Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9 - Running Gags und Typisches

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9 - Running Gags und Typisches

    So, angestiftet von den beiden Pendants zu TOS und TNG möchte ich einen solchen Thread auch mal für DS9 öffnen. Gerade, da sowas hilfreich sein kann, um Reviews zu schreiben. Okay, zu DS9 habe ich schon eine, zu den anderen Serien noch nicht.

    Daher mache ich mal den Anfang:


    Benjamin Sisko:
    - wird gleich von Beginn an zum "Abgesandten" auserkoren
    - die Bajoraner verehren ihn mit der Zeit als solchen
    - Bezeichnet Dax regelmäßig als "Alter Mann"
    - Liebt Baseball
    - Kocht leidenschaftlich gerne, was er wohl von seinem Vater haben muss
    - kann diplomatisch sein, ist aber eher der "geborene Sternenflotten-Soldat"
    - hat nichts für Verräter übrig (Eddington, Hudson)

    Kira Nerys:
    - kämpfte im bajoranischen Untergrund
    - ist stark mit dem bajoranischen Glauben verwurzelt
    - droht Quark gelegentlich irgendwelche Körperteile zu brechen
    - ist Verbindungsoffizier zwischen DS9 und Bajor
    - kann die Cardassianer nicht ausstehen

    Jadzia Dax:
    - hat süße Flecken
    - kann dank des Dax-Symbionten auf eine mehrere hundert Jahre lange Erfahrung zurückgreifen
    - lässt dies auch regelmäßig ihre Gegenüber wissen
    - ist stark mit den klingonischen Sitten verwurzelt

    Julian Bashir:
    - hält Garak für einen Spion, freundet sich aber mehr oder weniger mit ihm an
    - versucht vergeblich Jadzia den Hof zu machen
    - liebt Holosimulationen

    Miles O'Brien:
    - technisch versierter Mensch
    - streitet sich regelmäßig mit Keiko
    - hat ebenfalls nichts für Cardassianer übrig

    Constable Odo:
    - sucht ständig nach Gründen, Quark in die Arrestzelle zu stecken (oder droht zumindest damit)
    - muss sich alle 16 Stunden verflüssigen, um zu regenerieren
    - kann die Form verändern
    - hat einen ausgeprägten Gerechtssinn

    Quark:
    - der Profit ist für ihn alles
    - versucht ständig irgendwen über's Ohr zu hauen
    - macht gerne illegale Geschäfte
    - bezeichnet seinen Bruder regelmäßig als "Dumm"
    - spielt gerne mit Dax Tongo

    Das wars erstmal soweit.

  • #2
    Ich würde Sisko nicht nur als ausgezeichneten Soldat sondern als Stratege/Commander bezeichnen. Außerdem sollten noch Worf, Jake und Nog erwähnt werden.
    "Möge die Macht mit dir sein"
    "Lebe lange und in Frieden"

    Kommentar


    • #3
      Was mir spontan einfällt:

      Ezri Dax
      - hat auch süße Flecken
      - bekam unerwarteterweise den Dax-Symbionten
      - wird leicht raumkrank
      - begann als Counselor-Assistentin
      - hatte eine Beziehung mit Worf, entschied sich dann aber für Dr. Bashir

      Garak
      - geheimnisvoller Schneider auf DS9
      - ehemaliges Mitglied des cardassianischen Geheimdienstes Obsidianischer Orden
      - Sohn des Ex-Obsidian Order-Chefs Enabran Tain
      - befreundet mit Dr. Julian Bashir
      - löst Probleme auf seine Weise
      - skrupellos, hat aber das Herz auf dem rechten Fleck
      - mit Gul Dukat verfeindet, kümmerte sich aber um dessen Tochter Ziyal

