Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir wollen Gaila!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wir wollen Gaila!!!

    "Was ist das?"
    "Es ist... es ist.... es ist grün."

    Ich denke das dieses Gespräch zwischen Data und Scotty auch sehr gut auf eine Person passt,
    von der einige wünschen, das sie wiederkommt:

    Gaila vom Orion!




    Wir erfahren in den kurzen Minuten in denen sie unser Herz erfreut, nur wenig über die junge Orionerin. Bekannt ist folgendes:

    In einer alternativen Zeitlinie(?) ist sie eine Sternenflottenkadettin und studiert gegen Ende der 2250er an der Sternenflottenakademie in San Francisco auf der Erde. Sie teilt sich ein Quartier mit der Kadettin Nyota Uhura.

    Im Jahr 2258 hat sie eine Affäre mit dem Kadetten James T. Kirk. Kirk reagiert ein wenig verstört auf ihr unerwartetes Geständnis ihn zu lieben. Uhuras überraschend frühe Heimkehr verhindert jedoch ein Streitgespräch. Gaila fordert ihn auf, sich schnell unter dem Bett zu verstecken, da sie ihrer Mitbewohnerin versprochen hat, nicht mehr so viele Männer mit aufs Zimmer zu nehmen. Uhura kann Kirk jedoch atmen hören und wirft ihn kurzerhand aus dem Quartier.

    Wenig später empfängt die Sternenflotte einen Notruf des Planeten Vulkan. Die Kadetten der Akademie, darunter auch Gaila, werden mobilisiert und einer Flotte von Schiffen zugeteilt, die den Vulkaniern zu Hilfe kommen soll.

    * Gaila wurde von Rachel Nichols gespielt und von Anna Grisebach synchronisiert.
    * Laut den Drehbuchautoren Roberto Orci und Alex Kurtzman arbeitet Gaila im Computerlabor der Akademie, was einer der Gründe ist, warum James Kirk sich für sie interessiert. Kirk lässt sich auf eine Affäre mit ihr ein um Zugang zum Computer der Kobayashi-Maru-Simulation zu erhalten. In einer Szene, die es nicht in den Film schaffte, sendet Kirk ihr eine E-Mail. Als Gaila diese öffnet, wird ein Computervirus freigesetzt, welches Kirk ermöglicht das Szenario zu seinen Gunsten zu verändern. [1]
    * Gailas Schicksal bleibt ungeklärt, da nicht klar ist, welchem Schiff sie zugeteilt wurde. Sollte es nicht die USS Enterprise gewesen sein, so ist es sehr wahrscheinlich, dass sie beim Kampf der Flotte gegen die Narada getötet wurde.

    (Zitat Memory Alpha)

    Die Chancen stehen also nicht gut die erfrischende Gaila in STXII wieder zu sehen. Doch es gibt Hoffnung für alle darbenden da draussen: Ich sage, das sie als einzige in eine Rettungskapsel flüchten konnte, von wo aus sie voller Angst und Furcht die Vernichtung der Flotte verfolgte. Ständig wird sie sich gefragt haben: "Wann wird Hilfe kommen?" und "Hoffentlich zerstören sie meine Rettungskapsel nicht"
    Eingeengt in dem winzigen Stück Metall, das sie vor dem schrecklichen Tode des kalten und unbarmherzigen Weltalls schützt, harrt sie auf die Rettung, die vielleicht nie eintrifft. Einsam und alleine, versucht sie die Kommunikationsanlage wieder zu reparieren, die von einem umher treibenden Wrackteil demoliert wurde. Doch immer wieder versagt die Technik ihren Dienst. Ihr Herzschlag erhöht sich als sie daran denken muss hier draussen in den Weiten des Alls zu sterben. All ihre Hoffnungen, ihre Träume und Wünsche verblassen im Angesicht der Ungewissheit ihres Schicksals. Das kostbare Leben, so schnell verwirkt wie ein Tropfen Wasser im Sand. Keine Möglichkeit je das ungenutzte Potenzial zu entfalten das in ihr steckt. Frühzeitig den Unbilden des Universums ausgesetzt obwohl doch soviel Energie und Lebensfreude in ihr tobten.
    Mit weit aufgerissenen Augen schaut sie aus dem Bullauge der Kapsel. Ihr Blick bleibt immer wieder an einzelnen Metallstücken haften, die vorantreiben und sich in einem Tanz des Todes wirbeln und drehen. Oft kollidieren die Teile miteinander. Still, leise, ungehört. Gailas Atem schlägt sich auf dem Bullauge nieder. Aufgeregt hebt und senkt sich ihre Brust, während sie in Gedanken betet, das jemand kommt und sie rettet...Dort! War das ein Warpblitz?



