Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Begründung für FSK 12?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Begründung für FSK 12?

    Hallo Leute,

    kann mir jemand sagen, warum XI ab 12 freigegeben ist? Bei FSK.de finde ich nur ein absolut nichts sagendes Blättchen dazu.

    Ich würde gerne meine Kinder (Tochter acht und Sohn neun) mit in den Film nehmen, bzw. sie würden gerne mitkommen.

    Beide sind schon StarWars-erfahren und haben 1-6 durch. TOS kennen sie auch, den Zorn des Khan haben sie auch schon erlebt und auf der Suche nach Spock waren sie auch dabei.

    Gerade ST2 fand ich etwas grenzwertig, aber... naja, für die Kinder waren die Krabbelkäfer das schlimmste, aber auch nur, wenn die unter dem Sand nicht direkt zu sehen waren (suspense).

    Also, warum FSK12? Wegen der Gewalt oder wegen des zu komplexen Inhalts?

    Ach ja: Bitte nichts verraten. BITTE! Ich habe mir nichts über XI angesehen und angehört.

    Gruß
    Michael

  • #2
    Ich habe keine Ahnung, warum der Film FSK12 bekommen hat. Aber in Deutschland dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten in einen FSK12 Film reingehen. Also kein Problem, vorausgesetzt du wohnst in Deutschland.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Spontan fällt mir ein Schwert ein, das einen Romulaner durchschlägt und man sein grünes Blut dabei sehen kann.

      Rein quantitativ ist natürlich sehr viel Gewalt vorhanden, und es wird nicht nur mit phasor geballert, sondern es kommt auch oft die Faust zum Einsatz. Auch sind einige Szenen, vor alleim in der Starfleet Academy leicht militant und patriotisch angehaucht.

      FSK 12 würde ich so unterschreiben, aber auch mit 9 Jahren sollte man keine allzu großen Schäden davontragen bei dem Film

      Kommentar


      • #4
        In Österreich ist der Film vom Bundesministerium ab 10 Jahren freigegeben. Hier die Begründung:

        "Lost" und "Mission:Impossible III"-Regisseur J.J.Abrams haucht mit diesem elften Kinoabenteuer dem mittlerweile schon 45 Jahre alten Franchise effektvoll neues Leben ein. Aus der Perspektive des Jugendschutzes dürfte das überlange, teilweise komplexe Geschehen beeinträchtigend sein. Vor allem die explosiv in Szene gesetzten Zerstörungssequenzen und Kampfhandlungen, sowie einige derbe Schlägereien veranlassten die Kommission, den Film trotz der erkennbaren Fiktionalität mit "ab 10 Jahren" einzustufen.

        http://www.bmukk.gv.at/schulen/servi...3756A2EC1ECF26
        Der Film ist bei uns ab 10 frei, wird aber ab 12 empfohlen.


        Ich denke mal, mit der Medienerfahrung, die deine Kinder mit Star Wars schon hatten, sollte ST11 aber kein Problem sein. Episode 3 war ja meiner Meinung nach ziemlich hart mit dem halbtoten Anakin am Lavastrom.

        Was ST2 angeht: Da gibt es eine recht ähnliche Szene in ST11. Wenn aber nur der Suspense-Faktor für Grusel gesorgt hat und nicht die Zuführung des Krabbelkäfers, sollte die Szene in ST11 verträglich sein. (Ist aber eine andere Körperöffnung. )

        Sonst kann man halt sagen, dass der Film recht rasant geschnitten ist und man vielleicht die Übersicht verlieren könnte.

        Was Sex angeht, gibt es eigentlich nicht mehr zu sehen, als im ersten Trailer. Gleiche Pose ein paar Sekunden länger und das wars. Ist auch nix zu sehen.

