Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Here she is...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Here she is...



    'Star Trek': An exclusive first look at the Enterprise | PopWatch Blog | EW.com

    Leicht nachbearbeitet von Legion:


    Meine Meinung: Ich hoffe es ist der Winkel, ansonsten: DAs ... ist...SCHEISSE!
    Angehängte Dateien
    331
    Einfach super perfekt!
    9.67%
    32
    Gefällt mir ganz gut!
    36.56%
    121
    Geht so, kann man mit leben.
    28.40%
    94
    Gefällt mir nicht.
    11.48%
    38
    Einfach schei***
    13.90%
    46
    Zuletzt geändert von Jack Crow; 13.11.2008, 11:19.

  • #2
    Muss ich wiedersprechen

    Finde sie gut bis sehr gut gelungen nur die etwas zu dicken Gondeln stören ansonsten eine gute Mischung aus TOS und TMP.

    Kommentar


    • #3
      Hm, irgendwie passen die optischen Proportionen nicht, wie man sie von der Enterprise gewohnt ist. Das scheint irgendwie alles direkt aus der Mitte zu entspringen. Mir sagt die so auf dem Bild jetzt nicht sonderlich zu, mal sehen ob sich daran im Film was ändert.
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Das einzige was mich wirklich stört, ist dass der "Hals" zu weit hinten auf der Antriebssektion liegt und die Pylonen aus dieser Perspektive etwas zu schmal wirken.

        Irgendwie war das erste was mir dazu einfiel, dass man da wohl versucht hat die Enterprise "No damn Letter" mit ihrer Galaxy-Klasse Nachfolgerin zu kombinieren. Zumindest erinnerte mich das ein wenig an erste Konzepte der Enterprise-D.

        Ja, es hätte besser kommen können, aber auch wesentlich schlimmer. Wenigstens erkennt man hier sofort, woher das Schiff kommt.

        Kommentar


        • #5
          Ich finde die neue Enterprise unter dem Gesichtspunkt, daß für mich die Sache ohnehin in Wirklichkeit nichts anderes als ein Remake ist, nicht übel.
          Fällt bös' der Bauer auf seinen Henkel, hauen sich die Schweine auf die Schenkel.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
            Hm, irgendwie passen die optischen Proportionen nicht, wie man sie von der Enterprise gewohnt ist. Das scheint irgendwie alles direkt aus der Mitte zu entspringen.
            Genau das hab ich auch gedacht - der "Hals" ist zu weit hinten angebracht, dadurch wirkt die Antriebssektion zu weit vorgeschoben, so als hätte die zu spät gebremst... Zudem sind die Verbindungsstücke zu den Warpgondeln zu kurz und gerade, sowie sehr weit vorne an den Gondeln - das wirkt, als wären die direkt an den Bussard-Kollektoren angebracht. Wohlgemerkt, mir geht es hier nicht um den "canon" - dass das Schiff anders aussehen würde (mehr nach TMP) war klar, und und die Oberfläche etc. find ich auch ok. Aber alles in allem wirkt das ganze nicht dynamisch sondern gedrungen - so als wären die Teile falsch zusammengesetzt worden. Die Proportionen stimmen einfach nicht. Aber wie gesagt, vielleiht liegt da auch ein bischen am Aufnahmewinkel...

            Kommentar


            • #7
              Nö, also ich finde das ehrlich gesagt nicht schön.
              Der Hals kommt aus der Mitte der Maschinensektionen und die Gondeln sehen aus wie aus "Pimp my Starship".
              Von den Proportionen ist auch irgendwas... verkehrt und die U-Sektion will in meinen Augen nicht zum Rest des Schiffes passen.
              Es hätte schlimmer kommen können... aber soweit ich das bisher sagen kann, nicht viel.
              Coming soon...
              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
              For we are the Concordat of the First Dawn.
              And with our verdict, your destruction is begun.

