Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie seid Ihr DS9-Fans geworden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie seid Ihr DS9-Fans geworden?

    Hallo allerseits!

    Wie der Titel schon sagt ...

    Seid Ihr gleich mit der ersten Folge, die Ihr Euch angeschaut habt, zum Fan geworden bzw. hat Euch die Serie sofort gefallen und zugesagt?

    Habt Ihr die Serie erst mit halbherzigem Interesse geschaut bzw. war sie Euch anfangs relativ egal, und das Interesse kam erst so nach und nach?

    Oder konntet Ihr die Serie vielleicht anfangs gar nicht leiden oder kamt damit nicht klar, und es hat eine geraume Zeit gedauert, bis Ihr Eure Meinung geändert habt?

    Bei mir war es so, daß ich DS9 anfangs überhaupt nicht mochte. Zu fremdartig, zu düster, zu anders. Es hat eine ziemliche Weile gedauert, bis ich anfing, die Serie toll zu finden, vor allem dank der konsequenten Charakterentwicklungen, manch tiefgründiger, zum Nachdenken anregender Folgen und nicht zuletzt durch die wiederkehrenden Auftritte von Garak, Dukat und später Weyoun . Mittlerweile ist DS9 meine ST-Lieblingsserie, und das wird sie auch bleiben .

    Wie sieht da Euer "Werdegang" zum DS9-Fan aus

    Viele Grüße,
    Weyoun 5

    Zuletzt geändert von Weyoun 5; 10.01.2003, 17:45.
    Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
    "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
    "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
    (Tolkien: Das Silmarillion)

  • #2
    Ich hab damals immer TNG nachmittags auf SAT.1 geschaut. Und dann bekamm ich irgendwann mit das es eine neue Serie geben sollte. Ich habe mich wirklich darauf gefreut. Wurde aber zu Anfang echt enttäuscht, da mir die ganze Serie zu düster war und ich die Charaktere nicht mochte.

    Aber mit der Zeit verfolgte ich DS9 aufmerksamer als TNG und bin durch DS9 überhaupt erst zum ST-Fan geworden! Wirklich geliebt habe ich DS9 ab der Folge "Der Plan des Dominion" da bekamm die Serie endlich das "Feuer" was ich von einer guten Serie erwarte.

    Und jetzt ist DS9 meine absolute Lieblingsserie! Und man hat die Charaktere ins Herz geschlossen. Auf jedem Fall die beste ST Serie!

    Kommentar


    • #3
      Ich schließe mich mal voll und ganz Metathron an, bei mir wars fast gleich (außer dass ich eigentlich schon zu Kirks Zeiten Fan war ), aber ansonsten spricht mir Metathron aus der Seele.

      Ich dachte damals als die Serie anfing, gut schau ich halt mal, ist ja StarTrek, aber richtig gut fand ich sie damals nicht. Das kam erst mit der Zeit und irgendwann (leider kann ich die Folge nicht so genau nennen wie Metathron, aber es wird wohl auch um die dritte Staffel rum gewesen sein) hat es mir dann immer besser gefallen. DS9 ist dann meine Lieblingsstartrekserie geworden und ist es eigentlich heute noch.

      Kommentar


      • #4
        Als DS9 das letzte Mal auf Sat.1 lief, hatte ich mir mal den Pilotfilm angeschaut und schon bei der nächsten Folge net mehr eingeschaltet, weil ich das Ganze zu spirituell fand. Später konnte TNG mich überzeugen, Star Trek-Fan zu bleiben. Dann hörte ich Leute aus einem Forum, in dem ich seit Oktober vorletzten Jahres angemeldet war, immer öfter gut über DS9 reden.
        Das liess mein Interesse an der Serie anwachsen.
        So beschloss ich dann ab der neuen Ausstrahlung 2002 ebenfalls alles zu verfolgen. Bisher ist die Serie ganz in Ordnung, aber ich hoffe, sie wird noch besser.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          @Ductos
          Das wird sie glaub mir!
          Die erste Staffel hat noch relativ wenige Höhepunkte, aber es werden von Staffel zu Staffel mehr!

          Kommentar


          • #6
            DS9 hat mir eigentlich von Anfang an besser gefallen als TNG! Benjamin kann zwar nicht voll mit Jean Luc mithalten, dafür war die Kombi Kira, Dax, Bashir, OBrian, Garak, Quark von Anfang an Sahne und bot immer wieder überraschung. Wirkte auf mich auch irgendwie heiterer als TNG - klar auf einer Station mit Zivilisten geht es anders zu als in einem mit Protokollen vergifteten Raumschiff.
            DS9 erinnerte mich von Anfang an weit mehr an die TOS als TNG... nicht ganz so steril und kalt wie viele Abenteuer der D-Enterprise. TNG ist zwar prima aber zu trocken.
            Seid gegrüßt Programme!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Metathron
              @Ductos
              Das wird sie glaub mir!
              Die erste Staffel hat noch relativ wenige Höhepunkte, aber es werden von Staffel zu Staffel mehr!
              Nachdem, was ich gelesen habe, hast du wahrscheinlich recht.
              Vielleicht könnte ich ja auch ein DS9-Jünger werden.
              Mal abwarten, wie es wird....
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Eigentlich wurde ich auch durch DS9 zum richtigen Star Trek Fan. Ich mochte ST schon länger, aber zur Zeit der ersten DS9-Staffeln wendete ich meine Aufmerksamkeit kurz einmal Babylon 5 zu. Dann mit den späteren Staffeln wurde ich wieder richtig zum Star Trek Fan und empfand DS9 auch als die beste Serie. Als DS9 dann endete wendete ich mich kurz Voyager zu. Im Moment bevorzuge ich TNG, obwohl DS9 bei mir auch sehr gut im Kurs liegt.
                Signatur ist auf Urlaub

                Kommentar


                • #9
                  ich schaute es ab und zu mal, als ich noch kleiner war und noch kein ST-Fan. Mir gefiel sie damals schon, aber ich guckte sie viel zu selten, um wirklich die Geschichte zu verstehen.

