Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bretaka-Nebel Zwischenfall?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bretaka-Nebel Zwischenfall?

    Hallo!
    In der Folge "Der Weg des Kriegers" wurde Garak in einer Szene von Martok's Sohn Drexx in seinem "Schneiderstüblein" zusammengeschlagen, weshalb er kurz danach auf der Krankenstation bei Dr. Bashir lag. Zuerst unterhielten sich die beiden darum, ob man Drexx anzeigen sollte, Garak verzichtete allerdings auf eine Klage. Danach wunderte sich Garak wie folgt:

    Garak: "Was mich wundert, ist diese offensichtliche Feindschaft mir gegenüber. Die Beziehungen zwischen den Klingonen und den Cardassianern waren stets von Freundschaft geprägt worden..."

    Bashir: "Sie vergessen den Bretaka-Nebel Zwischenfall ..."

    Garak: "Ein geringwertiges Ereigniss..."

    Bashir: "... das ganze 20 Jahre andauerte!"

    Frage: was ist der Bretaka-Nebel Zwischenfall ? Hat irgendjemand Informationen darüber um was es da ging oder warum es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Klingonen und den Cardassianer kam? Was war der Grund?

    Ich modde alles und jeden, solange Armada draufsteht ;)

  • #2
    Hallo.

    Meine Antwort ist wahrscheinlich nicht besonders hilfreich, aber ich vermute, den haben die nur erfunden, um Garak's "britische" Art zu unterstreichen. Damit die Szene lustiger ist.

    Endar
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Ich denke auch, dass war eine einmalige Erfindung, die man da gut gebrauchen konnte. Davon gab es schon mehrere, z. B den Tomed-Zwischenfall zwischen Romulanern und Förderation so um 2310 oder auch Kithomer, nur das wurde eben noch öfter thematisiert (ich persönlich würd auch mehr über dne Krieg zwischen Romulanern und Förderation erfahren, der in "Balance of Terroe"/"Spock unter Verdacht" erwähnt wird).
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von notsch
        ... z. B den Tomed-Zwischenfall zwischen Romulanern und Förderation so um 2310 oder auch Kithomer, nur das wurde eben noch öfter thematisiert (ich persönlich würd auch mehr über dne Krieg zwischen Romulanern und Förderation erfahren, der in "Balance of Terroe"/"Spock unter Verdacht" erwähnt wird).
        Kithomer wird aber ja wenigstens häufig, bzw. ständig erwähnt. Und der Zwischenfall da ist ja deswegen auch gut gewählt, weil dort immerhin der erste Friede zwischen Klingonen und Föderation ausgehandelt worden ist (Star Trek 6). Der Bretaka Nebel wird aber wohl niemals irgendwo wieder auftauchen.
        Zu deinem Krieg: man stelle sich vor, Serie 5 sei tatsächlich Vorgängerserie zur TOS. Dann könntest du vielleicht wirklich was erfahren!!!
        Gruß, Endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Ja, hab ich ja auch gesagt, Kithomer wurde noch öfter thematisiert (was auch gut ist), aber so Sachen wie der Tomed-Zwischenfall und eben die Sache mit dem Bretaka-Nebel werden wie wohl nicht mehr sooft von hören.

          ist echt nicht schlecht, dieser Smilie!

          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Originalbeitrag von notsch
            ist echt nicht schlecht, dieser Smilie!
            Find ich auch.
            Er fiel mir auf, als ich meinen persönlichen Naomi Wildman Smilie bestimmen wollte.
            Das ist jetzt auch meine 150te Message. Wenn ich jetzt "befördert" werde, mache ich gaanz grosse Augen.



            Endar
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Das schöne ist nur, das Cardassia und Klingonisches Gebiet nicht benachbart sind und dazwischen die Föderation liegt. Worum sollte also ein Kampf stattfinden. Zumal die Klingonen die Cardassianer noch nicht kennen können! Immerhin lernte die Födeartion die Ferengi erst in TNG kennen, und die sind direkt benachbart zu den Cardassianern.