    Ich habe diesen Thread ins Leben gerufen(inspiriert durch diverse Posts) um eine der wenig beachtenden Charaktere aus STXI einen Platz zu geben. Ihr Auftritt als Vamp und Kirk´s Gegenpol sind auf erfrischende Art anders als die sonstigen Versuche in der trockenen Föderation etwas mehr Leben einzuhauchen. Dazu kommt der Humor als sie Uhura´s Faszination für einen Funkspruch nicht wirklich teilt und ihn mit einem völlig desinteressiertem "Ach ehrlich?" quittiert. Überhaput ist sie eine der wenigen Charas die aufgrund ihres Anders-Seins auffällt in der sonst zu 95%en aus Menschen bestehenden Darstellung der Kadetten. Man mag behaupten, das es schon andere Alienfrauen gegeben hat, doch nie eine Orionierin.
    Die, wie wir aus ENT wissen, die Macht innerhalb des Syndikats in der Hand halten. Es steckt also weitaus mehr hinter diesen äusserst attraktiven, grünhäutigen Damen mit dunklen Lippen und dem Sternenschwarzen Haar.

    Hiermit plädiere ich dafür, das Gaila den Kampf mit der Narada überlebt hat und gefälligst im nächsten St-Film wieder aufzutauchen hat! Wenn sich genügend dafür aussprechen, könnte man eventuell sogar daran denken, diese Pedition auf irgendeine Weise weiter zu veröffentlichen und den JJ darauf aufmerksam zu machen. (Auch wenn ich weiß, das die Chancen minimal sind) Aber die Hoffnung ist stark in mir und hoffentlich auch euch.
    Leistet euren Beitrag! Join the Gaila-Movement!


    Falls jemanden die Schauspielerin interessiert: Rachel Nichols wird im kommenden GI Joe eine weitere gut gekleidete Rolle spielen.

    http://www.crunchgear.com/wp-content...oe_photo_1.jpg

    Sie sieht in Grün irgendwie besser aus, oder nicht? Die roten Haare gefallen mir bei beiden Charakteren sehr gut
    Zuletzt geändert von Gargylnite; 29.05.2009, 12:26. Grund: Musste sein
    --|___________|--
    This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

    Ad Astra to live long and funky!

  • #2
    Ja sie sieht so in ihrer Rolle mit den Roten Haaren und der grünen Haut wirklich sehr gut aus.

    Hoffe auch sehr das sie den Kampf gegen Narada überlegt hat, größste Hoffnung besteht das sie auf die Enterprise kurzfristig noch versetzt würde.

    Wäre nicht schlecht wenn sie so nebenbei als Engsin mit spielen würde wieder.
    "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
      "Wie gefällt es Ihnen?"
      "Es...Es ist.."
      "Jaaa?"
      "Es ist grün und ich liebe es!"

      Ich denke das dieses Gespräch zwischen Data und ??? auch sehr gut auf eine Person passt,
      von der einige wünschen, das sie wiederkommt:
      Data und Guinan in ST7. Allerdings heißt es:

      "Wie gefällt es Ihnen?"
      "Es...Es ist.."
      "Jaaa?"
      "Es ist scheußlich."
      Geordi: "Data, ich glaube der Chip funktioniert!"
      Data: "Oh ja! Ich hasse es. Es ist widerlich!"

      Kommentar


      • #4
        Data holt eine Flasche Grünes Zeug hinter der Bar hervor, als Scotty in Relicts sich in Zehn Vorne über Synthehol beschwert. Data reicht ihm das Zeug, Scotty fragt, was es ist:
        "Was ist das?"
        "Es ist....*schnüffelt* es ist.... es ist grün."

        Später erfahren wir glaube ich, dass es Saurianischer Brandy ist und dass Guinan ihn von Picard bekommen hat.

        Da hat wohl jemand zwei Zitate vermischt Data, dieser olle Trinker ^^

        Kommentar


        • #5
          WOAH, das ist mir echt jetzt peinlich
          Habe die entsprechenden Zeilen geändert DANKE Cave und Baal´sebub.
          Da hat mich wohl die Erinnerung getrübt. Aber so im Nachhinein finde ich das selbstindizierte Zitat auch nicht schlecht...


          .
          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

          Gargylnite schrieb nach 3 Stunden, 13 Minuten und 5 Sekunden:

          Ich hab da noch ein paar Infofetzen über Gaila in diesem Interview gefunden:

          Star Trek Movie Annotations - ComicMix news

          Da drin steht, das meine Vermutung bestätigt, das sie eine... aber lest selbst
          Zuletzt geändert von Gargylnite; 29.05.2009, 15:44. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
          --|___________|--
          This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

          Ad Astra to live long and funky!

          Kommentar


          • #6
            Rachel Nichols war wohl JJ's wahl, weil sie ja schon bei "Alias" mitgespielt hat; allerdings hab ich sie so "grün" nicht gleich wieder erkannt...
            Grüße,
            Peter H

            Kommentar


            • #7
              Wie ich schon mal in einem anderen Thread schon geschrieben habe, ist mir Gaila als Figur irgendwie wirklich im Kopf geblieben. Sicher, da gab es schon auch noch zwei andere gute Gründe dafür, aber auch die Figur hat einfach irgendwie Spaß gemacht, auf alle Fälle mehr als etwa die peinliche Chekov-Kariaktur (warte ja in STXII darauf, dass der Chekov, den wir da kennengelernt haben, seinen Namensvetter kennen lernt, der dann zufälligerweise auch aus Russland kommt ), vor allem, da sie in der Tat irgendwie ein Gegenpol zum frauenaufreißenden Kirk darstellte.

