Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pylonen-Andockvorrichtung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pylonen-Andockvorrichtung

    Die Pylonen auf DS9 dienen ja zum Andocken von großen Raumschiffen.
    Ich habe mich nun gefragt, wie die Passagiere und Fracht von dort oben runterkommen.
    Wie breit ist denn so ein Pylon und gibt es dort noch Aufzüge und Gänge usw.?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Turbolifte!

    und die sind schon ihre 50m breit das da genug Platz ist.
    Frachtturbolifte gibt es ja nicht mehr, da alles teleportiert wird. Daher sind da 100% turbolifte oder wie kommt man von einem Deck auf das andere, bei einem Raumschiff?? OK Defaint scheint eine treppe zu haben. Ich denke auch da sind noch ein paar Chefriesröhren.Aber im hauptteil Turbolifte.

    Kommentar


    • #3
      turbolifte und treppen, was den sonst?
      ja treppen. auf der ente-d,e und voy gibt es ja rampen, über die man von einem deck aufs andere ohne turbolift kommt, da die pylonen aber zu steil für rampen sind, werden dort wohl treppen sein.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        sicher?

        rampen?

        mhm habe ich noch nicht gesehen, in irgendeiner Folge. Das wäre auch platzverschwendunge weil, es dann ja durch das Schiff geht und das DEck "durchbohrt" wird.

        Kommentar


        • #5
          die sind aber auf karten in den offiziellen fakten und infos zu sehen. und außerdem wäre ihre existenz logisch. denn man braucht ja nicht immer einen turbolift, um von einem deck zum nächsten zu kommen.
          und bei ds9 führt eine genau auf die ops und ist auch ab und an zu sehen. die tüe im vorderen teil führt dorthin. der gang geht direkt zur promendae.
          Veni, vici, Abi 2005!
          ------------------------[B]
          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

          Kommentar


          • #6
            Habt ihr euch so ein Pylon mal genauer angesehen?
            Dann müsste der Turbolift ne Kurve fahren.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              es ist sicher nicht schwer einen turbolifft ein kurve fahren zu lassen

              es gibt sicher grosse aufzüge und auch frachträume in den pylonen. eine andere möglichkeit sind frachttransposrter

              Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
              Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Colmi Dax
                Habt ihr euch so ein Pylon mal genauer angesehen?
                Dann müsste der Turbolift ne Kurve fahren.


                ähm Comi Turbolifte fahren auch seitlich!

                oder wie kommt man von dem Maschinenraum auf derEnte zu Brücke?

                der geht hoch-quer-hoch-quer-hoch und dann bist du auf der Brücke.

                Kommentar


                • #9
                  In den Pylonen herrscht mit Sicherheit auch künstliche Schwerkraft und deshalb würde man das bestimmt nicht bemerken, wenn der Turbolift die um die Kurve fahren würde.

                  Eine andere Lösung kommt mir auch nicht in den Sinn wie die Leute da runterkommen sollen, da man dort bestimmt keine Treppen hat.

                  Wurde das aber eigentlich niemals gezeigt wie die Leute da herunterkamen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie wäre es mit einer Rutsche, die von der Spitze des Pylons zum äusseren Ring führt? Deswegen wollen immer alle oben andocken, weil das rutschen so Spass macht.

                    Aber mit den Turbolifts bin ich mir nicht sicher, da es auf DS9 ja nur diese grossen offenen uns lahmen Lifts zu sehen gab, ob die auch quer durch die Station düsen können?

                    Kommentar


                    • #11
                      jo, können sie wenn ich das aus dem TM richtig in Erinnnerung hab

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie wärs wenn die Schwerkraft einfach so drehen würde das man an einer der "Wände" läuft, dann müsste man nur eine Senke oder einen Hügel überqueren.
                        Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                        Alan Dean Foster: Flinx

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Wodan
                          Wie wärs wenn die Schwerkraft einfach so drehen würde das man an einer der "Wände" läuft, dann müsste man nur eine Senke oder einen Hügel überqueren.

                          mhm ein kleines Gegenargument

                          Dann müsste die Schiffe auch anders andocken, oder läufst du freiwillig in einen scheinbaren freien Abgrund??

                          Kommentar


                          • #14
                            Vieleicht geht man in einen Raum, einer art Turbolift, und dieser dreht einen dann entsprechen. *g*
                            Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                            Alan Dean Foster: Flinx

                            Kommentar


                            • #15
                              Jetzt mal von dem ganzen Turboliftkram weg. Hat sich schon mal einer überlegt, das es fast unmöglich ist, über diesen Pylonen (der Durchgang ist doch nur knapp 2 Meter breit und dann sind da auch noch diese roten Rolltüren) Fracht zu transportieren?? Da sind die ganze Zeit diese Stufen, wenig latz, und was noch wichtiger ist, wie bekommt man die ganzen Waren aus dem Frachtraum des Schiffes bis an die Andockschleuse??

                              Also ich denke, die ganzen Sachen werden gebeamt
                              Es regnet nicht, aber es gießt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X