Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9 vor dem Ende von TNG ansehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9 vor dem Ende von TNG ansehen?

    Soll ich mir DS9 vor dem kompletten ansehen der TNG anschauen? (Im Moment habe ich die 1 und 2 Staffel gesehen) Ich weiß allerdings schon das Picard zum Borg wird von "Der erste Kontakt", was meint ihr?

  • #2
    Es macht keinen großen Unterschied, welche Serie man zuerst sieht. Es gibt am Ende von TNG ein paar Bajoraner-Folgen, aber TNG ist fast unabhängig von DS9 und umgekehrt.

    Kommentar


    • #3
      Es stimmt schon: Die Serien sind relativ unabhängig voneinander. Klar, chronologisch, und weil dort die ganzen Völker, die dann bei DS9 vertieft werden (Ferengi, Cardassianer, Bajoraner, z. T. auch Trill und Romulaner), vorgestellt werden, ist es sinniger, mit TNG zu beginnen, wenn man ohnehin beide Serien schauen möchte. Und so ein paar serienübergreifende Dinge wie der Marquis-Bogen sind dann einfach recht schön zu sehen, wenn man ab der 6. Staffel von TNG beginnt, DS9 parallel zu schauen. (Man muss es nicht, aber ich finde hier ein paralleles Schauen beispielsweise sinnvoller als bei SG1 und SGA.)
      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

      Für alle, die Mathe mögen

      Kommentar


      • #4
        Das hat alles nichts mit DS9 zu tun, kannst Du Dir also problemlos anschauen.
        Die beiden Serien bauen nicht großartig aufeinander auf.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Es stimmt das man beide Serien unabhängig voneinander sich anschauen kann. Sie haben im grunde nicht viel gemeinsam.
          Die einzigen TNG-Folgen die man evtl. für DS9 als "wichtig" ansehen könnte sind: "In den Händen der Borg/Angriffsziel Erde" (wo Picard assimiliert wurde und die Schlacht bei Wolf 359, aber das hast du ja schon gesagt) und dann noch "Kampf um das Klingonische Reich I/II" (weil man da sieht wie Gowron zum Kanzler wurde bzw. die Beziehung zwischen Worf und Gowron).

          Aber die Folgen sind einfach nur für das bessere Verständnis. Bei DS9 wird immer alles so gut erklärt, das man die Folgen garnicht zu schauen braucht und keine Fragen aufkommen.

          Wenn es einem spass macht kann man sich vielleicht noch "Der Moment der Erkenntnis I", wo die Enterprise-D an DS9 angedockt war, anschauen. Aber ausser Bashir war niemand von der Stammbesetzung zu sehen und die Geschichte ist irrelavant.
          "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

          Kommentar


          • #6
            Wirklich "brauchen" tut man TNG für DS9 nicht. Allerdings werden schon viele TNG-Elemente (O'Brien, Worf, Klingonen-Arc, Cardassianer/Bajoraner, Borg, Keiko, Molly, Q, Thomas Riker, Duras-Schwestern, Vash) später bei DS9 miteingeflochten. Sprich DS9 gewinnt sicherlich durch Kenntniss von TNG.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Sprich DS9 gewinnt sicherlich durch Kenntniss von TNG.
              Das stimmt, vor allem, da man dann besser versteht, worum es den DS9-Machern ging, als sie die Serie schrieben: um eine Vertiefung unter gleichzeitiger Brechung des TNG-Universums. Allerdings habe ich es bei meiner Mutter genau andersrum erlebt: TNG gewann dadurch, dass sie plötzlich bei vielen Folgen sagen konnte "Oh, das sind ja die Anfänge von DS9". Dadurch wurde TNG quasi zu einem Prequel, und ja, so ein paar Sachen wie die Einführung der Ferengi, die eigentlich ziemlich schlecht ist, gewinnen dadurch einen neuen Charme.