      Dukat
      - früherer Präfekt von DS9, als es noch Terok Nor hieß
      - versucht ständig, bei Kira zu landen
      - bildete mit Odo und Weyoun während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
      - machtbesessen; hört sich selber gerne reden
      - fällt dem Wahnsinn anheim und verbündet sich mit den Pah-Geistern
      - mit Garak verfeindet

      Damar
      - ehemaliger Steuermann von Dukats Frachter
      - aufgestiegen zu Dukats Adjutanten
      - danach aufgestiegen zum Legaten und damit Führer von Cardassia
      - läßt sich von Kira vermöbeln
      - war eine Zeitlang Alkoholiker
      - gründete den cardassianischen Widerstand, der gegen das Dominion kämpfte
      - starb quasi als Märtyrer

      Weyoun
      - Vorta, Botschafter des Dominion
      - existierte als Klon in mehreren Inkarnationen
      - ließ Dukat und Damar des öfteren auflaufen und behielt immer das letzte Wort
      - redegewandt, elegant, stets höflich, doch uneinschätzbar
      - bildete mit Odo und Dukat während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
      - hat als Vorta keinen Sinn für Ästhetik und schwache Augen, dafür gute Ohren
      - loyaler Diener des Dominion

      Rom
      - Bruder von Barkeeper Quark
      - scheint auf den ersten Blick ein Trottel zu sein, der Eindruck täuscht jedoch
      - begabter Techniker (entwarf die selbstreplizierenden Minen)
      - untypischer Ferengi
      - verheiratet mit Dabo-Mädchen Leeta
      - nach dem Ende des Dominion-Krieges neuer Großer Nagus auf Ferenginar

      Nog
      - Sohn von Rom und Neffe von Quark
      - befreundet mit Jake Sisko
      - erster Ferengi in der Sternenflotte
      - verlor in der Schlacht auf AR558 ein Bein
      - versucht immer, Starfleet-Ideale mit Ferengi-Kultur zu vereinbaren

      Jake Sisko
      - Sohn von Captain Benjamin Sisko
      - verlor schon früh seine Mutter in der Schlacht von Wolf 359
      - befreundet mit dem Ferengi Nog
      - hat den Wunsch, Schriftsteller zu werden
      - betätigte sich während des Dominion-Krieges auf DS9 als Journalist
      Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
      "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
      "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
      (Tolkien: Das Silmarillion)

      Kommentar


      • #4
        @ Weyoun: Ja, bezüglich Ezri kann ich dir beipflichten. Wenn man mich fragen würde, welche der beiden Dax-Firguren ich lieber bei DS9 sah, würde ich wohl das mit Ezri beantworten.


        Benjamin Sisko:
        - wird gleich von Beginn an zum "Abgesandten" auserkoren
        - die Bajoraner verehren ihn mit der Zeit als solchen
        - Bezeichnet Dax regelmäßig als "Alter Mann"
        - Liebt Baseball
        - Kocht leidenschaftlich gerne, was er wohl von seinem Vater haben muss
        - kann diplomatisch sein, ist aber eher der "geborene Sternenflotten-Soldat"
        - hat nichts für Verräter übrig (Eddington, Hudson)

        Kira Nerys:
        - kämpfte im bajoranischen Untergrund
        - ist stark mit dem bajoranischen Glauben verwurzelt
        - droht Quark gelegentlich irgendwelche Körperteile zu brechen
        - ist Verbindungsoffizier zwischen DS9 und Bajor
        - kann die Cardassianer nicht ausstehen

        Jadzia Dax:
        - hat süße Flecken
        - kann dank des Dax-Symbionten auf eine mehrere hundert Jahre lange Erfahrung zurückgreifen
        - lässt dies auch regelmäßig ihre Gegenüber wissen
        - ist stark mit den klingonischen Sitten verwurzelt

        Ezri Dax:
        - hat auch süße Flecken
        - bekam unerwarteterweise den Dax-Symbionten
        - wird leicht raumkrank
        - begann als Counselor-Assistentin
        - hatte eine Beziehung mit Worf, entschied sich dann aber für Dr. Bashir

