Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jetzt mal ehrlich: Wie fandet ihr die ersten Staffeln von DS9 so?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jetzt mal ehrlich: Wie fandet ihr die ersten Staffeln von DS9 so?

    ALso ich fand, dass die ersten beiden Staffeln der Serie einfach ziemlich langweilig waren, mit Ausnahme der Spiegeluniversums-Folge und dem Pilotfilm und einigen (wenigen) anderen Ausnahmen!

    Aber so richtig gut wurde die Serie de facto doch erst ab "Der Plan des Dominion", bzw. ab der 3ten Staffel an!
    Vorher war echt jede zweite Folge ziemlich ermüdend!
    Aber ab dann wurde es extrem besser, und spätestens ab "Der geheimnisvolle Garak" war ich ein richtiger Fan geworden!

    Seht ihr das auch so?

  • #2

    Ja, sehe ich auch so.
    Mit einem Wort: beknackt.
    Die erste Folge, die ich persönlich gut fand, war O'Briens Identität.
    Ansonsten waren die ersten Staffeln öde, wurden aber mit jeder Wiederholung besser, weil man die Charaktere inzwischen sehr mochte und sie allein deswegen gern geschaut.
    Vorher fand ich auch die Personen blöd, am blödesten fand ich O'Brien, den ich erst ganz langsam "lieb" gewann. Ich musste halt erst warm werden.
    Die neue Serie nehme ich auf jeden Fall gleich auf Video auf und behalt die auch, auch wenn sie mir nicht gefallen sollte. Denn bis zur vierten Staffel!!! besteht Hoffnung!

    gruß, endar
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Gerade die ersten Staffeln fand ich ehrlich gut. Da versuchten die Startrek Macher etwas mehr oder weniger neues - wirklich Wert auf Charakterentwicklung zu legen. Und davor, es hat ja wirklich gut geklappt, ziehe ich meinen (nicht vorhandenen) Hut. Ich fand bis zu 7. Staffel die Folgen eigentlich eher schwach. Alles drehte sich bis auf einige Lichtblicke um den großen Krieg der auch ein bisschen verhaut wurde.
      Ich mag im großen und ganzen die Charakerfolgen wirklich. (natürlich waren einige grottig, aber eben nur einige)
      He gleams like a star and the sound of his horn's /
      like a raging storm

      Kommentar


      • #4
        Also dass die Produzenten mutig waren mit ihrem Konzept, will ich ihnen ja gar nicht abschlagen, und davor habe ich auch respekt, dass sie sich das getraut haben! Aber ich meine einfach, dass das Konzept, ausschließlich auf Charakterstudien einzugehen,
        a) meist langweilig war
        und b) keinen Erfolg brachte!

        Allerdings muss ich einschränken, dass die Folgen von mal zu mal besser werden, wenn man sie ansieht, da man mehr mit den Charakteren fühlen kann!
        Aber als ich die FOlgen zum ersten mal sah, konnte ich nicht richtig in sie reinversetzen, da sie noch zu frisch waren und nicht mit Picard, Worf und co mithalten konnte, die man schon genau kannte!
        Deswegen fand ich die beim ersten mal schon nicht so toll, aber beim zweiten und dritten mal wurde es besser...aber nicht so gut, wie die darauffolgenden Staffeln!

        Kommentar


        • #5
          Tja, also ich fand die ersten beiden Staffeln eigentlich recht annehmbar, gut Odos Gesicht wirkte jetzt im Nachinein komisch, ebenso Siskos Aussehen, aber von den Storys her fand ich es OK.

          Gut, es gab auch einige schlechte Folgen (sagen wir lieber unterdurchschnittlich, denn richtig schlechte fallen mir jetzt nicht ein), aber eigetlich fühlte ich mich sehr gut unterhalten...

          Sicher, mit dem Dominion wandelte sich die Serie wahrscheinlich zu ihrem besseren, aber auch heute noch guck ich gerne so Folgen wie "Duet"/"Der undurchschaubare Marritza", "The Nagus"/"Tödliche Nachfolge", "Blood Oath"/"Der Blutschwur" oder "Tribunal"/"Das Tribunal", um nur einige zu nennen.