              Im Endeffekt gibt es einfach für beide Varianten Argumente und ich bleibe dabei: Wenn man ohnehin beide Serien schauen möchte, dann beginnt man eben mit TNG, um die Entwicklungen im ST-Universum besser verstehen zu können. Man muss aber keine der Serien wirklich sehen, um es zu verstehen. Außer man ist wirklich so begriffsstutzig, dass die Föderation erstmal eingeführt werden muss, bevor man sie "versteht"
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8
                Wer DS9 schauen will und TNG noch nicht kennt, lässt es doch besser erst einmal bleiben. Bei DS9 gibt es immer wieder viele, die jammern, wann wird DS9 endlich besser, wann geht es endlich los, usw. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die mit TNG zufrieden wären.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von irony Beitrag anzeigen
                  Wer DS9 schauen will und TNG noch nicht kennt, lässt es doch besser erst einmal bleiben. Bei DS9 gibt es immer wieder viele, die jammern, wann wird DS9 endlich besser, wann geht es endlich los, usw. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die mit TNG zufrieden wären.
                  Wenn man sich TNG in der chronologischen Reihenfolge ansieht. Die ersten paar Staffeln waren wirklich nicht besonders gut, allerdings waren schon da Perlen dabei. Der Grundtenor dieser Serie war damals auch noch etwas anders als später.
                  "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
                    Wenn man sich TNG in der chronologischen Reihenfolge ansieht.
                    In welcher Reihenfolge sollte man es sonst sehen? Da bleibt für diejenigen, die bei DS9 unbedingt Krieg sehen wollen, ja nur der Kampf ums klingonische Reich als Einstieg. Und wie geht es danach weiter?

                    Kommentar


                    • #11
                      Man kann sich DS9 sicherlich auch ohne TNG gesehen zu haben angucken. Wenn man allerdings die TNG-Boxen schon bei sich rumliegen hat, schadet es gleichfalls nicht, sich rund eine Handvoll Folgen über Cardassianer und Bajoraner anzusehen, die in den ersten DS9-Staffeln eine große Rolle spielen. Das ist aber wie gesagt optional, nicht Voraussetzung.

                      Zitat von irony Beitrag anzeigen
                      In welcher Reihenfolge sollte man es sonst sehen? Da bleibt für diejenigen, die bei DS9 unbedingt Krieg sehen wollen, ja nur der Kampf ums klingonische Reich als Einstieg. Und wie geht es danach weiter?
                      Wer unbedingt Krieg sehen will, sollte generell bei Battlestar Galactica, Star Wars oder Babylon 5 bleiben.
                      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von irony Beitrag anzeigen
                        In welcher Reihenfolge sollte man es sonst sehen? Da bleibt für diejenigen, die bei DS9 unbedingt Krieg sehen wollen, ja nur der Kampf ums klingonische Reich als Einstieg. Und wie geht es danach weiter?
                        Theoretisch kann man auch ohne Probleme in einer der späteren Staffeln einsteigen. So stark bauen die einzelnen Staffeln bei TNG nicht aufeinander auf. Bei DS9 ist das schon etwas problematischer.
                        "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Jetzt habe ich eigens wegen dieses Threads das Finale von DS9 vor dem von TNG gesehen hatte, da mir der Titel hier suggeriert hatte, es wäre sinnvoll. Hatte in diesen Thread jedoch noch nicht reingeschaut, um etwaige Spoiler zu vermeiden.
                          Nun zeigt sich mir, dass der Threadtitel als Frage gemeint war, die dann auch noch verneint wurde.

                          Es war jetzt kein wirkliches Ärgernis für mich, aber vielleicht könnte man Threadtitel ja generell etwas präzisieren.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Deflektor Beitrag anzeigen
                            Es war jetzt kein wirkliches Ärgernis für mich, aber vielleicht könnte man Threadtitel ja generell etwas präzisieren.
                            Was ist denn bitte schön an dem Fragezeichen am Ende des Threadtitel unpräzise?
                            Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                            Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                            [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                            Kommentar


                            • #15
                              Das Fragezeichen war vor einer halben Stunde noch nicht da.

                              Grundsätzlich sehe ich aber auch kein Problem daran ob man jetzt zuerst das eine oder das andere sieht. Macht kaum einen Unterschied. Außer natürlich man legt Wert auf eine chronologische Reihenfolge. Aber dann muss man sich sowieso näher mit den Zeitpunkten (Sternzeiten) der jeweiligen Episoden befassen.

                              @Deflektor: Ich würde dir aber grundsätzlich empfehlen, Entscheidungen nicht ausschließlich aufgrund von Threadüberschriften zu fällen sondern etwas mehr Recherche zu betreiben.
                              "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X