        Julian Bashir:
        - hält Garak für einen Spion, freundet sich aber mehr oder weniger mit ihm an
        - versucht vergeblich Jadzia den Hof zu machen
        - landete aber letztlich dann bei Ezri
        - liebt Holosimulationen

        Miles O'Brien:
        - technisch versierter Mensch
        - streitet sich regelmäßig mit Keiko
        - hat ebenfalls nichts für Cardassianer übrig

        Constable Odo:
        - sucht ständig nach Gründen, Quark in die Arrestzelle zu stecken (oder droht zumindest damit)
        - muss sich alle 16 Stunden verflüssigen, um zu regenerieren
        - kann die Form verändern
        - hat einen ausgeprägten Gerechtssinn

        Quark:
        - der Profit ist für ihn alles
        - versucht ständig irgendwen über's Ohr zu hauen
        - macht gerne illegale Geschäfte
        - bezeichnet seinen Bruder regelmäßig als "Dumm"
        - spielt gerne mit Dax Tongo

        Garak:
        - geheimnisvoller Schneider auf DS9
        - ehemaliges Mitglied des cardassianischen Geheimdienstes Obsidianischer Orden
        - Sohn des Ex-Obsidian Order-Chefs Enabran Tain
        - befreundet mit Dr. Julian Bashir
        - löst Probleme auf seine Weise
        - skrupellos, hat aber das Herz auf dem rechten Fleck
        - mit Gul Dukat verfeindet, kümmerte sich aber um dessen Tochter Ziyal

        Dukat:
        - früherer Präfekt von DS9, als es noch Terok Nor hieß
        - versucht ständig, bei Kira zu landen
        - bildete mit Odo und Weyoun während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
        - machtbesessen; hört sich selber gerne reden
        - fällt dem Wahnsinn anheim und verbündet sich mit den Pah-Geistern
        - mit Garak verfeindet

        Damar:
        - ehemaliger Steuermann von Dukats Frachter
        - aufgestiegen zu Dukats Adjutanten
        - danach aufgestiegen zum Legaten und damit Führer von Cardassia
        - läßt sich von Kira vermöbeln
        - war eine Zeitlang Alkoholiker
        - gründete den cardassianischen Widerstand, der gegen das Dominion kämpfte
        - starb quasi als Märtyrer

        Weyoun:
        - Vorta, Botschafter des Dominion
        - existierte als Klon in mehreren Inkarnationen
        - ließ Dukat und Damar des öfteren auflaufen und behielt immer das letzte Wort
        - redegewandt, elegant, stets höflich, doch uneinschätzbar
        - bildete mit Odo und Dukat während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
        - hat als Vorta keinen Sinn für Ästhetik und schwache Augen, dafür gute Ohren
        - loyaler Diener des Dominion

        Rom:
        - Bruder von Barkeeper Quark
        - scheint auf den ersten Blick ein Trottel zu sein, der Eindruck täuscht jedoch
        - begabter Techniker (entwarf die selbstreplizierenden Minen)
        - untypischer Ferengi
        - verheiratet mit Dabo-Mädchen Leeta
        - nach dem Ende des Dominion-Krieges neuer Großer Nagus auf Ferenginar

        Nog:
        - Sohn von Rom und Neffe von Quark
        - befreundet mit Jake Sisko
        - erster Ferengi in der Sternenflotte
        - verlor in der Schlacht auf AR558 ein Bein
        - versucht immer, Starfleet-Ideale mit Ferengi-Kultur zu vereinbaren

        Jake Sisko:
        - Sohn von Captain Benjamin Sisko
        - verlor schon früh seine Mutter in der Schlacht von Wolf 359
        - befreundet mit dem Ferengi Nog
        - hat den Wunsch, Schriftsteller zu werden
        - betätigte sich während des Dominion-Krieges auf DS9 als Journalist

