Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[127]"Söhne und Töchter"/"Sons and Daughters"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [127]"Söhne und Töchter"/"Sons and Daughters"



    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 127
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Söhne und Töchter
    Original-Titel: Sons and Daughters

    Sons and Daughters

    Episodenbeschreibung:
    Während der Kampf mit den Streitkräften der Jem'Hadar immer mehr entbrennt, bekommen General Martok und Worf eine neue Gruppe klingonischer Krieger zugeteilt, um die Flotte zu verstärken. Unter den Neuankömmlingen befindet sich auch Worfs Sohn Alexander. Schon bald kommt es zwischen den beiden zum Streit. Denn Alexander wirft seinem Vater vor, sich nie um ihn gekümmert zu haben. Mit dieser Situation wird Worf nicht fertig. Das klingonische Kriegsschiff Rotarran, auf dem sie sich befinden, wird plötzlich von den Jem'Hadar attackiert, und es liegt auf einmal in den Händen Alexanders, das gesamte Schiff zu retten…

    Regie: Jesus Salvador Trevino
    Drehbuch: Bradley Thompson, David Weddle

    Gastdarsteller:
    Marc Worden as Alexander
    Marc Alaimo as Gul Dukat
    J.G. Hertzler as Martok
    Melanie Smith as Ziyal
    Casey Biggs as Damar
    Sam Zeller as Ch'Targh
    Gabrielle Union as N'Garen

    DVD: Box 06, Disc 01

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine gute Folge, die zwei interessante Handlungen in den Krieg einführt. Zum einen Ziyal, die mehr und mehr zwischen den Konflikt zwischen Kira und Dukat gerät und zum andern Worfs Sohn Alexander, der allerdings für meinen Geschmack etwas zu groß ist.
    Jedenfalls eine gute Folge die 4 Sterne verdient.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    3.57%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    19.64%
    11
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.21%
    27
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.21%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.57%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.79%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:58.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Ich frag mich nur, warum bei dem Handlungsbogen der 6ten Staffel, wo DS9 wieder von den Cardassianern und Dominion übernommen wurde immer von Action die Rede ist, aber man zu Gesicht überhaupt keine bekommt.

    Ich schließe mich so deiner Meinung an Colmi, 4 Sterne.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      Gebe auch 4*, solide gemacht und Alexanders Einführung war langsam mal nötig, dass er als Witzbold enden muss ist tragisch, aber wahrscheinlich auch zu erwarten gewesen und die Einführung von Ziyal war auch gut...
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Naja, mit dieser Klingonenfolge konnte ich mich nicht so richtig anfreunden!

        Ich dachte stadtdessen, es ginge an dieser Stelle weiter, wo "Zeit des Widerstandes/Entscheidungen" aufgehört hat, und auf einmal...taucht Alexander wieder auf und ist auf einmal ganz groß geworden...na toll!

        Abgesehen davon, dass ich davon etwas enttäuscht war, dass es wieder "normal" weiterging, ist die Folge annehmbar...aber auch nicht mehr als "durchschnitt"!

        Zum Glück wurde es anschließend wieder interessanter...3*

        Kommentar


        • #5
          Da es sich um zwei relativ getrennte Storys handelt:

          Zum Alexanderteil: Ich fand es wirklich langweilig, da Worfs Sohn in TNG schon nicht funktioniert hat und auch hier wiedre total überflüssig wirkt. Seine "Ich-will-mir-selbst-was-beweisen"-Tour ist unglaubwürdig ohne Ende und das Motiv, Vater und Sohn in einer Kompanie, schon zu oft dagewesen (z.B. bei John Wayne)

          --->2 von 6 Sterne!


          Zum Ziyalteil: Dieser ist schon interessanter und wirkt auch glaubhaft, wenn Dukats Tochter sowohl genetisch als auch kulturell zwischen zwei Lagren steht. Und das Kira von Dukat beinahe schwachgemacht worden wäre... Alles sehr realistisch und packend und zudem noch gut gespielt.

          --->5 von 6 Sternen


          Insgesamt gibt es also noch 3.5 Sterne!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Umfrage hinzugefügt!

            Umfrage hinzugefügt!
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              Ich stimme in meiner Bewertung der beiden Handlungen weitgehend mit Narbo überein. Die Alexander Handlung war recht schwach, da das Thema wie er schon sagte sehr abgegriffen ist. Dennoch sind die Kampfszenen teilweise nett umgesetzt. 3 Sterne.
              Die Ziyal Handlung ist besser, zumal hier wieder mal Kira und Dukat im Zusammenspiel gezeigt werden, die iMO zu den besten Charakterkombinationen der Serie gehören. 5 Sterne.
              4 Sterne insgesamt !
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Ich frage mich wirklich warum Alexander Seine meinung änderte...

                aber die Folge war Sehr gut...und wieder voller Klingonischer Rituale (gell notsch)

                also alles in allem 4.5*
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  3 Sterne!
                  So toll find ich ernste klingonenfolgen in der Regel nicht. Warum Alexander seine Meinung änderte, würd mich auch interessieren. Lustig war die Szene, wo er ausvershenen das trainingsprogramm laufen lässt, und alle denken, die Jem Ha´dar greifen an
                  Ich frag mich allerdings, was das für ein Konvoi war, den die rotarhan da beschützen sollte, diese Schiffe hat man bislkang immer nur als Cardassianische frachter gesehen, aber ich bezweifle mal, das die Klingonen cardassianische frachter beschützen wollen!

