Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise in DS9 Folge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise in DS9 Folge

    Hallo,

    Kennt jemand den Namen der Folge und in welcher Staffel diese spielt,
    in der die Enterprise aus TNG an Deep Space Nine andockt ??


    Danke für die Hilfe

  • #2
    Das war der Pilotfilm Emissary

    In TNGs Birthright, Part 1 gab es nochmal ein Crossover
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      DS9: Staffel 1; Der Abgesannte (Pilotfilm)
      TNG: Staffel 6; Der Moment der Erkenntnis (Teil 1)

      Ach Mensch, immer das selbe Problem

      Kommentar


      • #4
        Allerdings gibt es noch weitere Crossover. Die Duras-Schwestern besuchen gleich in der ersten Folge "Die Kohn-Ma" die Station. Q stattet ihr in "Q - Unerwünscht" einen Besuch ab. Lawxanna Troi ist mit "Persönlichkeiten", "Das Festival" und "Die Muse" in gleich 3 DS9-Folgen vertreten. Riker wird in der TNG-Folge "Ritus des Aufsteigens" mit Quarks Schlitzohrigkeit konfrontiert. Admiral Natscheyev darf bei "Die Suche" Sisko nerven. Und Will Riker (oder besser gesagt sein Klon Thomas) kommt in "Defiant" an Bord der Station.
        Keiko, O'Brien, Kanzler Gowron und Worf spielen sowieso in beiden Serien ne wichtige Rolle.

        Aber auch in anderen Serien gibts Crossover. So ist in "Der Fürsorger" die Voyager auf DS9 angedockt. Bei "Durch den Spiegel" lernen wir den Spiegeluniversums-Tuvok kennen. Der Erfinder des Holo-Docs, Doktor Zimmermann kommt in "Dr. Beshirs Geheimnis" an Bord der Station. Und bei "Unter den Waffen der Gesetze" besteigt Beshir ein Schiff der Intrepid-Klasse, welches zufällig 1:1 wie die Voyager aussieht.
        Bei "Immer die Last mit den Tribbels" reist die DS9-Crew in die Vergangenheit um Kirk zu treffen.

        Crossover zwischen TNG und VOY gibt es bei "Todessehnsucht" wo sowohl Q als auch Will Riker dem Delta-Quadranten einen Besuch abstatten. Q schaut noch bei den Folgen "Die Q-Kriese" und "Q2" vorbei. Bei "Das Holo-Sydrom", "Das Pfadfinder-Projekt", "Rettungsanker", "Einschleust", "Die Veröffentlichung" und "Endspiel" spielt Reg Barcly eine wichtige Rolle. Und Deanna Troi darf bei "Das Pfadfinder-Prejekt", "Rettungsanker" sowie "Eingeschleust" Hallo sagen.

        Bei ENT lernen wir in "Borderland", "Cold Station 12" und "Die Augments" den "Großvater" von Data kennen, welcher zufällig genauso aussieht wie dieser. Bei "Die dunkle Seite des Spiegels" spielt die Defiant aus TOS ne wichtige Rolle (welche noch dazu aussicht wie die alte NCC-1701) und im Serien-Finale "Dies sind die Abenteuer" werfen Riker und Troi einen kurzen Blick auf die Crew rund um Captain Archer.

        TOS-Crossover gibt es wie gesagt bei "Immer die Last mit den Tribbels" und "Die dunkle Seite des Spiegels". Weiters bei den DS9-Folgen "Der Blutschwur, "Das Schwert des Khaless" und "Der Dahar-Meister" wo TOS-Legende Kor vorbeischaut.
        Bei "Der Mächtige" stattet Dr. McCoy der Enterprise-D einen Besuch ab. Bei "Botschafter Sarek" und "Wiedervereinigung?" kommt Spocks Vater Sarek vor. Spock selbst taucht ebenfalls bei "Wiedervereinigung?" auf. Scotty darf in "Besuch von der alten Enterprise" dem 24. Jahrhundert einen Besuch abstatten (bei der selben Folge sieht man auch ihn und Picard auf der Brücke der alten NCC-1701). Nicht zu vergessen der Kinofilm "Treffen der Generationen".
        Und bei der VOY-Folge "Tuvoks Flashback" erinnert sich Tuvok an seine Zeit auf der Exzelsior unter Captain Sulu.
        Zuletzt geändert von HanSolo; 25.08.2006, 09:57.

        Kommentar


        • #5
          Danke für diese sehr gute Aufzählun aller möglichen Crossovern, auch wenn ich da ein oder anderes nicht als Crossover bezeichnen würde, auch wenn einige Figuren dann die selben sind (die Q-Folgen z. B.)

          Trotzdem sehr nett
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            (...) Und bei "Unter den Waffen der Gesetze" besteigt Beshir ein Schiff der Intrepid-Klasse, welches zufällig 1:1 wie die Voyager aussieht. (...)
            Das liegt wohl weniger daran, dass man ein Crossover machen wollte, als das die Bellerophon und die Voyager tatsächlich Schwesternschiffe sind.

            Nebenbei benutzte man halt das Voyagermodell für die Szenen.
            Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


            - Heinrich Heine -

            Kommentar


            • #7
              Und noch ein Zusatznutzen war, dass man die DS9-Fans kurz vor Ende ihrer Lieblingsserie nochmal daran erinnert hat, dass es ja auch noch Voyager gibt. Sehr schlau

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Cmdr. Reyes Beitrag anzeigen
                Das liegt wohl weniger daran, dass man ein Crossover machen wollte, als das die Bellerophon und die Voyager tatsächlich Schwesternschiffe sind.

                Nebenbei benutzte man halt das Voyagermodell für die Szenen.
                Natürlich sind die beiden Schwesternschiffe und man benutze die eigentlichen VOY-Modelle.

                Trotzdem ist dies IMO als Crossover zwischen den Serien zu betrachten. Sonst dürfte man wohl "Die dunkle Seite des Spiegels" auch nicht als ENT/TOS-Crossover betrachten, da die Defiant ja auch nur ein Schwesternschiff der NCC-1701 Enterprise ist.

                MFBs Erklärung dass man damit die DS9-Zuseher auf VOY aufmerksam machen wollte halte ich für durchaus zutreffend.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Trotzdem ist dies IMO als Crossover zwischen den Serien zu betrachten. Sonst dürfte man wohl "Die dunkle Seite des Spiegels" auch nicht als ENT/TOS-Crossover betrachten, da die Defiant ja auch nur ein Schwesternschiff der NCC-1701 Enterprise ist.
                  Die Defiant kam ja in einer TOS Folge genauso prominet vor und erklärt was mit ihr passiert ist als sie verschwand, dadurch ist es ein Crossover und nicht durch den Fakt das die Defiant ein Schwesterschiff ist.
                  Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
                    Die Defiant kam ja in einer TOS Folge genauso prominet vor und erklärt was mit ihr passiert ist als sie verschwand, dadurch ist es ein Crossover und nicht durch den Fakt das die Defiant ein Schwesterschiff ist.
                    Sehe ich absolut genauso! Es geht hier vielmehr um die Thematik, als um die Defiant an sich. Dann ist ja jede TNG- oder DS9-Folge in der eine Excelsior-Klasse vorkommt (und das sind etliche) ein Crossover mit den TOS-Filmen...

                    Die Produzenten varen in erster Linie auf die ökonomischen Vorteile der Verwendung des Voyager-Sets bedacht, als auf ein Crossover der beiden Serien. Das Aufmerksammachen auf Voyager sehe ich auch als einen äußerst Schlauen Nebeneffekt!
                    Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                    - Heinrich Heine -

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X