        Kommentar


        • #5
          Kasidy Yates:
          - liebt Baseball
          - Frachter Captain
          - spätere Frau von Captain Sisko
          - kann nicht kochen
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Ezri Dax :
            Ist Weltraum krank...
            Ist Counselor und bräuchte am anfang selber einen Counselor

            Bashir :
            Möchte O'Brian anfangs als Freund dieser aber erstmal nicht..
            Später werden sie die besten Freunde (Männerfreundschaft)

            Liebt Miles O'Brian etwas mehr Ezri Dax... "Jetzt ist es raus Miles" *gg*
            (Folge wo Bashir und Miles in dem Gehrin von Sloan sind)

            O'Brian :
            Mochte Bashir anfangs zum Tod nicht, entweder man hasst ihn oder man liebt ihn sagte der Chief zu Bashir.. jetzt mag er ihn...

            Miles liebt BAshir auch etwas mehr als Keiko "Jetzt ist es raus Miles" *gg* (Folge wo Bashir und Miles in dem Gehrin von Sloan sind)
            Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
            Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

            Kommentar


            • #7
              Jadzia:
              - Luder.

              Bei Odo und Quark würde ich noch dazunehmen, dass sie tief in ihrem Inneren viel Respekt vor dem jeweils anderen haben und ihre Fehde gegen nichts eintauschen würden. Beide würden dies aber ums Verrecken nicht zugeben.

              O'Brien:
              - Bastler/Tüftler.
              - Seltsamer Humor. ("Entweder es funktioniert, oder..." "Oder was?" "Oder wir jagen die Station in die Luft" )

              Bashir:
              - Etwas arrogant.

              Sisko:
              - Legt oft die recht Hand ins Kreuz, vor allem während Gefechten.

              Odo:
              - Guter Kriminologe (Wusste bei einem Buch schon auf Seite drei, wer der Mörder war)
              - Verbirgt oft seine Gefühle.
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8
                Benjamin Sisko:
                - wird gleich von Beginn an zum "Abgesandten" auserkoren
                - die Bajoraner verehren ihn mit der Zeit als solchen
                - bezeichnet Dax regelmäßig als "Alter Mann"
                - liebt Baseball
                - legt oft die recht Hand ins Kreuz, vor allem während Gefechten
                - kocht leidenschaftlich gerne, was er wohl von seinem Vater haben muss
                - kann diplomatisch sein, ist aber eher der "geborene Sternenflotten-Soldat"
                - hat nichts für Verräter übrig (Eddington, Hudson)

                Kira Nerys:
                - kämpfte im bajoranischen Untergrund
                - ist stark mit dem bajoranischen Glauben verwurzelt
                - droht Quark gelegentlich irgendwelche Körperteile zu brechen
                - ist Verbindungsoffizier zwischen DS9 und Bajor
                - kann die Cardassianer nicht ausstehen

                Jadzia Dax:
                - hat süße Flecken
                - kann dank des Dax-Symbionten auf eine mehrere hundert Jahre lange Erfahrung zurückgreifen
                - lässt dies auch regelmäßig ihre Gegenüber wissen
                - ist stark mit den klingonischen Sitten verwurzelt

                Ezri Dax:
                - hat auch süße Flecken
                - bekam unerwarteterweise den Dax-Symbionten
                - wird leicht raumkrank
                - begann als Counselor-Assistentin
                - hatte eine Beziehung mit Worf, entschied sich dann aber für Dr. Bashir
                - Counselor, der anfangs erst einmal selbst einen Counselor gebraucht hätte

                Julian Bashir:
                - hält Garak für einen Spion, freundet sich aber mehr oder weniger mit ihm an
                - versucht vergeblich Jadzia den Hof zu machen
                - landete aber letztlich dann bei Ezri
                - liebt Holosimulationen
                - etwas arrogant
                - redet viel
                - genetischer veränderte Person

