Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelpost zu Star Trek XI: Alle Fakten, Gerüchte und Infos

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sammelpost zu Star Trek XI: Alle Fakten, Gerüchte und Infos




    Der Sammelpost zu

    Star Trek XI: Star Trek



    Primäre Quellen:

    Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    TrekMovie.com | Star Trek XI news, rumors, info and downloads
    Portal:Main - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    TREKNews.de Star Trek Portal mit News, Downloads, Trailer uvm.
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - HOME
    Ain't It Cool News: The best in movie, TV, DVD, and comic book news.
    Star Trek News - TREKNews.de Star Trek Portal mit News, Downloads, Trailer uvm.


    Stand: 16.02.2008


    Allgemeines:

    Star Trek (2009 film) | TrekMovie.com

    - Der 11. Kinofilm in Sachen Star Trek wird aller Wahrscheinlichkeit nach nur “Star Trek” zum Titel haben
    - laut Aussagen der Drehbuchschreiber soll der etablierte Canon respektiert werden. Allerdings war auch von einer Art Neuinterpretation die Rede.
    - der Film wird auf wohl auf mehreren Zeitebenen spielen, es werden höchstwahrscheinlich Romulaner auftreten
    - die Dreharbeiten begannen am 7. November 2007, das angestrebte Releasedatum ist wahrscheinlich der 08.05.2009 für die USA
    - es wird eine Laufzeit von 120 Minuten angestrebt, der Film wird wohl PG-13 gewertet werden
    - das Budget wird mit 140+ Millionen US-$ größer sein als bei allen anderen ST-Produktionen zuvor



    Beteiligte:

    Production Crew (Auswahl):
    - J.J. Abrams - Director, Producer
    - Alex Kurtzman - Writer, Executive Producer
    - Roberto Orci - Writer, Executive Producer
    - Damon Lindelof - Producer
    - Jeffrey Chernov - Executive Producer, Unit Production Manager
    - Bryan Burk - Executive Producer
    - Dan Mindel - Director of Photography
    - Scott Chambliss - Production Designer
    - Maryann Brandon - Editor
    - Michael Giacchino - Composer

    Wichtige Castings:
    - Zachary Quinto als junger Spock
    - Leonard Nimoy als alter Spock

    - Chris Pine als James Kirk
    - Simon Pegg als Scotty
    - John Cho als Hikaru Sulu
    - Zoë Saldana als Uhura
    - Anton Yelchin als Pavel Chekov
    - Karl Urban als Dr. McCoy

    - Eric Bana als Nero
    - Clifton Collins als General Ayel

    - Jennifer Morrison als Winona Kirk
    - Chris Hemsworth als George Kirk
    - Winona Ryder als Amanda Grayson
    - Ben Cross als Sarek

    - Tyler Perry als Director of Starfleet Academy
    - Bruce Greenwood als Christopher Pike


    Firmen & Unternehmen:
    - Paramount Pictures - Production Company and Distributor
    - Bad Robot Productions - Production Company
    - Level 1 Entertainment - Production Company
    - Industrial Light & Magic - Special Visual Effects
    - Persistence of Vision Digital Entertainment - Previsualisation Effects
    - Vital Distraction - Previsualization Effects
    - Digital Vortechs - Avid Editing Equipment
    - Movie Movers - Hair & Makeup Trailers, Production Trailers


    Inhaltsverzeichnis
    Für den weiterführenden Teil (siehe unten)

    STXI Sammelpost ~ Crew -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1572749

    STXI Sammelpost ~ Production & Promotion -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1572751

    STXI Sammelpost ~ Handlung -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1572752

    STXI Sammelpost ~ Cast & Charaktere -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1574917

    Nicht aktuell genug?
    Die neusten Versionen des Sammelposts finden sich hier:
    Test Board - SciFi-Forum

    Fragen, Anregungen, Kritik?
    PN an mich oder folgender Thread:
    http://www.scifi-forum.de/intern/sup...trek-xi-3.html

    Wer sich in die Gestaltung des Samelposts einbringen möchte ist dazu eingeladen, Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht....


    Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
    Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).
    Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 15.09.2008, 22:32. Grund: aktualisiert

  • #2
    Diskussionen hierzu sind im folgenden Thread zu finden:

    Star Trek XI: Fakten, Gerüchte, Infos
    Zuletzt geändert von Miles; 24.10.2007, 19:32.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      STXI Sammelpost Crew

      Crew:

      Stand: 01.02.2008

      Hauptverantwortliche (Auswahl):



      Paramount signs JJ Abrams for Star Trek XI and multipicture deal | TrekMovie.com
      Abrams: Trek XI “won’t be like anything you’ve seen before” | TrekMovie.com
      Abrams: Trek XI Story Is ‘Incredibly Cool’ | TrekMovie.com
      Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
      Abrams On Shatner and Star Trek Audience | TrekMovie.com
      Abrams on Howard Stern: Talks Strike, Shatner, Cloverfield ‘Sickness’ And More [UPDATED: Abrams on Opie & Anthony Too] | TrekMovie.com

      J.J. Abrams ist als Produzent und Direktor der Hauptverantwortliche bei der Erschaffung des neuen Star Trek Filmes. Er wird dabei nicht nur die Oberaufsicht innehaben sondern auch Regie führen.
      Damit reiht er sich hinter eine ganze Reihe großer und kleiner Namen ein welche die vorangegangenen Filme geschaffen haben.
      So unter anderem Gene Roddenberry, Harve Bennett, Leonard Nimoy, William Shatner und Rick Berman.




      Star Trek XI Has Been Greenlit | TrekMovie.com
      'Star Trek' Writers Mum On Matt Damon Rumor - Movie News Story | MTV Movie News
      Interview - Roberto Orci On Why He Is A Trekkie & Making Trek Big Again | TrekMovie.com
      Interview - Orci Talks Casting, Characters, Canon…and Kirks | TrekMovie.com
      Orci Ready To Engage Trek Fans | TrekMovie.com

      Zusammen mit Alex Kurtzman hat Roberto Orci das Drehbuch zu STXI geschrieben. Beide kennen sich aus früheren Jahren gut und haben bereits des Öfteren mit Abrams zusammengearbeitet.
      Als Drehbuchautoren reihen sie sich unter anderem hinter Harve Bennett, Leonard Nimoy, Rick Berman, Ronald D. Moore, Brannon Braga und Brent Spiner ein.




      Star Trek XI Has Been Greenlit | TrekMovie.com
      'Star Trek' Writers Mum On Matt Damon Rumor - Movie News Story | MTV Movie News
      Trek Writers Talk Sequels | TrekMovie.com
      Kurtzman Sees Parallels Between New ‘Star Trek’ and Wrath of Khan | TrekMovie.com
      Kurtzman Talks About His Respect For Trek’s Past - ‘Star Trek’ Not a BSG-style Reboot | TrekMovie.com

      Zusammen mit Roberto Orci hat Alex Kurtzman das Drehbuch zu STXI geschrieben. Beide kennen sich aus früheren Jahren gut und haben bereits des Öfteren mit Abrams zusammengearbeitet.
      Als Drehbuchautoren reihen sie sich unter anderem hinter Harve Bennett, Leonard Nimoy, Rick Berman, Ronald D. Moore, Brannon Braga und Brent Spiner ein.




      Abrams Picks Chambliss as Production Designer for Star Trek XI | TrekMovie.com
      Trek XI Update: No Confirmed Cast - Some Shooting At Universal | TrekMovie.com

      Die bedeutende Stelle des Production Designer geht an Scott Chambliss. Mit dieser Aufgabe übernimmt er den Staffelstab in Sachen Design zumindest für den kommenden Film von den erfahrenen Star Trek Frontmännern Alan Kobayashi und Herman Zimmerman auf ihn über.
      STXI ist damit der erste Film seit STV in dem Herman Zimmerman diese Rolle nicht ausfüllen wird.
      Lange Zeit war unklar ob und inwieweit Abrams erfahrene ST-Kräfte aus früheren Jahren für den wichtigen Punkt „Design“ rekrutieren will oder schon rekrutiert hat. Nach jüngsten Meldungen von TrekMovie.com soll zumindest John Evans an den Designarbeiten beteiligt sein.




      Bryan Burk wird als Executive Producer für den kommenden Filmes geführt. Er Blick auf eine lange Zusammenarbeit mit Abrams zurück. So produzierten beide die TV-Serien Alias, Lost, What About Brian und Six Degrees. Momentan arbeitet er mit Abrams an dem im Januar erscheinenden Film Cloverfield und wird zukünftig für die kommende Scifi-Serie Fringe mit zuständig sein.
      Für seine Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet.




      Trek XI Adds Additional Producer - Continues To Head Towards Greenlight | TrekMovie.com
      Paramount Updates Star Trek Credits & Official Synopsis + Adds Production Partner | TrekMovie.com

      Jeffery Chernov ersetzt Stratton Leopold als Exevutive Producer und Unit Production Manager. Die Gründe dafür sind unklar.
      Als Unit Production Manager wird er vor allem für die Finanzen und damit das Budget des kommenden Filmes zuständig sein. In welcher Höhe sich es bewegen wird ist noch immer unklar.
      Er arbeitete noch nie mit JJA zusammen, produzierte aber schon zahlreiche Filme.



      Star Trek XI Has Been Greenlit | TrekMovie.com
      Abrams And Lindelof Talk Star Trek Wars | TrekMovie.com
      Lindelof Speaks Out In Support Of WGA | TrekMovie.com
      Lindelof: It’s Not Your Daddy’s Star Trek + Quinto On Chemistry With Pine | TrekMovie.com
      Lindelof Defends Star Trek Secrecy | TrekMovie.com

      Damon Lindelof wird zusammen mit Abrams als Produzent des kommenden Filmes geführt. Es ist sein erstes, großes Filmprojekt. Zusammen mit Abrams und Burk arbeitet er als Executive Producer an der TV-Serie Lost.




      Die Stelle des Director of Photography - Chef der Kameracrews – geht an Dan Mindel. Wie viele andere Mitglieder der STXI-Crew arbeitete er zuvor mit Abrams zusammen. So geschehen in der Produktionsarbeiten zu Mission: Impossible III.
      Erwähnenswert ist außerdem seine Involvierung in Enemy of the State, Spy Game und The Bourne Identity.




      Abrams On Music And Trek XI Composer Giacchino | TrekMovie.com
      TrekWeb.com - Composer Michael Giacchino Scores Star Trek XI
      Giacchino: ‘Star Trek’ Score To Honor Original | TrekMovie.com
      Giacchino Nominated For Oscar | TrekMovie.com

      Michael Giacchino wird Composer des Films und als solcher für die musische Untermalung des Werkes zuständig und verantwortlich sein. Ihm wird es obliegen das Star Trek Theme neu aufzulegen. Giacchino arbeitete an zahlreichen Filmen, TV-Serien und Video-Spielen als Komponist mit. So unter anderem zusammen mit Abrams in Lost, Alias und Mission Impossible. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen, sein größter Erfolg war der Gewinn des Emmys für seine Arbeit an der TV-Serie Lost.


      Im Zuge der Beteiligung der Firma „Level 1 Entertainment“ am Production-Prozess (wahrscheinlich im finanziellen Bereich) stießen auch drei neue Executive Producers zur Filmcrew. Bill Todman, Jr. Edward Milstein, und Paul Schwake. Sie alle arbeiten bei Level 1, Todman ist der Geschäftsführer der Firma.
      Paramount Updates Star Trek Credits & Official Synopsis + Adds Production Partner | TrekMovie.com


      Beteiligte (Gesamt):

      Star Trek (film) - Memory Alpha, the Star Trek Wiki


      Principal Crew:

      J.J. Abrams - Director, Producer
      Joey Box - Stunt Coordinator
      Maryann Brandon - Editor
      Bryan Burk - Executive Producer
      Scott Chambliss - Production Designer
      Jeffrey Chernov - Executive Producer, Unit Production Manager
      Keith Cunningham - Supervising Art Director
      Michael Giacchino - Composer
      Tommy Gormley - First Assistant Director
      Michael Kaplan - Costume Designer
      Alex Kurtzman - Writer, Executive Producer
      Damon Lindelof - Producer
      Mary Jo Markey - Editor
      Edward Milstein - Executive Producer
      Dan Mindel - Director of Photography
      Roberto Orci - Writer, Executive Producer
      Paul Schwake - Executive Producer
      Bill Todman, Jr. - Executive Producer
      April Webster - Casting Director
      Alyssa Weisberg - Casting Director


      Stunt performers:

      Jon Braver - stunt double
      Mike Gunther - stunt double
      Rob Mars - stunts
      Kimberly Shannon Murphy - utility stunts
      Lin Oeding - stunt double for John Cho
      Victor Paguia - utility stunts
      Dennis Scott - stunt rigger
      Chrissy Weathersby - utility stunts/ stunts


      Unconfirmed stunt Cast:

      Robert Alonzo - assistant stunt coordinator
      Daniel Arrias - stunts
      Zach Duhame - stunts
      Lauren Kim - utility stunts
      Jim Palmer - utility stunts
      Jade Quon - utility stunts


      Other Crew:

      Curt Beech - Art Director
      Jason Bonnell - Location Scout
      Phillip Boutte, Jr. - Costume Illustrator
      Dawn Brown - Set Designer
      Ryan Church - Concept Designer
      James Clyne - Concept Artist
      Seth Cobb - Previsualization Artist (Persistence Of Vision (POV))
      Manon Dave - Additional Music
      David Dozoretz - Senior Previsualization Supervisor (Persistence Of Vision (POV))
      John Eaves - Conceptual Illustrator
      Mark Garbarino - Makeup & Makeup Effects Artist
      Simon Halpern - Previsualization Artist (POV)
      Mindy Hall - Makeup Department Head
      Proteus Make-up FX Team - Makeup Effects
      Barney Burman - Prosthetic Makeup Designer
      Rob Burman - Moldshop Supervisor
      Aida Caefer - Hair Stylist Supervisor
      Jamie Grove - Prosthetic Painter
      Brie Ford - Fabricator
      Rufus Hearn - Makeup Effects Lab Technician
      Russ Herpich - Makeup Lab Foreman
      Jennifer Jackson - Makeup Lab Assistant
      Don Lanning - Key Sculptor
      Christopher Payne - Makeup Effects Lab Technician
      Jenn Rose - Key Mask Fabricator
      Thomas Sanders - Makeup Lab Assistant
      Ray Shaffer - Makeup Effects Lab Technician
      Miho Suzuki - Makeup Effects Lab Technician
      Vincent Van Dyke - Sculptor Lab Work
      Hugo Villasenor - Shop Foreman
      Clint Zoccoli - Sculptor
      Chad Hofteig - Lead Previsualization Artist (Vital Distraction)
      Michael Kehoe - Kay Craft Service
      Jamie Kelman - Makeup Artist
      Carla Lewis - Extras Casting
      Ken Niederbaumer - Makeup Artist
      Brian Pohl - Previsualization Supervisor (POV)
      Paradox Pollack - Alien Choreographer and Movement Coach
      Richard Redlefsen - Special Makeup Effects Artist
      Mario West - Production Assistant


