Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lieblings Synchro-Schnitzer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lieblings Synchro-Schnitzer

    Dass die Synchro von Star Trek unter aller Kanone ist, ist ja bekannt.
    Postet hier eure Lieblingsschnitzer!
    meine:
    1) DS9 "The Maquis"

    Sarkona (die Vulkanierin): ".. I do find you intriguing, Quark"
    (eigtl."ich finde sie schon interessant, Quark")
    dt. Synchro: "Ich weiss ja wo ich ihn finde, den intriganten Quark"
    Anm: eigentlich eine "heiße" szene wischen den Beiden (wenn Sarkona nicht alles spielt), hier verhunzt von irgendwelchen Synchro- Leuten, die offenbar kein Englisch können, und "intriguing" ist auch nicht gerade ein seltenes Wort in ST...

    2) DS9 "In the Cards"

    Nog: "What?! captain, I'd like to separate myself from--";
    Sisko: "As you were cadet"
    (eigtl.etwa: "(Schnauze und) stillgestanden, Kadett")
    dt. Synchro: Nog: "ich möchte mich entschuldigen, captain..."; Sisko: "Für das was sie waren(!?!), Kadett?"
    Anm: War wohl eine: "keine Ahnung was dass heißt, sag irgendwas, is gleich feierabend" situation

    3) TNG, "Sins of the Father"

    Kahlest: "I am dead Cha'dich, a long time dead"
    dt. Synchro: "Ich bin tot Cha'dich, ich bin schon seit vielen Monden (!) tot"
    Anm: sollte wohl "cooler" Klingen, klingt aber total blöd
    Zuletzt geändert von Eminydax; 03.06.2006, 23:46.

  • #2
    Zitat von Eminydax Beitrag anzeigen
    DS9 "The Maquis"

    Sarkona (die Vulkanierin): ".. I do find you intriguing, Quark"
    (eigtl."ich finde sie schon interessant, Quark")
    dt. Synchro: "Ich weiss ja wo ich ihn finde, den intriganten Quark"
    Anm: eigentlich eine "heiße" szene wischen den Beiden (wenn Sarkona nicht alles spielt), hier verhunzt von irgendwelchen Synchro- Leuten,


    Naja, eigentlich ist das nicht lustig, weil es den Inhalt verändert.


    Wie vermutlich die meisten bin ich über das Fernsehen auf DS9 gestoßen und da sind mir im Laufe der Serie einige Inkonsistenzen bei der Synchro aufgefallen, z.B. wird Vedek Winn in 2.02 von Vedek Bareil "Vedek Wunn" genannt, Ketracel-White wird manchmal "Ketracel-Weiß" genannt, Damar wird von Dukat in 5.26 "Dumar" genannt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kobor Beitrag anzeigen


      Naja, eigentlich ist das nicht lustig, weil es den Inhalt verändert.


      Wie vermutlich die meisten bin ich über das Fernsehen auf DS9 gestoßen und da sind mir im Laufe der Serie einige Inkonsistenzen bei der Synchro aufgefallen, z.B. wird Vedek Winn in 2.02 von Vedek Bareil "Vedek Wunn" genannt, Ketracel-White wird manchmal "Ketracel-Weiß" genannt, Damar wird von Dukat in 5.26 "Dumar" genannt.
      Wobei das ja keine Übersetzungsfehler sondern Aussprachefehler sind. Ähnlich ja auch bei Picard. Der Wird ja im Deutschen nur selten John Luke genannt. Mal wird das d im Nachnamen gesprochen mal heißt er Picar.

      Kommentar


      • #4
        TNG Folge, "Das Experiment", als Wesley mit seinen Spielereien am Warpkern Beverly in dieses komische Feld zieht und sie plötzlich alleine ist und alle anderen verschwinden. Sie steht am Schluss auf der Brücke und ist völlig verzweifelt (da hat die deutsche Syncro schon was):

        "Computer what is that mist I'm seeing?" -> "Computer, was ist das für ein Mist den ich da sehe!?"

        Edit:
        "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Vidar Beitrag anzeigen
          TNG Folge, "Das Experiment", als Wesley mit seinen Spielereien am Warpkern Beverly in dieses komische Feld zieht und sie plötzlich alleine ist und alle anderen verschwinden. Sie steht am Schluss auf der Brücke und ist völlig verzweifelt (da hat die deutsche Syncro schon was):

          "Computer what is that mist I'm seeing?" -> "Computer, was ist das für ein Mist den ich da sehe!?"

          https://www.youtube.com/watch?v=DvrGyy44Jzw
          Geiles Ding!


