Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo sind all die Formwandler hin !?!?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo sind all die Formwandler hin !?!?!

    "you're too late, we are everywhere"
    nachdem ich diesen satzt am ende der 3. staffel hörte dachte ich eigentlich, ohoh die gründer haben alles infiltriert, aber pustekuchen, diese bedrohung ist einfach sang und klanglos verschwunden !
    zwar wurden bashir und gen. martok zeitweise ersetzt, aber mehr war da auch nicht. was ist mit den ganzen changelingen auf der erde passiert ? diese hätten ja besonders später im krieg viel zu tun, sprich sabotage, sammeln von informationen über die strategie und pläne der sternenflotte, aber den authoren war das anscheinend egal, genauso wie den characteren, die später keinen mucks mehr über das thema von sich gaben.
    sowas finde ich eigentlich ne ziemliche verarschung der zuschauer seitens der schreiber
    Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
    Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
    Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

  • #2
    Naja, bei einem Zweiteiler in der 4. Staffel waren ja welche auf der Erde. Sisko kommt ja auf die Erde und soll die mit verteidigen und da kommen ja welche vor.
    Naja, aber sonst sind wirklich keine mehr aufgetaucht außer die Beispiele, die du schon genannt hast. Also ich denke mal, dass dieser Formwandler Odo und der Föderation nur einen gehörigen Schrecken einjagen wollte, um sie dadurch vielleicht verwundbar zu machen. Die Frage stellt sich nur, warum die Formwandler nicht wirklich gekommen sind. Ich denke mal, dass die Formwandler vielleicht nicht so reisefreudig sind. Sie leben ja anscheinend lieber zurückgezogen und ungestört von den Solids. Vielleicht gab es daher nur ein paar wenige, die überhaupt in den Alpha-/Beta-Quadranten gekommen sind.
    Naja, die zweite Möglichkeit wäre natürlich, dass im Krieg die Föderation mehr Sicherheitsvorkehrungen getroffen hätte oder die Krankheit sogar die Gründer daran hinderte. Naja, ich glaube daher eher an die Geschichte mit der Zurückgezogenheit, denn im Umgang mit Formwandlern waren die Leute von der Föderation irgendwie nie richtig geschickt.

    Kommentar


    • #3
      Naja, mit "überall" muß nicht bedeuten, dass damit viele Formwandler an vielen Stellen gemeint sind, sondern damit kann auch gemeint sein, dass sich die Formwandler an die Schlüsselpositionen gesetzt haben und mit Martok war ja so eine Schlüsselposition auch besetzt.

      Dann kommt noch ein bisschen Übertreibung dazu - der Formwandler versuchte jawohl, Odo zum Eintritt in die große Verbindung zu bewegen - und schon erklärt sich das.

      Ich halte das nicht für eine Zuschauerverarsche.

      Zudem ist deine Aufzählung unvollständig - da ist noch der, der mit Sisko sprach und ein anderer sprengte eine Konferenz in die Luft, ein Formwandler hatte ja zuvor Lovok ersetzt und da wäre eben noch dieser Formwandler, der Botschafter war.
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        außerdem ist ja noch zu bedenken dass nachdem Sisko auf der Erde war überall diese Phaserkontrollen und Bluttests eingeführt wurden, also wurde es schwerer für die Wandler

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Dax
          außerdem ist ja noch zu bedenken dass nachdem Sisko auf der Erde war überall diese Phaserkontrollen und Bluttests eingeführt wurden, also wurde es schwerer für die Wandler
          das scheint aber nicht viel gebracht zu haben, denn bashir wurde ja eine ganze staffel später erst ersetzt, und das auch noch auf ds9, wo ja wohl die höchsten sicherheitsvorkehrungen vorgenommen werden sollten

          @endar
          verarschung ist schon übertrieben, aber entweder wurde das thema sehr, sehr inkonsequent von den authoren behandelt oder irgendjemand von höchster stelle hat ihnen den riegel vorgeschoben.

          und mit überall meinte ich eigentlich auch schlüssel-positionen, nur währen die gründer mehr als dumm ihre ganze hoffnung nur auf 1 formwandler pro volk zu setzen.
          man hätte wenigstens eben mal, wenn auch nur beiläufig, erwähnen können, dass das problem beseitigt wurde oder man jetzt bessere sicherheitsmaßnahmen getroffen hat.
          Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
          Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
          Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

          Kommentar


          • #6
            Manchmal werden die Dinge einfach zu wörtlich genommen. Als z.B. die Borg-Königin zu Harry sagte "wir sehen uns" haben sich auch einige gefragt, wieso die sich denn gesehen hätten, dabei handelte es sich dabei in erster Linie um taktische Kriegsführung.
            Ebenso hier: der hat halt ein bisschen auf die Pauke gehauen und gut is.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Eben. Wo steht denn, dass Formwandler nicht auch lügen können?