      Unconfirmed Crew:

      Quelle: hauptsächlich IMDB.com

      William Aldridge - Special Effects Foreman
      Rebecca Alling - Makeup Artist
      Richard Alonzo - Makeup Artist
      Arthur Anderson - Second Unit Director
      Carrie Arakaki - Costumer
      Maryellen Aviano - Extras Casting Coordinator
      P. Scott Bailey - Leadman
      Kelley Baker - First Assistant Accountant
      Richard Bennett - Storyboard Artist
      Russell Bobbitt - Property Master
      Tony Bohorquez - Model Maker
      Dennis Bradford - Art Director
      Jeff Brown - Greens Coordinator
      Stacy Caballero - Assistant Costume Designer
      Terry Chapman - Special Effects Foreman
      Debra Coleman - Assistant Makeup Department Head
      Joan Cunningham - Second Unit First Assistant Director
      Burt Dalton - Special Effects Coordinator
      Stephen M. Davis - Music Editor
      Val I. Deikov - Sculptor
      Bonita Deneen - Casting Assistant
      Peter J. Devlin - Sound Mixer
      Lindsay Dougherty - Transportation Office Coordinator
      Thomas Elder-Groebe - Visual Effects Coordinator
      Marianna Elias - Makeup Artist
      Katherine Farrar - Visual Effects Coordinator
      Kimberly Felix - Makeup Artist
      Jeff Frost - Senior Model Maker
      Beat Frutiger - Art Director
      Anthony Genovese - Studio Set Carpenter
      Dawn Gilliam - Script Supervisor
      David Greene - Special Effects Foreman
      Heather Grierson - Second Second Assistant Director
      Roger Guyett - Visual Effects Supervisor, ILM
      Shari Hanson - Visual Effects Producer, ILM
      Joel Harlow - Prosthetic Makeup Supervisor
      Thomy Harper - Second Assistant Director; Second Unit Production Manager
      Aaron Haye - Assistant Art Director
      Billy Hunter - Set Designer
      Clark James - Special Effects Technician
      Joe Judd - Special Effects Technician
      Matt Kennedy - Assistant Camera
      Martin Allan Kloner - Visual Effects Editor
      Gary Kosko - Art Director
      Michelle Latham - Location Manager
      Oleg Livits - Assistant to Producer
      Eric Lozano - Set Dresser
      Bryan McBrien - Greens Foreman
      Cory L. McNeill - Art Assistant
      David Mesloh - Special Effects Technician
      Hilary Niederer - Key Costumer
      Ned Neidhardt - Makeup Artist
      Tony Oberstar - Production Assistant
      Jeff Pepiot - Special Effects Technician
      Morten Petersen - Set Electrician
      Michael Piotrowski - Boom Operator
      David Raymond - Sound Utility
      Graham Robertson - Set Dresser
      Patrick J. Rodriguez - Pre-visualization Artist
      Jesse Roth - Assistant Camera
      Nathan Schroeder - Illustrator
      Clint Schultz - Graphic Designer
      Scott Schutzki - Set Dresser
      Dave Snyder - Makeup Artist
      Tommy Tancharoen - Transportation Coordinator
      Thomas "Noe" Welch - Set Dresser
      Jane Wuu - Set Designer
      Ryan Young - Production Assistant


      Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
      Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).
      Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 15.09.2008, 22:27.

      Kommentar


      • #4
        STXI Sammelpost Production

        Production & Promotion:

        Stand: 22.07.2008

        Allgemeine Infos:

        Status des Films: Post-production Phase

        April 06 - Februar 07: Development Phase
        März 07 - November 07: Pre-production Phase
        November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
        März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
        Ab 08.05.2009: Release

        Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
        Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
        Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
        Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
        J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
        Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com
        Star Trek Wraps | TrekMovie.com

        Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
        Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
        Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
        Im März diesen Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
        Die Höhe desselben wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
        was das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten wäre.
        Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


        Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

        Die Dreharbeiten wurden am 27.03.2008 nach 20 Wochen offiziell für beendet erklärt - nach der nur zweitlängsten Drehzeit nach STI (24 Wochen).
        Allerdings war die „Second Unit“ noch im April dabei weitere Szenen zu filmen. Inwieweit diese Arbeiten noch weiterliefen ist unklar.

        Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Allerdings Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
        Es ist umstritten inwieweit sich dies auf den Film positiv oder negativ auswirken wird.
        Mitte Juli überraschte die Bekanntgabe der weltweiten Kinostarts. Erstmals in der ST-Geschichte wird es eine weltweite Primere geben, der Film wird dabei nicht in den USA als erstes zu sehen sein:

        Mittwoch, 6. Mai 2009
        Belgien
        Frankreich
        Schweiz (Französische Landesteile)

        Donnerstag 7. Mai 2009
        […]
        Deustschland
        Schweiz (Deutsche Landesteile)
        […]

        Freitag 8. Mai 2009
        [...]
        Österreich
        Großbritannien
        Vereinigte Staaten
        […]

        BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
        UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com
        Star Trek To Get Global Premiere - US Not The First | TrekMovie.com

        Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

        TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
        IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
        ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
        Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

        Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
        Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
        Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
        Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
        Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

        Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

        First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

        Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
        Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

        Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
        Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

        Wie das Endprodukt möglicherweise aussehen könnte:
        http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1713346

        Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
        Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
        John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


        Dreharbeiten, Locations, etc.:

        Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen und im März 2008 im wesentlichen beendet worden.
        Die Drehzeit belief sich letztlich auf 20 Wochen, darin inbegriffen möglicherweise auch zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
        Hinweise auf diesen Drehort tauchten zumindest immer wieder auf, es ist jedoch unklar inwieweit dort tatsächlich gedreht wurde..
        JJ Abrams flog jedenfalls nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
        Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach anderen Meldungen kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.

        Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
        Gedreht wurde zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. zwei Wochen nach Drehbeginn wurden dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht.

        Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
        Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
        Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
        Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.
        Inwieweit dies umgesetzt wurde ist unklar.


        Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
        Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
        Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

        Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
        Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

        Konstruktionsarbeiten am Drehort:



        ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
        2007 December 29 | TrekMovie.com


        Nach dem offiziellen Ende der Dreharbeiten wurde die Second Unit des Films noch in Ken County (Nördlich von Hollywood) entdeckt. Die dortige Location soll Kirks Geburtsort in Iowa verkörpern.

        More From Bakersfield Star Trek Shoot [UPDATED] | TrekMovie.com
        Producer Talks ‘Iowa’ Shoot + VIDEO Of Scene Being Shot | TrekMovie.com


        Promotion:

        Teaser:

        Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.


        Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

        Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

        Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
        Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
        Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
        Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

        Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
        Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

        Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

        Internet:

        Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
        So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

        Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
        Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
        CAM 1: 564 CAM 2: 125
        CAM 3: 955 CAM 4: 289
        Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

        Das Ergebnis:


        Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
        http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


        Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
        ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
        Star Trek | Facebook


        Teaser-Poster & Logo:

        Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.


        STARTREK.COM: Extras

        Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.


        Nach einer aufgrund des verschobenen Release-Datums längeren Durststrecke wurden anlässlich der Comic-Con Ende Juli neue Poster mit Cast-Photos veröffentlicht.
        Sie zeigen Chris Pine (Kirk), Zachary Quinto (Spock), Zoe Saldana (Uhura) und Eric Bana (Nero).
        Die Poster und weiterführende Links finden sich hier:
        Official Movie Site Updated With Wallpapers and Icons | TrekMovie.com

        Photos & Videos vom Set:

        Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
        Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.


        IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
        JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
        First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

        Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:


        IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
        Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
        JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

        Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
        Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
        Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



        JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
        First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

        Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
        Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.


        JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


        Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
        Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.
        More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


        Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.
        YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming


        Im März veröffentlichte Ain´t it Cool News Bilder von Dreharbeiten auf dem Campus der Cal State Northridge Universität. Höchstwahrscheinlich wird diese Location für Szenen auf der Sternenflottenakademie genutzt.
        CSUN Transformed Into Academy? | TrekMovie.com
        Why do these shots from the filming of "Corporate Headquarters" look suspiciously like the Starfleet Academy?

        Weiterhin kursierten hochwertige Bilder eines Shuttles und einem Drehort, der entfernt an die Werftanlage im Trailer erinnert. Nachdem Paramount darum bat nahmen viele STXI-Newsseiten die Bilder wieder vom Netz. Zu sehe sind sie aber z.B. noch hier:
        TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Erste hochwertige Bilder vom Set</font>

        Wie das Shuttle letztlich aussehen könnte:
        http://www.scifi-forum.de/attachment...34c2793ky4.jpg


        Auf der Grand Slam XVI veröffentlichte Robert Orci einige Bilder vom Set. Die beiden „Romulaner“ Schilder sind zumindest ein Hinweis darauf, das an den Gerüchten das Romulaner im Film auftreten werden durchaus etwas dran ist (siehe auch Handlung und Cast & Charaktere)
        Grand Slam XVI: Behind the scenes Star Trek photos from Roberto Orci | TrekMovie.com


        Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
        Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).
        Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 15.09.2008, 22:26.

        Kommentar


        • #5
          STXI Sammelpost Handlung

          Handlung

          Stand 15.08.2008

          (ältere)Gerüchte, Spekulationen und allgemeine Infos:

          Laut Aussagen von JJ Abrams sowie den Autoren wurde das Drehbuch in seiner endgültigen Form Ende Februar fertig gestellt.
          Gleichwohl lag und liegt die Story des neuen Filmes noch weitgehend im Dunkeln. Als wirklich gesichert gilt nur, dass sich die Handlung um einen jungen Kirk und einen jungen Spock drehen wird. Er soll dann auch nach den Autoren auf die eine oder andere Art und Weise um die Freundschaft der beiden Charaktere gehen. Wahrscheinlich wird der Film das erste Treffen der späteren TOS-Crew thematisieren.
          Erste Gerüchte vom April 2006, wonach der Film auf der Sternenflottenakademie spielen und “Star Trek: The First Aventure” heißen würde, haben sich dagegen nicht bestätigt.
          JJ Abrams hat diese Information jedenfalls als nicht ausgereift bezeichnet.
          Das erste veröffentlichte Teaser-Plakat lässt dagegen eher auf eine Handlung an Bord der ersten Enterprise schließen. Dies würde zu den Aussagen der Drehbuchschreiber diesbezüglich passen und den Film zeitlich eng an die TOS-Ära binden.
          Inwieweit sich der bestätigte Auftritts Leonard Nimoys als alter Spock damit vereinbaren lässt ist nicht vollständig klar. Zumindest ein Zeitsprung aus dem 24. Jahrhundert zurück in die Vergangenheit wäre eine nahe liegende Option.
          Darauf weisen auch jüngste Äußerungen Nimoys hin:

          Zitat von StarTrek.com
          Nimoy also talked about the challenge of trying to recapture the character and trying to examine where Spock has been and how he's evolved in the intervening years since we last saw him (which was in TNG's "Unification").
          STARTREK.COM*:*Article

          Gerüchte, der Film würde praktisch das ganze Leben Kirks bis zum Antritt der berühmten fünf Jahresmission zeigen sind dagegen vom Tisch.
          So äußerte sich Zachary Quinto wie folgt:

          Zitat von TrekMovie.com
          I really identify with Spock’s struggle. We’re going back to a time before anything (Nimoy did in the original series) was established. These characters are in a completely different stage of their lives.
          The Two Spocks Talk Trek - Yelchin & Some Details Confirmed | TrekMovie.com

          Dies würde für eine Handlung möglicherweise um den TOS-Pilotfilm “The Cage” sprechen.
          Dies wird dann auch durch eine seit längerem bekannte Besetzungsliste untermauert:

          [James Kirk] 23-29, stattlich, frech, selbstsicher und aufrichtig.
          [Leonard (Bones) McCoy] 28-32, Mediziner der Enterprise, schlau, intelligent und ein wenig gefahrsuchend. Dunkles Haar, blaue Augen.
          [Uhura] etwa 25, dunkle Hautfarbe. Intelligent, schön, heldenhaft und witzig. Uhura ist fast burschikos, als ob sie in einem Haus mit lauter Brüdern aufgewachsen ist.
          [Sulu] 25-32, männlicher Asiate [bevorzugt Japaner], Steuermann der Enterprise. Extrem fit, fähig und entschlossen. Hat ein wenig von einer Wildkatze.
          [Montgomery (Scotty) Scott] 28-32, ein brillanter Schiffsmaschinist. Muss einen flüssigen schottischen Akzent sprechen können.
          Mittlerweile ist diese Liste zumindest was die Personen anbelangt sicher. Die komplette TOS-Crew wurde neu gecastet.
          Das bevorzugte Alter der zu castenden Schauspieler weißt auf eine Zeitperiode vor der ersten 5 Jahres Mission der Enterprise unter Kirk hin. So sollen die Schauspieler alle ein wenig jünger als die Charaktere in TOS sein.
          Laut Aussagen der Drehbuchschreiber soll der Film insbesondere auch auf ST-Neulinge abzielen und die Zwischenmenschlichen Beziehungen der Originalserie wiedergeben.
          Die Produzenten haben zudem angekündigt zahlreiche Hinweise auf spätere ST Serien einzubauen, zudem soll der Film auch für die ST-Fans die mit TOS weniger anfangen können vom großen Interesse sein.
          Nach verschiedenen Meldungen und Aussagen der Produzenten soll der Film sehr episch werden und zudem real wirken indem man eine große Anzahl realer Locations für die Dreharbeiten genutzt werden.

          Chris Pine ( James T. Kirk) äußerte sich zum Anspruch des Films wie folgt:

          I think people will be surprised. I think what J.J. has created–and what we’ve been a part of–is really the birth of these characters. … Not only their individual journeys and how they all meet, [but also] the forging of those relationships and how it carries on to the five-year mission.
          http://trekmovie.com/2008/07/29/chri...-year-mission/


          Das „Romulans going back in time to change something“ Gerücht & Reboot:

          Neben all den kleinen und bruchstückhaften Gerüchten um mögliche und wohl auch eher unmögliche Handlungen kristallisierte sich insbesondere folgendes Plot-Thema heraus.
          Nach Meldungen verschiedener Internet-Quellen sollen Romulaner aus der Zeit des nunmehr gealterten Spocks (also 24. Jahrhundert) zurück in die Zeiten Kirks reisen um dort irgendetwas zu tun um die Zeitlinie zu ihren Gunsten zu verändern.
          Im Detail:

          Ein gewisser Moriarty von "Ain't it cool News" behauptete vor einigen Monaten einiges über die Story herausgefunden zu haben:

          2007 August 30 | TrekMovie.com
          AICN EXCLUSIVE! Moriarty’s Been Hearing Some Rumors About STAR TREK... -- Ain't It Cool News: The best in movie, TV, DVD, and comic book news.

