Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

So ein scheiss!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • So ein scheiss!!!

    "Die U.S.S. Defiant kann nur wenige Personen aufnehmen und verfügt über eine recht kleine Steuerkonsole. Ursprünglich wurde die Defiant als Begleitschiff Klassifiziert, aber im Jahre 2366 wurde sie zur Verteidigung gegen die Borg zu einem einem kleinem, sehr Starken, schwerbewafnetten Raumschiff der Föderation benutzt. Im Jahre 2371 wechselte die Defiant zu Deep Space 9 um den Jam, Hadar zu helfen gegen die Romulaner anzukämpfen. Später benutze Thomas Riker die Defiant, um sich der Cadassianischen Millitärkraft im Orias System anzuschließen. 50893 wurde die Defiant von Liutenant Commander Worf kommandiert und bei dem versuch die Borg aufzuhalten die Erde zu vernichten vernichtet (First Contact). Durch die Hilfe der U.S.S. Enterprise-D gab es keine Toten. Doch die U.S.S. Defiant wurde nachgebaut und bekam den selben Namen wie ihr vorgänger (erstmals in "The Search, Part 1" zu sehen). Als im Jahre 2373 die letzte Schlacht gegen die Borg statfinden sollte, wurde die U.S.S. Defiant kampfunfähig geschossen. Die Crew wurde an bord der U.S.S. Enterprise-E gebeamt und wurde somit teil der Borg Mission um 2373."


    Das hab auf einer ST-Info Seite gefunden ...Mein Gott wer dachte sich das aus????

  • #2
    Na da war aber ein ganz fleißiger Trekkie am Werk mit määäääächtig viel Ahnung.
    Am besten gefällt mir die Stelle....Im Jahre 2371 wechselte die Defiant zu Deep Space 9 um den Jam, Hadar zu helfen gegen die Romulaner anzukämpfen.*rotfl*
    Schon interessant, dass die Enterprise E zweimal die Besatzung rettete. Und dass Thomas Riker, ein MItglied des Maquis, sich den Cardassianer anschloß.
    Hier wurde Star Trek Geschichte neu geschrieben.

    Kommentar


    • #3
      oder hir mir war net klar das es die Akira schon 2363 gab vor den veränderung im Design der Starfleet:

      "Die Akira Klasse wurde erstmals 2363 in Dienst gestellt und das Aufstellen einer schnellen Produktionskette ermöglichte die relativ große Anzahl dieser Schiffe innerhalb Starfleets - knapp zwölf neue Schiffe pro Jahr. Die meisten wurden Einheiten zugewiesen, die Grenzpatrouillen oder Krisenpräsenzmissionen wahrnehmen. Aber auch normale Forschungsmissionen, welches jedes Starfleet-Schiff bewältigen muss, wurden von Akira Klasse Schiffen gehandhabt.

      Die Produktion der Akiras sollte 2373 auf kleinere Stückzahlen heruntergefahren werden, doch nach dem fatalen Kontakt mit dem Dominion entschied sich Starfleet dafür die Produktion sogar noch zu steigern. Als der Dominionkrieg begann wurde die Produktion der Akiras auf mehr als 19 geboosted, da die Föderation ihre Wirtschaft auf den Krieg einstellte. Die Akiras sind schon lange nicht mehr ein ungewöhnlicher Anblick an den Frontlinien und kämpfen in allen großen Schlachten mit."

      BITTE!!!2363 is ein bisle früh finde ich....Die haben doch erst nach Wolf 359 angefangen Schiffe mit viel Feuerkraft(Defiant)und allraundfähigkeiten zuz bauen.Um gegen die Borg zu Kämpfen darum sa man ja in First Contact ja auch nur Akira,Stamrunner,Norway,Saber(natürlich auch Nebula und Oberth und Mirand)

      Martok

      Kommentar


      • #4
        Oder das is auch gut :

        "Captain Jean-Luc Picard hatte das Commando im Jahre 2363 übernommen und bis zu Zerstörung auf Veridian III (Nexus Mission) um 2395 beibehalten"

        Die sind echt lustig da!!

        Martok

        Kommentar


        • #5
          Ich wollte mich ja eigentlich als ich den Threadtitel laß über die Ausdrucksweise beschweren, aber nachdem ich diese tollen "Infos" gelesen habe habe ich dieses Vorhaben nicht mehr !
          Könntest du vielleicht mal einen Link zu dieser Perle in der weiten Welt der Star Trek Websites hier platzieren ?
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Kommt noich besser:

            "Die Enterprise-E war erst einmal im Einsatz. Unter dem Komando von Jean-Luc Picard kämpfte dieses Stolze Schiff einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Borg. Die Enterprise wurde in diesem Einsatz um 2373 Assimiliert. Trotz aller schwierigkeiten war es dieses Schiff das dazu beigetragen hat die Borg auf ewig auszulöchen. Gebaut wurde die Enterprise-E weil die Enterprise-D im Kampf um den Nexus zerstört wurde"


            http://www.sfd2.de/

            Kommentar


            • #7
              Woher wissen die das???

