Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Seltsame Spiegelungen im Film

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seltsame Spiegelungen im Film

    Sagt mal, ist nur mir das aufgefallen, oder ziehen sich durch den kompletten Film seltsame Kameraspiegelungen, die da eigentlich nicht hingehören?

    Sogar im Trailer hat sich das eingeschlichen. Schaut euch das mal den Trailer ganz genau an:

    http://movies.apple.com/movies/param...erman_720p.mov

    In der Szene mit dem Motorrad erkennt man es (allerdings nur in Bewegung) ganz genau. Sieht als wie die Frontscheibenspiegelung des Kamerawagens oder etwas in der Richtung.



    Ist mir während dem Film sicherlich 4-5 ein ähnlicher Effekt aufgefallen. Und nein, es war nicht die spiegelnde Brücke.

    Absicht? Übersehen? Bei 150 Mio $$$ übersieht man sicherlich mal was... *hust*

  • #2
    Also die Spiegelungen, die mir aufgefallen sind waren meiner Meinung nach Glaseffekte. Also entweder direkt durch den Sichtschirm oder eben durch die taktische Tafel, also gewollt.

    Kommentar


    • #3
      Diese Spiegelungen die du meinst sind Clever eingesetzte Computereffekte.
      Du hast somit das gefühl als würde eine Kamera tatsächlich das was du siehst filmen.
      Quasi fiktive spieglungen von Computeranimationen.
      In wirklichkeit handelt es sich meist nur um grüne leinwand.

      Dadurch soll dieser Perfekte Star Trek Film noch Perfekter wirken.
      Star Trek 1966-1991
      Wiedergeburt von Star Trek 2009
      Resistance is futile - STXI is fantastic

      Kommentar


      • #4
        Soll Lens Flar darstellen, haben mich auch sehr gestört.

        Kommentar


        • #5
          Ich habe den Film gestern gesehen und ehrlich gesagt ist mir dieser Lense Flare-Effekt ausschließlich in jenen Szenen aufgefallen, die ich vorab schon gesehen habe. Sonst nie. Also störend war der Effekt nicht. Gebracht hat er aber meiner Meinung nach aber auch nicht wirklich was.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
            Ich habe den Film gestern gesehen und ehrlich gesagt ist mir dieser Lense Flare-Effekt ausschließlich in jenen Szenen aufgefallen, die ich vorab schon gesehen habe. Sonst nie. Also störend war der Effekt nicht. Gebracht hat er aber meiner Meinung nach aber auch nicht wirklich was.
            In einem Interview hat Abrams eingeräumt, daß man es mit den Lensflares vielleicht ein klein wenig übertrieben hat. Er wollte aber, daß die Zukunft "so hell wirkt, daß man es gar nicht richtig auf Film bannen kann".

            io9 - J.J. Abrams Admits Star Trek Lens Flares Are "Ridiculous" - Star Trek

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
              In einem Interview hat Abrams eingeräumt, daß man es mit den Lensflares vielleicht ein klein wenig übertrieben hat. Er wollte aber, daß die Zukunft "so hell wirkt, daß man es gar nicht richtig auf Film bannen kann".

              io9 - J.J. Abrams Admits Star Trek Lens Flares Are "Ridiculous" - Star Trek
              Super Link, danke. Gut zu wissen das ich mir das doch nicht nur eingebildet hab =)

              Kommentar


              • #8
                Ein wenig nervig fand ich das auch.
                Das war so eine Sache die überhaupt keinen Nutzen bringt und dafür in manchen Szenen ziemlich stört.
                Kelso: "Glauben Sie ich bin Chefarzt geworden weil ich immer zu spät gekommen bin?"
                Cox: "Nein, Bobo. Sie sind's durch schleimen und üble Intrigen geworden."
                Kelso: "Mag sein, aber ich habe damit Punkt 8 begonnen!"