          User TripTucker war so freundlich und hat eine Zusammenfassung auf Deutsch geschrieben:

          Eine Gruppe von Romulaner wurde durch einen Unfall in der Zeit zurückgeworfen und entschloss sich, die Zeitlinie dort zu Gunsten von Romulus zu verändern.
          Ziel der erfolgreichen Attacke ist Kirk (bzw. Kirk's Vater, wie der Autor erwähnt?).
          Der "alte" Spock ist in einer Situation, in der er diesen Unfall rückgängig machen bzw. die Zeitlinie beschützen kann, so dass sie so verläuft, wie sie verlaufen soll.
          Somit ist der "alte" Spock der "Star" des Films. Gleichzeitig wird die Zeitlinie durch die Eingriffe der Romulaner bzw. von Spock unweigerlich verändert, was einem Reboot gleich kommt, der gewissermaßen Canon und ins ST-Universum integriert ist.
          Die Dinge können nun komplett anders verlaufen als in den alten Serien, ein "Universum 2" startet, in dem die Zuschauer nicht davon ausgehen können, dass alles gut wird.
          Falls sich diese Information bestätigt wäre dies der tiefste Eingriff in das ST-Universum den es je gegeben hat, vielleicht sogar der größte Eingriff den ein Franchise überhaupt erlebt hat.
          Das Star Trek Universum würde effektiv in zwei Parallele Universen gespalten – und mit ihm die Fanbasis.
          Ein von TrekMovie.com veröffentlichtes Interview mit Roberto Orci weißt genau in diese Richtung. So äußerte er sich ua wie folgt:
          Zitat von TrekMovie.com
          We very much treat these decisions like the Supreme Court and previous Supreme Court decisions are not turned over lightly. If they are overturned it is with the spirit of Star Trek as the guiding principle. Part of the reason we are purposely not saying if it is a reboot or not is that the solution we have for maintaining canon while liberating us is inherently part of what the story is and something we are reluctant to give away.
          Interview - Orci Talks Casting, Characters, Canon…and Kirks | TrekMovie.com

          Dies kann man als deutlichen Hinweis auf eine alternative Zeitlinie werten. Inwieweit diese nur für diesen einen Film gelten soll oder auch bei zukünftigen Sequels Anwendung findet bleibt abzuwarten.

          Matt Reeves - der Direktor von Cloverfield - hat den anstehenden Trailer schon gesehen und äußerte sich bezogen auf die Reboot-Problematik wie folgt:
          []Quote=TrekMovie.com]
          I think what [he and his producers] are doing with the trailer is fantastic; this is a great way to reboot the franchise, and get people excited about something new….That’s what excited me about seeing the trailer, was that I thought ‘Well, this does look completely different and new, but while having all the stuff that will make fans of ‘Star Trek’ still feel fulfilled.[/quote]

          Cloverfield Director Talks Star Trek Trailer | TrekMovie.com

          Die Anzeichen, das es tatsächlich gewichtige Änderungen geben wird mehren sich also.

          Mitte November veröffentlichte IESB.net weitere Story-Gerüchte. Nach wie vor davon ausgehend, das Romulaner aus der TNG oder Post-TNG Zeit in der Zeit zurückreisen um Kirk zu töten brachten sie den Guardian of Forever ins Spiel. Ihn sollen die Romulaner benutzen um ins 23. Jahrhundert zu reisen.
          Dies kann aber mittlerweile aber als schlicht falsch übergangen werden.
          Die Romulaner werden in einem Schiff in die Vergangenheit reisen (siehe unten).
          IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek XI Going Urban?!
          Karl Urban Up For ‘Star Trek’ Role (But Not Villain) + Casting & Plot Updates | TrekMovie.com
          IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - JJ Abram’s Star Trek Story Details!

          Andere Gerüchte besagten, das nicht Kirk das Ziel von in der Zeit zurückreißenden Romulaner sei, sondern vielmehr die ganze Erde.
          Der Hauptsitz der Föderationsorgane soll nach diesem Meldungen ala ST Nemesis zerstört werden.
          Es ist gleichwohl sehr unwahrscheinlich, das dieses Detail tatsächlich korrekt ist.
          Es zeichnet sich aber ab, das sich Spock in einer Position seinem jungen Ich zu helfen. Storytechnisch sollen die Beiden die großen Stars des Films werden (was eine nochmalige Aufwertung von Nimoys Rolle gleichkommen würde).
          Weiterhin wird die Sternenflottenakademie und der berühmte Kobayahsi-Maru Test eine gewichtige Rolle im Film spielen (siehe unten).

          Mitte Mai 2008 bestätigte auch TrekMovie.com das Auftreten der Romulaner.
          Dies geschah auf Grundlage verschiedener Quellen und wird damit wohl tatsächlich zutreffen.
          TrekMovie.com weiß insbesondere darauf hin, das die in STXI auftretenden Romulaner nicht nur keine Stirnwülste haben sondern auch mit rasierten Köpfen auftreten werden. Letzteres laut Aussagen eine Produktionsnahen Quelle um sie von den Vulkaniern zu unterscheiden.
          Weiterhin identifzierte TrekMovie.com ein im Februar diesen Jahres ein via Helikopter aufgenommenes Objekt (siehe Bild im Link) als Bohranlage.
          Angeblich soll sie von den Romulanern bei Versuchen einen ganzen Planeten zu zerstören benutzt werden. Inwieweit diese Information mit dem oben erwähnten Gerücht die Romulaner wollten die Erde zerstören einhergeht bleibt abzuwarten. Es ist aber festzustellen, das die Anlage nicht wirklich irdisch aussieht. Jedoch sollen wesentliche Teile des Komplexes laut TrekMovie.com erst später mittels CGI eingefügt werden.
          Bei Dreharbeiten an der fraglichen Location wurden im Februar dann auch noch John Cho (Sulu) und ein anderer - glatzköpfiger - Schauspieler entdeckt.
          John Cho wird dort wohl eine Kampfszene haben (er berichtete darüber auch in einigen von ihm gegebenen Interviews). TrekMovie.com identifziert den anderen Schauspieler jetzt als Romulaner.
          Aerial Shot Of Star Trek Location Shoot | TrekMovie.com

          Wirklich wasserdicht bestätigt wurde das Auftreten der Romulaner dann Mitte August von Clifton Collins (General Ayel):
          Me and Eric are the new Romulans, they had a linguist come in and invent Romulan!
          […]
          Collins said his and Bana’s Romulan look could have been somewhat inspired by Pirates of the Caribbean. “We’re space pirates,” Collins explained. “Think of Johnny Depp as a Romulan.”
          Collins Confirms Star Trek Villain Details | TrekMovie.com

          Für Verwirrung sorgte allerdings Mitte Juli die Veröffentlichung neuer Cast-Photos. Unter anderem wurde ein nicht sehr romulanisch aussehender Nero präsentiert. Insbesondere viel das Ohr ohne die charakteristischen romulanisch/vulkanischen Spitzen ins Auge.
          Auf Nachfrage äußerste sich der STXI-Autor Kurtzman zur Problematik wie folgt:

          “Nero isn’t necessarily a Romulan” / “Nero ist nicht notwendigerweise ein Romulaner”
          Das kann natürlich sehr viel heißen. Spekulationen reichen von einem Klingonen bishin zu Shinzon 2.0.
          Die wahrscheinlichste Variante ist aber, das Nero sein Aussehen verändert um nicht als Romulaner / Vulkanier erkannt zu werden.
          Immerhin ist das Aussehen der Romulaner vor TOS noch unklar.

          EW Previews Star Trek Comic Con Posters - With First Cast Photos | TrekMovie.com
          Kurtzman Answers The Question - What Is Up With Nero’s Ear? | TrekMovie.com


          Timeframe, Screentime and more:

          Einer der sonstigen Spoiler die es bislang zur Handlung des Filmes gibt betrifft den genauen Zeitrahmen in der der Film spielen wird. Den gibt es nämlich nicht wirklich.
          So wird der Film wohl zu einem gewissen Teil im 24. Jahrhundert angesiedelt sein um die Involvierung des gealterten Spocks erklären zu können.
          Darüber hinaus soll es dann auch im 23. Jahrhundert nicht bei einem Zeitrahmen bleiben.
          Zumindest wenn es nach TrekMovie.com geht.
          Momentan sind nicht weniger als 7 verschiedene Zeitebenen im Gespräch:

          1. Die Geburts Kirks: 2233
          Kirks Eltern wurden gecastet (siehe Cast & Charaktere)

          2. Spock Kindheit: 2230-2245
          Kirks Eltern wurden gecastet (siehe Cast & Charaktere)

          3. Kirks Kindheit: ca ab 2240
          junge Schauspieler gecastet (siehe Cast & Charaktere)

          4. Kirk als Kadett auf der Akademie: ca. ab 2250
          Szenen wurden gedreht (siehe Production)

          5. Spock zusammen mit Pike auf der Enterprise: 2250-2263
          Christopher Pike wurde gecastet (siehe Cast & Charaktere)

          6. Kirk trifft die TOS-Crew und übernimmt das Kommando: 2263
          (verschiedene Quellen)

          7. Spock im 24. Jahrhundert: ab ca 2374
          Leonard Nimoy muss in der Zeit zurückreißen

          Für das Trio Abrams, Orci und Kurtzman sind nichtlineare Filme nichts ungewöhnlich, alle drei haben in ihrer Karriere schon mit diesem Stilmittel gearbeitet.

          Zu den einzelnen Punkten ist noch zu sagen:

          Der Kobayashi Maru Test wird bei den Akademieszene eine gewichtige Rolle spielen.
          TrekMovie.com berichtete, das sich Kirk wegen seiner Handlungen während des Tests (er hat gemogelt) verantworten muss und unter anderem vom jüngeren Spock verteidigt wird.
          Gemäß IESB.net soll der neue Kirk erst mit diesen Szenen vorgestellt werden.
          Die Szenen auf der Akademie sind zumindest teilweise schon gedreht worden. Verwendet wurde unter anderen die Long Beach City Council Chamber (siehe auch Production).

          Gemäß Leonard Nimoy wird man nicht nur ihn und Zachary Quinto als Spock sehen sondern auch noch einen dritten Spock. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es sich dabei um einen noch jungen Spock wie in STIII handeln.


          Gemäß Leonard Nimoy wird man nicht nur ihn und Zachary Quinto als Spock sehen sondern auch noch einen dritten Spock. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es sich dabei um einen noch jungen Spock wie in STIII handeln.
          Nimoy Talks Spocks [UPDATE: and Shatner] | TrekMovie.com


          Alles im allen wird darauf verwiesen, das sich der Film weniger auf Kirk als auf Spock konzentrieren wird. Sogar Christopher Pike soll eine größere Rolle haben. Es gibt aber auch eine Aussage von Roberto Orci, die besagt das Kirk und Leonard McCoy eine zentrale Rolle einnehmen werden. Die Faktenlage ist dazu ist derzeit sehr unübersichtlich.
          Gleichwohl kann man wohl sagen, das der Film wahrscheinlich als eine Art Pilot-Film zu TOS fungieren soll. Die Produzenten haben angedeutet erzählen zu wollen, wie die berühmte TOS-Crew zusammenfindet.

          Es ist wahrscheinlich, das neben den Romulanern auch die Klingonen (wieder) eine Rolle spielen werden. Es soll angeblich den einen oder anderen Raumkampf mit ihnen geben.
          Den ersten wirklich konkreten Hinweis lieferte Anton Yelchin in einem Interview. Er will klingonische Kriegsschiffe vor einem Green-Screen gesehen haben.

          Yelchin Sees Klingons | TrekMovie.com

          Quick Note About ‘ Star Trek’ Ranks | TrekMovie.com
          Unverified Star Trek Plot Points (Possible Huge Spoilers!) - Screen Rant
          TrekWeb.com - Captain Christopher Pike Role in New Star Trek Movie - Major Spoilers
          More Rumored ‘Star Trek’ Plot Details [UPDATED: TOS Writer Reacts] | TrekMovie.com


          The Starships of the Film:

          Ende Mai 2008 erschien auf TrekMovie.com ein sehr aufschlussreicher Artikel über die im Film vorkommenden Raumschiffe.

          Spoilers: Details On Star Trek Movie Ships | TrekMovie.com

          Dies sollen im Detail sein:

          1. USS Enterprise NCC-1701 - Constitution Klasse
          Hier soll ein Großteil des Films stattfinden. Insbesondere gilt das für die Brücke, auf ihr wurde 3 oder 4 Wochen lang gedreht (20 Drehwochen insgesamt).
          Man wird auf der Enterprise sowohl Christopher Pike (Bruce Greenwood) als auch James T.. Kirk (Chris Pine) kommandieren sehen.
          Abgesehen von der Brücke wird es wohl noch folgende Locations geben: Krankensation, Quartiere der Crew, Korridore, Maschinenraum und Transporterraum.

          2. USS Kelvin - neue Schiffsklasse
          Dieses unbekannte und nach TrekMovie.com auch völlig neu designte Sternenflottenschiff soll wie zu erwarten war von Captain Robau (Faran Tahir) kommandiert werden. Allerdings mit George Kirk (Chris Hemsworth) als ersten Offizier.
          Dementsprechend wird das Schiff in einer früheren Zeit auftauchen.
          Auch hier werden Brücke, Korridore, Krankenstation und Maschinenraum zu sehen sein.
          Es soll betriebsamer zugehen als auf der Enterprise.

          3. Das romulanische Schiff - neues Schiff, neues Design
          TrekMovie.com bestätigt nicht nur das Auftreten von Romulanern aus dem 24. Jahrhundert, es berichtet jetzt auch, das die Romulaner in einem Schiff in die Vergangenheit reisen. Aber nicht unbedingt in einem Zeitschiff.
          Das Design soll sich von klassischen TNG-Look der Romulaner unterscheiden, um einiges surrealer sein. Nero (Eric Bana) wird das Schiff kommandieren, weitere Details über Name, Klasse oder Aussehen sind unbekannt.

