Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garak und Dukat - verschenkte Möglichkeiten!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Garak und Dukat - verschenkte Möglichkeiten!

    Hallo allerseits,

    die Rivalität zwischen Gul Dukat und Garak war eine der interessantesten bei DS9. Schon in der zweiten Staffel merkte man, daß die beiden kein gutes Verhältnis zueinander hatten, und spätestens in der Folge "In der Falle" (Civil Defense) wurde die offene Feindschaft zwischen den beiden deutlich. Es wurde angedeutet, daß Garak die Schuld trug am Tod von Dukats Vater. Auch als dann Ziyal auf der Station war, gerieten Dukat und Garak aneinander.

    Doch was anfangs noch so interessant begann, fand später keine Erwähnung mehr. Der Zuschauer erfuhr nie den wahren Grund der Feindschaft zwischen Garak und Dukat.
    Etliche Fans hätten bestimmt gerne einen "Showdown" zwischen den beiden Cardassianern gesehen, zumindest aber eine Aufklärung des ganzen. Aber die Thematik fiel "unter den Tisch". Dabei hätte man noch einiges daraus machen können!

    Daher meine Frage:
    Wie ist es Eurer Meinung nach zu der Feindschaft zwischen Dukat und Garak gekommen? Was könnte da gewesen sein?

    Und wie hättet Ihr Euch einen "Showdown" zwischen den beiden vorgestellt bzw. gewünscht (bevor sich Dukat in den Feuerhöhlen "verabschiedet" hat )?
    Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
    "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
    "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
    (Tolkien: Das Silmarillion)

  • #2
    Wen ich mich nicht irre, wurde der Grund für die Rivalität angesprochen. So soll wohl Garak Dukats Vater während der Besatzungszeit ermordet haben. ...

    Aber es stimmt schon, die Rivalität zwischen beiden war echt genial, das hätte man ruhig noch weiter ausdehnen können.
    Einen Showdown hätt ich mir so vorgestellt, das Dukat Garak kidnapped. Dann wacht Garak in einer Höhle wieder auf, sie reden über die Vergangenheit. Und schließlich kommt es zum Faustkampf. Und erst in letzter Sekunde, kann Garak von Sisko un der Defiant-Crew raufgebeamt und somit gerettet werden.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Colmi Dax

      Einen Showdown hätt ich mir so vorgestellt, das Dukat Garak kidnapped. Dann wacht Garak in einer Höhle wieder auf, sie reden über die Vergangenheit. Und schließlich kommt es zum Faustkampf. Und erst in letzter Sekunde, kann Garak von Sisko un der Defiant-Crew raufgebeamt und somit gerettet werden.
      Das kommt mir bekannt vor...

      Nur in dieser Episode, die ich meine sind Dukat und Sisko auf einem Planeten abgestürzt. Gefiel mir sehr gut diese Episode, vor allem wegen den guten Schauspielern.

      Aber diese intrigante Feindschaft ist ja typisch für die Cardis. z.B. auch zwischen Dukat und Damar. Ich stimme zu, dass eine Weiterentwicklung der Story recht interessant gewesen wäre.
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Du dürftest von "The Waltz" sprechen, der Folge in der Dukat seinen Wahnsinn überwindet und "wieder ins Spiel" kommt Das war wirklich ganz ordentlich, für ne Dukat-Folge

        Aber gerade die ständigen Splitterchen aus Garaks Vergangenheit (Obsidian Ordre und so) finde ich wesentlich faszinierender als alle Ränke Dukats zusammen
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Hallo ihr`s,

          also auch ich hätte gerne so eine Art "Showdown" zwischen den beiden gesehen, wobei auch ich mir einen Faustkampf gewünscht hätte, denn obwohl Garak mehr ein Mann des Wortes (sprich: der Lüge und Intrige ) war, traue ich ihm durchaus zu, sich auch körperlich zu behaupten. Man erinnere sich nur an seinen Faustkampf mit Worf, wo selbst der Klingone meinte "Nicht schlecht für einen Schneider". Also, einen Faustkampf mit Dukat, in dessen Verlauf durch die Kommentare der Beiden klar wird, was genau hinter der Feindschaft steckt. Dann erhält Dukat einen harten Schlag, und fällt so zu Boden, das Garak glaubt, der andere sei tot. Durch äussere Einflüsse verlässt Garak den Ort des Kampfes, und als Dukat mit dröhnendem Schädel wieder zu sich kommt, ist sein Selbstvertrauen durch Garaks Schlag zumindest ein bisschen "angeknackst"
          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Colmi Dax
            Wen ich mich nicht irre, wurde der Grund für die Rivalität angesprochen. So soll wohl Garak Dukats Vater während der Besatzungszeit ermordet haben. ...
            War es nicht eher so, daß Garak schuld war am Tod von Dukats Vater? Ermordet hat er ihn glaube ich nicht. Ich frage mich nur, wie er das verschuldet haben könnte! War Dukats Vater vielleicht eine Art Verräter oder so, und Garak hat ihn entlarvt? Oder war es ein Unfall? Was meint Ihr?

