Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Außerirdische, fiktive Sprachen lernen -kennt ihr gute Websites?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Außerirdische, fiktive Sprachen lernen -kennt ihr gute Websites?

    Hallo Leute,
    ich suche schon lange verzweifelt Websites, auf denen man Sprachen der Cardassianer und der Ferengi lernen kann. Kennt ihr gute Internetseiten?

  • #2
    Ich überlege gerade ob man überhaupt mal Cardassianisch in den Serien gehört hat. Mir fällt nichts ein. Von der Ferengi Sprache sind ja auch nur ein paar Worte bekannt. Das reicht kaum aus als Grundlage für einen Sprachkurs. Zumindest solange es halbwegs seriös sein soll. Alternativ kannst du auch wahllos einige Fantasieworte aneinanderreihen - so wie auch die Schauspieler selbst. Wundert mich also überhaupt nicht, dass du bisher keine Websites hierzu gefunden hast.

    Die beste und entwickeltste Star Trek Sprache ist immer noch klingonisch. Dafür findest du bei Dr. Google zig Seiten und Lerninfos.
    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

    Kommentar


    • #3
      Herzlich willkommen im SFF Weyoun 7

      Zu Cardassianisch dürfte es wirklich ziemlich mau sein.

      Bei Memory Alpha habe ich aber folgendes gefunden:

      Ferengi (Sprache) ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki

      darin ein link zu einer Datei

      In Memory Alpha findest Du sicher auch was zu Vulkanisch.

      Zu Klingonisch gibt es auch eigene Threads.
      \\// Dup dor a´az Mubster
      TWR www.labrador-lord.de
      United Federation of Featherless
      SFF The 6th Year - to be continued

      Kommentar


      • #4
        Es gibt übrigens das Studienfach Klingonisch. Ich habe allerdings keine Ahnung, was man damit hinterher beruflich machen kann.

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Antworten.
          Klingonisch reizt mich aber nicht wirklich.
          Ich bin mehr der Ferengi- und auch Cardassianer-Fan.
          Schade, dass für diese Rassen keine fiktive Sprache entwickelt wurde.

          Kommentar


          • #6
            Die Sprache der Andorianer, ich nenne sie mal "Andorianisch", ist aber nicht ausgearbeitet, oder?

            Kommentar


            • #7
              Also für romulanisch habe ich diese Seite.
              Institute of Ra'tleihfi - Xenosociology Department
              Und mit dem klingonischen ist einem mit dieser Videoreihe für den Anfang geholfen:https://www.youtube.com/watch?v=9iiJ-Qz8BUA.Wer weiterführendes sprachwissen erwerben will sollte sich für einen klingonisch Kurs einschreiben.Bei uns biete den sogar die Volkshochschule an^^
              Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
              Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

              Kommentar


              • #8
                Dann muss ich wohl, wenn ich mit Cardis oder Ferengis reden will, weiterhin meinen Universal-Übersetzer benutzen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ChrisArcher Beitrag anzeigen
                  Es gibt übrigens das Studienfach Klingonisch. Ich habe allerdings keine Ahnung, was man damit hinterher beruflich machen kann.
                  Vielleicht mehr als es auf den ersten Blick den Anschein hat - zumal die wenigsten wohl ernsthaft "nur" Klingonisch studieren, mehr als Zusatzqualifikation.

                  Konstruierte Sprachen sind ein eigenes Fachgebiet in der Sprachwissenschaft. Hat viel mit Grammatiktheorie zu tun, etwas weiter hergeholt kann man durch die Analyse einer Kunstsprache auch auf die Entwicklung von natürlichen Sprachen oder auf weitere Möglichkeiten für Algorithmen wie Programmiersprachen schließen. Ist verdammt interessant, wenn man mal unter die Oberfläche geblickt hat

                  Wenn man viel Glück hat, kann man auch dieser Typ werden, der in Hollywood als Sprachenkonstrukteur arbeitet: Dothraki - ich glaub, das ist mein Traumjob, sabber sabber!
                  The future is the past, the past is the future, it all gives me a headache. - said no Whovian ever.

                  Kommentar


                  • #10
                    Leute, die jahrelang eine frei erfundene Sprache lernen, finde ich schon extrem. Schließlich gibt es so viele interessante reale Sprachen, die es wert sind, gelernt zu werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mag sein. Wobei es sicher absurdere Hobbys gibt, oder halt Sachen, mit denen man selbst nix anfangen kann. Ich maße mir da kein Urteil zu

                      Hab mich selbst schon an einigen versucht, wenn auch nicht jahrelang und mehr aus wissenschaftlicher Neugier. Aber ich bin auch ein Freak, der sich über einen Ergativ oder einen Dual freuen kann. Denke nicht, dass ich je einen Klingonen oder einen Elben zum Tratsch treffen werde
                      The future is the past, the past is the future, it all gives me a headache. - said no Whovian ever.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X