          4. Spocks Zeitschiff - vulkanisches Zeitschiff
          Geht es nach TrekMovie.com wird Spock nicht wie ursprünglich spekuliert nicht mit Hilfe des Guardians of Forever in die Vergangenheit reisen sondern mit einem Schiff. Es soll sich dabei um ein vulkanisches Schiff handeln das speziell für Zeitreisen gebaut wurde. Es soll ein kleines Schiff sein, Spock wird allein reisen.
          Die Brücke und der „Time Core“ werden zu sehen sein.

          5. weitere Schiffs-Locations:

          - Medizinisches Shuttle (USS Kelvin)
          - Transportshuttle (Sternenflottenakademie)
          - Schiffs-Simulator (veränderte Brücke der USS Kelvin; Kobayashi Maru Test)


          Sonstiges:

          - die Tribbles werden wohl einen Auftritt haben
          A Tiny Christmas Spoiler For The New Star Trek | TrekMovie.com

          - womöglich werden wir Spocks Haustier – einen vulkanischen Sehlat – zu sehen bekommen
          Nimoy Talks Spocks [UPDATE: and Shatner] | TrekMovie.com

          - Quintos Charakter - der junge Spock - soll nach seiner Aussage weniger gelassen und kontrolliert als in TOS sein.
          Quinto: My Spock Is Not In Control of His Balance | TrekMovie.com

          - Der Film wird laut Aussagen von Damon Lindelof zahlreiche humvorvolle Szenen beinhalten
          Comic Con 08: Exclusive Interview - Lindelof Gives A Star Trek Production Update | TrekMovie.com

          Zusammenfassend:

          - die Story wird sich wohl um Romulaner drehen, die in der Zeit zurückreisen um Kirk zu töten, Spock wird versuchen sie daran zu hindern
          - es ist gesichert, das die gesamte TOS-Mannschaft im Film auftreten wird, aller Wahrscheinlichkeit nach wird der Film das erste Treffen der Crew thematisieren
          - der Film wird wahrscheinlich sowohl im 24. als auch im 23. Jahrhundert und dort verschieden Zeitperioden spielen
          - ein Quasi-Reboot über eine alternative Zeitlinie kann nicht ausgeschlossen werden


          Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
          Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).
          Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 15.09.2008, 22:26.

          Kommentar


          • #6
            Cast & Charaktere:

            Stand 05.05.2008

            Bestätigte Auftritte:

            Hauptrollen
            Achtung: Rolleneinteilung (vorerst) fließend und unverbindlich



            Weiterführende Links:
            Spock - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Zachary-Quinto.com
            Zachary Quinto
            Zachary Quinto - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Comic Con: Abrams Confirms Nimoy and Quinto | TrekMovie.com
            Interview With Zachary Quinto [UPDATED] | TrekMovie.com
            ''Star Trek'' exclusive: The Spocks speak! | Star Trek | The Q&A | Movies | Entertainment Weekly | 1
            Quinto Talks About The Sets, Pegg, Spock, Research and More | TrekMovie.com
            Quinto: Working On Heroes and Trek Is ‘Crazy Dream’ | TrekMovie.com

            Als erster Schauspieler wurde Zachary Quinto, bekannt aus Heroes und 24, gecastet. Er wird Spock in jungen Jahren verkörpern.
            Quintos Ambitionen hinsichtlich der Rolle sollen bis Dezember 2006 zurückreichen. Zu einem ersten Treffen mit den Produzenten kam es dann am 15. April 2007. Zwei Tage nach seinem zweiten Treffen mit J.J. Abrams wurde ihm die Rolle am 07. Juni 2007 angeboten.
            Offiziell bestätigt wurde das Casting auf der Sand Diego´s Comic-Con International am 26. Juli 2007.



            Weiterführende Links:
            Spock - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Leonard Nimoy Photography - Homepage
            Leonard Nimoy
            Leonard Nimoy - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Comic Con: Abrams Confirms Nimoy and Quinto | TrekMovie.com
            Interview With Leonard Nimoy - Part 1 | TrekMovie.com
            Interview With Leonard Nimoy - Part 2 | TrekMovie.com
            ''Star Trek'' exclusive: The Spocks speak! | Entertainment Weekly |
            Nimoy Ready For Older Spock | TrekMovie.com
            Nimoy Log: This Is Big | TrekMovie.com

            Im Rahmen der San Diego's Comic-Con International am 26.07.2007 gab J.J. Abrams bekannt, das Leonard Nimoy für Star Trek XI noch einmal in seine alte Rolle schlüpfen und den gealterten Vulkanier Spock verkörpern wird.
            Er wollte laut eigener Aussage nur zurückkehren wenn das Projekt es auch wert sei.
            Nach seinen Worten waren es Abrams, Quinto und das Drehbuch, die den Ausschlag gaben. Es sei „nur logisch“ gewesen für den neuen Film zurückzukehren.
            Eine Hauptbedingung war dabei, das er Spock in einer interessanten und essentiellen Rolle verkörpern darf. So soll sich sein Auftreten nicht auf ein Cameo beschränken.
            Abrams bezeichnete das Casting von Nimoy als essentiell. Es sei kritisch wenn es daran geht diese Charaktere neu zu besetzen. Um STXI zu einem großen Film zu machen müssten sowohl Fans als auch diejenigen, die nie Star Trek gesehen haben zufrieden gestellt werden. Das Auftreten von Nimoy zeige laut Abrams, dass dieser Film im Star Trek Universum existiert und mitnichten eine vollkommene Neuinterpretation darstellt.



            Weiterführende Links:
            James T. Kirk - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Chris Pine (I)
            Chris Pine - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Rumor: Mike Vogel As Kirk? | TrekMovie.com
            IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - IESB Exclusive: JJ Abrams’ James T. Kirk Casting Revealed?
            Karl Urban Up For ‘Star Trek’ Role (But Not Villain) + Casting & Plot Updates | TrekMovie.com
            Chris Pine May Be New Kirk | TrekMovie.com
            Chris Pine IS Kirk…Deal Signed Today | TrekMovie.com
            Orci Opines on Pine | TrekMovie.com
            Morrison Talks Star Trek Secrecy, Nimoy and Fandom | TrekMovie.com

            Obgleich der Auftritt des Charakters James T. Kirk gesichert war, gab es hinsichtlich der Besetzung lange Zeit wenig Konkretes. Laut Aussagen von J.J. wäre man zwar durchaus bereit William Shatner in den Film einzubauen, man hat bislang aber noch keine vernünftige Idee hierzu. Bekanntlich ist Kirk ja seit STVII tot und Shatner seit dem nicht gerade jünger geworden.
            Hinsichtlich der Besetzung einer jüngeren Kirk-Version gab es lange Zeit keine verlässlichen Informationen. Matt Damon war im Gespräch, die Produzenten suchten aber einen jüngeren Schauspieler. Weitere Kandidaten waren Sam Rockwell und Ryan Gosling.
            Auch Ben Affleck wurde von Einigen gehandelt.
            Auf der San Diego Comic-Con forderte Abrams die Fans auf, Vorschläge zu machen, er suche schließlich noch.
            Nach einigen, relativ glaubhaften Meldungen war Mike Vogel (28); bekannt aus Poseidon ein weiterer Kandidat für die Rolle. Er arbeitete mit J.J. Abrams und Bryan Burk in dem kommenden Film „Cloverfield“ zusammen.
            Die Meldungen besagten auch, das es den Verantwortlichen ziemlich schwer fiel die richtige Person für die Rolle zu finden.
            In letzter Zeit kristallisierte sich jedoch immer mehr ein Name heraus: Chris Pine, bestenfalls bekannt aus einen Auftritten in Emergency Room und CSI: Miami.
            J.J. Abram bot im die Rolle an, das Problem war, das er sich zwischen zwei große Filmprojekten entscheiden musste von denen die eine eben die Rolle des Kirks in STXI war.
            Was dann lange Zeit mehr oder minder in der Schwebe hing wurde von TrekMovie.com dann endlich bestätigt: Chris Pine wird der neue Kirk. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern.
            Der wohl längste und umfangreichste Casting-Prozess für den kommenden Film ging damit nur zwei Wochen vor Drehbeginn zu Ende.



            Weiterführende Links:
            Montgomery Scott - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            PEGGSTER.net - The Simon Pegg Website
            Simon Pegg
            Simon Pegg - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Kevin Weisman Wants To Be The New Scotty | TrekMovie.com
            Interview: Chris Doohan Wants To Fill His Father’s Space Boots | TrekMovie.com
            The Sunday Mail - NEWS - news feed - BEAM ME UP JAMES
            McAvoy As Scotty - Again? [UPDATE: Rumor Denied - Again] | TrekMovie.com
            The Search For (a) Scot Continues | TrekMovie.com
            Paul McGillion a Contender for Scotty | TrekMovie.com
            Cho is Sulu, Pegg is Scotty in Star Trek! - ComingSoon.net

            Der Castingprozess für Scotty waren ausufernd und zogen sich in die Länge.
            Von James. T. Kirk einmal abgesehen gab es wohl keine Rolle für die annähernd so viele Schauspieler im Gespräch waren wie für die des Montgomery Scott.
            Zu den schon früh genannten und mittlerweile ausgeschiedenen Kandidaten zählen Greg Grundberg (bekommt wohl andere Rolle), Kevin Weismann (JAG; Buffy, Alias, Charmed), Martin Compston und Chris Doohan (Star Trek I).
            Für sehr wahrscheinlich galt lange Zeit James McAvoy (The Last King of Scotland). Mittlerweile aber ist klar, das er die Rolle nicht übernehmen wird. Es ist sogar nach wie vor unklar ob man ihn von offizieller Seite überhaupt gefragt hat.
            Die Suche für einen neuen Scotty gestaltet sich schwierig, da sich Abrams & Co zum Ziel gesetzt haben, einen echten Schotten für die Rolle zu finden. So soll doch der schottische Akzent von Doohan nicht verloren gehen.
            So rückte dann auch ein anderes Gesicht in den Vordergrund. Der geborene Schotte Paulo McGillion, Dr. Beckett aus SGA, hat nach Angaben von TrekMovie für die Rolle vorgesprochen. Obgleich die Verpflichtung von McGillion aufgrund seiner großen Fan-Gemeinde aus Stargate sicher sehr positiv für den kommenden Film gewesen wäre scheint daraus nichts geworden zu sein.
            Als erste New-Seite berichtete Variety.com, das Simon Pegg die Rolle bekommen hat. Dies konnte aus anderen Quellen bestätigt werden.
            Der Komiker, Autor und Schauspieler ist kein Schotte sondern Engländer. Er arbeitet mit Abrams bei den Filmarbeiten zu Mission: Impossible III zusammen.




            Weiterführende Links:
            Leonard McCoy - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Karl Urban
            Karl Urban - Wikipedia

            Castingprozess & News:

            Interview - Orci Talks Casting, Characters, Canon…and Kirks | TrekMovie.com
            Urban Signed For McCoy - New ‘Star Trek’ Crew Complete | TrekMovie.com
            Urban: Bones Still Irascible | TrekMovie.com
            Karl Urban Was Ready For Star Trek | TrekMovie.com
            Urban Talks Trek Characters and Production Design | TrekMovie.com

            Lange Zeit war unklar, wer jetzt die Rolle des Dr. McCoy übernehmen soll oder zumindest überhaupt will.
            Es waren zwar immer einige Namen im Gespräch, gleichwohl gab es praktisch keine handfesten Hinweise auf einen ernsthaften Kandidaten. Kandidaten waren unter anderem: Philip Seymour Hoffman (Capote; Mission: Impossible III), Gary Sinise (Mission To Mars; the Green Mile; CSI: New York) und Karl Urban (Herr der Ringe).
            Obgleich Roberto Orci noch angab es sei noch keine Entscheidung gefallen mehrten sich gleichzeitig die hinweise das das tatsächlich Karl Urban die Rolle übernehmen würde.
            Schon vor geraumer Zeit berichten IESB.net und TrekMovie.com unabhängig voneinander, das er in dem kommenden Film einen Auftritt haben wird.
            ISEB.net behauptete allerdings, Urban sein für die Rolle eines romulanischen Bösewichtes vorgesehen, TrekMovie.com widersprach dem ausdrücklich. Mittlerweile ist auch klar, das Eric Bana die Rolle des Bad Guys übernehmen wird.
            Für Urban ist dagegen McCoy vorgesehen.
            Aus den Vermutungen wurde dann Mitte Oktober Gewissheit, Karl Urban wird McCoy spielen obgleich es immer noch terminliche Probleme gibt.
            Dr. McCoy ist der letzte Charakter der TOS-Crew der neu gecastet wurde.



            Weiterführende Links:
            Uhura - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            The Official Website of actress Zoe Saldana
            Zoe Saldana
            Zoë Saldaña - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Zoë Saldana May Be The New Uhura | TrekMovie.com
            Zoe Saldana Is The New Uhura | TrekMovie.com
            Nichols Has Advice For New Uhura | TrekMovie.com

            Lange Zeit war es nur ein von TrekMovie.Com in die Welt gesetztes Gerücht, mittlerweile hat es sich längst bestätigt: Zoe Saldana wird die Rolle der Uhura übernehmen, die Verhandlungen sind abgeschlossen, die Entscheidung ist gefallen.
            Mögliche zeitliche Probleme aufgrund ihrer Beteiligung an dem kommenden Scifi-Film „Avatar“sind wohl ausgeräumt.
            Die Schauspielerin arbeite mit Abrams in zwei von ihm produzierten Episoden von Six Degrees zusammen. Erwähnenswert ist, das Saldana in „The Terminal“ eine Trekkie spielte.



            Weiterführende Links:
            Hikaru Sulu - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            John Cho
            John Cho - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            IESB.net - Another Heroes Co-Star Eyeing a Role in Star Trek XI?
            Heroes Star Lee Wants To Be Sulu | TrekMovie.com
            Quinto Still Practicing Vulcan Salute + Lee In Running For Sulu? | TrekMovie.com
            John Cho Is The New Sulu | TrekMovie.com
            John Cho: Sulu Is A Badass | TrekMovie.com

            Casting-Gerüchte zum neuen Sulu gab es lange Zeit nur sehr spärlich. Ganz im Gegensatz zu anderen Rollen wie die des James T. Kirks oder Scottys wurden kaum Kandidaten ernsthaft gehandelt. Als einzige einigermaßen belastbare Information galt lange Zeit James Kyson Lee.
            Mittlerweile wurde aber von TrekMovie.com berichtet, das John Cho für die Rolle gecastet wurde.
            Im Gegensatz zu Sulu stammt er nicht aus Japan sondern aus Korea. Auch ist er älter als eigentlich erwünscht. Was insoweit kaum ein Problem ist, da Cho jünger aussieht als er eigentlich ist.
            Das Casting ist insoweit bemerkenswert, das er und Abrams soweit bekannt noch nie zusammengearbeitet haben.