          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
          Wobei das ja keine Übersetzungsfehler sondern Ausprachefehler sind. Ähnlich ja auch bei Picard. Der Wird ja im Deutschen nur selten John Luke genannt. Mal wird das d im Nachnamen gesprochen mal heißt er Picar.
          Bei JLP hat sich die deusche Ausprache an der französischen Herkunft des Namens orientiert. Das kann man wenigstens noch logisch begründen, aber warum wird der Name Winn "Wunn" oder Damar "Dumar" ausgesprochen? Das ergibt keinen Sinn.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Kobor Beitrag anzeigen


            Bei JLP hat sich die deusche Ausprache an der französischen Herkunft des Namens orientiert. Das kann man wenigstens noch logisch begründen, aber warum wird der Name Winn "Wunn" oder Damar "Dumar" ausgesprochen? Das ergibt keinen Sinn.
            Ich weiß nicht wie das übersetzen gehandhabt wird. Wenn die den Text geschrieben vorliegen haben, habe ich keine Idee wie aus "Damar" "Dumar" wird. Wenn die Übersetzer nach Gehör arbeiten also die Folge sehen und übersetzen liegt es daran das "dum" engl. eben "dam" ausgesprochen wird. Was Wunn angeht so ist das ebensoleicht zu erklären wie wenn man statt "Tibo" "Tubo" schreibt. Da liegen die Tasten sehr nah beieinander. Ein Tippfehler, der niemandem aufgefallen ist.

            Kommentar


            • #7
              Zum Thema Namen: Ich habe noch in Erinnerung, dass im englischen Gowron wie "Gouhrron" ausgesprochen wird und im deutschen hat man daraus "Garon" gemacht, klingt auch komisch.

              Ein anderer Syncro-Schnitzer, den ich im Übrigen besser finde als das Original, kommt aus einer DS9 Folge. Das Dominion greift die Station an und erobert sie schließlich, aber vorher, müssen (ganz wie in Star Trek üblich), die Schilde weg um die Station entern zu können.

              Im der englischen Fassung befiehlt Dukat: "We have to penetrate their shields!" In der deutschen Version blafft er seinen Offizier an: "Die Schilde müssen zerstört werden verstanden!" In der deutschen Version kommt Dukats "diabolischer" Charakter wesentlich besser durch, klingt sehr cool
              "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

              Kommentar


              • #8
                Mein absolutes Premiumhighlight ist nach wie vor in "Der Weg des Kriegers" zu finden und zwar im Gespräch zwischen Quark und Garak, als Ersterem folgender Satz in deutsch aus der Kauleiste purzelte: "Ich intereagiere gern mit meinen Gästen."

                Kommentar


                • #9
                  Das mit Vedek Wunn... geschenkt;
                  wirklich gewundert hat mich der Dumar anstatt Damar.
                  Was ich hierbei nicht verstehe ist, dass der Sprecher Gul Dukats das zu dem Zeitpunkt ja schon eine Weile gemacht hat. Der Name Damar fiel nicht zum ersten Mal aus seinem Munde.
                  Da bin ich immer irritiert, wenn Sprecher, die etwas über viele Folgen auf eine bestimmte Art und Weise ausgesprochen haben, es dann anders aussprechen.
                  Denkt der Sprecher nicht mit ("Hey, Regie, seit dem ich das mache habe ich Damar gesagt... warum steht hier Dumar?"), ist das ganze so hierachisch organisiert, dass da kein Raum mehr ist, dass der Sprecher korrigiert oder macht er einfach Dienst nach Vorschrift, was geschrieben wird, wird gesprochen?
                  Weiß da jemand mehr von diesem Gewerk?
                  Mayweather: "Waren Sie schon einmal in einer Klinik voller Aliens?"
                  T'Pol: "Ja, in San Francisco."
                  Star Trek: Enterprise. Staffel 1, Folge 25, "Zwei Tage auf Risa".

