Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu den Tieren in Star Trek 11.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu den Tieren in Star Trek 11.

    Hallo,


    Ich bin neu und war heute in dem neuen Star Trek
    Klasse Film wie ich finde aber eine Frage habe ich und zwar:

    Weiß einer wie die 2 Tiere auf dem "Eisplaneten" hießen?

    Ich wäre euch für eine Antwort dankbar




    Green Arrow

  • #2
    Willkommen.
    Du meinst das Wollknäuel und das rote Dingens? Die Namen würden mich auch interessieren, falls es welche gibt.
    www.eiskaltmacher.de

    Kommentar


    • #3
      Ja!


      Genau die Tiere meine ich:
      Ich finde die einfach klasse.
      Das rote Tier fande ich sah aus wie etwas Reptilienartiges...komisch das ausgerechnet so eins auf einem "Eisplanet" lebt da sich Reptilien eigentlich nicht so in Kälte wohlfühlen...
      Das Wollknäul glich schon eher einem Eisbären.


      P.S. danke für das Wilkommen =)




      Green Arrow

      Kommentar


      • #4
        Die namen wurden nicht im Film und auch in keinem Interview genannt. Da sie auch nicht im Comic vorkommen, bleibt da eigentlich nur die Möglichkeit, das die im Roman erwähnt werden, den ich allerdings nicht gelesen habe.
        --|___________|--
        This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

        Ad Astra to live long and funky!

        Kommentar


        • #5
          Die Namen werden im Roman erwähnt, ich hab den aber zurzeit nicht hier.

          Und wieso sollte ein Reptil nicht auf nem Eisplaneten leben? Es gibt auch Fische unter dme Eis der Antarktis.
          www.planet-scifi.eu
          Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
          Besucht meine Buchrezensionen:
          http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
            Die Namen werden im Roman erwähnt, ich hab den aber zurzeit nicht hier.

            Und wieso sollte ein Reptil nicht auf nem Eisplaneten leben? Es gibt auch Fische unter dme Eis der Antarktis.
            Fische und Reptilien sind allerdings zwei verschiedene Sachen.
            Fische haben ein spezielles System, ihr Blut gegen Kälte zu wappnen.
            Ein komplett wechselwarmes Tier wie ein normales Reptil kann das nicht.
            Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
            Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
              Fische und Reptilien sind allerdings zwei verschiedene Sachen.
              Fische haben ein spezielles System, ihr Blut gegen Kälte zu wappnen.
              Ein komplett wechselwarmes Tier wie ein normales Reptil kann das nicht.
              Wer sagt den das es ein Reptil ist? Jur weil es gewisse ähnlichkeiten hat, muß es nicht dieselbe Gattung sein. Ein Wal ist auch ein Säugetier obwohl er optisch eher zu den Fischen passt.
              www.planet-scifi.eu
              Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
              Besucht meine Buchrezensionen:
              http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

              Kommentar


              • #8
                Ein rotes Viech in einer Schnee-/Eisumgebung ist interessant. Verstecken vor anderen Räubern muss sich das Tier sicher nicht, aber das Anschleichen an Beutetiere ist auch nicht drin. Da bleibt eigentlich nur, sich einschneien zu lassen und dann, wie im Film gesehen, den Überraschungseffekt nutzen.
                ---- What does God need with a starship? - Jim, what are you doing? - I'm asking a question!
                ---- Sir, I protest! I am NOT a merry man!

                Kommentar


                • #9
                  Meine Vermutung ist, das dieses Wesen unterm Eis lebt und vielleicht mit ner Zecke zu vergleichen ist. Es liegt im Winterschlaf und wartet bis was kommt (vielleicht durch Vibrationen im Eis fühlbar durch die Tentakel), erwacht dann bricht aus dem Eis hervor, tötet und verschlingt das Opfer und gräbt sich wieder ein.

                  Würde meiner Meinung nach erklären das:

                  Das Vieh sofort Kirk angreift nachdem es das andere getötet hat (mehr Nahrung = längerer Winterschlaf)

                  Es relativ unbeholfen auf den Beinen ist.

                  Das es vor Spock mit dem Feuer flieht, weil das Vieh halt nicht so gut kämpfen kann.
                  www.planet-scifi.eu
                  Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                  Besucht meine Buchrezensionen:
                  http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                    Die Namen werden im Roman erwähnt, ich hab den aber zurzeit nicht hier.
                    Ich hab mich gerade kurz eingelesen. Das Wollknäuel ist ein Drakoulis (Seite 191), das rote Vieh heisst Hengrauggi. (Seite 192)

                    Hengrauggi - Memory Beta, non-canon Star Trek Wiki

                    Kommentar


                    • #11
                      das rote vieh hat eine nette schreie gehabt. erinnerte mich an meine exfreundin. das es aber so einfach von spock mir einer fackel zu vertreiben war, hat mich schon erstaunt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Die beiden wird's auch als Spielzeugfiguren geben:

                        http://img.trekmovie.com/images/merc...ias_Fall09.jpg
                        http://img.trekmovie.com/images/merc...ggi_Fall09.jpg


                        Exclusive Preview Of Playmates 2nd Wave Of Star Trek Movie Figures & Toys | TrekMovie.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von FourOfSix Beitrag anzeigen
                          das rote vieh hat eine nette schreie gehabt. erinnerte mich an meine exfreundin. das es aber so einfach von spock mir einer fackel zu vertreiben war, hat mich schon erstaunt.
                          naja, es ist ein Eisplanet....so viel Feuer wirds nicht geben, nehm ich an.
                          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                            naja, es ist ein Eisplanet....so viel Feuer wirds nicht geben, nehm ich an.
                            ok, ich sollte wohl nie mit dem rauchen aufrören. ist doch immer gut streichhölzer dabei zu haben. schatz, kannst du mal die kerzen auspusten?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X