            Weiterführende Links:
            Pavel Chekov - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Anton Yelchin
            Anton Yelchin - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Yelchin sets course for 'Trek'
            Abrams Close to Casting New Chekov | TrekMovie.com
            Celeb Watch: For Quinto, the next step is the final frontier - USATODAY.com
            Anton Yelchin Talks (a little) about “Star Trek” | TrekMovie.com
            Yelchin Talks Chekov and Trek | TrekMovie.com
            Even More Yelchin: Now Talking Plot and Enterprise Designs | TrekMovie.com
            Yelchin: Chekov Is No Kirk Or Spock | TrekMovie.com

            Die Verpflichtung von Anton Yelchin als Chekov stand lange Zeit als so gut wie sicher im Raum. Eine offizielle Bestätigung fehlte aber bis zuletzt. Allerdings bestätigte Quinto (und unlängst auch der Schauspieler selbst) dieses Gerücht bei einem Treffen mit Nimoy und USAToday.
            Das Casting für die Rolle des Pavel Chekovs warf in Fankreisen die Frage auf, inwieweit das etablierte Canon einen Auftritt überhaupt erlauben würde. Stieß der Charakter doch erst in der 2. TOS-Season zur Crew der Enterprise.



            Weiterführende Links:

            Eric Bana (I)
            Eric Bana - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            Eric Bana set as 'Star Trek' villain - Entertainment News - Variety.com
            Eric Bana To Be ‘Star Trek’ Villain | TrekMovie.com
            ‘Star Trek’ Close To A Pike - Still Looking For Kirk’s (and Spock’s) Parents | TrekMovie.com
            Bana Shaves Head For Nero + Pegg Loses The Blond | TrekMovie.com

            Lange Zeit hieß es, Russel Crowe (Gladiator; Master & Commander) sei für die Rolle des den „incredibly great bad guy“ vorgesehen oder zumindest im Gespräch.
            Allerdings hat sich jetzt ein neuer - nicht ganz so großer - Name in der Vordergrund gedrängt:
            Eric Bana, bekannt vor allem durch seinen Charakter „Hector“ in „Troja“. Wie Varity berichtet soll der Schauspieler das Angebot bereits angenommen haben, TrekMovie.com war wohl in der Lage eine Bestätigung einzuholen.
            Demnach soll Bana einen Romulaner mit dem Namen „Nero“ verkörpern. Ein weiterer klarer Hinweis darauf, das an dem Romulaner-Zeitreise-Gerücht tatsächlich was dran ist.
            Was den großen Gegenspieler selbst angeht sind die Drehbuchautoren optimistisch, das er ähnlich gut ankommen wird wie einst Khan in Star Trek II.
            TrekMovie.com berichtete weiterhin, das Nero von zwei weiteren Romulanern begleitet werden wird. Mittlerweile ist diesbezüglich auch das erste Casting bestätigt - Clifton Collins wird General Ayel spielen.



            Weiterführende Links:
            Christopher Pike - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Bruce Greenwood Web Site
            Bruce Greenwood (I)
            Bruce Greenwood - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            NEWS TOM CRUISE TO BOLDLY GO...? Music, movie & Entertainment News
            Cruise Trek Rumor Denied | TrekMovie.com
            Cruise Is Not Pike - But Who Is? | TrekMovie.com
            ‘Star Trek’ Close To A Pike - Still Looking For Kirk’s (and Spock’s) Parents | TrekMovie.com
            Bruce Greenwood Is Pike | TrekMovie.com
            Greenwood Talks Pike and Uniforms | TrekMovie.com
            Greenwood Compares Playing Pike to JFK | TrekMovie.com

            Schon relativ früh in der Pre-Production-Phase kristallisierte sich heraus, das auch Christopher Pike einen Auftritt bekommen wird. Anfangs noch von einer kleineren Nebenrolle die Rede, welche mit einem wirklich großen Namen besetzt werden sollte.
            Tom Cruise wurde insgesamt dreimal mit der Rolle in Verbindung gebracht, der Schauspieler ließ jedes Mal dementieren.
            Einige Wochen vor Beginn der Dreharbeiten deutete sich dann an, das Pike nicht nur eine kleine Nebenrolle innehaben werde, sondern ein sehr wichtiger Charakter sein würde. Die ist nur logisch wenn der Film tatsächlich das erste Zusammentreffen der TOS-Crew auf der Enterprise zeigt - schließlich hatte damals noch Pike das Kommando inne.
            Lange Zeit war unklar, wer nun die Rolle übernehmen sollte. Zunächst wurde der über Josh Lucas spekuliert, jüngste Meldungen berichten aber davon, das wohl Bruce Greenwood für die Rolle geacastet wurde. Der Schauspieler hat noch nie mit Abrams zusammengearbeitet.


            ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________

            Kleinere Rollen:
            Achtung: Rolleneinteilung (vorerst) fließend und unverbindlich


            Weiterführende Links:

            Clifton Collins Jr.
            Clifton Collins, Jr - Wikipedia, the free encyclopedia.

            Castingprozess & News:

            ‘Star Trek’ Close To A Pike - Still Looking For Kirk’s (and Spock’s) Parents | TrekMovie.com
            Nero Gets A Henchman - Hemsworth Confirmed | TrekMovie.com

            Schon einige Wochen vor Drehbeginn und kurz nach dem Casting von Eric Bana als Nero berichtete TrekMovie.com, das der Bady Guy des Films mindestens zwei Helfer haben würde.
            Mitte November erschien dann ein Artikel auf Variety.com wonach Clifton Collins einen gewissen “Ayel” spielen wird. Dieser Charakter soll - so wörtlich - der Kollege und General von Nero sein.
            Allerdings ist zu beachten, dass weder Chris Hemsworth (George Kirk), Clifton Collins, Jr. (General Ayel), Rachel Nichols (Rolle unbekannt), noch Jennifer Morrison (Winona Kirk) in einer Anfang Dezember von Paramount veröffentlichten Besetzungsliste auftauchen. Laut trekmovie heißt das nicht, dass sie nicht im Film sind; es könnte auch bedeuten, dass die Verträge derzeit immer noch ausgearbeitet werden, oder dass sie in der finalen Fassung des Filmes möglicherweise nicht auftauchen.



            Weiterführende Links:

            Lucia Rijker :: Official Website
            Lucia Rijker
            Lucia Rijker - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            New Trek Actors Confirmed | TrekMovie.com

            Die aus den Niederlanden stammende Lucia Rijker (40) wird einen romulanischen Kommunikationsoffizier (CO) spielen. Laut einer Quelle von TrekMovie.com hat Rijker eine ordentlich-große Sprechrolle, die sie nach zwei Vorsprechen in der Tasche hatte. Ihre Szenen werden voraussichtlich in den ersten beiden März-Wochen gedreht werden.

            Rijker konnte man bereits als Boxerin Billie "The Blue Bear" im Film Million Dollar Baby sehen. Sie trat zudem in vier Folgen der Serie The L World auf. Sie ist 4-malige Kickbox-Weltmeisterin mit einem Kampfrekord von 36 zu Null Siegen, 25 dieser Kämpfe beendete sie in der ersten Runde durch KO... Zudem gewann sie den Junior-Weltergewichts-Titel der WIBF (Women's International Boxing Federation) und siegte in allen 16 Boxkämpfen (14 davon durch KO).





            Weiterführende Links:
            George Samuel Kirk Sr - Memory Beta, non-canon Star Trek Wiki - a Wikia wiki
            Winona Kirk - Memory Beta, non-canon Star Trek Wiki

            Chris Hemsworth
            Chris Hemsworth
            Chris Hemsworth - Wikipedia, the free encyclopedia

            JENNIFER MORRISON'S OFFICIAL SITE!
            Jennifer Morrison - Wikipedia, the free encyclopedia
            Jennifer Morrison (II)


            Castingprozess & News:

            Jennifer Morrison In Star Trek + Spock’s Kirk’s Father Cast? | TrekMovie.com
            IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - UPDATED!! Jennifer Morrison and Chris Hemsworth Cast in Star Trek!

            Jennifer Morrison In Star Trek + Spock’s Kirk’s Father Cast? | TrekMovie.com
            IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - UPDATED!! Jennifer Morrison and Chris Hemsworth Cast in Star Trek!
            JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
            Abrams On Morrison: She Is Not Rand | TrekMovie.com
            Nichols Is An Orion + Morrison Is Kirk’s Mom | TrekMovie.com
            Morrison Talks Star Trek Secrecy, Nimoy and Fandom | TrekMovie.com

            Mitte November berichtete IESB, Chris Hemsworth sei gecastet worden um die Rolle von Kirks Vater zu spielen.
            Schon früher hatte insbesondere TrekMovie.com berichtet, das neben Spocks auch Kirks Eltern einen Auftritt haben werden.
            Hemsworth ist erst 22 Jahre alt und damit gut 3 Jahre jünger als der neue Kirk-Schauspieler, Chris Pine. Berücksichtigt man auch das Casting für Spocks Mutter – Winona Ryder – scheint es klar zu sein, das die Eltern beider Charaktere in viel früheren Stadien des Lebens der Beiden zu sehen sein werden.

            Am 07.11.2007 gelang es JFX Online erste Photos von den Dreharbeiten zu schießen. Auf mehreren Aufnahmen entdeckten Fans die Schauspielerin Jennifer Morrison. Zunächst war noch unklar ob es sich nicht um eine Verwechslung handeln könnte, ISEB.net bestätigte jedoch am darauffolgenden Tag, das Morrison tatsächlich für den kommenden Film gecastet wurde. Die Rolle wolle die Schauspielerin jedoch geheim halten.
            Mitte November bestätigte J.J. Abrams das Casting der Schauspielerin. Laut seinen Aussagen wird Morrison nicht Yeoman Rand spielen.
            Nur einen Tag später tauchten wiederum neue Gerüchte auf:
            IESB.net berichtete, sie werde wohl Kirks Mutter Winona verkörpern - zu einem Zeitpunkt wo sie mit ihm schwanger ist. Angesichts des Alters ihres Ehemanns - gespielt von Chris Hemsworth - würde das passen.
            Mitte Dezember wurde dies dann auch so von TrekMovie bestätigt.
            Allerdings ist zu beachten, dass weder Chris Hemsworth (George Kirk), Clifton Collins, Jr. (General Ayel), Rachel Nichols (Rolle unbekannt), noch Jennifer Morrison (Rolle unbekannt) in einer Anfang Dezember von Paramount veröffentlichten Besetzungsliste auftauchen. Laut TrekMovie heißt das nicht, dass sie nicht im Film sind; es könnte auch bedeuten, dass die Verträge derzeit immer noch ausgearbeitet werden oder dass sie in der finalen Fassung des Filmes möglicherweise nicht auftauchen.






            Weiterführende Links:
            Sarek - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
            Amanda Grayson - Memory Alpha, the Star Trek Wiki

            Winona Ryder
            Winona Ryder - Wikipedia, the free encyclopedia
            [
            Ben Cross (I)
            Ben Cross - Wikipedia, the free encyclopedia
            Ben Cross - Wikipedia, the free encyclopedia

            Castingprozess & News:

            ‘Star Trek’ Close To A Pike - Still Looking For Kirk’s (and Spock’s) Parents | TrekMovie.com
            Winona Ryder is Amanda Grayson | TrekMovie.com
            Ben Cross Is Sarek | TrekMovie.com

            TrekMovie.com berichtete erstmals Ende Oktober, das neben Kirks wahrscheinlich auch Spocks Eltern - Sarek und Amanda Grayson - einen Auftritt haben werden.
            Gab es hinsichtlich Sarek zunächst noch keine Casting Gerüchte wurde die Rolle der Amanda Grayson relativ rasch besetzt. Nach übereinstimmenden Meldungen von Variety und TrekMovie soll Winona Ryder die Rolle bekommen haben. Da die Schauspielerin nur 36 Jahre alt ist und die Rolle der Mutter eines erwachsenen Spocks kaum glaubwürdig ausfüllen könnte, scheinen Flashbacks in frühere Zeitperioden wahrscheinlich. Dies wäre auch ein klassisches Stilmittel von JJ Abrams.
            An ihrer Seite wird Ben Cross die Rolle des Sarek spielen. Nach einer vorausgegangenen Meldung von TrekMovie.com bestätigte dies der Schauspieler selbst.


            Meet Little Spock | TrekMovie.com

            Schon Anfang Januar offenbarte Leonard Nimoy, das in STXI nicht zwei sondern drei Spocks zu sehen sein werden.
            Nach einer Meldung auf TrekMovie.com wird der dritte Spock vom dem zwölf Jahre alten Schauspieler Jacob Kogan gespielt.
            Er soll nur einen sehr kurzen Auftritt haben, wahrscheinlich zusammen mit Winona Ryder welche Amanda Grayson - Spocks Mutter - spielt.
            Der junge Spock soll keine Szenen mit den schon gecasteten jungen Kirk Brüdern haben, seine Szenen wurden schon gedreht.


            ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________

            Weitere Rollen:
            Achtung: Rolleneinteilung (vorerst) fließend und unverbindlich

            Gegner:



            TREKNews.de: Star Trek 11: Besetzungsgerchte
            TREKNews.de: Weiterer Bsewicht gecastet
            TREKNews.de: Star Trek 11: Dieses und Jenes


            Sternenflottenpersonal:


            TREKNews.de: Tyler Perry besttigt
            TREKNews.de: Star Trek 11: Transporterchief gefunden?
            TREKNews.de: Star Trek 11: Casting-Ergnzung
            TREKNews.de: Star Trek 11: Weitere Ergänzungen zur Cast-Liste




            TREKNews.de: Star Trek 11: Zwei weitere Schauspieler dabei
            TREKNews.de: Star Trek 11: Sicherheitschef der Enterprise gecastet
            TREKNews.de: Star Trek 11: Greg Ellis als Chefingenieur der Enterprise?
            TREKNews.de: Star Trek 11: Faran Tahir ist dabei



            TREKNews.de: Star Trek 11: Wchentliche Casting-Ergnzung


            Medizinisches Personal:



            TREKNews.de: Sonita Henry ber ihre Rolle in <i>Star Trek XI</i>
            TREKNews.de: Star Trek 11: Besetzungsgerchte
            TREKNews.de: Star Trek 11: Sicherheitschef der Enterprise gecastet

            Aliens:



            TREKNews.de: Star Trek 11: Weitere Ergnzungen zur Cast-Liste
            TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Weitere Besetzungen</font>
            TREKNews.de: Star Trek 11: Sicherheitschef der Enterprise gecastet


            Unbekannt/Sonstiges:



            TREKNews.de: Star Trek 11: Weitere Ergnzungen zur Cast-Liste




            TREKNews.de: Star Trek 11: Neuer Darsteller bekannt
            TREKNews.de: Star Trek 11: William Morgan Sheppard ist dabei
            TREKNews.de: Star Trek 11: Lychnikoff stt zum Cast
            TREKNews.de: Star Trek 11: Zwei weitere Schauspieler dabei




            TREKNews.de: Star Trek 11: Wchentliche Casting-Ergnzung
            TREKNews.de: Star Trek 11: Sicherheitschef der Enterprise gecastet

            ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________

            Charaktere im Gespräch:

            Es liegen keine Informationen über noch zu castende Charaktere vor.

            ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________

            Schauspieler im Gespräch:


            Paul McGillion Lands Star Trek Role | TrekMovie.com
            Paul McGillion Talks A Little Trek | TrekMovie.com
            Exclusive: Paul McGillion Talks Star Trek (and Gate) | TrekMovie.com

            Paul McGillions Name tauchte zunächst auf, als JJ Abrams einen Schauspieler für Scotty suchte. Er wurde zwar auch zu einem Gespräch eingeladen, die Rolle bekam dann aber Simon Pegg. Eine Zeitlang sah es damit so aus, das McGillion keine Rolle in STXI bekommen würde.
            Allerdings berichtete TrekMovie Mitte Dezember gegenteiliges. Demnach hätte der Schauspieler eine kleine Sprechrolle bekommen. Wohl aufgrund der Tatsache, das JJA trotz der Bevorzugung von Pegg sehr beeindruckt von McGillion war.
            TrekMovie berichtete weiterhin, das die Dreharbeiten zur Sprechrolle McGillions schon im November stattgefunden hätten und jetzt schon abgeschlossen seien.
            Welche Rolle das sein könnte wurde nicht bekannt.





            Rumor: Garner as Spock’s Love Interest? | TrekMovie.com
            Jen Garner Ready For Trek…if called | TrekMovie.com
            Jennifer Garner Wants To Be A Klingon | TrekMovie.com
            Vor geraumer Zeit hielten sich Gerüchte, das Jennifer Garner Spocks Geliebte spielen soll.
            Das der Film auch eine romantische Komponente enthalten wird kann als gesichert gelten, wenn man sich die früheren Arbeiten von Abrams, Orci und Kutzman anschaut. Im ST-Universum wäre dies jedoch ein ziemlicher Bruch mit dem Althergebrachten, war es doch Kirk der in TOS in schöner Regelmäßigkeit mit weiblichen Charakteren Bekanntschaft machen durfte.
            Die Gerüchte rund um Jen Garner bekamen dann insofern neue Nahrung, als das sie sich persönlich bereit erklärte eine Rolle in J.J. Abrams kommenden Film zu spielen. Eine Verpflichtung wäre angesichts ihrer Zusammenarbeit in „Alias“ im Bereich des Möglichen.
            Schließlich ist es kein Geheimnis, das Abrams gerne ihm bekannte Schauspieler castet.
            Zum Jahreswechsel sorgte Jen Garnner erneut für aufsehen indem sie noch einmal bekundete unbedingt mitspielen zu wollen.
            Sie wäre sogar bereit eine Klingonin zu spielen oder sich mit einer Cameo-Rolle ohne Text zufrieden zu geben.



            Grunberg To Be In Star Trek XI…Whether He Likes It Or Not | TrekMovie.com
            Quinto On Grunberg & Earlobes | TrekMovie.com
            Star Trek Cast & Crew Fan Chat Transcript + Pictures From The Set [UPDATED] | TrekMovie.com
            Star Trek Cast & Crew Fan Chat Transcript + Pictures From The Set [UPDATED] | TrekMovie.com

            Greg Grunberg gehörte zu den ersten Schauspielern, die Interesse an einer Rolle in Star Trek XI bekundet haben.
            Nach seiner Aussage sprach er mit Abrams über die Möglichkeit einen Klingonen zu spielen. Mitunter war er auch für die Rolle des jungen Scottys im Gespräch. seine persönliche Favoritenrolle soll aber die eines Vulkaniers gewesen sein.
            Ein Auftreten Grunbergs wurde von JJ Abrams am 25.01.2008 jedoch ausgeschlossen. Der Schauspieler sein in andere Projekte involviert und stünde deswegen nicht zu Verfügung.
            Grundberg selbst bestätigte dies einen Tag später.

            ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________


            Additional Castings:

            Treknews.de führt eine Liste über im Film auftretende Statisten. Bislang bekannt sind:

            LaDesha Ard – Extra
            Corey Becker – Starfleet Cadett # 5
            Wyat Gray - Starfleet Cadett
            Rick Ituarte – Statist
            Kasia Kowalczyk – Kelvinische Außerirdische
            Wednesday Mourning – Extra
            David Narloch – Starfleet Cadett
            Colby Paul – Vulcan Boy # 2
            Paradox Pollack – Alien Extra
            Bertrand Roberson Jr. – Starfleet Cadett
            David Rodriguez – Statist
            Scott Trimble Statist

            TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Der große Überblick</font>



            Etwa eine Woche vor Beginn der Dreharbeiten gab es eine Castinganzeige für die Statisten des kommenden Trek-Films.
            Unter dem Titel "Corporate Headquarters" sucht die Casting-Firma "Headquarters Casting" insbesondere nach Vulkaniern, Kadetten und "einzigartigen" Gesichtern. Das Hauptcasting fand Mitte November statt.
            Headquarters Casting - Corporate Headquarters
            ‘Star Trek’ Extras Open Casting Call - Looking For ‘Unique Faces’ | TrekMovie.com
            Hundreds Attend Trek Casting Call | TrekMovie.com

            Die Ausschreibung zusammengefasst in Deutsch (Dank an User Bela_Oxmyx):

            Als Vulkanier werden gesucht:
            Dünne, überaus Talentierte die braunes oder schwarzes Haar haben und damit einverstanden sind, dass ihnen die Augenbrauen bogenförmig in einen "Vulkanier-typischen"-Stil rasiert werden.

            Im Allgemeinen werden gesucht:
            Dünne, athletische, Männer und Frauen, Alter 18-90
            Insbesondere werden hier Leute mit interessanten einmaligen Gesichtern gesucht, wie bsp.: langer Nacken, kleine Köpfe, besonders große Köpfe, Weitauseinander liegende Augen, Silberblick, eng zusammenlegende Augen, hohe Stirn, kurze Oberlippe, hervorstehende Wangenknochen, über- oder unterproportionierte Ohren und oder Nase, Deformationen im Gesicht, überaus gewöhnlich aussehende Menschen, überaus perfekt aussehende Menschen, überaus gesundes Aussehen, Zwillinge, Drillinge, ausgemergelte/abgemagerte Talente, hinzukommend zu den normalen, ausgewogenen und gestandenen Talenten.

            Bei den Kadetten kommen noch die Angaben:
            Alter 18-70 (!)
            Militärische Typen: Erfahrung im Marschieren (!) sollte vorhanden sein
            Es wird wert darauf gelegt dass jeder fit, athletisch und dünn ist, da er hautenge Kleidung tragen muss. Haar-Länge ist egal.

            Hier ist die Seite der Casting-Agentur, für diejenigen unter uns, die vielleicht gerade Urlaub in LA machen, oder an diesem Wochenende vorhaben hinzufliegen :
            Im Januar 2008 berichtete TrekMovie.com von einen weiteren Castingaufruf. Dieser richtet sich speziell an sehr kleine Menschen (ca. 1,35m), ist aber nicht öffentlich sondern wird über die Schauspielerdatenbanken in Hollywood abgewickelt.
            Star Trek Looking For Little People | TrekMovie.com


            Cameos, Fanauftritte, Sonstige Castings & Co:


            Trek Welder Talks Teaser Shoot | TrekMovie.com


            James Cawley To Appear In New Star Trek Movie + Talks About Visit To Set | TrekMovie.com


            Chris Doohan To Appear In Star Trek + Interview | TrekMovie.com



            Randy Pausch - Memory Alpha, the Star Trek Wiki


            Jeff Quinn To Appear In Star Trek Movie | TrekMovie.com

            Sonstiges:


            Mittlerweile ist längst klar: Die komplette, ursprüngliche TOS-Crew wurde neu gecastet.

            Leaked Character Casting Sheet For ‘Star Trek’ - Entire TOS Crew Being Recast | TrekMovie.com
            http://www.scifi-forum.de/attachment...-vergleich.jpg


            Zu den feststehenden Castings äußerten sich nach und nach die TOS-Schauspieler von einst. Die Reaktionen waren durchwegs positiv:


            The Old Guard about the New Ones:


            Zitat von Shatner about Chris Pine
            Zitat von Nimoy about Zachary Quinto as Spock
            He is a very solid actor. To find someone who looks right is tricky enough, but to find someone who looks right and is as talented as he is I think is doubly effective. The danger would be to find someone who looks like me, but does not have the sense of the interior life that is necessary for the Spock character.
            Interview With Leonard Nimoy - Part 2 | TrekMovie.com
            Zitat von Doohan (jun.) about Simon Pegg as Scotty
            Although I was publicly backing Paul McGillion because he looked so much like my father, I believe that Simon Pegg is a great choice. [...]
            I believe that the casting of someone that is known more for comedic roles was a well though out, smart decision. The character of Scotty was always good for a little comic relief (talking into the computer mouse as if it were a microphone saying “computer, computer” just to mention one) on the show, and Simon Pegg is very funny, with impeccable timing. It also tells me that the plot may call for a Scotty with a sense of humor. [...]
            I think he’ll be great, and believe he was cast for a reason other then his look or accent. I have all the faith in the world that he was the best choice.
            Doohan Family On Simon Pegg As Scotty | TrekMovie.com
            Zitat von Takei about John Cho as Hiakru Sulu
            Sulu’s in good hands. John Cho is an exciting actor. I’ve seen Cho in many productions at East West Players and he always brings a vigorous sense of individuality to his roles. Under the leadership of J.J. Abrams, the Star Trek franchise is being infused with new energy and I hope John Cho plays a critical part for many years — and films — to come.
            John Cho Is The New Sulu [UPDATE: A Takei Endorsement] | TrekMovie.com
            Zitat von Nichols about Zoe Saldana as Uhura
            I talked with J.J. Abrams, and he was telling me about her, that he felt she brought to Uhura what he found fascinating in my having created the character. He says that she has the charisma and presence [I did].
            There are a lot of stories that Gene wanted to do with Uhura that we never got to do, and I would love to talk to her about that. Mostly you saw the no-nonsense woman in charge. [In those other stories you] get a little glimpse of the poignant Uhura, the lovelorn Uhura, the serious Uhura, and the fun Uhura. I would like to see her [get to] do those.
            Nichols Reassured By Abrams - Wants To Talk To Saldana | TrekMovie.com



            One who never dies:



            Shatner Wants To Be In Star Trek XI (plus Roast Preview) | TrekMovie.com
            10 Questions For William Shatner - TIME
            Shatner Says Abrams Wants Him and Nimoy in Trek XI | TrekMovie.com
            Producer: Paramount Trying To Convince Shatner? | TrekMovie.com
            NY Tabloid Distorting Shatner - Again | TrekMovie.com
            William Shatner: Still Not In New ‘Star Trek’ Movie | TrekMovie.com
            TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
            Quinto Talks About The Sets, Pegg, Spock, Research and More | TrekMovie.com
            Shatner: No ‘Star Trek’ Cameo For Me | TrekMovie.com
            Shatner: Not Putting Me In Is Not Wise | TrekMovie.com
            Orci, Burk and Quinto Talk ‘Star Trek’ | TrekMovie.com

            “William Shatner“ ist ein Punkt, der Star Trek XI schon seit den ersten Gerüchten um den Film begleitet. Er will eine Rolle. Genau das hat er J.J. Abrams in mehreren Gesprächen klar gemacht. Behauptet er wenigstens. Der hätte dann grundsätzlich auch gar nichts dagegen – leider gibt es da aber ein Problem. Shatner ist zu alt und vor allem zu dick. Er kann somit seine Paraderolle Kirk nicht mehr glaubwürdig darstellen. Starb dieser doch schon in STVII, verkörpert durch einen William Shatner, der nun mal etwas rüstiger aussah als heute. Nun liegt es in der Natur der Sache das Tote nun mal nicht altern, entsprechend kann der gealterte Shatner keinen Kirk von vor STVII verkörpern.
            So sah dann auch der ursprüngliche Drehbuchentwurf keine Rolle für Shatner vor. Laut einer Aussage von Nimoy soll er davon alles andere als begeistert sein.
            Gleichwohl suchen die Drehbuchautoren immer noch nach Wegen Shatner glaubwürdig in den Film einzubauen. Ein Auftritt als Kirks Vater lag und liegt im Bereich des theoretisch Möglichen.

            Executive Producer Stratton Leopold tätigte zur allgemeinen Verwirrung folgende Aussage:

            Leonard Nimoy will be back as Spock, said Leopold, and studio executives still hope to convince William Shatner to suit up as Captain Kirk one more time.
            Nach allem was man weiß sollte es aber genau umgekehrt sein. Was er’s bislang doch immer selbst, der fast verzweifelt versuchte eine Rolle im Film zu bekommen. Das Problem soll nicht bei ihm sondern beim Drehbuch gelegen haben.
            Mal davon ausgehend das diese Meldung korrekt ist, könnten die schwierigen Verhandlungen mit Shatner beispielsweise auf Uneinigkeit hinsichtlich seines Gehaltes hingedeutet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das Paramount darauf drängt(e) Shatner eine Rolle zu geben.

            Lange Zeit war die Situation unklar. Shatner wartete immer noch, war gleichwohl nicht im Film vorgesehen, Abrams wollte ihn - mal mehr mal weniger - haben.
            Dabei wurde es Angesichts der voranschreitenden Dreharbeiten immer unwahrscheinlicher, das Shatner doch noch einen Auftritt bekommen konnte.
            Gleichwohl bestätigte Roberto Orci in seinem großen TrekMovie-Interview, das man immer noch daran denke ihn irgendwie einzubinden.
            Wie schon erwähnt könnte es eine Möglichkeit sein, das Shatner Kirks Vater spielt. Dieser soll laut TrekMovie.com genauso wie seine Mutter einen Auftritt haben. Allerdings wurde mit Chris Hemsworth mittlerweile ein deutlicher jüngerer Schauspieler gecastet.

            Vor Monaten fachte ein Forumsbeitrag bei AICN die Spekulationen wieder an. Shatner soll demnach doch einen gealterten Kirk verkörpern. Dieses Gerücht hat sich aber nicht bestätigt.

