Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

startek / Babylon5

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • startek / Babylon5

    hi leute,,
    super seite, vieleicht finde ich hier startrek (und/oder) babylon5
    serien auf vcd ???
    bitte alles anbieten !! habe einige wenige auf vcd zu tauschen...
    möge der saft mit euch sein...

  • #2
    *hüstel* Falls du selbst gebrannte VCDs meinst, weise ich darauf hin, dass die IL/Legalität davon nicht ganz geklärt wurde und so etwas in diesem Forum nicht gehandelt werden soll. Wenn du mir allerdings eine Quelle die die Legalität nachweist zeigst bin ich gerne bereit meine Meinung zu ändern
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Narbo
      *hüstel* Falls du selbst gebrannte VCDs meinst, weise ich darauf hin, dass die IL/Legalität davon nicht ganz geklärt wurde und so etwas in diesem Forum nicht gehandelt werden soll. Wenn du mir allerdings eine Quelle die die Legalität nachweist zeigst bin ich gerne bereit meine Meinung zu ändern
      Vervielfältigung zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch. In der Praxis von allergrößter Bedeutung ist die Ausnahmeregelung des § 53 UrhG, der für Fälle des privaten und sonstigen eigenen Gebrauchs keine Zustimmung des Urhebers erfordert und diesem kein Entgelt zuspricht. Die meisten Ausnahmen vom Urheberrecht erfolgen durch die Anwendung von § 53 UrhG, der auch als "Magna Charta" der gesetzlichen Lizenzen bezeichnet wird. Für das Internet ist § 53 UrhG deshalb von Bedeutung, weil viele User das Internet allein für private Zwecke gebrauchen. Sie können urheberrechtlich geschützte Werke vervielfältigen.



      Privater Gebrauch, § 53 Abs. 1 UrhG

      Grundsätzlich kann sich jedermann unter Berufung auf "privaten Gebrauch" fremdes Material von Bibliotheken, Videotheken und aus dem Internet kopieren. Die Rechtsprechung hat eine Obergrenze von sieben Veröffentlichungsstücken gesetzt. Privater Gebrauch liegt nur vor, wenn das Werk zu Hause oder im Freundeskreis abgespielt wird. Davon ausdrücklich ausgenommen sind nach § 69c Nr. 1 UrhG Computerprogramme. Diese dürfen grundsätzlich nicht ohne Genehmigung kopiert werden.

      Wer sich aber aus der Videothek einen Film ausleiht und diesen allein zum privaten Gebrauch kopiert, verstößt nicht gegen das Urhebergesetz. Dasselbe gilt für das Kopieren von CDs oder Musikkassetten. Unproblematisch ist auch das Downloading urheberrechtlich geschützter Dateien aus dem Internet für private Zwecke. Das Vervielfältigen kann auch durch andere als den Nutzer erfolgen. Zulässig ist sie aber nur, wenn sie unentgeltlich erfolgt.

      Kein privater Gebrauch liegt vor, wenn die Kopien

      - für erwerbswirtschaftliche Zwecke gemacht werden,

      - in einem Seminar aufgeführt oder für eine Fangruppe im Internet zur

      Verfügung gestellt werden,

      - von juristischen Personen erstellt werden, um für betriebsinterne Zwecke verwendet zu werden.

      Werden Werke nicht für private Zwecke genutzt, dann bedeutet dies allerdings nicht, daß sie automatisch der Zustimmung des Urhebers bedürfen. Das Gesetz sieht eine zweite Alternative vor, bei deren Vorliegen ebenfalls keine Zustimmung des Urhebers erforderlich ist, § 53 Abs. 2 und 3.
      möge der saft mit euch sein...

      Kommentar


      • #4
        ich grüße dich

        es mag sein, dass all deine aufgezählten Punkte korrekt sind,
        es mag auch sein, dass dies legal ist, ...mag sein.....

        aber wir können dies nicht kontrollieren,
        wir hier im S-T-F möchten dies auch nicht tun müssen,

        mit Beweis der Legalität war das Original gemeint...
        solche Tauschgeschäfte möchten wir hier nicht....
        klärt doch solche Dinge per PN oder email...
        wär dies eine Lösung für dich..

        lebe lange und in Frieden
        t´bel

        Kommentar


        • #5
          Aber trekjunkie hat da recht ich hab mich informiert !!!

          Kommentar


          • #6
            Wie schön für ihn, aber ich mach das hier trotzdem dicht, da es hier absolut nicht hingehört!

            @Tucker:
            Jawohl, wieder ein Post mehr!
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar

            Lädt...
            X