                Kommentar


                • #9
                  Den Lensflare fand ich auch relativ störend. In normalen hochkarätigen Filmen versucht man den zu vermeiden und wirft einstellungen in denen er auftritt raus und die bauen ihn da absichtlich ein? Was ist denn das für ne blöde Idee?
                  Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                  "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                  "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
                    Den Lensflare fand ich auch relativ störend. In normalen hochkarätigen Filmen versucht man den zu vermeiden und wirft einstellungen in denen er auftritt raus und die bauen ihn da absichtlich ein? Was ist denn das für ne blöde Idee?
                    Wie oben schon gesagt wurde ist dies ein Stil-Mittel bei Sequenzen die ausschließlich am Computer erstellt wurden und erzeugen einen realen Look, weil der Eindruck entsteht das das tatsächlich so gefilmt worden ist und nciht Computergeneriert. Das sie es aber etwas Übertrieben habens teht außer Frage.
                    www.planet-scifi.eu
                    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                    Besucht meine Buchrezensionen:
                    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn du Spiegelungen einbauen musst die in einem guten Film ncihts zu suchen haben um das ganze real wirken zu lassen solltest du deine special effects crew feuern.
                      Lens flare hat in einem so teuren film ncihts zu suchen. ich wüsste auch nciht wann ich es das letzte mal in einem film der mit einer realen kamera gedreht wurde gesehen habe.

                      Und ich hab schon verstanden warum sie es gemacht haben. Ich sage nur dass sie offensichtlich total bekloppt waren das für eine gute Idee zu halten.
                      Wenn ich einen Film drehen würde und da sind ständig spiegelungen in der kamera würd ich von meinem Dozenten eins aufn Deckel kriegen...
                      Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                      "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                      "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                      Kommentar


                      • #12
                        Seltsam, mich haben die Lensflares nur ein einziges mal gestört und zwar nachdem jemand nach Sichtung der Promoclips darauf hingewiesen hatte. Ich bin in den Film gegangen und dachte mir: "Denk bloß nicht an die Lensflares" und wisst ihr was? Sie haben mich nicht einmal gestört!

                        Also einfach mal versuchen, beim schauen nicht dauernd drauf zu achten, meine Freundin wusste nix davon und als sie nach dem Kinobesuch fragte, ob sie die Lensflares geblendet haben musste ich ihr erstmal erklären, was ich meinte (mit anderen Worten: Nein!)

                        Kommentar


                        • #13
                          Mir sind sie nur ganz am Schluß kurz aufgefallen, und das nicht unbedingt negativ.
                          Die Kameraführung war sowieso sehr ungewöhnlich an einigen Punkten, da kommt dieses Geflimmer eben noch dazu.
                          Aber störend fand ich es nicht.
                          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hätte mich niemand drauf hingewiesen, wäre es mir nie aufgefallen und so eben auch hauptsächlich bei den bereits bekannten Szenen.

                            Bei Blade Runner, zumindest dem final cut, den ich besitze, werden die auch in einem Abschnitt ständig eingesetzt. Nicht also ganz neu für Scifi Filme. Sie sollen eben einen bestimmten Zweck erfüllen, wobei es immer ein schmaler Grad zwischen Zweckerfüllung und Übertreibung ist. An manchen Stellen kommen sie auch ziemlich gut, nämlich dann wenn z.B. die Sonne durch das Sichtfenster des Shuttles leuchtet (o.ä. Momenten), an anderen sind sie dagegen überflüssig.
                            In dem Film geschieht aber so viel, dass diese meist wenige Sekunden andauernden Lens Flares nicht weiter auffallen, wenn man nicht genau darauf achtet.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also mir sind die LF gar nicht aufgefallen, erst jetzt beim lesen hier kann ich mich an welche erinnern. Für die, dies stört : ich denke es ist ne Modeerscheinung, legt sich wieder
                              Vorstellungspost: http://www.scifi-forum.de/intern/com...agt-hallo.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X