Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einspielergebnis - Aktuelle Infos und Ratethread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einspielergebnis - Aktuelle Infos und Ratethread

    Ich weiß nicht, ob so ein Thread hier im Forum auf große Resonanz stoßen wird, aber ich will es mal versuchen.

    Der neue Star Trek - Film ist im Prinzip zum Erfolg verdammt. Sollte dieser ausbleiben, käme das wohl einer ziemlichen Katastrofe für das Fortbestehen des Franchise gleich. Einzig die Canon - Befürworter würden sich wohl teilweise über einen Mißerfolg freuen.

    Hier soll jeder von euch einen Tipp abgeben und evtl sein Gefühl begründen, wieviel Kohle der Film in den Kinos dieser Welt einspielen wird.

    Als Einstiegshilfe für sinnvolle Tipps empfehle ich folgende Übersicht, die die bisherigen Erfolge der Star Trek Filme recht plastisch darstellt:
    Die Star Trek-Chroniken Teil I
    Ebenfalls interessant zur Orientierung vielleicht diese webseite:
    All Time Worldwide Box Office Grosses
    Ich füge auch gleich eine Umfrage hinzu.

    Laßt mal eure Tipps -egal ob hoch oder tief - hören
    80
    < 100 Mio $ (Nemesis-mäßig)
    5.00%
    4
    100 - 200 Mio $ (First-Contact-mäßig)
    11.25%
    9
    200 - 300 Mio $ (wohl genug, um für Star Trek 12 grünes Licht zu geben)
    37.50%
    30
    300 - 500 Mio $ (Blockbuster)
    33.75%
    27
    über 500 Mio $ (der Kinohit des Sommers)
    7.50%
    6
    ach, das kann man doch jetzt noch überhaupt nicht sagen...
    5.00%
    4

  • #2
    Zitat von MFB
    Nieder mit Einzeilern!

    (Sorry, konnte es mir nicht verkneifen)
    Schon ok . Aber im Ernst: Ich bin der Auffassung, dass ST XI der Versuch ist, TOS wieder aufzuwärmen. Und dieser Versuch ist reichlich bescheuert. Es wäre besser, die Geschichte im 24. Jahrhundert wieder fortzusetzen, die nach der Heimkehr der USS Voyager ja eingestellt wurde.

    Kommentar


    • #3
      Er wird die Kosten schon einspielen und zusätzlich einen Gewinn machen, 250 Millionen sollten drin sein.
      (ui, das ist ja auch schon die Umfrage, also dann: "200-300 Millionen")
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Zum Blockbuster wirds wahrscheinlich nicht reichen, aber 200 bis 300 Mio. könnten schon drin sein. Die Verantwortlichen legen ja ne ziemliche Überzeugung an den Tag, dass der Film erfolgreich wird, und die Werbekampagne ist echt gigantisch. Außerdem ist der Film eher auf Action ausgerichtet und spricht sicher eine ganz neue Schicht von Leuten an, die bisher mit ST nichts anfangen konnten. Denke schon, dass das einiges bewirken wird.
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Sehr gut, die Einzeiler sind schon weg

          Okay, ich klicke mal optimistisch auf "Blockbuster", 300 bis 500 Mille und gebe mich aber mit einem Ergebnis von 200 bis 300 Mille zufrieden.

          Der letzte Abrams-Film Mission Impossible III hat fast 400 Millionen eingespielt. Warum soll Star Trek schlechter abschneiden? Vorurteile gegenüber dem Franchise beiseite, sollte das durch die Fanbasis und das noch größere Marketing für den Film ausgleichbar sein.

          Kommentar


          • #6
            Ich hoffe das er die 300 Millionen Grenze knackt, und habe dafür auch gestimmt.

            Mehr als 350 Millionen halte Ich trotz der gigantischen Werbemaßnahmen für unrealistisch.

            Mal abwarten.
            Zuletzt geändert von -Matze-; 01.05.2009, 23:11. Grund: Zahl vergessen
            Syndicate Multigaming
            Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

            Kommentar


            • #7
              Ich wage zu behaupten, dass er genauso wie Nemesis floppen wird.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                Sehr gut, die Einzeiler sind schon weg
                Wir sind halt auf Zack

                Ich denke, am leichtesten ist es wohl, wenn man sich einen "Vergleichsfilm" sucht. Und da bietet sich IMO "Batman Begins" am ehesten an. Der kam auch nach einer längeren Ruhepause des Franchises, nachdem die Vorgänger die Kritiker und die Zuschauer vergrault hatten. Der Aufwand lag auf etwa demselben Niveau (150 Mio im Vergleich zu 160 Mio für Star Trek).

                Nun hat Star Trek nach wie vor ein gewisses Stigma, aber die Tatsache, dass die Trailer DOwnload-Rekorde gebrochen haben und bislang fast ausschließlich positive Kritiken bekommen hat, lassen einen Erfolg möglich erscheinen.

