Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kommt 2016 eine neue Star Trek Serie?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kommt 2016 eine neue Star Trek Serie?

    Paramount Invites ?Star Trek? Fan to Pitch New TV Series

    Naja mal sehen was dran war ist, viele Projekte von Fans die eigene Serien erstellen und gerüchtet um weitere Serien an sich gibt es ja schon seit über 10 Jahren
    "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

  • #2
    Gerüchte gibt es immer, doch wenn sie wie der neue Film wird, werde ich sie nicht schauen. Ich wette es würde sowiso Pay Tv.
    Das Gerücht über eine Captain Worf serie gibt es schon eine Weile....

    Kommentar


    • #3
      Das Konzept von Michael Gummelt und die Einladung von Paramount werden bereits in folgendem Thread besprochen:

      http://www.scifi-forum.de/science-fi...-serie-72.html

      Zusammengefasst: Eine nette Geste von Paramount, aber CBS entscheidet über die TV-Produktionen von Star Trek, also hat Paramount hier sowieso keine Möglichkeit, eine Serie selbst zu produzieren. Außer Paramount wird von CBS lizenziert (wie es aktuell mit den Kinofilmen der Fall ist), dann müsste CBS nichts selbst produzieren. Aber es sieht auch nicht so aus, als ob CBS Interesse an der Ausstrahlung einer Star Trek-Serie hat.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
        Außer Paramount wird von CBS lizenziert (wie es aktuell mit den Kinofilmen der Fall ist), dann müsste CBS nichts selbst produzieren. Aber es sieht auch nicht so aus, als ob CBS Interesse an der Ausstrahlung einer Star Trek-Serie hat.
        Könnte in diesem Fall dann Paramount die Serie auch für eine andere Plattform (bspw. Netflix) produzieren und so dieses ganze Hickhack mit CBS quasi umgehen?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
          Könnte in diesem Fall dann Paramount die Serie auch für eine andere Plattform (bspw. Netflix) produzieren und so dieses ganze Hickhack mit CBS quasi umgehen?
          Ändert an der Ausgangslage eigentlich wenig. Statt Paramount müsste Netflix in dem Fall um eine Lizenz ansuchen. Kriegt Netflix wirklich die Ausstrahlungsrechte für eine neue Serie, die sie selbst produzieren, könnten sie aber ihren Produktionspartner frei wählen, das könnte dann Paramount sein, muss aber nicht.

          Die Ausstrahlungsrechte abzugeben erscheint mir aber unwahrscheinlich. Es ist was anderes, als Lizenzen für Kinofilme und Merchandising abzugeben. Das ist nicht die Kernkompetenz von CBS. Die Ausstrahlung eines Fernsehprogramms ist hingegen ihr Geschäft und die Ausstrahlungsrechte für eine neue Star Trek-Serie abzugeben würde bedeuten, der Konkurrenz ein Produkt zur Verfügung zu stellen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
            Die Ausstrahlungsrechte abzugeben erscheint mir aber unwahrscheinlich.
            Ja, klingt logisch. War nur ein schneller Gedanke von mir aus der Warte heraus, da CBS bisher nach außen hin kein Interesse an einer Star Trek Serie kommuniziert hat und sich vielleicht mit Lizenzeinnahmen begnügt hätte. Aber klar, es ist sinniger auf einer Lizenz zu sitzen und nichts zu machen, als der Konkurrenz die Möglichkeit eines Erfolgs einzuräumen.
            Zuletzt geändert von Anvil; 25.06.2015, 18:08.

            Kommentar


            • #7
              mmh die Story klingt nicht so prall

              Den Witz mit der "Schöpferspezies" gab es schon.

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht auch zu dem Thema ganz interessant ein Interview mit den Skydance-Gründern David Ellison und Dana Goldberg. Skydance ist ein Co-Produktions- und Finanzierungsunternehmen von Paramount und co-produziert auch die Star Trek-Kinofilme.

                TREK 3 Production Heading Overseas to Film in Dubai | TrekCore Blog

                Ellison und Goldberg weisen darauf hin, dass sie gerne eine neue Star Trek-TV-Serie produzieren würden, aber die Rechte-Aufsplittung zwischen CBS und Paramount die Sache sehr kompliziert macht. Allerdings deutet Ellison an, dass man offenbar Änderungen anstrebt bzw. man "am Status arbeitet". Zitat:
                Zitat von David Ellison
                As I’m sure everybody knows, the rights situation given the CBS and Paramount divorce on the Star Trek rights is very, very complicated. The exact status of it is absolutely something being worked on. We would love to be involved, but all to be determined at this time.
                Angesprochen vom Interviewer klingt auch etwas Kritik daran durch, dass ein langjähriges Franchise schon so lange keine TV-Auswertung (von CBS) erhielt und Ellison zieht als Extrembeispiel auch Vergleiche mit dem Terminator-Franchise, dessen Rechte auch kreuz und quer verstreut waren und erst der Bankrott eines Rechteinhabers (Anmerkung: Halcyon Company) es Skydance ermöglichte, die Franchise-Rechte wieder unter einem Dach zu vereinen.

                Kommentar


                • #9
                  Anscheinend machen sie ernst: http://www.serienjunkies.de/news/sta...eit-71706.html

                  Kommentar


                  • #10
                    http://www.scifi-forum.de/news-ank-n...ar-2017-a.html
                    When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X