Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dax und Worf: Ihre Liebe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dax und Worf: Ihre Liebe

    Servus!
    Mein erster Eintrag im DS9-Forum Allso sozusagen eine Premiere. Ach, wo wir grad schon bei Premiere sind:
    Ich habe das Glück PW zu haben und komme so in den Genuss, DS9 täglich anschauen zu können. Gestern kam z.B. "Sieg oder Niederlage", eine der besten Episoden, die ich gesehen habe!
    Aber nun zu meiner Frage:
    Ich schaue DS9 nun seit ungefähr der 5.Staffel regelmäßig und da kam die Beziehung von Worf und Jadzia öfters vor. Ich würde jetzt (als eigenlich absoluter DS9 nichtwisser) gerne wisse, wie sich diese Beziehung entwickelt hat, und wie sie sich entwickeln wird.
    Danke!
    Grüße, Prometheus NX
    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

  • #2
    Naja, also Dax hat sich schon immer für die Klingonen und deren Kultur interessiert, und so ist sie halt an Worf geraten..., wie das genau passierte kann ich dir leider net sagen, da ich die entsprechende Folge net auf Video hab und leider auch kein PW hab..., und wies weitergeht, naja, das soll jemand anders hier rein schreiben, ich will nicht alles verraten...

    Zek

    Kommentar


    • #3
      Die Beziehung beginnt sofort, als Worf "In Weg des Kriegers" Dax das erste Mal sieht. Da sie eine Vorleibe für die klingonische Kultur hat und er ja praktisch einer ist, kommen sie sich langsam näher und festigen ihre Beziehung. Durch den Krieg wird das ganze unterbrochen und es gibt die üblichen Zweifel und Streits.

      Nach dem Krieg heiraten sie aber gleich und Jadzia wird ins Haus des Martok aufgenommen. Später wird Dax auf einer wichtigen Mission schwer verletzt und Worf riskiert das Leben von Milliarden Menschen um sie zu retten - etwas, was er vorher nie für möglich gehalten hätte. In "Tränen der Propheten" stirbt Jadzia aber trotzdem, als sie einem Pagh-Geist begegnet, der Dukats Körper übernommen hat. Am selben Tag hatte sie erfahren, dass es für Worf und sie mölich wäre, ein Kind zu bekommen....
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Ah ja! Dass Jadzia sterben wird habe ich schon gewusst. Aber irgendwie wird doch dann der Symbiont gewechselt?! Wie gesagt: In dieser Beziehung habe ich keine Ahnung
        Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

        Kommentar


        • #5
          Der Symbiont wird Ezri eingepflanzt und sie lebt als Dax weiter. Durch die gefühlsmässige Verwirrung der Trill gerät sie aber kurzfristig wieder in eine Beziehung zu Worf, was allerdings nach Trill-Gesetzen verboten ist. Am Ende verliebt sich Ezri in Bashir und Worf, ja Worf bleibt wieder allein.
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            och, da tut mir der arme Worf jetzt aber echt leid...
            Danke für die Antworten. Jetzt ist immerhin eine Sache geklärt.
            Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

            Kommentar


            • #7
              Das ganze war wohl auch eine Liebe auf den ersten Blick.
              Ich weiß nicht mehr welche Folge das war, aber ich weiß noch ganz genau, dass Dax das selbst mal durchblicken ließ, als sie sich nach einem Streit mit Worf mit Kira unterhielt und ihr sagte, dass sie sich garnicht verlieben wollte, bis ihr dieser "ewig schlecht gelaunte Klingone" über den Weg lief.

              Kommentar


              • #8
                geiles Quartier

                Du solltest mal auf Worfs und Jadzias Quartier achten. das ist geil klingonisch eingerichtet. am geilsten ist aber immer noch ihre Bettdecke.
                nog

                Kommentar


                • #9
                  Oha, PNX, da steht dir noch einiges ins Haus!
                  Morgen kommt "klingonische Traditionen", darfste diesbezüglich absolut nicht verpassen (und lach dich bitte nicht tod bei der Folge)!

                  Sie kommen in der Folge 101 "Gefährliche Liebschaften" zusammen...aber hat Jadzia wirklich schonmal vorher erwähnt, dass sie Worf liebt IMHO kam das "relativ" überraschend in der Folge, als die plötzlich auf der Krankenstation eintrafen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie heißt es doch so schön.
                    Liebe auf den ersten Kampf. Und so wars auch bei Jadzia und Worf.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      @ Zefram
                      Ne, das wurde soweit ich weiss erst nach Gefaehrliche Liebschaften gesagt, dass mit dem schlechtgelaunten Klingonen, meine ich.
                      @ Itnog. Jo so'ne Bettdecke ist auch ganz toll. Und was sind das da für Stangen am Bett, rechts und links am "Kopfende" ?
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                      • #12
                        Nochwas irgendjemand hat geschrieben, dass die beiden nach dem Krieg heiraten... das ist falsch... sie heiraten nach der Rückeroberung von DS9 !!!
                        Der Tod ist näher als du denkst!!!
                        :vamp:

                        Kommentar


                        • #13
                          @ LOD:
                          Aber ab da war erstmal nicht mehr "soo viel von Krieg zu hören; er schen sehr weit weg zu sein"...so zumindst Sisko im Computerlogbuch am Anfang der Folge, wo sie heiraten...aber recht hast du natürlich schon...

                          Kommentar


                          • #14
                            Wo wir so ein Thread schon mal haben: wie findet ihr das eigentlich, mit Worf und Dax. Passen die zusammen. Also ich finde, das war das schönste Paar in Star Trek. Und wenn sie sich gestritten haben lagen sie sich gleich darauf wieder in den Armen. Ich denke, das war das Beste was Worf paaieren konnte. Aber jetzt ist er wieder ganz allein !!! Der Arme.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde schon, dass die beiden zusammengepasst haben... sie die lustige und oft ausgelassene mit ihrem 300 Jahre alten Symbiont, der schon seit mehreren Leben immer wieder Erfahrungen mit Klingonen sammeln konnte und dieser "griesgrämige" Klingone, der so total in seine Tradition und Pflicht vernarrt ist .... einfach ein spitzen Paar und so schon verschieden !!!!!!!!
                              Der Tod ist näher als du denkst!!!
                              :vamp:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X