Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

J.G. Hertzler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • J.G. Hertzler

    Ich würde gerne mal wissen, was ihr von J.G. Herzler in der Rolle des Martok gehalten habt?

    Also ich muss sagen, Hertzler hat für mich den besten Klingonen - lassen wir mal Worf aus dem Spiel - verkörpert, den STAR TREK bisher gesehen hat. Ich habe mir die Tage nochmal "Soldiers of the Empire" angesehen und konnte dort meine Meinung nur bestätigen. Ich will nicht die schauspielerischen Leistungen von Robert O'Reilly herunermachen, aber die Personifizierung eines "typischen, stolzen, ehrenhaften" klingonsichen Kriegers hat Hertzler meiner Ansicht nach am besten verkörpert.

    Mal von Worf abgesehen: J. G. Hertzlers Darstellung des Klingonen Martok ist nicht nur mehr als überzeugend, Hertzler versteht es auch, seiner Figur eine Wärme zu verleihen, die von den Klingonen nur selten ausgeht. Gerade in der sechsten Staffel sollte sich sehr schnell zeigen, was für eine gelungene und sympathische Figur Martok ist. Daher war es auch eine gute Idee, Worf zum Mitglied des Hauses von Martok zu machen, da es dadurch in der Zukunft mehr Anlässe gab, Martok in die Handlung einzubeziehen.
    Die Kritik stammt aus einem Episodenguide und ich kann mich dem nur in vollem Umfang anschliessen. Hertzler hatte später in Voy noch die Rolle eines Hirogen verkörpert, in der er mir aber bei weitem nicht so gut gefiel wie in der Rolle des Martok.

    Für mich ist klar: beste Klingonenverkörperung, lässt man Worf mal aussen vor, eindeutig: Hertzler!!!


    Ich modde alles und jeden, solange Armada draufsteht ;)

  • #2
    Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, Hertzler ist für mich DER Klingone schlechthin!

    Zum einen, weil er ein richtiger Kämpfer ist, wie man ja auch schon in "Der Weg des Kriegers" gesehen hat, und zum anderen, da er nicht so viele menschliche Züge hat wie Worf, da der ja schließlich unter Menschen aufgewachsen ist!

    Martok ist einfach noch ne Stufe härter, noch ungezügelter, und so muss das sein!

    ...ooops, der Thread handelt ja eigentlich vom Schauspieler, nicht vom Charakter...also Hertzler verkörpert seine Rolle mehr als glaubhaft, er verkörpert sie fast perfekt! Und in "Jenseits der Sterne" hätte ich ihn fast nicht erkannt, ist ja auch ungewohnt so ganz ohne Schminke und ohne Narbe zu diesem Zeitpunkt...

    Kommentar


    • #3
      J. G. Hertzler bingt wirklich die Klingonen am besten rüber, nichts gegen Worf aber ich fand ihn net so toll und der Charakter von Worf war schlecht gemacht. Der von Charakter von Martok war sehr gut ausgedacht kam aber zu selten vor!

      Kommentar


      • #4
        Hertzler ist schon immer mein Lieblongsklingone gewesen. Er ist sozusagen, einer der wenigen "Ur-Klingonen", die es noch gibt. Und um Martok darzustellen, hätte man keinen besseren Schauspieler finden können.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Er ist bestimmt der beste Klingone, den es bei ST gibt. Besonders schön der Ausspruch von Martok "War is much more fun if you are winning". Zeigt IMHO viel vom klingonischen Wesen, so wie ich es mir vorstelle. Als Hirogen hingegen war er doch etwas klein
          LANG LEBE DER ARCHON

          Kommentar


          • #6
            Mir gefällt auch sein Ausspruch "Bei der Hand von Kahless!" immer gut. Das sagt sonst nie einer.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Martok hat mir auch immer gut gefallen obwohl die Klingonen generell nicht meine Lieblingsrasse sind.
              Was Hertzler's Schauspielerische Leiszung angeht; die war IMO überzeugend, trotz des Klingonen Make-Ups dass es einem Schauspieler sicherlich nicht einfacher macht.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8


                Hertzler zeigt einen ehrenhaften klingonischen Krieger in der Rolle des Martok,
                der einerseits seine ungezügelten Emotionen lebt und
                andrerseits nie den Eindruck hinterlässt, dass er von primitiver Psyche beherrscht wäre.

                Diese Gratwanderung beherrscht der Schauspieler Hertzler sehr gut,
                daher konnte ich für die schauspielerische Leistung von ihm großen Respekt entwickeln.

                lebt lange und in Frieden
                t´bel

                Kommentar


                • #9
                  Mann hab ich lange gesucht um so ein Threat zu finden..na endlich wird mal auch über Martok gesprochen!!!Huhuhuu..

                  Jo der Schauspieler verkörpert den Martok perfekt.
                  Martok ist für mich der letzte grosse Klingone!
                  Schaut euch doch mal den rest an den kanste doch in die tonne treten Worf sein Son??(kein Kommnetar)
                  Lursa und B`Tor so ein veräterisches Pack typisch Duras!
                  Und Gowron?mehr Politiker als Krieger passt nicht als Klingone(Keine Abwertung des Schauspielers der kann ja nix dafür).

                  Jo Martok ist der letzt Klingone!

                  Stellt euch mal ein Kampf zwichen den Klingonen hasser schlechthin Kirk und Martok vor?

                  Schreibt mal eure Meinung!!!

                  Der Grosse Martok

                  Kommentar


                  • #10
                    Martok war exzellent verkörpert worden un man nahm dem Klingonen wirklich seine Geschichte ab. Irgendwie hob er sich als General auch ziemlich von seinen Truppen ab, wenn er Weisheitn von sich gab, die manchmal auf den ersten Blick gar nicht klingonisch waren.

                    Die Charakterentwicklung wurde gut angefasst und so kann man nicht den geringsten Zweifel haben, dass hier die wahre Verkörperung der klingonischen Natur (neben Worf natürlich) zu sehen war.
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hätte, als einer der TNG - nichtsogutkenner mal ne Frage:

                      Kam Martok dort eigentlich auch dort schon vor, oder taucht er im ST - Universum tatsächlich erst in "der Weg des Kriegers" bzw. der "richtige" Martok in "Die Schatten der Hölle" auf

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich wüsste jetzt nicht, in welcher Folge ich Martok schin mal gesehen haben müsste?! Das Hertzler vielleicht schon den einen oder anderen Alien verkörpert hat, ist aber möglich.

                        EDIT: Nein, er war defintiv nur in DS9 und Voyager dabei.Lebenslauf
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein das wohl eher nicht, aber er hat in der DS 9 Folge in der Odo einen anderen Formwandler traf (einer von 100), diesen Formwandler gespielt...
                          Julan'Tru

                          Don`t believe..., KNOW!

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Mann hieß "Garman Hertzler", und ich hab mich neulich schon gefragt, ob der mit ihm verwandt ist, oder nicht Oder obs derselbe ist
                            Bist du dir da sicher?

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich fand, er war gut zuerkennen.
                              Worf hat zum Beispiel auch bei "Das unentdeckte Land" mitgespielt, zwar nicht als Worf, sondern als Verteidiger von Kirk und McCoy, aber ich fand, er war auch dort gut zuerkennen....
                              Julan'Tru

                              Don`t believe..., KNOW!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X