Linien auf der Hülle verteilt, ich hab mal gelesen das die angebracht wären damit bei hohen Geschwindigkeiten das Schiff nicht auseinanderfällt, also dienen die der Strukturellen Integrität. Aber das nur nebenbei.
                        Ich finde es nur komisch das manche Schiffe der Sternenflotte besondere Hüllenplattierung bzw Panzerung haben, andere nicht. Hat vielleicht auch was mit dem Zweck der Missionen zu tun, für welche die einzelnen Schiffsklassen konzipiert werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Drakespawn aka Draco90831 Beitrag anzeigen
                          ALLES? Teppiche?
                          Die Teppiche sind keine Teppiche, sondern laut TM eine sich selbst reinigende Bodenbeschichtung die beispielsweise selbständig Flüssigkeiten aufsaugt und in das Müllsystem abgibt.


                          .
                          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                          McWire schrieb nach 43 Sekunden:

                          Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                          Mir fällt gerade auf das die Intrepid-Klasse keine besondere Hüllenplattierung zu haben scheint. Ebenso wenig wie die Akira-Klasse und einige andere.
                          Dafür hat die Intrepid diese Linien auf der Hülle verteilt, ich hab mal gelesen das die angebracht wären damit bei hohen Geschwindigkeiten das Schiff nicht auseinanderfällt, also dienen die der Strukturellen Integrität. Aber das nur nebenbei.
                          Ich finde es nur komisch das manche Schiffe der Sternenflotte besondere Hüllenplattierung bzw Panzerung haben, andere nicht. Hat vielleicht auch was mit dem Zweck der Missionen zu tun, für welche die einzelnen Schiffsklassen konzipiert werden.
                          SIF ist ein gutes Stichwort.

                          Ich nehme mal an, dass auch die Emitter für dieses Kraftfeld in den Hüllenplatten unter gebracht sind.
                          Zuletzt geändert von McWire; 25.11.2010, 13:04. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich denke auch, dass es bei Star Trek sehr viel verborgene High-Tech gibt. In den 60-er Jahren hat man sicher an vieles noch nicht gedacht, aber heute, wo z.B. zunehmend über intelligente Kleidung und Ähnliches gesprochen wird, kann man davon ausgehen, dass sich von dem Grundgedanken "verborgene High-Tech" auch bereits in TNG, usw. etliche Spuren finden. An eine "intelligente multifunktionale Hüllenplattierung" zu glauben, fällt mir nicht schwer.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                              Die Teppiche sind keine Teppiche, sondern laut TM eine sich selbst reinigende Bodenbeschichtung die beispielsweise selbständig Flüssigkeiten aufsaugt und in das Müllsystem abgibt.
                              Also eine Technobabble-Umschreibung für "Teppich" (", saugfähig").

                              SIF ist ein gutes Stichwort.

                              Ich nehme mal an, dass auch die Emitter für dieses Kraftfeld in den Hüllenplatten unter gebracht sind.
                              Wohl eher entlang oder innerhalb der Skelettrahmenkonstruktion, die das Schiff stabilisiert und die dieses Feld wiederum intakt halten soll.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X