Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9-Bewaffnung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9-Bewaffnung

    In "Der Weg des Kriegers" hat man gesehen, welches Potential in der Station steckt. Warum aber ist in "Zu den Waffen" die Station nur noch so spärlich bewaffnet? Hätte sie das gleiche Waffenpotential gehabt wie früher, hätten sie doch das Dominion ganz leicht geschlagen.
    Was denkt ihr?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Naja, irgendwie mussten die Autoren doch das Dominion die Station erobern lassen. Und wenns auf Kosten eines Logikfehlers ist !
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3

      Vielleicht hat Chief O'Brien die Waffen gerade für eine Inspektion vom Netz genommen??? Wär ja nicht das erste Mal.

      endar
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        In "Der Weg des Kriegers" haben die ja auch einiges verballert vielleicht konnte die Sternenflotte das nicht nachrüsten wo die Station doch soweit außerhalb ist.
        Gandalf aka Mr. Vulkanier (mit Leerzeichen ;))
        Stand men of the West, wait then this is the hour of doom!

        Kommentar


        • #5
          Tja, ich habe mich auch gewundert - es wurde ja immer gesagt: DEEP SPACE NINE ist der wichtigste Militärische Außenposten der Föderation (wegen dem Wurmloch) - Und dann kann die Stadion nicht mehr als 30 Schiffe zerstören - ein WITZ. Und auch keine Truppen / Schiffe waren -bis auf die Defiant- auf DS9 stadioniert.

          Also wenn ich der Autor von StarTrek DS9 gewesen wäre, dann hätte ich die Spezialeinheit aus Föderations- und Klingonenschiffen sofort von Cardassia nach Deep Space Nine geschickt - denn das Dominion war je mit einer WITZ-Armada aus einigen wenigen Schiffen zur Stadion geflogen - und der Krieg wäre besser verlaufen (Man hätte nicht hunderte Schife bei (Folge: 6.3 - Sieg oder Niederlage - bei der zurückeroberung der Stadion verloren)

          Jaja in der Logik ist ein unlogischer Fehler!
          DS9 und die Defiant kommen wieder !!!!

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht haben die Jem´Hadar-Sciffe taktisch klüger operiert??
            Nee, ich weiß es nicht, aber vielleicht waren die Vorzeichen anders, bei den Klingonen war das eine ganz neue Situation und da gings halt nur darum entweder die oder wir, bei dem Dominion aber waren vielleicht taktische erwägungen dabei, die ....ach scheiße..keine Ahnung, ja wahrscheinlich wars ein Fehler...vielleicht wars aber auch Befehl von oben.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              einigen wir uns doch darauf: DIE PRODUZENTEN HABEN MIST GEBAUT, DA DIE TYPEN NICHT 1 UND 1 ZUSAMMENZÄHLEN KÖNNEN!!
              DS9 und die Defiant kommen wieder !!!!

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht wollten sie auch nur wieder Geld sparen.

                Aber vom taktischen Standpunkt aus betrachtet war es wirklich Schwachsinn was die Sternenflotte da gemacht hat. Sie haben eine Schiffswerft zerstört. Na toll, das Dominion hat mehrere, da macht eine weniger kaum einen Unterschied. Es wäre viel besser gewesen, DS9 zu halten und dafür zu sorgen, das das Minenfeld erhalten bleibt!
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Die Schiffe des Dominion haben doch viel mehr Power als die der Klingonen. Außerdem hatten die ja alles mit Formwandlern infiltriert, die haben vielleicht die Schildmodulation verraten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei der Stärke der Schiffe muss ich dir widersprechen. Die klingonischen Schiffe haben viel mehr Feuerkraft. Im Duell eins gegen eins würden immer die Klingonen gewinnen.
                    Was die Foprmwandler angeht, so hast du schon recht das sie alles infiltriert haben, aber in der Angriffsszene sagt Damar das die Schilde der Föderation halten. Und das beweist das die Gründer nichts verraten haben.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Warscheinlich wurde die Station deswegen nicht von anderen Schiffen unterstützt, weil die Sternenflotte (wie üblich) über 100 Warscheinlichkeitsstudien gemacht hat und zu dem Ergebnis gekommen it, dass das Dominion nicht angreifen wird...und da ham sie sich halt etwas verschätzt...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X