              Ach, und: Wir sind schon lustig hier...
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8
                sie war auch abgesehen von den vulkaniern und nero&seiner crew der einzige bekannte ST-alien...
                ist zwar nicht die hauptsache, aber das fand ich nen bisschen enttäuschend. wenn schon viel geld, warum nicht mal mehr aliens zeigen...? hätte gedacht, dass das wenigstens drin ist.
                na ja...aber das gaila in stXII auftritt fänd ich auch super ... wär ja mal nen minimaler ansatz für eine neue kontinuität...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
                  WOAH, das ist mir echt jetzt
                  [/color][/size]Ich hab da noch ein paar Infofetzen über Gaila in diesem Interview gefunden:

                  Star Trek Movie Annotations - ComicMix news

                  Da drin steht, das meine Vermutung bestätigt, das sie eine... aber lest selbst
                  Der Link geht bei mir nicht, was steht denn da?

                  Zu Gaila: Es wäre doch schön, wenn Kirk jetzt in jedem Film eine Gaila-Orionerin "bekommen" könnte und sich aus irgendeinem Grund immer unters Bett verstecken müsste oder so ähnlich--->kleiner running gag
                  Vorstellungspost: http://www.scifi-forum.de/intern/com...agt-hallo.html

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei mir geht der Link, und hinter dem Link verbirgt sich eine ellenlange Liste von Anspielungen und Hommagen an den alten Kanon.

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ich gerade total lustig fand, als ich den Threadtitel gelesen habe musste ich an Quarks Cousin Gaila (der Waffenhändler) aus DS9 denken, und konnte mich erstens nicht daran erinnern ihn im Film irgwo gesehen zu haben und zweitens hätte ich es doch arg erschreckend gefunden wenn es doch tatsächlich Gaila-Fanboys gibt
                      "Far better is it to dare mighty things, to win glorius triumphs, even though checkered by failure... than to rank with those poor spirits who neither enjoy nor suffer much, because they live in a gray twilight that knows not victory nor defeat"

                      Kommentar


                      • #12
                        Für diejenigen bei denen der Link nicht funktioniert:

                        - The green-skinned woman Gaila spending time with Kirk is from the planet Orion (the males of her species can be either blue or green). Orion women are known for having high sexual appetites and for their seduction skills, as they have highly potent pheromones which they can use to bring men into a near-hypnotic state if they wish. Most Orion women are traded and sold as slaves by the men of their species, but the screen-writers of the new Star Trek movie Robert Orci and Alex Kurtzman have stated that Gaila is an escaped slave, hence her joining Starfleet Academy. Gaila (played by Rachel Nichols) is the first Orion woman we've seen who doesn't black hair.

                        Daneben ist ein Foto mit den drei Orion-Frauen aus ENT



                        Ja es wäre auf eine sehr seltsame Art erschreckend wenn es diese Gaila-Ferengi-Fanboys gäbe.
                        Es steht ja aber wohl ausser Frage welche Gaila in STXII wiederkejren sollte...
                        Zuletzt geändert von Dr.Bock; 30.05.2009, 11:44.
                        --|___________|--
                        This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

                        Ad Astra to live long and funky!

                        Kommentar


                        • #13
                          Inzwischen geht der Link auch bei mirkeine Ahnung was los war.

                          Ich finde es sollten allgemein mehr Orionerinnen, wie z..B. in ENT, auftauchen Damit Kirk sich nicht langweilt und in Frauen-Angelegenheiten nicht unterfordert wird
                          Vorstellungspost: http://www.scifi-forum.de/intern/com...agt-hallo.html

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand die auch ziemlich cool^^ Würd mich auch freuen sie wieder in STXII zu sehen

                            Da im Film ja nicht gesagt wird auf welches Schiff sie gekommen ist. Ist es denk ich immernoch möglich das sie auf der Enterprise gelandet ist. (ich hoffs mal^^)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zu den Fragen die das Schiff betreffen auf dem Gaila eingesetzt wird:
                              Da ich gestern noch einmal mit nem Freund in STXI gewesen bin, meine ich bei der Szene als die Kadetten zugeteilt werden, man hört den Commander die Namen aufrufen, und kurz bevor auf die Nahaufnahme umgeblendet wird, da sagt der Commander: "Gaila, USS Who" (es hörte sich so an wie das englische Wort"Who")
                              Ich räume hierbei natürlich die Möglichkeit ein, das ein ähnlicher Name ausgerufen wurde, leider kann man im Kion kein Standbild schalten oder zurückspulen
                              Eine Frage gäbe es noch zu klären: Gibt es eine USS Who(oder klangähnlicher Name) zu der Zeit bei der Stretchfleet?
                              Wäre schön wenn mir jemand die Frage beantworten könnte...
                              --|___________|--
                              This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

                              Ad Astra to live long and funky!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X