                Miles O'Brien:
                - technisch versierter Mensch
                - Bastler/Tüftler
                - streitet sich regelmäßig mit Keiko
                - hat ebenfalls nichts für Cardassianer übrig
                - Seltsamer Humor ("Entweder es funktioniert, oder..." "Oder was?" "Oder wir jagen die Station in die Luft" )
                - Durch tiefe Männerfreundschaft mit Bashir verwurzelt

                Constable Odo:
                - sucht ständig nach Gründen, Quark in die Arrestzelle zu stecken (oder droht zumindest damit)
                - muss sich alle 16 Stunden verflüssigen, um zu regenerieren
                - kann die Form verändern
                - hat einen ausgeprägten Gerechtssinn
                - Guter Kriminologe (wusste bei einem Buch schon auf Seite drei, wer der Mörder war)
                - Verbirgt oft seine Gefühle
                - hat tief im Inneren viel Respekt vor Quark, würde das aber nie im Leben zugeben
                - würde die Fehde mit Quark gegen nichts im Universum eintauschen

                Quark:
                - der Profit ist für ihn alles
                - versucht ständig irgendwen über's Ohr zu hauen
                - macht gerne illegale Geschäfte
                - bezeichnet seinen Bruder regelmäßig als "Dumm"
                - spielt gerne mit Dax Tongo
                - hat tief im Inneren viel Respekt vor Odo, würde das aber nie im Leben zugeben
                - würde die Fehde mit Odo gegen nichts im Universum eintauschen

                Garak:
                - geheimnisvoller Schneider auf DS9
                - ehemaliges Mitglied des cardassianischen Geheimdienstes Obsidianischer Orden
                - Sohn des Ex-Obsidian Order-Chefs Enabran Tain
                - befreundet mit Dr. Julian Bashir
                - löst Probleme auf seine Weise
                - skrupellos, hat aber das Herz auf dem rechten Fleck
                - mit Gul Dukat verfeindet, kümmerte sich aber um dessen Tochter Ziyal

                Dukat:
                - früherer Präfekt von DS9, als es noch Terok Nor hieß
                - versucht ständig, bei Kira zu landen
                - bildete mit Odo und Weyoun während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
                - machtbesessen; hört sich selber gerne reden
                - fällt dem Wahnsinn anheim und verbündet sich mit den Pah-Geistern
                - mit Garak verfeindet

                Damar:
                - ehemaliger Steuermann von Dukats Frachter
                - aufgestiegen zu Dukats Adjutanten
                - danach aufgestiegen zum Legaten und damit Führer von Cardassia
                - läßt sich von Kira vermöbeln
                - war eine Zeitlang Alkoholiker
                - gründete den cardassianischen Widerstand, der gegen das Dominion kämpfte
                - starb quasi als Märtyrer

                Weyoun:
                - Vorta, Botschafter des Dominion
                - existierte als Klon in mehreren Inkarnationen
                - ließ Dukat und Damar des öfteren auflaufen und behielt immer das letzte Wort
                - redegewandt, elegant, stets höflich, doch uneinschätzbar
                - bildete mit Odo und Dukat während der Besetzung von DS9 den Stationsrat
                - hat als Vorta keinen Sinn für Ästhetik und schwache Augen, dafür gute Ohren
                - loyaler Diener des Dominion

                Rom:
                - Bruder von Barkeeper Quark
                - scheint auf den ersten Blick ein Trottel zu sein, der Eindruck täuscht jedoch
                - begabter Techniker (entwarf die selbstreplizierenden Minen)
                - untypischer Ferengi
                - verheiratet mit Dabo-Mädchen Leeta
                - nach dem Ende des Dominion-Krieges neuer Großer Nagus auf Ferenginar