        Kommentar


        • #5
          Also wenn sie ST2 schon gesehen haben, der doch ein paar deftige Szenen hatte, (Ohrwürmer, hier und da reichlich Blut), dann ist das schon nur vom reinen Gewaltgrad auszuhalten.
          Allerdings ist der Film reichlich laut und schnell geschnitten und es gibt sehr viel mehr Action als in den anderen Teilen. Die Story ist jetzt auch nicht sooo schwer zum verstehen.
          Wenn sich deine Kinder vom ordentlichen Rumgetöse nicht erschrecken lassen kann man ihn anschauen

          *arbeit-modus an*"Was rede ich da? Immer schön die USK/FSK einhalten *arbeit-modus aus*
          Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

          Kommentar


          • #6
            Mahlzeit!

            Danke für die Infos. Ja, klar könnten die mit mir in den Film, aber da ich den nicht kenne, frage ich lieber mal, was da auf uns zukommt.

            Wie jetzt? Schnelle Schnitte? So wie im letzten "Bourne"-Teil? Für so einen Scheiss auf einer Riesenleinwand bin ich einfach zu alt. Auf dem Fernseher fand ich das aber nicht soo schlimm, nur noch... dumm.

            @MFB: Jupp, danke, das ist eine klare Ansage. Im Gegensatz zu unseren amerikanischen "Freunden" halte ich Gewalt für deutlich problematischer als Sex.

            Der halbtote Anakin war (erstaunlicher Weise) gar nicht so das Problem. Der hatte nur Mitleid erzeugt. Stichwort: Gewaltverherrlichung.

            @Niti: Hmmm, das mit dem Schwert... also... die Kinder hatten neulich mit mir auch "Der mit dem Wolf" tanzt gesehen. Sie sind der Meinung, der sollte ab 16 sein. Ähm, ja, ich auch. War schon grenzwertig. Bei einigen Szenen sind sie abgetaucht.

            Ist halt immer so eine Sache. Zu meiner Zeit war SW1 (ähh... IV) FSK 12, heute ist der ab 6... ich durfte damals mit 10 Jahren nicht rein.

            Danke nochmal!

            Gruß
            Michael

            Kommentar


            • #7
              FSK ist meiner Meinung nach mist mal ehrlich welches Elternteil lässt sein Kind in einen Film gehen das eine Mischung aus Splatter und Pornofilm ist mit einer gewaltverhärlichende Handlung?

              Dazu das diese FSK und AB 16/18 heinis bis jetzt immer nur mich Kontrolliert haben ja es ist toll jemanden zu erklären das mein studenten Ausweis wo deutlich Ausweiß für Studierende und Universität Wien oben steht kein Schülerausweiß ist und das dieser gültig ist und das nur weil man beim Supermarkt eine Flasche Wein kaufen will ja.

              Spoiler

              Hm aber Star Trek 11 ist für Kinder unter 12 Jahren meiner Meinung nach geeignet mal. Die paar Action Szenen und die Zerstörung Vulcans nimmt jemand in diesen Alter ganz anderst auf die FSK leute haben halt mit dieser Begründung die da oben steht vergessen wie ihre Kindheit war.
              Zuletzt geändert von Dr.Bock; 09.05.2009, 12:06.

              Kommentar


              • #8
                Die FSK soll ja vielmehr dazu dienen, damit Eltern sofort erkennen, ob ein Film geeignet ist für ihre Kinder oder eben nicht. Und das auch ohne den Film zu kennen oder einen Trailer gesehen zu haben. Also so sinnlos finde ich das nicht, auch wenn es natürlich dumm ist, dass sie auf ihrer homepage keine erklärungen abliefern, WARUM der Film ab 12 ist.

                Am besten wäre natürlich, wenn die Filmeproduktionen einfach selbst einschätzen, für welches Alter ihr Film gedacht ist. Aber da ist wohl mangelndes Vertrauen dran Schuld, dass das unmöglich ist

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Hessi Beitrag anzeigen
                  Ach ja: Bitte nichts verraten. BITTE! Ich habe mir nichts über XI angesehen und angehört.