                  Kommentar


                  • #10
                    4*
                    dafür, das es den Schreiberlingen gelungen ist, Zyal und Alexander gut in die Folge zu integrieren und dafür, das der Konflikt zwischen Kira und Dukat gut weiter gesteigert wurde.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      nicht so gut wie die vergangenen folgen, dennoch nur 4*

                      Die Alexander Story fande ich besser als die auf DS9, besonders gut fande ich die letzte Szene als Alexander in das Haus des Martok aufgenommen wurde!

                      Der Simulations-Alarm war auch sehr gut gemacht!
                      Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                      DS9 - "Elim Garak"

                      Kommentar


                      • #12
                        Eigentlich fand ich die Handlung um Alexander gar nicht so schlecht, ich finde nur, dass sie nicht so gut in die Rahmenhandlung passt. Es wäre vielleicht besser gewesen, daraus eine Einzelfolge zu machen, vielleicht schon vorher. Ich hätte stattdessen lieber gesehen, was Sisko und Co. so machen. Dennoch war die Situation eines totalen Außenseiters auf einem Klingonenschiff interessant anzusehen. Ich frage mich wirklich, wie es einige vor mir hier schon getan haben, warum Alexander auf einmal ein richtiger Klingone sein will.
                        Ansonsten ist die Rückkehr von Zyal war sehr positiv, da sie für weitern Zündstoff zwischen Kira und Dukat sorgt.

                        3,5 Sterne.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          Also Alexander hat sich seit seinem letzten Auftreten deutlich verändert (Klingonen haben wohl ein beschleunigtes Wachstum ggg). Auch verstehe ich nicht warum Alexander Worf vorhält, dass er sich 5 Jahre nicht um ihn gekümmert hätte. In der siebenden TNG-Staffel war Alexander noch bei seinem Vater an Bord der Enterprise D. Soweit ich weiß spielt die siebende TNG-Staffel paralell zu der zweiten von DS9. "Söhne und Töchter" spielt zu Beginn der sechsten Staffel. Eine Staffel ist rund ein Jahr. Führt man alle Überlegungen zusammen können sich Worf und Alexander höchstens drei bis vier Jahre und nicht fünf Jahre nicht gesehen haben.

                          Die Handlungsfehler mal beseite geschoben fand ich das Wiedersehen mit Alexander Rozenko eigentlich ganz nett. Fand ihn schon in TNG recht trollig. Schade jedoch, dass er nach dieser Folge nur noch in einer einzigen Folge von DS9 mehr auftritt. Ursprünglich dachte ich er würde nun ebenfalls in die Serie mehr integriert werden.
                          Die Vater/Sohn-Szenen zwischen Worf und Alexander haben mir eigentlich recht gut gefallen (ebenso das taktische Trainingsszenario gggg). Der Rest ist halt mal wieder ne typische Klingonen-Folge wie man es bei DS9 ja öfters präsentiert bekommt. Am Schluss als Alexander ebenfalls in das Haus des Martock aufgenommen wurde lief es mir kalt den Rücken hinunter.

                          Die B-Handlung rund um Kira, Zyal und Dukat fand ich ebenfalls recht gut. Dukat konnte wieder etwas Sympathie (wenn auch nur ein klein wenig) gewinnen - anscheinend liebt er seine Tochter wirklich. Schön auch zu sehen, dass Kiras Entscheidung etwas gegen das Dominion zu tun aus der vorherigen Folge nicht unter den Tisch gefallen ist sondern hier weitergeführt wird.

                          Alles in allem IMO eine gute Folge mit unterhaltsamer Story:
                          4 Sterne!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich weiss nicht, was ihr habt? Ich fand diese Folge super! Liegt vielleicht daran, dass ich die Klingonen so mag. Das Alexander wieder auftaucht finde ich ebenfalls klasse, obwohl er IMHO bei TNG immer etwas genervt hat...

                            5*

                            Kommentar


                            • #15
                              Insgesamt bisher der schwächste Teil des Mehrteilers.
                              Mag ja schon interessant sein, dass man Alexander wieder auf seinen Vater treffen läßt, aber ich fand den neuen Darsteller eher blass. Besser war da auf jeden Fall Martok, der mir hier in seiner Mentor-mäßigen Rolle ziemlich gut gefallen hat.
                              Und richtig gut war die Nebenhandlung um Ziyal und Dukat: Kira, die an langsam immer mehr in die Tatenlosigkeit abdriftet und schliesslich die Initiative ergreift und Dukat richtig ins Gesicht sagt, was sie von ihm hält.

                              Insgesamt reicht es nur zu 4* mit Tendenz zu 5.
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X