                Ich tippe auch von den absoluten Zahlen her auf ein ähnliches Ergebnis wie "Batman Begins", also ca 350 Mio $ weltweit, davon über die Hälfte in den USA.

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe mal für ach, das kann man doch jetzt noch überhaupt nicht sagen... gestimmt. Irgendwie hat es mir dieser Satz angetan. Der Satz klingt so vertraut.





                  Ich persönlich glaube das der Film gnadenlos floppen wird, aber gleichzeitig hoffe ich auf einen finanziellen Erfolg. Daher... naja... ich drück schon mal die Daumen.
                  Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                  - Mencius

                  Kommentar


                  • #10
                    300 Mille müssten schon drin sein denke ich.
                    Ich wünsche es mir auf alle Fälle, da ich mal für mich selbst prophezeie, das ich den Film klasse finden werde. Ein Flop würde mich da echt traurig stimmen.
                    Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe gelesen das Paramount ein ähnliches Einspielergebniss wie Iron Man anstrebt!
                      Sollte der Film nur um die 200 Mios einspielen ist er nicht erfolgreich, denn neben zu den Produktionskosten kommen noch ca. 30 -40 Mios für die gigantische weltweite Werbekampagne dazu.

                      Star Trek XI wird mit Sicherheit der finanziell erfolgreichste Star Trek Film werden, aber
                      ich gehe auch davon aus das der Film floppen wird!

                      Ich tippe auf 240Mio. worlwide, hoffe aber auf über 300 Mio!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Scrambler Beitrag anzeigen
                        Ich habe gelesen das Paramount ein ähnliches Einspielergebniss wie Iron Man anstrebt!
                        Uff, das wären dann zwischen 519 bis zu 580 Millionen Dollar, je nach Seite wo man nachschaut.
                        Ich würd es mir persönlich ja wünschen aber bezweifle doch dass das klappt.
                        Die 300 ist denke ich schon eher realistisch.
                        Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaube kaum, dass der JJ-Film seine Kosten wieder einfahren wird. 200 Mio wird er niemals einspielen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Da ich am eigenen Leib gemerkt habe, was eine große Werbekampagne und ein bunter auf Action getrimmter Trailer anrichten können (ich hätte mir sonst nie Transformers angeguckt) denke ich, dass 250 - 300 Millionen schon möglich sind. Auf jeden Fall genug für Star Trek 12.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es gehen aber auch nicht 100% des Umsatzes an das Studio - das müsst ihr bedenken! Immerhin wollen u.a. die Kino-Betreiber ja auch von irgendwas leben....

                              Mir schwirrte da immer so 50-60% im Kopf herum und in "Star Trek - 40 Jahre" steht es auch: Nur etwa die Hälfte geht an das Studio.

                              Das heißt bei einem Budget von 150-160 Mio. $ muss Star Trek XI weltweit mind. 300-320 Mio. $ einspielen um überhaupt profitabel zu sein! Sollte in der enormen Summe dann noch nicht mal die Marketingkosten verrechnet sein, braucht man schon annähernd 400 Mio. $ - um, wie gesagt, überhaupt die Kosten wieder einzuspielen.

                              Sicher, es gibt ja auch wieder Merchandise und durch die späteren DVD Verkäufe (und natürlich Pay TV/Free TV) wird noch die ein oder andere Million in die Kassen gespült - aber alles unter 300 Mio. $ an der Kinokasse wäre schon eine Enttäuschung, wenn auch vielleicht genug für eine Fortsetzung - wobei ich dann nicht glaube, dass Paramount das Risiko eingeht, wieder son Very High-Budget Film produzieren zu lassen....

                              Ich gehe aber auch von mehr als 300 Mio. $ aus - auf jeden Fall von einer starken Startwoche. Dann muss man sehen, wie sich das weiterentwickelt, wie die oft zitierte "Mundpropaganda" wirkt.... rein vom Marketing hat man jedenfalls meiner Meinung nach genau auf das Richtige gesetzt, des weiteren scheint der Film ja ziemlich gut zu sein - jedenfalls lassen das erste Eindrücke von Presse & Kinogängern vermuten. (und ich beziehe mich hier weniger auf die "Trekkies", sondern eben auf den "gemeinen" Kinogänger, der einfach unterhalten werden will (wobei selbst viele "Trekkies" oder lieber Star Trek Fans oder die, die vorher schon Star Trek geschaut haben, recht angetan sind - natürlich nicht alle und auch nicht allumfassend )).

                              Ich bin mal mutig und sage 400 - 500 Mio. $ weltweit sind auf alle Fälle drin - und er wird es auch erreichen! Startwoche USA: 75-125 Mio. $

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X