            Nach jüngeren Äußerungen Shatners scheint es sicher, das er keine eine Rolle bekommen wird.
            In mehreren Videobotschaften und Interviews machte er deutlich, das er nicht mal für ein Cameo vorgesehen sei.
            Zudem äußerte er sein Unverständnis über seine Abwesenheit im Film. Er hält es für einen marketingtechnischen Fehler.
            Die Fanbase ist was einen Auftritt Shatners anbelangt gespalten. Gerade weil sich abzeichnet, das er nicht mal für die durchaus für ihn denkbare Rolle des Vaters von Kirk im Gespräch ist.
            Leonard Nimoy wurde zur Thematik wie folgt zitiert:

            I know he’s upset, but his character died three movies ago, so it would have been very difficult to get him into this one.
            Mittlerweile ist klar, das unter die Angelegenheit ein Schlussstricht gezogen wurde. Er wird damit keinen Auftritt haben.
            Letzte Zweifel räumte JJ Abrams Mitte Januar aus:

            Zitat von J.J. Abrams
            The only reason why Mr. Shatner is not in the movie and Mr. Nimoy is, is because his character died on screen. It was very difficult, and now impossible with the writers strike, it is very difficult to find a way to put him in that didn’t feel like we were putting him in just because we were huge fans of
            Shatner Wonders Why He Is Not In ‘Star Trek’ - Abrams Explains Why | TrekMovie.com

            Starensemble aka Budgetkiller:

            JJ Abrams wird nachgesagt, er beabsichtige vor allem für kleinere Rollen und Cameos den einen oder andere großen Namen zu bekommen. Dadurch soll die Attraktivität des Filmes gesteigert und auch für Nichtfans interessant gemacht werden.
            Lange Zeit schien es so, das mit der Verpflichtung von Eric Bana und Karl Urban keine weiteren A-Lister zum Cast stoßen würden. Im Vorfeld gehandelt wurden folgend Namen:

            Ben Affleck (Pearl Habor; Armageddon; The Sum of All Fears)
            Ben Affleck is Captain Kirk?

            Daniel Craig (James Bond 007; Casino Royale).
            Daniel Craig Wants In To Star Trek? | TrekMovie.com

            Matt Damon (Jason Bourne; Ocean’s Eleven/Twelve/Thirteen; Saving Private Ryan)
            SCI FI Wire | The News Service of the SCI FI Channel | SCIFI.COM
            Matt Damon: JJ Abrams Wants A Much Younger Kirk | TrekMovie.com

            Tom Cruise (The Last Samurai, War of the Worlds, Mission: Impossible III)
            Cruise Cameo in Star Trek XI? [update…rumor denied] | TrekMovie.com

            Im Januar sorgten zwei Interviews für neue Spekulationen.
            David Narloch (spielt einen Sternenflottenkadetten) deutete an, das ein noch unbekannter A-Lister aus Hollywood einen kleinen Auftritt haben wird:
            TREKNews.de: Star Trek 11: Blog vom Set?

            Zudem deutete Greg Grunberg an, das es unverhältnismäßig viele Cameos geben wird. Womöglich wird darunter auch der ein oder andere große Name sein.
            Grunberg: Big Cameos In Star Trek? | TrekMovie.com


            Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
            Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).
            Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 15.09.2008, 22:25.

            Kommentar


            • #7
              Update - Cast & Charaktere

              Simon Pegg - Scotty - gab in den letzten Tagen und Wochen eine ganze Reihe von Interviews.
              Hier die Englischsprachigen Links:
              Pegg Talks Scotty, Drinking and Doohans | TrekMovie.com
              Pegg: Star Trek Irony-Free | TrekMovie.com
              Pegg: Star Trek Getting Back To What Made It Good | TrekMovie.com
              Pegg: Star Trek Not A Remake | TrekMovie.com

              Die wichtigsten Punkte:
              - er hat sich beim Spielen des Charakters an der Rolle und nicht an der darstellung von James Doohan orientiert.
              Er wird die Rolle also nach seinem Verständnis verkörpern.
              - der Film wird Humor beinhalten, allerdings in einer Art die Star Trek nicht ins lächerliche ziehen soll
              - bei den Dreharbeiten wurde im großen Maße auf Star Trek kundige Berater zurückgegriffen um die Details korrekt darzustellen
              - nach seiner Auffassung wird der Film die ST-Geschichte weiterführen anstatt sie neu aufzuziehen


              Update - Crew

              Producer Damon Lindolf sorgte anfang September für Verstimmung indem er in einem Interview Star Trek mit den neuen Batman Filmen verglich und auf den Rebootcharakter dieser Werke hinwieß.
              Darauf angesprochen betonte er gleichzeitig jedoch das eine Aufnahme Shatners in den Film aus canoischen Gründen kaum möglich gewesen wäre.
              Kontinuität sollte also erhalten bleiben.

              Lindelof: Star Trek Needed A Batman-like Reboot | TrekMovie.com


              Bryan Burk, JJ Abrams und Roberto Orci meldeten sich ebenfalls anfang September in einem MTV Intveriew zu Wort.
              Relevante Punkte:
              - der Film wird alle für Star Trek typische Gadgets enthalten.
              Warpantrieb, Transporter, Tricorder, Kommunikatoren usw.
              Allerdings keine Replikatoren (da es die erst ab TNG gab)
              - nach ihren Worten unternahmen sie sehr große Anstrenungen jedes Detail richtig zu bekommen und fügten einige Easter Eggs in den Film ein
              - letztlich wird für Star Trek XI keinerlei Vorwissen von Nöten sein.

              Star Trek Producers Talk Trek Gadgets | TrekMovie.com


              Update - Production

              Oblgeich man das Gerücht nicht todzukriegen scheint - Shatner ist noch immer nicht im Film und das wird so auch bleiben.
              Der Final Cut des Films (also der Rohschnitt ohne Musik und Audiovisuelle Effekte) wird derweilen in wenigen Wochen fertig sein.

              William Shatner Still Not In Star Trek Movie - Final Cut Weeks Away | TrekMovie.com



              Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
              Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).

              Kommentar


              • #8
                Update Promotion
                ty to MFB

                Paramount hat im Rahmen einer Pressevorführung mehrere Trailer kommender Filme gezeigt. Darunter auch den Trailer zu ST11. Hier eine kurze Beschreibung:

                Zitat von Description sent in to AICN
                We saw the teaser trailer and then we saw what looked to be a very very early version of the full trailer – It showed more footage of [Quinto] as Spock, much more Chris Pine and also some John Cho and Simon Pegg footage. The film looks like immense fun and there seems to be a lot of action in it. There look of the crew and the bridge is spot on and the costumes look like the original but with a more modern and practical twist. We got to see Spock talking to his parent as well and Kirk being told to take more responsibility. There were also a lot of montage scenes involves spaceship battles, gun fights and hand to hand combat. I especially like a short clip where we see the crew running through the corridors of the Enterprise – reminded me of Next Generation loads.
                Also kurz auf deutsch zusammengefasst: Zuerst wurde der Teaser gezeigt und dann eine offenbar frühe Version des ersten echten Trailers. (Keine Ahnung, was "früh" in diesem Fall bedeutet, aber vielleicht bezog es sich auf die Qualität von Effektaufnahmen, die noch nachbearbeitet werden müssen).

                Man bekam viele Szenen mit Quinto (eine Szene mit Spock und seinen Eltern) und Pine zu sehen. Auch Aufnahmen von Cho und Pegg waren dabei.

                Eine Kommando-Brücke (die der Enterprise?) ist zu sehen, die jener aus TOS sehr ähnelt, nur praktikabler zu sein scheint. Das selbe gilt für die Uniformen.

                Allgemein zeigt der Trailer viele Action-Szenen. Von einer Raumschiffschlacht über einen Gunfight bis zur (für Kirk obligatorischen) Schlägerei ist alles dabei.

                Lt. Trekmovie.com ist übrigens noch immer nicht bekannt, wann der nächste Trailer der Öffentlichkeit gezeigt wird.


                Star Trek Trailer Description Online | TrekMovie.com


                Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betrachten).

                Kommentar


                • #9
                  Update - Cast & Charaktere

                  Wie auch Rachel Nichols wird Schauspielerin und Model Diora Baird in STXI zu sehen sein und eine Orionerin spielen.

                  TREKNews.de: Star Trek 11: Sexy Orionerinnen im Doppelpack



                  Vor kurzem äußerte sich J.J. Abrams in einem Interview hinsichtlich der Personallie Shatner.
                  Er stellte klar, dass das Skript zum elften Star Trek-Film eine Szene beinhaltet hatte, welche für William Shatner geschrieben worden war.
                  Dem widersprechend äußerte sich jetzt der ehemalige Krik-Darsteller in seinem Shatner Projekt Video Blog zu dieser Aussage geäußert und formulierte sein Antwort direkt an Abrams:

                  JJ, niemand kam zu mir und sagte: "Wir haben einen Cameo für dich." Vielleicht hast Du ihn geschrieben, aber mir nie davon erzählt. Aber die Wahrheit ist, dass ich niemals einen Cameo machen wollte, weil Du diesen ja bereits ausgeschlossen hattest. Es würde nicht funktionieren. Du hast in einer Erklärung geäußert, dass egal auf welchem Weg Du Probleme damit hättest es hinzubekommen. Aber niemals hat mich jemand gefragt und ich bin sehr enttäuscht darüber, dass ich nicht in deinem wunderbaren Film bin, ich hätte es sehr gemocht dabei zu sein.
                  TREKNews.de: William Shatner: Kein Angebot fr Cameo


                  Update - Handlung

                  Roberto Orci und Alex Kurtzman äußerten sich anlässlich einer Promo-Tour für diverse nbeue Projekte in einem Interview zum Star Trek Canon.
                  Im Auszuzg:

                  Crave Online: J.J. bewundert die Beziehung, die Ihr zwischen Kirk und Spock geschaffen habt.

                  Alex Kurtzman: Ich denke für uns ist das Befriedigendste an dem Film, diese Beziehung zu sehen.

                  Crave Online: Wie habt Ihr Euch das alles ausgedacht und wie konnte es sein, dass dies alles noch niemals zuvor erzählt wurde?

                  Alex Kurtzman: Wir haben sehr viel Zeit mit dem Lesen von Büchern verbracht. Ich denke wir haben den Buch-Canon zu einem hohen Grad berücksichtigt. Es ist sehr wichtig für uns, dass es stimmig bleibt. Aber es gibt so etwas wie eine kleine Lücke und es gibt unterschiedliche Mythologien über den Werdegang der Crew. Es ist also wichtig, dass es stimmig bleibt, aber es ist auch wichtig herauszufinden, wie wir ein bisschen damit herumspielen können.
                  TREKNews.de: Star Trek 11: Die Bedeutung des Canons



                  Update - Production & Promotion


                  Der Regisseur Kevin Smith gehört zu den Wenigen, die bereits Monate vor den Kinostart Star Trek XI sehen konnten.
                  Er äußerte sich dazu wie folgt:

                  "Aber die anderen beiden, Watchmen und Star Trek, kommen dem [The Dark Knight] sehr nahe. Ich mein, ich bin kein großer Trekkie, ich bin nicht einer der sagt 'Oh Mann, ich muss das unbedingt sehen bevor ich sterbe.' Aber dafür was es ist, im Sinne von einem Neustart, hat er [J.J. Abrams] einen fantastischen Job gemacht. Als er es bekannt gegeben hat, hieß es: 'Warum gehst du zurück um Klein-Kirk und Klein-Spock zu zeigen?' Aber Junge, er hat‘s getan und es wieder lebensfähig gemacht. Der Film hat sich auch nicht von den Sachen die es zuvor gab losgelöst. […] Der Film leugnet keinesfalls die Serien oder die Filmreihen, sondern ist als integraler Bestandteil derselbigen zu verstehen."



                  Bereits am 16.09.2008 berichteten wir von einem Interview von IESB mit den Star Trek Autoren Roberto Orci und Alex Kurtzman. Die Internetseite hat jetzt das gesamte Interview veröffentlicht.
                  Relevanter Auszug:

                  IESB: Wann werden wir den Star Trek Trailer zu Gesicht bekommen?

                  Orci: Irgendwann vor Weihnachten glaube ich.

                  Kurtzman: Ich denke sie diskutieren noch über das Datum.

                  IESB: Es gibt einige Gerüchte, dass der Trailer zusammen mit Eagle Eye gezeigt wird. Stimmt das?

                  Orci: Ich glaube nicht daran. Es wurde mal zu einem Zeitpunkt besprochen, aber ich denke nicht. […]

                  IESB: Wie kommt Star Trek voran?

                  Orci: Die Effekte werden gerade eingebaut und wir sind sehr nah dran den Film abzuschließen, vielleicht ein paar Wochen noch.

                  Kurtzman: Ja, vielleicht innerhalb eines Monats oder so. […] Wir haben so viele Effekte, vermutlich werden die erst zum letztmöglichen Zeitpunkt komplett fertiggestellt.

                  IESB: Offenbar liebt Ihr Star Trek und Ihr liebt Star Wars. Bei Star Wars hat man immer über die Spezial Effekte gesprochen, man hat immer die großen Raumschlachten erwartet. Star Trek, auch wenn man Raumschlachten sah, war niemals dafür bekannt. Es ging auch nie darum, es ging hauptsächlich um die Crew. Sehen wir eine Verschmelzung dieser beiden Themen, gibt es epische Schlachten im neuen Film oder was werden wir zu sehen bekommen?

                  Orci: Ich denke der Ausmaß von diesem Star Trek Film ist größer - nicht nur wegen den technologischen Möglichkeiten, aber wegen dem Vertrauen des Studios so viel zu investieren - als alles was man jemals zuvor in einem Star Trek Film gesehen hat. Also, es wird eine Kombination aus beidem werden. Bei Star Trek denkst du primär an das Familiäre, das Humanitäre, die Interaktionen und das ist auch in unserem Star Trek so, aber wir haben auch eine epische Action-Qualität und das ist einzigartig. […]
                  TREKNews.de: Star Trek 11: Trailer erst zu Weihnachten?


                  Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                  Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).

                  Kommentar


                  • #10
                    Update - Promotion

                    Laut einem Bericht von TrekMovie wird im November ein weiterer Trailer zu STXI veröffentlicht werden. Zugleich soll damit die Marketingkampagne für den Film anlaufen.

                    Laut TrekMovie sol es sich diesesmal nicht um einen Teaser sondern um einen richtigen Trailer, der Bildmaterial aus dem Film enthält handeln.
                    Am endgültigen Schnitt werde zwar noch gefeilt, aber man könne laut TrekMovie erwarten neben Dialogszenen, auch das Äußere der Enterprise, sowie die Brücke des Schiffes zu sehen.