              Der romulanisch-menschliche Krieg fand 2160 statt und wurde mittels Atombomben ausgetragen. Das ganze endete dann mit der Schlacht von Cheron. Danach gab es den Friedensvertrag von Algeron, durch den die NZ eingerichtet wurde und die bis zu Kirk ungebrochen blieb.
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von Narbo
                Das schöne ist nur, das Cardassia und Klingonisches Gebiet nicht benachbart sind und dazwischen die Föderation liegt. Worum sollte also ein Kampf stattfinden. Zumal die Klingonen die Cardassianer noch nicht kennen können! Immerhin lernte die Födeartion die Ferengi erst in TNG kennen, und die sind direkt benachbart zu den Cardassianern.
                Das seh ich auch immer auf Karten.
                Aber: Das waren bisjetzt immer 2D-Karten und es gibt ja (was wir mit ST" gelernt haben sollten) noch eine dritte Dimension. Vielleicht schieben sich das klingonische und das cardassianische Imperium noch unter dem Förderationsgebiet und haben so trotzdem noch Berührpunkte!
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9

                  Vielleicht fand der Konflikt zu einer Zeit statt, als die Föderation noch kein Puffer zwischen Klingonen und Kardassianern darstellte???
                  Wer weiss?
                  Endar
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Halte ich prinzipiell für denkbar, jedoch für sehr unwahrscheinlich, da unsere gute alte Spirale ja kaum "Höhe" besitzt, sondern hauptsächlich in 2D abläuft. Sicher wäre eine Berührung möglich, aber eigentlich müsste die Föderation selbst in dem Fall der relvanten 3. D auch dort ihre Fühler augestreckt haben.
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ihr solltet nicht vergessen, dass die Klingonen seit den Kithomeer Vereinbarungen freien Durchzug durch das Föderationsgebiet haben. Der Konflikt könnte sich also Zeitgleich mit den Carrdassianischen Kriegen in den 2350ern zugetragen haben.
                      Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                      Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalbeitrag von endar

                        Vielleicht fand der Konflikt zu einer Zeit statt, als die Föderation noch kein Puffer zwischen Klingonen und Kardassianern darstellte???
                        Wer weiss?
                        Endar
                        Seit wann steht die Föderation zwischen Klingonen und Cardassianern. Sie dürften sich ja gar nicht einmischen.
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo colmi dax.

                          Es wurde oben doch gesagt, die Föderation läge zwischen Kardassia und dem kling. Imp.
                          Das habe ich mal so mit "Puffer" umschrieben, in Anlehnung an Osteuropa nach dem ersten Weltkrieg.

                          Gruß, Endar
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Also den Zeitpunkt des Konfliktes kann man ja ganz gut eingrenzen, da selbst die Födeartion erst seit gut 2300 in der Lage ist, das cardassianische Gebiet zu erreichen (technisch gesehen). Die Klingonen werden da noch etwas hinterherhinken. Jetzt muss der Vorfall vor 2370 gewesen sein, also tippe ich auch auf die 2350ger.
                            Recht darf nie Unrecht weichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalbeitrag von Narbo
                              Halte ich prinzipiell für denkbar, jedoch für sehr unwahrscheinlich, da unsere gute alte Spirale ja kaum "Höhe" besitzt, sondern hauptsächlich in 2D abläuft. Sicher wäre eine Berührung möglich, aber eigentlich müsste die Föderation selbst in dem Fall der relvanten 3. D auch dort ihre Fühler augestreckt haben.
                              @Narbo
                              Hast Du "A Year of Hell"/"Ein Jahr Hölle" gesehen? Da spielt Seven in der Astrometri mit ein paar graphisch räumlichen Zeitlinien rum, die die Gebiete der dort vorherrschernden Rassen (Krenim uds.) zeigen und eben deren Veränderungen durch die Krenim. Da sieht man ganz deutlich die dritte Dimension, denn so dünn ist die Galaxie gar nicht, wie man es uns immer weismachen will.
                              Und ich glaube sehr wohl, dass die Förderation nicht so riesig ist, dass sie dieses ganze Volumen beherrscht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich einige Reichr noch unter dem Förderationsgebiet erstrecken.
                              Insofern kann der Brentaka-Zwischenfall auch schon früher stattgefunden haben, den 2350 hieße ja noch während der TNG- und frühen DS9-Zeit!

                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X