Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Last Line of Defense

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Last Line of Defense

    Hi Leutz,

    bevor ich anfange über mein "Projekt" zu sprechen, erstmal ein paar Dinge über mich:

    Ich bin 22 Jahre alt und mehr oder weniger mit Star Trek (TNG) - damals noch im ZDF ^^ - aufgewachsen. Ich bin begeistert von der Aura, die durch die Star Trek-Idee hervorgerufen wird. Es ist das Gesamtkonzept, dass Star Trek unvergessen macht: Charaktere, Technologien (und die "Versuche", diese zu erklären), Völker und Spezies, Schiffe und Waffen und last but not least die Story.
    Man merkt schnell welche Maßstäbe Star Trek setzt und wie es sich weiterentwickelt hat und ich denke wir alle sind noch mit den Bildern vom Dominion-Krieg bei DS9 vertraut. Die CGI-Effekte haben etwas gezeigt in seiner Form und Vollendung, das so noch nie in Star Trek - geschweige denn in einer anderen Sci-Fi-Serie - da gewesen ist. Und genau deswegen möchte ich an die Tradition von Star Trek anknüpfen und sogar noch ein oder zwei Schritte weitergehen.

    Zum Projekt:

    Nun, was ich gleich sage/schreibe mag zuerst zu hochgegriffen sein, aber ich habe es ausprobiert und es wäre alles machbar. Meine Idee: Eine (Mini-)Serie angesiedelt nach dem Dominion-Krieg, die komplett CGI- bzw Computer-animiert ist. Ich weiß, dass es da draußen einige Cracks gibt, die mit Progs wie C4D, maya, 3DS etc umgehen können.

    Ich selvbst hab ne menge erfahrungen in diesem Bereich. Da aber diese Aufgabe nicht allein zu bewältigen ist, stellen sich mir hier 2 Fragen:

    1. Gibt es ein interesse an einer Fortsetzung des Handelsstranges von DS9
    2. Gibt es Leute, die Interesse hätten mitzuwirken.


    Ich habe schon einmal eine grobe aufstellung von den gesuchten "posten" gemacht:

    - Autoren, die komplett frei schreiben können (sie müssen sich nur an die allgemeinen Vorstellungen und der Geschichte von Star Trek, sowie den primärhandlungsstrang von "The Last Line of Defense" halten)

    - CGI-Designer:

    Nun es ist lei8cht, ein paar Schiffe durchs All zu jagen, und dabei ein oder zwei Lichter als Phaser auszugeben, ABER es wird schwieriger, wenn man Menschen etc darstellen will und diese sich dann noch in Animation fortbewegen sollen.

    Dafür werden wohl am dringensten Leute gesucht =)

    - Musik:


    da wir uns recht unabhängig von der Musik bewegen wollen und wir daher keine Justin Timberlake, Linkin Park oder weiß der Himmel was einspielen können, braucht die Serie natürlich auch Jemand, der sich mit Musik-Progs auskennt

    - Synchrosprecher

    wenn alles soweit fertig ist, muss das ganze natürlich auch noch vertont und synchronisiert werden, das heißtdas hat noch zeit


    Zum Primärhandlungsstrang:

    Die Serie soll erstmal unter dem Arbeitstitel "Star Trek - The Last Line of Defense" (Die Letzte Linie der Verteidigung) laufen.

    In den letzten Episoden von DS9 wurde gezeigt, dass das Dominion geschlagen und mehr oder weniger zum Friedensvertrag gezwungen wurde, um den Fortbestand der Gründer zu sichern.
    Der Handlungsstrang von LLOD setzt nach dem Krieg an. Die Ideen:

    - das Dominion zieht sich komplett zurück in den Gamma-Quadranten
    - die gründer erkennen, dass ihre Art und Weise "Ordnung ins Chaos" zu bringen ineffizient ist und genau das gegenteil bewirkt ... sie lassen daraufhin mehr "Bürgerrechte" im Dominuion zu, was die allgemeine Macht des Dominion schwächt
    - es bildet sich dadurch eine "Anti-Dominion-Allianz", die versucht diese Schwäche auszunutzen ... mehr oder weniger wie die UFP jedoch auf rein militärischer ebene (waffen. technologien etc)
    - unter den technologien dieser allianz sind waffen, die die jeweiligen getroffenen sektionen (Sei es durch phaser oder torpedos) aus dem zeitgefüge entfernt (krenim lässt grüßen ^^)
    - trickreich wie das dominion ist, überzeugt es die völker im A-Quadranten, dass sie die nächsten sind, klingon. und födertive schiffe fliegen zur unterstützung in den C-Quadranten und werden vernichtet
    - keine Spezies hat (momentan) etwas dagegenzusetzen
    - im laufe der Zeit schließen sich alle großen Völer (Cardassianer, Klingonen, UFP, Dominion, Romulaner ..........) zusammen umd die Bedrohung auszulöschen


    SO weiter möchte ich erstmal nicht gehen, weil sonst zu viel verraten würde. natürlich sind das nur ideen, die abgeändert werden und ertweitert werden können =)

    unten sind ein paar Bilder der "neuen" rasse hinzugefügt, um darzustellen, wie diese aussehen KÖNNTEN ... alles noch in der bearbeitung.

    Also reges antworten bitte =) Anregungen, Ideen, Kritiken sind erwünscht (solange sie sinnvoll und gerechtfertigt sind)

    PS: LLOD (Last Line of Defense) soll auf einen Raumschiff spielen. Möglichkeiten hierfür wären folgende Klassen (die Bilder sind von MIR erstellt worden und würden auch so in der Serie aussehen. Der Hintergrund ist natürlich veränderbar):

    -Akira
    -Ambassador
    -Defiant
    -Excelsior
    -Excelsior Refit
    -Khitomer
    -Oberth
    -Sovereign
    -Intrepid

    (Siehe Bilder)
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Shinra; 31.08.2007, 18:18.
    Profil bei DeviantArt

  • #2
    Da die Diskussion über das Projekt ja im Star Trek Allgemein am Laufen ist, mache ich dieses Thema hier mal zu, damit es keine unnötigen Redundanzen gibt.

    Alle Interessierten bitte dieses Thread nutzen:
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...serie-ds9.html
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

    Kommentar

    Lädt...
    X