                  Mit den Wiederholungen schaute ich dann jede Folge und war echt begeistert, von Anfang an eigentlich.
                  "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe Star Trek durch Voyager kennen und lieben gelernt, und habe dann alle Star Trek Sendungen die bei Sat.1 liefen gesehen. Deep Space Nine hat mir eigentlich von Anfang an gut gefallen, obwohl die wirklichen Höhepunkte erst später kamen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei mir war das ein relativ langer weg *g*

                      Ich möchte Star Trek überhaupt nicht leiden. Fazinirend - ich und nicht leiden.... *kopschüttel*

                      Naja dann sagte mein Freund (Lebensgefährte) zu mir : "Ach, schau dir doch einfachmal einfach ein paar Folgen TOS an."

                      Ich nickte und wir machten die Kassette mit der Erstenfolge drauf an.

                      Ich wußte erst nicht was das sollte... Dann aber fing mich die Folge. Die 2te. sagte mir schon voll und ganz zu und ich liebte TOS.
                      Vorallem wegen Spock und Pille

                      Irgendwann hatte ich alle TOS Folgen gesehen und sie mir immer und immer wieder angeschaut.

                      Dann sagte mein Freund : "Willst DU dir wirklich alle Folgen von TOS nochmal ansehen ?"

                      "Wieso nicht ?", sagte ich zu ihm. Ich traute mich nicht an TNG ran, wesewegen auch immer *schäm*

                      Aber auch dazu überedete mich mein Freund und nach 3 Folgen ungefähr Liebte ich auch diese Serie. Sie wurde aber erst richtig gut als Berman oder wie der Heißt die Hand im Spiel hatte. Roddenberry hatte schon gut angefangen, aber die Caracktäre waren es einfach noch nicht, auser Data und Picard.

                      Später war TNG alle. `So ein scheiß !` Dachte ich. Nun war dat auch schon wieder alle.

                      Dann legte mein Freund DS9 ein. Ich wusste nicht ganz was ich von DS9 halten sollte. Er sagte dann :"Da musst du dich erst reinschauen, dann wird DS9 geil."

                      Er hatte recht. Die Erste Doppelfolge war noch zu Fremdartig, mann hatte sich an die TNG-Crew gewöhnt und nun alles neu, Plus Neue Umgebung. Doch ich war Faszinirert von DS9 und war dann richtiger Fan, so ab der 5ten Folge.

                      Aber am aller besten wurde DS9 dann mit "Der Plan des Dominions" (daher mein NAme *g*)

                      Ein langer weg was ? Sozusagen "Der Weg des Kriegers" *gg*

                      euer

                      Dominion
                      Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                      Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                      Kommentar


                      • #12
                        Meine erste DS9-Folge war "Der Weg des Kriegers." Folglich habe ich erst mit der vierten Staffel anfgefangen. Diese Folge hat mir eigentlich total gut gefallen (wie die meisten Klinogenen-Folgen halt). Fortan wurde ich DS9-Fan. Die esten drei Staffeln sah ich leider erst nach der fünften und stellten für mich folglich so etwas wie ne "Vorgeschichte" zu bereits bekanntem dar. Eigentlich haben mir auch auch da die meisten Episoden gefallen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab DS 9 bei der Erstausstrahlung der ersten Season damals noch nicht gesehen. Ich stieg ein als die zweite Season Premiere hatte und von da an entwickelte´sich DS 9 nach und nach zu meiner favorisierten ST-Serie.

                          Ich glaube mit Staffel 5 überholte DS 9 TNG in meiner persönlichen Rangliste der ST-Serien.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Tja, Star Trek Fan bin ich durch TNG geworden.
                            DS9 hatte ich bei der Erstausstrahlung mal ab und an gesehen, aber fand es damals nicht so toll.
                            So richtig zum DS9 Fan bin ich eigentlich erst durch meine Freundin Gul Melset geworden. Sie hatte ne die original Videos und so haben wir uns immer wenn ein neues rauskam getroffen und es geguckt. ...das war galub ich ab Ende 5. Staffel.
                            Später hab ich dann nach und nach auch die älteren Folgen geguckt, wobei ich noch nicht alle kenne. ...aber das sollte sich ändern, sobald die DVD's raus sind
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              Am Anfang waren Kirk und Co...

                              Dann wurde TNG meine Lieblingsserie. Ich konnte kaum die nächste Folge abwarten, alles wurde aufgezeichnet und wieder und wieder angeschaut.

                              Und dann kam DS9. Der Beginn riss mich noch nicht so mit. Die Atmosphäre gefiel mir schon, aber die Charaktere waren noch so "unfertig" und etwas ziellos. Aber so nach 4, 5 Folgen hat mich eine Begeisterung gepackt, die sich mit jeder Staffel noch gesteigert hat. Ich liebe DS9! Als die letzte Folge lief, war ich sehr traurig. Es war, als hätte ich ganz liebe Feunde verloren.
                              Aber zum Glück gibts Videos und DVDs!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X