                Nog:
                - Sohn von Rom und Neffe von Quark
                - befreundet mit Jake Sisko
                - erster Ferengi in der Sternenflotte
                - verlor in der Schlacht auf AR558 ein Bein
                - versucht immer, Starfleet-Ideale mit Ferengi-Kultur zu vereinbaren

                Jake Sisko:
                - Sohn von Captain Benjamin Sisko
                - verlor schon früh seine Mutter in der Schlacht von Wolf 359
                - befreundet mit dem Ferengi Nog
                - hat den Wunsch, Schriftsteller zu werden
                - betätigte sich während des Dominion-Krieges auf DS9 als Journalist

                Kasidy Yates:
                - liebt Baseball
                - Frachter Captain
                - spätere Frau von Captain Sisko
                - kann nicht kochen

                Kommentar


                • #9
                  Hier noch zusätzliche Dinge von mir:

                  Sisko
                  - redet sich gerne in Rage
                  - ist aber sonst die Ruhe in Person
                  - stellt sich immer vor seine Offiziere
                  - fühlt sich lange Zeit unwohl der Abgesandte zu sein
                  - mag offensichtlich Julian (hat ihn gerne bei sich)

                  Kira
                  - hat ein starkes Temperament
                  - geht gerne recht rüde mit Gegenständen um (Türöffner bald zerhauen, Dinge wegtreten, etc.)
                  - macht gerne "Eigentouren" und das auf ihre typische unkompromisslose Art
                  - ist eine Art Mentor/Babysitterin/fühlt sich verantwortlich für Ziyal
                  - kann Dukhat nicht ausstehen

                  Jadzia
                  - hat die Arme sehr oft im Rücken verschränkt (ursprüngliche Eigenart von ??? Tobin Dax?)
                  - mag offenbar Quark und die Ferengi
                  - spielt gerne Tongo
                  - liebt Worf, verzweifelt aber oft an ihm

                  Ezri
                  - redet häufig zuviel
                  - hat die Arme aus demselben Grund oft im Rücken verschränkt wie Jadzia

                  Julian
                  - ist der beste Freund von Miles
                  - ist häufig von sich eingenommen, gibt sich aber oft bescheiden. Manchmal auch nicht
                  - nimmt den hippokratischen Eid immer sehr ernst

                  Miles
                  - versteht sich gut mit Sisko
                  - kann nicht gut verlieren
                  - ist etwas konservativ

                  Odo
                  - nickt gerne in fließenden Bewegungen und macht gerne "Ha!" und verdreht gerne die "Augen"
                  - arbeitet gerne alleine
                  - ist sehr verschlossen
                  - liebt Kira
                  - hasst seine Zeit im Labor (als er entdeckt und untersucht wurde)

                  Quark
                  - hat trotz Profitgier Grenzen, was die Moral angeht (Waffenhandel)
                  - Frauen, die er liebt, legt er die Welt zu Füssen
                  - ist ansonsten durch und durch ein konservativer Ferengi
                  - war schonmal Nagus, aber auch ohne Ferengi Handels Lizenz

                  Dukat
                  - beschönigt seine/die cardassianische Besatzungszeit Bajors
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    Jadzia
                    - Hat immer wieder Rendevous mit "andersartigen" Männern (etwa Captain Bordai - mit seinem transparenten Kopf )

                    Julan
                    - Sloan will ihn unbedingt als Mitglied von Sektion 31 sehen

                    Sonstiges
                    - Immer wieder werden "isolineare Schaftbolzen" erwähnt (was immer das sein soll )
                    - Oftmalige Ausflüge ins Spiegeluniversum
                    - Die Crew spannt sich gerne im Vic's aus
                    - Morn (Dauergast im Quark's) wird ständig als Plappermaul bezeichnet, man hört ihn jedoch (zumindest im Original) nie ein Wort sagen
                    Zuletzt geändert von HanSolo; 13.09.2005, 10:51.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir fäält zu ihm etwas ein

                      Morn :
                      - DAUER-RUNNING Gag ,

                      -sitzt immer in Quarks Bar oder läuft zufällig auf der Station herum (siehe z.b auch TNG Episode "Der Moment der Erkentnis Teil 1" oder VOY Episode "Der Führsorger Teil 1")

                      -Spricht nie !