              "Die USS Voyager NCC 74656 wurde 2371 in Dienst gestellt und ist kleiner als ein Schiff der Galaxy-Klasse. Um Sternenzeit 2361 wurde der Vorschlag zum bau der Voyager gemacht und um Sternenzeit 2362 wurde sie Paralell mit der U.S.S. Interpid auf der Erdstation McKinley hergestellt. Als um Sternenzeit 2366 die Warpgondeln Montiert werden sollten gab es grundlegende Probleme. Es war ein Datenübertragungsfehler in den Übertragungslogbüchern zu den Antares Schiffwerften die die Montage verhinderte. Die Arbeit am gesammten Achternbereich mußte vorrübergehend eingestellt werden. Nachdem die Sternenflotte die Schädigung des Subraumes durch Warpraisen festgestellt hatte, mußten erste Testläufe statfinden. Nachdem der U.S.S. Interpid dabei ein Plasmaleck erhielt, wurden an beiden Schiffen neue Gondelträger montiert. Die U.S.S. Interpid so wie die U.S.S. Voyager erhielten Gondelträger mit variablem Winkel um eine schädigung im Subraum zu verhindern. Um 2370 wird die Voyager einen letzten Systemtest unterzogen"

              Die war in der einen folge mit Braxton wo sie in der Vergangenheit waren kurz vorm fertigstellung des Schiffs da Waren die Warpgondeln schon fertig.(War so ein schönens Bild man sieht die Voyager im Dock und da fehlen noch teile in der untem am Untersekment)


              Martok

              Kommentar


              • #8
                "Um die letzte Testphase zu vollenden wurde die U.S.S. Defiant 2372 ebenfalls nach DS9 versetzt und zuerst unter Capt. Siskos, später unter Lt.Cmdr. Worfs Kommando gestellt. Diese Testphase war bis zur Zerstörung der 1. Defiant 2375 nicht abgeschlossen und wurde am zu 90% baugleichen Schwesterschiff der U.S.S. Sao Paulo beendet."

                Ist auch blödsinn man hatte in der Folge Call to Arms/Zu den Waffen als am ende der Folge die Defiant und die Rootaran auf die Flotte der Föderation und Klingonen stöst mehrere Schiffe der Defiant Klasse gesehn!!z.b. gab es auch die U.S.S Valiant....

                Martok

                Kommentar


                • #9
                  Seven war die einzige Drohne ihres Würfels, die einen Zusammenstoß mit Spezies 8472 überlebte, während die Borg versuchten die Voyager zu assimilieren
                  Ihre Eltern wurden von den Borg getötet...

                  Ja, sogar über Ereignisse, die ganz klar und deutlich bekannt sind kann man so einen Schmarren schreiben !
                  Eigentlich schade, denn vom Design und Menü her find ich die Seite wirklich gut !
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    "Norway Klassen Schiffe sind Forschungskreuzer."

                    Die Seite is echt Lustig www.sfd.de

                    Norway war endwickelt worden um gegen die Borg zu Kämpfen...Kleines leichtes Schiff mit guter Bewaffnun und wenig Crew um die Verluste gering zu halten....(Norway Klasse stammen aus der gleichen Endwicklngsphase wie die Saber,Steamrunner,Akira darum auch das gleiche Desige schema).

                    Woher nehmen die die Informationen??



                    Martok

                    Kommentar


                    • #11
                      [QUOTE][i]Originalnachricht erstellt von NicolasHazen
                      Seven war die einzige Drohne ihres Würfels, die einen Zusammenstoß mit Spezies 8472 überlebte, während die Borg versuchten die Voyager zu assimilieren

                      Jo waren da nicht noch mehr Drohnen die in den Frachtraum gebeamt wurden?????Und die Voyager sollte doch zu den Zeitpunkt doch noch gar net Assimiliert werden oder??

                      Martok

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist jetzt so auch nicht richtig: Die Norway wurde als bewaffnetes Diplomatenschiff entwickelt, wodurch es möglich wurde hochrangiges Personal sicher zu transportieren. Die restlichen Daten; geringe Crew und schwere Bewaffnung stimmen aber.

                        Die Seite ist echt grausam!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Name: Natasha Yar
                          Rang: Lieutenant
                          Geburtstag: 2337
                          Ursprung : Mensch
                          Geburtstort: Turkana IV
                          Stationiert: U.S.S. Enterprise -D NCC-1701-D
                          Letztes Schiff: U.S.S. Bellerophon NCC-62048?????????(Das war die Intrepid Klasse die Bashir nach Romulus brachte??)
                          Academy: 2359 89th Durchschnittswert

                          Das kann insofern nicht gehen weil sie erstens TOt ist und zweitens als sie starb das schiff nocht nich gab und wenn das so gemeint is auf welches schiff sie war bevor sie zu Enterprise kam geht ja auch net weil da gabs das schiff erstrecht nicht!

                          Martok

                          Kommentar


                          • #14
                            Mann is das ne seite ???bao wow mann da bekommt man ja Lachkrämpfe??

                            Kommentar


                            • #15
                              "John Harriman hatte das Kommando über die U.S.S. Enterprise -B. Allerdings nur einmal. Beim Jungfernflug der Enterprise -B wurde das Schiff, bei einer unvorhergesehenden Rettungsaktion, von einer Raumanomalie (Nexus) zerstört und nicht mehr in betrieb genommen. Admiral James T. Kirk kahm dabei ums Leben. Harriman zeigte sich erst etwas unfähig, bewieß dann allerdings, das er durchaus fähig ist ein Schiff zu kommandieren. Leider konnte er das nicht mehr in einer weitern Mission mit der Enterprise -B beweisen."


                              So eine scheiss seite schaut euchn das mal selbst an is echt lustig das alles durschzulesen!!!!!!http://www.sfd2.de/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X