Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auferstehung von den Toten??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auferstehung von den Toten??

    Wie kann Jeffrey Combs, alias Weyoun der Vorta, in der fünften und sechsten Staffel als einer der kriegsführenden Varta im Alpha-Quadranten auftreten, wo er doch in der 4.Staffel von einem Jem'Hadar mit einem Phasergewhr getötet wurde ???

  • #2
    Das liegt daran, das die Vortas Klone sind. Wenn einer stirbt wird wieder ein neuer geklont, deru dann auch die Erinnerungen des letzten hat.

    Der Weyoun am Ende von DS9 müsste der 6. Klon gewesen sein!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Ahh, ja...
      Danke, jetzt bin ich ein stück schlauer geworden...

      Kommentar


      • #4
        er war der achte, mein lieber, der achte und warscheinlich letzte seiner art...obwohl, gibt es im gq denn keine weyouns mehr?
        Ein Hertz für Hologramme

        Kommentar


        • #5
          Genauer gesagt lautet die Frage:
          Gibt es denn im gesamten verdammten Raum des Dominion keine Klonstätte mehr???
          He gleams like a star and the sound of his horn's /
          like a raging storm

          Kommentar


          • #6
            Bestimmt, aber da die vom Alphaquadranten abgeshnitten sind, haben sie vielleicht keine Daten um noch einen Weyoun zu klonen!
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Ganz einfach das Problem beim Klonen ist je öfter man klont vor allem wenn man einen Klon klont ist das dabei kleinere nicht vermeidbare Mutationen und Fehler auftreten die es nach einer Weile sinnlos machen weiter zu klonen. Das ist jetzt schon in unserer Zeit bewiesen und wird wahrscheinlich auch in der Zukunft so sein.
              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

              Kommentar


              • #8
                Kommt drauf an - und zwar auf die Klontechnik!

                Wenn man von einer Klon einen weiteren Klon macht stimmt das mit den Fehlern, aber wenn man uimmer von einem sozusagen "Master-Version" klont dürfte es die ehler nicht geben. Und auf diese Weise klont das Dominion AFAIK!
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9

                  Aber die Gründerin sagt doch, es sei der letzte Klon gewesen, den Garak erschossen hat (war doch Garak, oder?). Insofern müssten die doch immer eine Kopie von der Kopie machen, oder?

                  Naja, die haben die Technik wahrscheinlich einfach verbessert.

                  endar
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von endar

                    Aber die Gründerin sagt doch, es sei der letzte Klon gewesen, den Garak erschossen hat (war doch Garak, oder?). Insofern müssten die doch immer eine Kopie von der Kopie machen, oder?

                    Naja, die haben die Technik wahrscheinlich einfach verbessert.

                    endar

                    Ich gebe dir in allen angesprochenen Punkten recht!

                    Das Problem ist glaub ich auch gewesen, dass es keine Klonstätte mrh gab im Alpha-Quadranten!
                    Aber im Gamma-Quadranten hätte man ihn sicher nochmal replizieren können!
                    AFAIK braucht man doch nur zum Beispiel ein Haar des toten Weyoun, und schon kann man einen neuen erschaffen, oder

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke mal die Gründerin bezog sich auch auf den Alpha-Quadranten, denn mit einem Haar kann man zwar einen Klin herstellen, aber die Frage ist, was die Klóne alles von ihren Vorgängern wissen, vielleicht gibts da sone Art Grundausstatttung, die jedem Vorta mitgegeben wird und die ist einfach nicht mehr vorhanden (eben wweil alle Klonstationen putt sind)..vielleicht hat das Domimion die Produktion der Weyouns eingestellt und neue "Modelle" entwickelt, die nun auch besser gucken können als die Weyouns.
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von notsch
                        ..vielleicht hat das Domimion die Produktion der Weyouns eingestellt und neue "Modelle" entwickelt, die nun auch besser gucken können als die Weyouns.
                        Ich glaube ehrlich gesagt, man hat die Vorta mit Absicht zu "schlechten Sehern" gemacht! Warum weiß ich zwar nicht so genau, aber es war wohl Absicht! Hätte einer eine plausible Erklärung parat

                        Kommentar


                        • #13
                          Keine Ahnung, war wohl nicht wirklich wichtig als Vorta, aber vielleicht haben die Gründer die Zeit erkannt und wollten die Vorta nun auch mit mehr Fählgkeiten ausstatten, so dass sie z.B. auch noch an der Front gut kämpfen können, wenn die Jem´Hadar mal wieder abkacken!!
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir ist was eingefallen:
                            Vielleicht ist es ja wie bei Odo, er fühlt sich ja gestört, wenn man ihm im "flüssigen Zustand" sieht!
                            Da ja einige Vorta auf dem Heimatplaneten sind, würden sich die Gründer vielleicht auch dadurch gestört fühlen! Wenn sie aber wissen, dass sie eh nicht beobachtet werden, ist das nur halb so schlimm!

                            Kommentar


                            • #15
                              Öhm - momentan bin ich im Forum wohl als "Anti-Fehlersucher" unter Vertrag...

                              Es gibt wird dehalb keine weiteren Weyoun-Klone mehr geben, weil die "Cloning Facility" im Delta-Quadranten zerstört wurde. Dort befand sich anscheinend auch das Urspungszellmaterial von Weyoun...

                              Viele Grüße,
                              Data
                              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                              "Das X markiert den Punkt...!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X