                      -Hat & sitzt immer auf seinem Stammplatz im Quarks (Das es Morns Platz war sieht man in "Wer Trauert um Morn" als Morn für Tot gehalten wird, wird Morns Stuhl von jederman warmgehalten weil er da dauernd saß)


                      Allgeines :
                      - Klingonen sprechen nicht gerne darüber das sie früher keine Schädelwülste hatten und später welche Bekamen
                      - Haben die Tribbles ausgerottet in dem sie den Heimatplaneten zestörten.
                      - Schlagen sie gerne bei Feiern die Köpfe aneinander !
                      Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                      Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dominion
                        Spricht nie !
                        Jain. Laut Aussage der anderen, quasselt er einem immer ein Ohr ab!
                        Aber der Zuschauer sieht das nie. (Bis auf einmal wegen Deutschem Synchromüll -> "Na dann nicht.")
                        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Valen
                          Jain. Laut Aussage der anderen, quasselt er einem immer ein Ohr ab!
                          Aber der Zuschauer sieht das nie. (Bis auf einmal wegen Deutschem Synchromüll -> "Na dann nicht.")
                          Dann Editiere es es nochmals :

                          Also :
                          Morn :
                          - DAUER-RUNNING Gag ,

                          -sitzt immer in Quarks Bar oder läuft zufällig auf der Station herum (siehe z.b auch TNG Episode "Der Moment der Erkentnis Teil 1" oder VOY Episode "Der Führsorger Teil 1")

                          -Spricht nie wenn der Zuschauer ihn sieht... quasselt aber immer immer einen das Ohr ab wenn die Kamera ihn nicht Zeigt (Bis auf einmal wegen Deutschem Synchromüll -> "Na dann nicht." - Im Englischen orginal aber nicht !)

                          -Hat & sitzt immer auf seinem Stammplatz im Quarks (Das es Morns Platz war sieht man in "Wer Trauert um Morn" als Morn für Tot gehalten wird, wird Morns Stuhl von jederman warmgehalten weil er da dauernd saß)


                          Allgeines :
                          - Klingonen sprechen nicht gerne darüber das sie früher keine Schädelwülste hatten und später welche Bekamen
                          - Haben die Tribbles ausgerottet in dem sie den Heimatplaneten zestörten.
                          - Schlagen sie gerne bei Feiern die Köpfe aneinander !

                          -.------------------------

                          Ist es so Okay Valen ?

                          Es grüßt Dominion
                          Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                          Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                          Kommentar


                          • #14
                            zu Kira
                            Zitat von Adm. K.Breit
                            kann die Cardassianer nicht ausstehen
                            Sollte man vielleicht in die Vergangenheitsform bringen. Schließlich hat sie ihren allgemeinen Cardassianerhass schon in der ersten Staffel überwunden. Danach hat sie nur noch die einzelnen Individuen bewertet und eigentlich keine Pauschalurteile mehr gefällt.

                            zu Bashir
                            liebt Holosimulationen
                            ergänzend könnte noch hinzugefügt werden, dass er gerne große Schlachten nachspielt und dabei vorzugsweise auf der Verliererseite agiert
                            - Bashir hatte ein Beziehung zum Dabomädchen Leeta (diese begann wahrscheinlich kurz nach "Die Erforscher" und endete in "Die Reise nach Risa")
                            - er besitzt einen Teddybär namens Kukulaka
                            - er spielt Darts im Quarks, vorzugsweise gegen Miles O'Brien
                            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                            Kommentar


                            • #15
                              Spontan fällt mir ein: O`Brien kugelt sich schon seit TNG regelmäßig Probleme mit seiner Schulter

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X