              Kommentar


              • #8
                Die Untertassensektion finde ich recht schick und selbst mit den Warpgondeln könnte ich mich anfreunden, aber dass die Antriebssektion so weit vorgerückt wurde, finde ich ziemlich unglücklich. Ich hoffe auch, dass das ganze aus anderen Ansichten und in Bewegung besser aussieht.
                So wie es jetzt ist, finde ich das Schiff zwar ganz ok, es haut mich aber auch nicht gerade um. Immerhin ist es deutlich als Enterprise zu erkennen.
                Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

                Kommentar


                • #9
                  hmm... sieht wirklich alles sehr gequetscht aus. Ansonsten war mein erster Eindruck aber "Hey, sieht doch vollkommen ok aus". Die Teile einzeln betrachtet find ich toll (Untertasse, Gondeln, Hals, Oberfläche etc.), nur ein wenig gequetscht zusammengebaut.

                  Und im Gegenteil zu Jack Crow finde ich, dass die Enteprise so sogar dynamischer aussieht als das Original. (Aber "dynamisch" muss ja nicht gleich "besser" sein. ) Ist halt irgendwie alles aus einem Guss und nicht so zusammengesetzt wie das Original. (Maschinensektion mit zwei Pinnen und jeweils ner Gondel dran). Ich denke das Design ist einfach eine Gewohnheitssache.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Mit "dynamisch" meinte ich sozusagen "nach vorn preschend" - schwer zu beschreiben, eben das Gegenteil von der nach vorne verschobenen Antriebssektion (quasi das was bei der Enterprise-E auf die Spitze getrieben wurde - nicht daß mir das gefallen hätte ). Um die TOS-Ente kann es ja gar nicht gehen, der Maßstab ist die Kino-Enterprise - und dagegen stinkt das Ding IMO ab. Aber nochmal, die einzelnen Teile find ich auch in Ordnung - das Problem ist die merkwürdige Zusammensetzung.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie schon im anderen thread geschrieben: ein pottenhässlicher Kahn.

                      Sieht aus, als hätte man dem Heck einen kräftigen Arschtritt verpasst. Als wäre da die Hälfte weggeschmolzen. Der Bug ist in Ordnung, aber dieser Bürzl da hinten, der mal das Heck war und diese zwei fetten, überdimensionierten Kugelschreiber, die sich Warpgondeln schimpfen sind verdammt nochmal echt furchtbar.
                      My Anime List

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin der Meinung mit nach hinten gepfeilten Pylonen (à la Consti-Refit oder Sovereign) hätte das Design wesentlich besser ausgesehen... Verdammt, welche Leute sitzen da im Art Department? Kuckt sich da keiner die Konzepte mal an, BEVOR sie festbetoniert werden? Ich bezweifle stark, dass der Eindruck das Design sähe "seltsam" aus ein reines Trekkie-Phänomen ist. Das wird den Nicht-Fans noch viel eher aufstoßen, weil die Hüllenkonfiguration der Sternenflotte an sich schon etwas gewöhnungsbedürftig ist.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Jack:
                          Ah ok, jetzt verstehe ich, was du meinst. Die ENT-E ist aber auch ein hässlicher Pott.

                          Ich kann nur sagen, ich finde das neue Design jetzt nicht schlechter, aber auch nicht besser als die alte Movie-Enterprise. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Einfach Gewöhnungssache. Ich behaupte auch einfach mal, wenn man hier den Hals wieder weiter nach vorne rückt, schlägt das Teil die alte Version.

                          Und was mir betreffend "retro" aufgefallen ist:
                          Diese geschwungenen Warpgondeln sehen tatsächlich aus, als hätte sie ein US-Autodesigner in den 50er/60er Jahren entworfen.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
                            Verdammt, welche Leute sitzen da im Art Department? Kuckt sich da keiner die Konzepte mal an, BEVOR sie festbetoniert werden?
                            John Eaves und der Artdirector von Episode III
                            Was den Umstand, dass da trotzdem so eine gequirlte Gülle bei rauskommt, nur noch rätselhafter macht.

                            lol, ich glaube ich mochte bisher jedes Fankonzept der neuen 1701 lieber als das da (was schon was heißen will). :/
                            My Anime List

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich muss sagen, die "Koernerprise" mit einer helleren Hüllenfarbe wäre mir fast lieber: ImageShack - Hosting :: sotlreimaginedgv1.jpg

                              Aber ich bin jetzt trotzdem erst mal gespannt auf den Trailer...
                              Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X