            Eine Prügelei zwischen Garak und Dukat wäre bestimmt was gewesen... daß Garak zuschlagen kann, hat er ja schon bewiesen, als er Worf verprügelt hat . Und Dukat ist auch nicht zimperlich. Und so, wie die beiden einander hassen, glaube ich nicht, daß es da mit einer Aussprache getan wäre.

            Aber ich denke nicht, daß einer den anderen z. B. hinterrücks ermorden würde, oder schätze ich die beiden Cardis da falsch ein?
            Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
            "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
            "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
            (Tolkien: Das Silmarillion)

            Kommentar


            • #7
              @Weyoun 5
              Hmm stimmt, ich glaub Garak hat ihn nicht selbst umgebracht.
              Hmm ich könnt mir vorstellen, das Garak in seiner Funktion beim Orden Dukats Vater irgendwie angeschwärzt hat.

              Hmm und mit dem hinterrücks ermorden. Da denke ich schätzt du die Cardassianer schon etwas falsch ein. Im Gegensatz zu den Klingonen ist bei den Cardassianern Ehre nicht das wichtigste sondern nur der Sieg.
              So schreckte Damar ja auch nicht davor zurück Ziyal zu erschießen. ...
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Habe ich etwas falsch aufgefasst?

                Dukat und Damar waren doch keine Feinde. Ganz im Gegenteil Dukat war ein Freund und Mentor von Damar und hat ihm sogar verziehen, dass eigentlich er Ziyal ermordet hat.

                Es wäre schon nicht schlecht gewesen, zu erwähnen warum Dukat und Garak einander hassen. Aber gleich ein Showdown mit den Beiden Cardassianern wäre nachdem was alles in dem letzten Staffeln passiert ist nicht logisch gewesen.

                Schließlich hatte sich Dukat noch nur auf die Vernichtung Siskos spezialisiert. Und so war es nur vorhersehbar, dass Dukat und Sisko zum Schluss in einem alles entscheidenden Duell aufeinandertreffen.
                Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                Ach, der ist doch schwul der Ball!
                He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Colmi Dax
                  @Weyoun 5
                  Hmm stimmt, ich glaub Garak hat ihn nicht selbst umgebracht.
                  Hmm ich könnt mir vorstellen, das Garak in seiner Funktion beim Orden Dukats Vater irgendwie angeschwärzt hat.
                  Hm, dann müßte Dukats Vater ja irgendwas Schlimmes getan haben, daß er dafür gleich exekutiert wurde. Da frag ich mich, was das gewesen sein könnte. Andererseits kann es aber auch nicht so schlimm gewesen sein, denn sonst wäre vielleicht auch seine Familie betroffen gewesen. Bei den Klingonen würde man sagen "entehrt". Ich weiß ja nicht, wie das bei den Cardis ist.

                  Hmm und mit dem hinterrücks ermorden. Da denke ich schätzt du die Cardassianer schon etwas falsch ein. Im Gegensatz zu den Klingonen ist bei den Cardassianern Ehre nicht das wichtigste sondern nur der Sieg.
                  Da magst Du schon recht haben. Es gab doch, glaube ich, mal eine Szene, wo Dukat und Garak Seite an Seite gegen die Klingonen kämpften. Und später meinte Garak, daß er da die Chance gehabt habe, Dukat zu erschießen. Doch er tat es nicht.

                  Also, zumindest Garak würde ich zutrauen, daß er Dukat geplant um die Ecke bringen würde; Dukat hingegen müßte vielleicht erst entsprechend in Wut gebracht werden. Bei ihm würde ich eine "Affekt"-Handlung für wahrscheinlicher halten.

                  Die beiden sind eben doch total verschieden.

                  @Lupaza-Ross:
                  Dukat und Damar waren keine Feinde, das stimmt wohl. Wie kommst Du jetzt auf die beiden ? Gut, und ein Showdown muß ja nicht bedeuten, daß gleich einer auf der Strecke bleibt . Sisko war Dukat letzten Endes wohl echt wichtiger.