                  Gruß
                  Michael
                  @ blutteddy

                  Bitte nimm das Vulkan.. äh Ding in Spoilertags, falls Hessi noch wirklich nix davon mitbekommen hat.
                  Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

                  Kommentar


                  • #10
                    Der Spoiler ist doch mitlerweile nicht mehr wirklich einer, das wurde hier zig mal Besprochen kam im Trailer vor ect.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von blutteddy Beitrag anzeigen
                      Der Spoiler ist doch mitlerweile nicht mehr wirklich einer, das wurde hier zig mal Besprochen kam im Trailer vor ect.
                      Aber wenn Hessi schon im Eröffnungs-Post deutlich schreibt, dass er nichts vorab wissen will, dann sollte man schon darauf Rücksicht nehmen.

                      Nicht jeder Thread hier in diesem Unterforum ist gleichzeitig automatisch ein Spoiler-Thread.

                      Kommentar


                      • #12
                        Komme gerade aus dem Kino und bei mir waren gerade bei ST11 ungefähr 8 Kinder unter 12Jahre dabei.
                        Hat mich auch 2 mal genervt das sie immer zwischen durch aufstehen mussten und Platzwechseln oder so.
                        "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Hessi Beitrag anzeigen
                          Hallo Leute,

                          kann mir jemand sagen, warum XI ab 12 freigegeben ist? Bei FSK.de finde ich nur ein absolut nichts sagendes Blättchen dazu.

                          Ich würde gerne meine Kinder (Tochter acht und Sohn neun) mit in den Film nehmen, bzw. sie würden gerne mitkommen.

                          Beide sind schon StarWars-erfahren und haben 1-6 durch. TOS kennen sie auch, den Zorn des Khan haben sie auch schon erlebt und auf der Suche nach Spock waren sie auch dabei.

                          Gerade ST2 fand ich etwas grenzwertig, aber... naja, für die Kinder waren die Krabbelkäfer das schlimmste, aber auch nur, wenn die unter dem Sand nicht direkt zu sehen waren (suspense).

                          Also, warum FSK12? Wegen der Gewalt oder wegen des zu komplexen Inhalts?

                          Ach ja: Bitte nichts verraten. BITTE! Ich habe mir nichts über XI angesehen und angehört.

                          Gruß
                          Michael
                          Also wenn deine Kinder von Episode 3 keinen Seelischen schaden genommen haben werden sie es bei ST11 ganz sicher auch nicht
                          Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                          http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Hessi Beitrag anzeigen
                            Hallo Leute,

                            kann mir jemand sagen, warum XI ab 12 freigegeben ist? Bei FSK.de finde ich nur ein absolut nichts sagendes Blättchen dazu.

                            Ich würde gerne meine Kinder (Tochter acht und Sohn neun) mit in den Film nehmen, bzw. sie würden gerne mitkommen.
                            Hallo Michael,

                            soweit ich weiss dürfen in einen FSK12 Film auch Kinder ab 6 wenn sie in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sind.

                            Hoffe das hilft dir und ich wünsche euch viel Spass.

                            Gruss
                            bayernfan2

                            Kommentar


                            • #15
                              Mann! Ich werde wahnsinnig, warum muss es überall solche däm... Tpyen wie dieses Kind Blutteddy geben? Nicht lesen/verstehen können, aber ein großes Mitteilungsbedürfnis haben!

                              Kannst oder willst Du nicht verstehen, dass ich, sobald da XI stand, schnell weitergeblättert & geklickt habe? Selbst das Filmchen über ST XI auf der ARD habe ich nur auf dem VDR, aber nicht gesehen.

                              Es wird schon seinen Grund haben, warum Du ständig nach Deinem Ausweis gefragt wirst. VERDAMMT!

                              Das ist doch echt nicht wahr! So eine Sch.....!!!!!
                              Vollhorst!

                              Ohne Gruß:
                              m

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X