              Ich hatte jedenfalls schon den Eindruck, dass sich die Wandler indirekt ausbreiteten. Und leicht zu entdecken waren sie auch nicht. Irgendwann wäre es bestimmt zu viel des Guten geworden, wenn plötzlich alle Gründer sind
              "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
              - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

              Kommentar


              • #8
                Also, ich denke auch, dass die Gründer einfach etwas übertrieben haben. Also man hat in der Serie schon viel darüber gehört, wie wenig die Gründer von den Solids halten und dass sie lieber in Ruhe gelassen werden wollen.
                Deshalb haben sie ja wohl auch die Jem'Hadar und die Vorta erschaffen, damit diese die wichtigsten Arbeiten machen und sie sich nicht zu sehr um Solidangelegenheiten kümmern müssen.
                Später sieht man bei DS9 ja mehr vom Dominion und da sieht man ja im Alpha-Quadranten auch nur immer diese eine Gründerin, die immer nach dem rechten schaut. Die Gründer hätten ja mehr Leute schicken können, aber mir scheint es so, als ob ihnen auch nicht so viel daran liegt, weil sie dann ja wieder zu den Solids müssten. Ich denke daher wohl, dass nur sehr wenig Gründer rübergeschickt wurden und die meiste Arbeit eben bei Vorta, Jem'Hadar und den Allierten des Dominions lag und nicht bei den Gründern selbst.

                Kommentar


                • #9
                  Offiziell erwähnt wurde der Verbleib der Gründer ja nicht, aber ich könnte mir ganz gut vorstellen, das diese jeweils nur für kurze Zeit "undercover" im Einsatz waren. Somit wäre es durchaus möglich, dass sie nach ihrer "Entdeckung" auf der Erde wieder in die große Verbindung zurückgekehrt sind, da das Risiko einer "flächendeckenden" Infiltration von Starfleet einfach zu groß geworden ist. ...das Bashir später nochmal ersetzt werden konnte, zeigt halt, das selbst bei vielen Kontrollen es nicht möglich ist alles zu "sehen".

                  ...oder aber die Gründer sind heimgekehrt, damit sie nicht in die Schußlinie geraten, sobald der Konflikt eskaliert. Schließlich konnten die Gründer mit einer Eskalation rechnen, da ihnen die aggressive Verteidigung der UFP-Prinzipien seitens Starfleet ja schon aus den Tests, die einige Vorta in "The Search" mit der Crew der Defiant angestellt haben, kannten.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das sind ja alles auch teilweiße gute Gründe, nur mein Problem ist, dass man, nachdem so einen Aufstand über die Gefahr der Infiltrierung durch die Gründer + die daraus enstehende Paranoia gemacht wurden ist, die Problematik einfach lautlos verschwinden lassen hat.
                    Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
                    Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
                    Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo!

                      Außerdem sollte man nicht vergessen, wie wertvoll für die Gründer ihr eigenes Leben ist; sie beweisen doch immer wieder, dass sie sich selbst nicht in Gefahr bringen sondern wann immer möglich irgendwelche genetisch manipulierten Platzhalter einsetzen. Als es im Alphaquadranten wirklich heiß hergegangen ist, werden sich die Gründer wohl gedacht: "Bevor wir einen von uns auf diese Art und Weise verlieren opfern wir lieber 10 000 Jem'Hadar in einem konventionellen Krieg."

                      MfG,
                      Fermat Sim

                      Kommentar


                      • #12
                        Häh? Genetisch manipulierte Platzhalter?`Hab ich da was verpasst? Ich kenne nur Szenen wo ein Formwandler enttarnt wird, von den anderen hab ich jetzt keine Erinnerung
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo!

                          Ich meine damit die Vorta, die die Gründer ja in allen wichtigen Belangen vertreten = Platzhalter und genetisch manipuliert sind sie auch.

                          MfG,
                          Fermat Sim

                          Kommentar


                          • #14
                            Achso. Aber die Gründer haben sich über Jahre hinweg auf ihren Undercovereinsätzen absichtlich in Lebensgefahr begeben, da es keine andere Möglichkeit zur Infiltration gab... naja man hätte nen Vorta in einen engen Catsuit stecken können, vielleicht wär er dann als Vulkanier durchgegangen, aber sonst?

                            Mit Kriegsbeginn haben aber wahrscheinlich die Sicherheitsmaßnahmen derart zugenommen, dass es kaum noch möglich war auf diese Art vernünftig Schaden anzurichten
                            Den Grund für die Einsetzung der Vorta als Platzhalter sehe ich eher in der Solid-Phobie der Gründer, die wollen nicht einfach so tagtäglich diesen unerträglichen Festkörperlichen ausgesetzt sein, dann lieber die Vorta, die sind fast so schön schleimig wie ein Changeling
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Aber die Gründer haben sich über Jahre hinweg auf ihren Undercovereinsätzen absichtlich in Lebensgefahr begeben, da es keine andere Möglichkeit zur Infiltration gab...
                              Aber auch nur solange, wie es nur um "Erforschen eines möglichen Gegners" ging. Sobald die Fronten dahingehend verhärtet waren, dass ein Krieg immer offensichtlicher wurde, haben die Gründer es nicht mehr nötig gehalten sich derart in Gefahr zu bringen um den Frieden zu wahren.
                              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X