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von RobertApril Beitrag anzeigen
                    Das mit Vedek Wunn... geschenkt;
                    wirklich gewundert hat mich der Dumar anstatt Damar.
                    Was ich hierbei nicht verstehe ist, dass der Sprecher Gul Dukats das zu dem Zeitpunkt ja schon eine Weile gemacht hat. Der Name Damar fiel nicht zum ersten Mal aus seinem Munde.
                    Da bin ich immer irritiert, wenn Sprecher, die etwas über viele Folgen auf eine bestimmte Art und Weise ausgesprochen haben, es dann anders aussprechen.
                    Denkt der Sprecher nicht mit ("Hey, Regie, seit dem ich das mache habe ich Damar gesagt... warum steht hier Dumar?"), ist das ganze so hierachisch organisiert, dass da kein Raum mehr ist, dass der Sprecher korrigiert oder macht er einfach Dienst nach Vorschrift, was geschrieben wird, wird gesprochen?
                    Weiß da jemand mehr von diesem Gewerk?
                    Ich hab es mal durchgezählt. Vor "Call to arms" sagt Dukat 5 mal Damar. Man kann dann schon mal vergessen wie das ausgesprochen wird. In dieser Episode sagt er zwei mal Dumar, sonst nie. Ich weiß auch nicht, wie weit die Synchrotermine auseinanderliegen. Die erste Episode mit Damar ist aus Staffel 4 die zweite aus der ersten EP aus Staffel 5 und Dumar kommt dann erst in der letzten Episode Staffel 5. Tilo Schmitz hat ja noch andere Jobs, der wird das einfach nicht mehr gewusst haben,

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                      Tilo Schmitz hat ja noch andere Jobs, der wird das einfach nicht mehr gewusst haben,
                      Synchrondatei.de gibt nur Boris Tessmann (Sprecher von Dr. Bashir) als Dialogregisseur an. Von der Angabe ausgehend, kann man mutmaßen, dass er das wahrscheinlich für alle Folgen gemacht hat.
                      Dass einer der beiden Herren bei der korrekten Aussprache des Namens von plötzlicher Amnesie befallen wurde, ist sicherlich denkbar. Aber gleich beide?

                      Wobei ich das auch nicht weiter schlimm finde.
                      Finde es nur irritierend und ich kenne den Prozess zu wenig, um mir vorstellen zu können, wie solche Schnitzer entstehen.

                      Insgesamt bin ich mit den Synchronisationen der Serien ziemlich zufrieden und fühle mich wohl mit ihnen.
                      Da gibts aber Ausnahmen: Zum Beispiel Weyoun (Jeffrey Combs) finde ich im Orginal so großartig!
                      So gerne, wie ich Udo Schenk als Sprecher höre und so passend, wie ich ihn in seinen Besetzungen bei Star Trek finde;
                      bei Combs Weyoun-Darstellung läuft es mir eiskalt den Rücken herunter, wenn er spricht. Super!
                      Mayweather: "Waren Sie schon einmal in einer Klinik voller Aliens?"
                      T'Pol: "Ja, in San Francisco."
                      Star Trek: Enterprise. Staffel 1, Folge 25, "Zwei Tage auf Risa".

                      Kommentar


                      • #12
                        Dass da nur sein Name steht, bedeutet wohl, dass er da hauptverantwortlich ist, nicht, dass er jedes Dialogbuch selbst übersetzt und bei jeder Szenen Regie geführt und jeden Vokal selbst auf seine Aussprache hin überprüft hat. Es geht wie gesagt, darum dass der Name eines Gastcharakters, innerhalb fast zweier Jahre, bei drei Auftritten 11 mal genannt wurde und dabei zweimal falsch ausgesprochen wurde. Da von einer Amnesie zu sprechen ist wohl sehr überzogen. Und wie gesagt, wir kennen die Abläufe nicht, vielleicht hat er bei der Regie nur darauf geachtet, dass die Texte mit der gleichen Haltung gesprochen werden und die gleiche Wirkung erzielen wie im Original. Vielleicht haben sich die Sprecher auch nen Scherz erlaubt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hey.

                          Unverzeihlich für alle Zeiten ist doch immernoch, dass Morn in der deutschen Synchro mal in einer Folge gesprochen hat.
                          Dazu siehe auch: http://www.scifi-forum.de/forum/scie...s-gesagt/page2

                          Gruß,
                          Soran
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X