                    Noch stehe nicht fest, wann genau im November der Trailer zu sehen sein wird. Trekmovie spekuliert darüber, dass der Trailer in Verbindung mit den Paramount/DreamWorks-Filmen Madagascar 2 (ab 7. November in den US-Kinos) oder The Soloist (21. November) gezeigt werden könnte. Allerdings gehen einige Quellen auch davon aus, dass Paramount einen Film eines anderen Studios aussuchen könnte, in der Hoffnung damit ein breiteres Publikum zu erreichen. In diesem Zusammenhang nennt TrekMovie die im November startenden Filme James Bond - Quantum of Solace (14. November), Bolt (21. November), Twilight (21. November), Australia (28. November), sowie Transporter 3 (28. November).

                    Laut TrekMovie verriet die Studio-Quelle zudem, dass die Geheimniskrämerei, die den Film bisher umgab, ab November nach und nach gelockert werden soll. Neben dem Trailer sollen weitere Bilder veröffentlicht werden. Zudem soll es neue offizielle Star Trek-bezogene Interviews geben, die im Gegensatz zum Großteil der bisher veröffentlichten Interviews durch Paramount selbst koordiniert werden sollen. Daneben werden auch ein Update der offiziellen Seite des Films und eine weitere virale Kampagne erwartet. Der November würde diesbezüglich den Start dieser Werbeoffensive darstellen.

                    TREKNews.de: Star Trek 11: Trailer und Bilder im November?

                    Star Trek Trailer Coming in November | TrekMovie.com


                    Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                    Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).
                    [/QUOTE]

                    Kommentar


                    • #11
                      Update - Allgemeines:

                      JJ Abrams äußerte sich zur Länge des Films unlängst wie folgt:

                      "Es wird ein zweistündiger Film werden. Mir wird übel bei diesen zwei Stunden und 45 Minuten langen Filmen. Im Ernst, ich habe nicht die Zeit, zwei Stunden und 45 Minuten lang im Kino zu sitzen. Ich bin schon erschöpft das zweimal zu sagen. Ich halte das nicht aus."
                      Sollte es bei den zwei Stunden bleiben, wäre der Film in etwa so lang wie Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart (119 Minuten) und Star Trek: Treffen der Generationen (118 Minuten). Einzig länger ist Star Trek: Der Film mit 132 Minuten. Der letzte Teil der Star Trek Kinoreihe, Star Trek: Nemesis, brachte es hingegen auf 116 Minuten.


                      Update - Promotion

                      Mehr oder weniger überraschend wurden am 15.10.08 einige Bilder aus dem Film veröffentlicht.


                      Die USS Kelvin:
                      http://img.trekmovie.com/images/st09/usskelvin1.jpg

                      Was bislang bekannt ist:
                      Die Kelvin ist ein Schiff der Föderation, es ist älter und kleiner als die Enterprise. Diese Schiffsklasse wurde bisher noch nie gezeigt. Das Kommando über die Kelvin hat Captain Robau (gespielt von Faran Tahir). George Kirk (gespielt von Chris Hemsworth), James Kirks Vater, ist sein erster Offizier. Laut Trekmovie.com werden wir die Brücke, Korridore, die Krankenstation und den Maschinenraum des Schiffes zu sehen bekommen.

                      TREKNews.de: <font color=yellow>Star Trek 11: Bild der USS Kelvin</font>


                      Crewbilder:
                      More Star Trek Images: Enterprise Crew + Nero [UPDATED] | TrekMovie.com


                      Produzent Lindelof sagte laut MTV zum Brückenbild:

                      - Man sieht auf dem Bild die Brücke der U.S.S. Enterprise und keinen Übungs-Raum.

                      - die schwarze Uniform soll die Uniform des Captains darstellen, die Farbe ist dabei "signifikant" für die Handlung

                      - Es ist kein Zufall, dass Kirk und Sulu in dieser Szene ein wenig mitgenommen aussehen und Lindelof deutete an, dass der Kampf, in dem sie anscheinend verwickelt waren, ein Kampf zwischen ihnen beiden war.


                      Abrams beharrte darauf, dass jeder Teil der Ausstattung auf der Brücke einem bestimmten Zweck dienen sollte — es sollte alles seine "Funktion" haben. Laut Lindelof basieren die Karten, die wir im Hintergrund in der Nähe der Kommunikationsstation sehen, auf Grundlage des generell anerkannten Layouts des Star Trek-Universums.

                      Lindelof sagte, dass das weibliche Besatzungsmitglied in der "roten Uniform" ein für sich nicht besonders wichtig ist, die Fans könnten jedoch vermutlich ein paar Vorhersagen darüber treffen, was ihr aufgrund der Farbe der Uniform wohl blühen könnte.

                      TREKNews.de - Star Trek Portal mit News, Downloads, Trailer uvm.

                      Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                      Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).

                      Kommentar


                      • #12
                        Update - Handlung:

                        Entertainment Weekly veröffentlichte Mitte Oktober weitere Details zur Handlung des Films.
                        Das Allermeiste ging jedoch schon aus den bekannten Informationsschnipseln hervor.

                        'Star Trek' movie: Inside scoop! | Star Trek | Cover Story | Movies | Entertainment Weekly | 1

                        Eine Zusammenfassung findet sich auf Treknews.de

                        Star Treks Zeitreise-Geschichte wird mit einem Föderationsschiff in Gang gesetzt, der USS Kelvin, die von einem bösartigen Romulaner (Eric Bana) angegriffen wird, der verzweifelt nach einem Helden des Films sucht.
                        Danach bringt der Film Kirk und Spock in den Mittelpunkt des Geschehens und beleuchtet den Ursprung ihrer Freundschaft und wie sie Offiziere auf der Enterprise wurden.
                        In der Tat zeigt der Film wie die gesamte Crew zusammenkam: McCoy (Karl Urban), Uhura (Zoë Saldana), Scotty (Simon Pegg), Sulu (John Cho), und Chekov (Anton Yelchin).
                        Das Abenteuer erstreckt sich von der Erde bis zu Vulkan und ja - es findet einen Weg um [Lenoard] Nimoy mit mindestens einem der Charaktere - möglicherweise allen beiden zu zeigen.
                        Die Erzählweise ist für Neulinge im Trek Universum zugänglich aber flechtet auf intelligente Art und Weise ein breites Spektrum der Star Trek Geheimnisse mit ein. Vom verdammten Captain Pike (Bruce Greenwood) über Sulus Fechtkünsten bis hin zu der klassischen Aussage 'Ich war und werde es immer sein - Ihr Freund' ist alles dabei.
                        Ehrgeizig spielt der Film auf unterschwellige Art mit dem Star Trek Wissen - und denen die es besitzen. Um ein Beispiel zu nennen: die Eröffnungssequenz ist eine emotional sehr mitreißende Passage, die in einem mystischen Höhepunkt kulminiert, welcher Trek-Fanatiker auf jeden Fall 'KETZEREI!!' rufen lassen wird. Aber gerade die Angst vor der Geschichtsrevolution ist der Punkt des Ganzen. 'Der Film dreht sich um die Veränderung dessen, was bekannt ist' erklärt Lindelof.
                        Weitere relevante Punkte aus dem Artikel sind:

                        - Der romulanische Angriff auf die USS Kelvin findet vor der Geburt James T. Kirks statt.
                        - Chris Pine ist immer noch ein 'frischgebackener Raumkadett' als er sich gegen die romulanischen Bösewichte stellt.
                        - Kirks schwarzes Hemd stellt die Farbe der Kadetten in Abrams Trekuniversum dar.
                        - Die Phaser sind "geschmeidige silberne Dinger, mit einem durch Feder-Spannung ausgelösten Lauf der rotiert und aufleuchtet, wenn man von 'Betäuben' auf 'Töten' umstellt."
                        - Es wird spannende Actionsequenzen auf einem rauen Eisplaneten geben und im Himmel des Planeten Vulkan...

                        TREKNews.de: <font color=yellow>Star Trek 11: Davon handelt der Film</font>



                        In einem Interview mit TrekMovie.com äußerten sich die Autoren des Films, Alex Kurtzman und Roberto Orci zu der USS Keliv und anderen Details der veröffentlichten Photos.

                        http://trekmovie.com/2008/10/16/excl...-kelvin-image/

                        Eine Übersetzung findet sich wieder auf treknews.de:

                        Trekmovie: Welchen Hintergrund hat der Name Kelvin?
                        Roberto Orci: Es ist der Name von J.J. Abrams Großvater.

                        Alex Kurtzman: J.J.s Großvater hatte eine Firma namens 'Kelvin und Kelvin'. Und so taucht der Name bei allem auf, woran er beteiligt ist. Er kam in Mission Impossible 3 vor sowie in Alias und Felicity.

                        Orci: Kelvin ist zudem ein großer Name in der Wissenschaft. Die Temperaturskala wurde nach ihm benannt – das ist auch ein nachvollziehbar Grund, warum die Sternenflotte ein Schiff nach ihm benennen würde.

                        Trekmovie: Würdest Du das Schiff als ein wissenschaftliches Raumschiff bezeichnen?
                        Orci: Alle Schiffe - sogar die Enterprise sind wissenschaftliche Schiffe.

                        Trekmovie: Richtig, aber einige Schiffe wie die Grissom, haben eine bestimmte wissenschaftliche Aufgabe...
                        Orci: Gut, dann würde ich es nicht als rein wissenschaftliches Schiff bezeichnen.

                        Trekmovie: Und die Registriernummer lautet NCC-0514?
                        Kurtzman: Ja.

                        Trekmovie: Von welchem Blickwinkel aus sehen wir das Schiff? Ist das die Vorderkante der Untertassensektion?
                        Kurtzman: Ja.

                        Orci: Dieses Bild sollte der erste Hinweis darauf sein, dass Designs mit Untertassenkonstruktion und Warpgondeln in unserer Sternenflotte nach wie vor sehr ausgeprägt sind.

                        Trekmovie: Ist dieses Bild ein Ausschnitt aus einer größeren Schlacht oder ist dieses bestimmte Schiff besonders wichtig?
                        Orci: Sind nicht alle Schlachten des Lebens Teil eines größeren Krieges?

                        Kurtzman: (lacht) Es ist ein sehr wichtiges Schiff.

                        Trekmovie: Gehört es zu einem anderen Schiffstyp als die Enterprise?
                        Orci: Ja, eine andere Art von Schiff.

                        Kurtzman: Die Schiffe ähneln sich, es ist jedoch nicht dasselbe Schiff. Es gibt verschiedene Schiffsklassen.

                        Trekmovie: Ein roter Strahl trifft das Schiff - kannst Du uns verraten wer auf sie feuert?
                        Orci: Es ist ein Sternenzerstörer... [nicht ernstgemeinte Anspielung auf Star Wars]

                        Kurtzman: Die Antwort auf deine Frage findet sich in einem der anderen Bilder. [Die Vermutung liegt nahe, dass damit Kirks Gegenspieler Nero gemeint sein könnte.]

                        Trekmovie: Nun haben wir eine nerdige Trek-Frage: In der Vergangenheit zeigte Star Trek die Schilde oft entweder als Blase rund um das Schiff herum oder als eine Art zweite Haut die sich um das Schiff legt. Welche Herangehensweise habt Ihr verwendet?
                        Kurtzman: Wir haben über die Schilde immer als eine Art zweite Haut gedacht.

                        Orci: Die Blase repräsentiert Energiefelder - Signaturen, aber nicht zwingend die physikalische Struktur des Schildes.

                        Trekmovie: Das Schiff sieht so aus, als hätte es viele Kriegswunden davongetragen. Ist das alles von dem Kampf den wir sehen oder war die Kelvin schon ordentlich unterwegs bevor es zum Kampf kam?
                        Orci: Wenn wir auf die Kelvin treffen ist sie makellos - ein wunderbarer Anblick.

                        Trekmovie: In Bezug auf die anderen Bilder gab es viele Anfragen, warum Kirk nie in einem goldenen Hemd zu sehen ist. Werden wir ihn in Gold sehen?
                        Orci: Das ist eine schwierige Frage - wir haben viel darüber nachgedacht.

                        Kurtzman: Das ist nichts Zufälliges. Es gibt einen Grund warum das Shirt die Farbe Schwarz hat.
                        http://www.treknews.de/treknews/news...9782780122.php


                        Weitere Photos finden sich derweil unter:
                        http://www.treknews.de/treknews/news...8766558439.php
                        http://www.treknews.de/treknews/news...2530490018.php



                        Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                        Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).
                        Zuletzt geändert von Nighthawk_; 17.10.2008, 13:37.

                        Kommentar


                        • #13
                          Update - Handlung:

                          Ziemlich unerwartet zeigten JJ Abrams und Simon Pegg am 10.11.08 bei einer Veranstaltung in London vier zusammenhanglose Szenen aus Star Trek XI und den neuen Trailer (der diesen Freitag erscheinen wird).

                          Eine vollständige Übersetzung der Presseberichte mit teils erheblichen Spoilern findet sich unter:
                          TREKNews.de: Star Trek 11 - Vier Szenen aus dem Film


                          And there she is:

                          Das erste Bild der neuen USS Enterprise, vervollständigt von Legion.

                          Das Originialbild findet sich unter:
                          First Full Image Of New Star Trek USS Enterprise | TrekMovie.com


                          Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                          Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).
                          Zuletzt geändert von Nighthawk_; 12.11.2008, 07:20. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                          Kommentar


                          • #14
                            Update - Promotion

                            Ein erster Mitschnitt des am 14.11.08 zusammen mit Quantum of Solance veröffentlichten Trailers sind hier zu finden:
                            SCIFINEWS.DE - Trailer 1 - Star Trek 11 Trailer #1<br>Abgefilmt, Flash9 FLV

                            Die offizielle Version in HD-Qualität wird am Montag erscheinen.



                            Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                            Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).
                            Zuletzt geändert von Nighthawk_; 17.11.2008, 10:01.

                            Kommentar


                            • #15
                              Update - Promotion

                              Mehr oder weniger unerwartet ist noch eine zweite Version des Trailers aufgetaucht.
                              Diesesmal mit einem alten Spock und "Live long and prosper"

                              Youtube-Trailer:
                              YouTube - New Star Trek Trailer - Includes Old Spock

                              In HD zum Direktdownload:
                              AICN Exclusive!! You Know That New STAR TREK Trailer?? We Have An Even Cooler Version (In Glorious QuickTime)... -- Ain't It Cool News: The best in movie, TV, DVD, and comic book news.


                              Achtung - Bitte in diesem Thread keine Kommentare oder dergleichen posten.
                              Aktuelle News sind dagegen willkommen (aber bitte Layout betachten).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X