                  Aber wer weiß, ob Dukat sich nicht Garak später noch vorgenommen hätte, wäre er nicht in den Feuerhöhlen abgestürzt? Mit seiner Pah-Geister-Allmacht...
                  Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                  "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                  "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                  (Tolkien: Das Silmarillion)

                  Kommentar


                  • #10
                    @Weyoun 5: Weil Wolf 359 von einer intriganten Feindschaft zwischen Dukat und Damar gesprochen hat. So habe ich es zumindestens aufgefasst.



                    Zuerst müsste sich Dukat aber Garak annehmen, damit es zu einem Duell auf Leben und Tod zwischen Dukat und Sisko kommen könnte.
                    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                    Ach, der ist doch schwul der Ball!
                    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist nicht die einzige Möglichkeit diebei Garak verschenkt wurde, denn es wurde auch nie geklärt warum Garak von Cardassia verbannt wurde.

                      Ich hätte es aber gut gefunden wenn die Beziehung zwischen Zyial und Garak sich weiter entwickelt hätte und die entsprechende Reaktion von Dukat zu sehen.

                      Ich hätte mir auch vorstellen können das Damar ihm gegenüber die gleiche Feindschaft hegt auf Grund dessen Freundschaft zu Dukat, aber davon war ja nichts zusehen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Im Gegensatz zu den Klingonen ist bei den Cardassianern Ehre nicht das wichtigste sondern nur der Sieg.
                        So schreckte Damar ja auch nicht davor zurück Ziyal zu erschießen. ...
                        Nun, ich glaube da schätzt du IHN falsch ein, denn er tat das ja gerade WEGEN der Ehre. In dieser Folge mit den Kriegswaisen wurde herausgestellt, daß die Familie für das Ansehen eines Cardassianers ausgesprochen wichtig ist (Warum denke ich bei "Cardassianer & Familie immer an den Gul von Celtris der seiner Tochter sagt "sie lieben ihre Kinder nicht so wie wir das tun" ). Also bedeutete Ziyals Weigerung ihren Vater zu begleiten eine schwere Schande für diesen. Als loyaler Untergebener tat er, was vom Vater zu viel verlangt gewesen wäre: er beseitigte die Schande um seinem Kommandanten weiterhin hohes Ansehen zu sichern.
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          @Metathron: Genauso gut hätte man ein wenig mehr die Beziehung zwischen Tain und Garak ausbauen können. Wobei man dann auch gleich die Frage der Verbannung hätte auflösen können.

                          Tain war doch Garaks Vater!?

                          Aber verschenkte Möglichkeiten gibt es bei fast allen DS9 Charakteren genug.
                          Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                          Ach, der ist doch schwul der Ball!
                          He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                          HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                          Kommentar


                          • #14
                            Tain ist sein Vater zuerst vermutet man das zwar nur, aber in dem Gefangenlager wird es klar gesagt, und auch in der Folge "Nachempfindung sagt er zu Ezri das sein Vater der Chef des Osidianischen Ordens war, und das wird wohl Tain gewesen sein!

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Metathron
                              Das ist nicht die einzige Möglichkeit diebei Garak verschenkt wurde, denn es wurde auch nie geklärt warum Garak von Cardassia verbannt wurde.
                              Hat Garak nicht in "The Wire" die Gründe für seine Verbannung erwähnt? Daß er bajoranischen Gefangenen zur Flucht verholfen hat? Oder ist das nur inoffiziell?

                              Ich hätte es aber gut gefunden wenn die Beziehung zwischen Zyial und Garak sich weiter entwickelt hätte und die entsprechende Reaktion von Dukat zu sehen.
                              Das hätte ich auch gerne gesehen. Die beiden paßten sehr gut zueinander. Sie hätten viel voneinander lernen können. Eine Reaktion hatte Dukat ja gezeigt: er ist wutentbrannt auf Garak losgegangen ! Wer weiß, was erst gewesen wäre, hätte sich zwischen Garak und Ziyal wirklich eine Beziehung entwickelt. Was hätte Dukat dann mit Garak gemacht? Wie hätte er sich seiner Tochter gegenüber verhalten?

                              Ich hätte mir auch vorstellen können das Damar ihm gegenüber die gleiche Feindschaft hegt auf Grund dessen Freundschaft zu Dukat, aber davon war ja nichts zusehen!
                              Ja, und später dann verstanden Damar und Garak sich doch eigentlich, oder? Als beide in der Untergrundbewegung waren, meine ich.
                              Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                              "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                              "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                              (Tolkien: Das Silmarillion)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X