Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garak ein Schneider - Wozu?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Garak ein Schneider - Wozu?

    Wozu ist Garak eigentlich Schneider geworden und hat ein Geschäft auf der Station. Es gibt doch Replikatoren die jede Ar von Kleidung perfekt replizieren können.
    Freilich tut Garak das nur als Tarnung, aber da hätte er sich doch eine sinnvollere Beschäftigung suchen können.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Das ist warscheinlich genauso wie mit dem replizierten Whiskey. Der "echte" schmeckt einfach besser. Die replizierte Kleidung ist halt Einheitskleidung... Wer keine Uniform will, läßt sich eben was schneidern.

    CU

    Kommentar


    • #3
      Handgemachte Kleidung könnte IMO als Statussymbol dienen !
      Auch wenn dies eigentlich nicht so recht in ST passt, kann ich mir eigentlich keine andere Funktion denken.
      Obwohl...
      vielleicht ist es einfach zu umständlich individuelle Designs in den Replikator zu programmieren und man geht deshalb zum Schneider.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Man muss auch bedenken, daß DS9 ja eigentlich eine bajoranische Station ist, und die haben halt nicht diese Replikatortradition. Außerdem kostet daß ja unmengen Energie.

        Kommentar


        • #5
          Hm...ich denke, er ist ein Schneider geworden, weil das einfach was richtig unauffälliges ist!
          Eigentlich hätte ja Gärtner eher zu ihm gepasst!

          Was hättest du denn für eine "sinnvollere Beschäftigung" rausgesucht @ Colmi?

          Kommentar


          • #6
            Ich?
            Putzdienst. Denn das geht noch nicht automatisch.

            Und Gärtner war er ja schon auf Romulus. Aber ich glaube er hat dort mehr als nur Pflanzen gejätet.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Bei seiner Phantasie hätte er sich ja als freier Schriftsteller niederlassen können

              oder ein nettes cardassianisches Restaurant aufmachen können

              Kommentar


              • #8
                Freier Schriftsteller?
                Nee das hätte ja den Tod von Jake zur Folge gehabt. Denn Konkurrenz kann Garak bestimmt nicht brauchen. Und als Restaurantbesitzer hätte er das ganze Promenadendeck leergefegt.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht sitzen selbstgeschneiderte Anzüge einfach besser.
                  Vielleicht habe replizierte Klamotten alle nur eine Einheitsgröße.
                  Deswegen sitzen die Uniformen bei den Hauptcharakteren immer so perfekt und bei den Statisten schon mal ein wenig schief
                  Schlecht wäre das natürlich nur, wenn jemand ein wenig korpulenter ist, und dann die Einheitsgröße S herrscht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Na, als Schriftsteller hätte er Jake wohl locker in den Schatten gestellt, da brauch er gar keine anderen Methoden anwenden
                    Außerdem wäre das wohl recht ungesund für Garak, wenn er als Schriftsteller zu bekannt werden würde.
                    Na, das gefällt mir!
                    Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Angeldust
                      Na, als Schriftsteller hätte er Jake wohl locker in den Schatten gestellt, da brauch er gar keine anderen Methoden anwenden
                      Außerdem wäre das wohl recht ungesund für Garak, wenn er als Schriftsteller zu bekannt werden würde.
                      Wieso. Wenn er als etwas gutes bekannt ist, tarnt das doch vor seinen wahren bösen Absichten.
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Garak selbst wurde doch auch gefragt warum er schneidert trotz Replikatoren - seine Antwort war irgendwie so: er meint das man Kleidung mit den Händen machen sollte da Mühe und Liebe in die Kleidung fliesst - was bei einer lieblosen Replkation nicht der Fall ist!

                        und warum er schneider ist? - sollte er eine Professionelle Spionage und Saboteur Agentur führen? - also etwas was zu ihm passt?
                        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Putzdienst ?
                          Ich weiß nicht, für nen Cardassianer ein etwas unglaubwürdiger Job.
                          Schneider find ich schon klasse, er ist mit vielen in Kontakt und wirkt durch diesen Job noch undurchsichtiger.
                          Hat eigentlich schon jemand mal gezählt, wie oft er sagt "Ich bin doch nur ein einfacher Schneider..."
                          "Schnaufen Sie mir nicht in den Nacken!","Hören Sie, ich bin doch ein Hologramm...","Trotzdem,schnaufen Sie mir nicht in den Nacken!" The Doctor

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke auf großen Schiffen braucht man einfach Schneider. Denn es gibt in unserer Gesellschaft immer noch viele Leute, die nicht von der Stange kaufen, warum nicht auch später in Sachen Replikator?

                            Außerdem... welche Frau möchte schon in Sachen kommen, die vielleicht grad 10 andere auch repliziert haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es wäre auch kein großes Problem die Spezifikationen für den neue Anzug einfach nur in den Computer einzugeben und dann zu repliziern, ging ja auch nit der Flodderpuppe für Naomi !!!!!!!
                              Der Tod ist näher als du denkst!!!
                              :vamp:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X