          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Um ganz ehrlich zu sein fand ich die ersten 3 Staffeln nicht so wahnsinig toll erst ab der 4. Staffel wo einer meiner lieblings Spezien nämlich die Klingonen dazu kammen habe ich DS9 auch regelmäßig (soweit es ging) im Fehrnsehn angeschaut.
            Gandalf aka Mr. Vulkanier (mit Leerzeichen ;))
            Stand men of the West, wait then this is the hour of doom!

            Kommentar


            • #7
              Ich persönlich fand die errsten DS9 Staffeln besser als die ersten TNG Staffeln !
              Kurzweiligere Unterhaltung bieten natürlich die späteren Staffeln aber es fällt mir schwer eine der beiden Gruppen hervorzuheben, wobei die ersten Staffeln wohl noch mehr vom klassischen Star Trek haben.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Ich finde, in der ersten Staffel gab es einige Hänger, man wusste irgendwie nie richtig, wohin die Serie führen würde.
                Doch als dann das erste Mal die Ferengi kontakt mit dem Dominion aufnahmen (und man natürlich schon wusste, wie die Serie endet *G), da hab ich jede Folge aufmerksam verfolgt, um vielleicht einen Versteckten Hinweis zu erlangen auf die spätere Entwicklung.

                Ich muss sagen, es ist echt Klasse, das PW alle Folgen nocheinmal sendet, ich habe mir ALLE (bisher anfang 4. Staffel, Worf ist gerade dazugekommen) aufgenommen hehe

                Bisher passierte folgendes:
                Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Du auch? Bei mir sind das schon 14 240er Kassetten. *g*
                  He gleams like a star and the sound of his horn's /
                  like a raging storm

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Supernic
                    Du auch? Bei mir sind das schon 14 240er Kassetten. *g*
                    Kleiner Tip: auf eine 300er gehen genau 7 Folgen drauf (max 5 min übrig). Das ist eine Viel effizientere Platznutzung
                    Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von U'Tor

                      Kleiner Tip: auf eine 300er gehen genau 7 Folgen drauf (max 5 min übrig). Das ist eine Viel effizientere Platznutzung
                      ABER:
                      2 300er Kassetten von Sony im Saturn 15.99 DM
                      10 240er Kassetten von Sony im Saturn 37 DM

                      DAS nenne ich günstiger !!
                      Bisher passierte folgendes:
                      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                      Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von U'Tor

                        Kleiner Tip: auf eine 300er gehen genau 7 Folgen drauf (max 5 min übrig). Das ist eine Viel effizientere Platznutzung
                        also das wage ich doch sehr zu bewzeifeln!
                        Eine DS9-Episode dauert 45 Minuten! das mal 7 sind nicht 305, sondern 315 Minuten!!!


                        P.S.: Hier ist noch einer, der gerade täglich aufnimmt!
                        Hab jetzt die zwölfte Cassette glaub ich grade angefangen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Stimmt

                          Ich schließe mich der Mehrheit an.... Ich die ersten Folgen waren doch enttäuschend, zumal ich mich noch erinnern kann, daß vorab soviel Werbung für diese neue StarTrek-Serie gemacht worden war : Es kämen ja soviele neue Außerirdische vor - Spannung pur sozusagen..... Und letztendlich fing es damit an, daß die innermenschlichen Beziehungen und Bekannschaften erst einmal durchleuchtet und abgehandelt wurden....
                          "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

                          Kommentar


                          • #14

                            Also bei Sachen, die ihr lange behalten wollt, würde ich schon auf gute Kassetten achten. Ich kauf keine unter 5 Mark. (ich weiss, das ist keine Garantie, aber halt mein Richtwert)

                            endar
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von endar

                              Also bei Sachen, die ihr lange behalten wollt, würde ich schon auf gute Kassetten achten. Ich kauf keine unter 5 Mark. (ich weiss, das ist keine Garantie, aber halt mein Richtwert)

                              endar

                              hmm, das sehe ich irgendwo nicht ein.

                              Und ich glaube, dass die Sony-Videokassten gute Qualität haben.
                              Denn ich will ja die Folgen behalten und nicht 1000 mal überspielen.
                              Und was die Haltbarkeit angeht, so sehe da keine Probleme.

                              Bisher passierte folgendes:
                              Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                              Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                              Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X