Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[148]"Das Zeitportal"/"Time´s Orphan"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [148]"Das Zeitportal"/"Time´s Orphan"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 148
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Das Zeitportal
    Original-Titel: Time's Orphan

    Episodenbeschreibung:
    Um ihr Wiedersehen zu feiern, machen die O'Briens Miles, Keiko und ihre Kinder Kirayoshi und Molly einen Ausflug auf einen idyllischen Planeten. Doch die Ruhe der Umgebung trügt, denn beim Spielen stürzt die kleine Molly in einen Energie Strudel, der sich als Portal durch die Zeit herausstellt. Das Mädchen der O'Briens wurde 300 Jahre in die Vergangenheit geschleudert. Zwar gelingt es den Technikern schließlich, Molly wieder in die Gegenwart zurückzuholen, jedoch verschätzt man sich um etwa 10 Jahre, so dass Miles und Keiko nun eine etwa 18-jährige junge Frau vor sich haben, die das letzte Jahrzehnt als "Wilde" in der Einsamkeit verbracht hat…

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Joe Menosky

    Gastdarsteller:
    Rosalind Chao as Keiko O'Brien
    Michelle Krusiec as Molly-18
    Hana Hatae as Molly

    DVD: Box 06, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    3.23%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    6.45%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27.42%
    17
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.81%
    16
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.87%
    21
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    3.23%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 23:11.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

  • #2
    Eine gute Folge die sich mal mit den O'Briens beschäftigt. 4 Sterne ist das wert. Ich fand sehr interessant wie Molly (die große ) so nach und nach wieder lernt sich unter Menschen aufzuhalten.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Ein bekanntes Motiv (Mensch kommt nach langer Zeit ohne soziale Kontakte zurück in die Gesellschft) das IMO hier nur durchschnittlich umgesetzt wurde. nur 3 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        So da unterlief mir vorher wohl ein Kopier-Fehler, habe dies aber korrigiert..

        Also ich finde die Folge sehr gut..
        Nur was ich einen Blödsinn finde ist, dass Molly sich fast nicht mehr an ihre Eltern erinnern konnte..

        5 Sterne
        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

        Kommentar


        • #5
          Und ob sie sich erinnert hat. Nur ausdrücken konnte sie das nicht. Wenn du zich Jahre nicht gesprochen hast, möchte ich mal sehen wie du dich dann anstellst.
          Ich habe zum Beispiel schon 2 Jahre kein Französisch mehr. Und ich spreche es auch net mehr so gut. ...
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Ich geb 2 Sterne, da ich es zwar schön fand, dass man sich mal um die O´Briens kümmerte, aber ich fand sie sehr langweilig...mehr fällt mir dazu glaube ich nicht mehr ein...IMHO tauchte Chester in dieser Episode nochmal auf.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Umfrage hinzugefügt!

              Umfrage hinzugefügt!
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Eine ziemlich blöde Folge finde ich...naja, eher "unsinnig", denn:

                Molly kann ich rein aus Prinzip nicht allzu dolle leiden, weswegen mich der Charakter einfach nicht so interessiert!
                Was mich dafür aber schon interessiert, ist Chief O´Brien, welcher hier ja betroffen ist!
                Dass sich Molly nicht mehr an ihre Eltern erinnern konnte, finde ich gar nicht blödsinnig, sondern eher sogar zeimlich realistisch! Wenn man über 10 Jahre niemanden gesehen hat und mit niemandem geredet hat, verstumpfen natürlich diese Gehirnregionen, man trainiert auf "überleben" und merkt sich, was man essen kann und was nicht; das sprechen verlernt man einfach,weil man es vergisst, ebenso vergisst man die Eltern!

                2*!

                Kommentar


                • #9
                  eine Völlig Überflüssige und hirnlose Folge...

                  und keikos Dummer Satz..."wir haben kein Recht sie zurückzubringen und sie dadurch zu töten..."
                  und Julians lächerliche Falschmoralige Ethik...Die kann er sich sonstwo hinstecken - der hat sowieso ein echt Verschrobenes Weltbild..der depp

                  ich hätte die Molly sofort zurückgeschickt...
                  2*
                  »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                  Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                  Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                  Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                  Kommentar


                  • #10
                    und keikos Dummer Satz..."wir haben kein Recht sie zurückzubringen und sie dadurch zu töten..."
                    und Julians lächerliche Falschmoralige Ethik
                    öhm...wenn die Sache die war, dass sie die "neue" Molly nicht zurückschicken konnten, weil sie dadurch ein Leben zerstören würden, unterschreibe ich dies und finde es absolut gerechtfertigt.
                    Same procedure as "tuvix".

                    Kommentar


                    • #11
                      aber dadurch haben sie das Leben der kleinen Molly zersört.
                      Also ich finde das Überhaupt nciht gerechtfertigt.
                      Und dieser Satz ist IMO total bescheuert...
                      (Tuvix ist ausserdem was anderes)

                      Ausserdem hätten sie Molly nicht getötet...
                      Die Kleine Lebt ja Noch - und in 10 Jahren wird es auch noch eine Molly geben...
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        aber dadurch haben sie das Leben der kleinen Molly zersört.
                        KEIN MENSCH darf entscheiden, wer Leben darf, und wer nicht. Die "veränderte" Molly ist ebenso ihre Tochter. Sie ist ein mensch. Die ist nicht mehr die kleine Molly, sondern jemand anderes, eine GANZ andere Person.
                        Ausserdem hätten sie Molly nicht getötet...
                        Die Kleine Lebt ja Noch - und in 10 Jahren wird es auch noch eine Molly geben...
                        Ja, es wird eine Molly geben, aber es IST EINE ANDER PERSON, die außer dem Namen Molly und den ersten 5 Jahren GAR NICHTS mit ihr zu tun hat.

                        Sorry, aber hier liegst du imho voll daneben, wenn du sagst, das sei nicht mit Tuvix vergleichbar...es ist es SEHR WOHL!

                        Und hier ist es genauso falsch, wie bei Tuvix damals.

                        (allein wegen dieser Folge gehört Janeway nicht auf den Admiralssitz!!!)

                        Kommentar


                        • #13
                          ne weil Tuvix ein Mix aus 2 personen war...
                          und diese neue Molly war immernoch dieselbe wie vorher - nur eben 10 Jahre älter...

                          Und mir ist das eh völlig schnuppe. Wenn ich Miles gewesen wäre hätte ich die Molly sowieso sofort wiedergeholt und nicht erst mit dieser Höhlenfrau meine zeit verschwendet.
                          Fremde Technologie hat ihm die Tochter gestohlen - also holt er sie sich zurück - völlig legitim...
                          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                          Kommentar


                          • #14
                            und diese neue Molly war immernoch dieselbe wie vorher - nur eben 10 Jahre älter...
                            das ist QUATSCH!
                            Sie ist ein anderer Mensch; wenn du das nicht gesehen hast, dann bist du blind!

                            Fremde Technologie hat ihm die Tochter gestohlen - also holt er sie sich zurück - völlig legitim...
                            stimmt...insofern heißt du auch das Verhalten von Braxton legitim in "ein Jahr Hölle", weil er auch entschieden hat, dass das Schicksal nachträglich verändert werden darf!
                            Sofern man die Macht dazu hat.
                            Genauso

                            Sorry, aber wenn das deine moralischen Vorstellungen sind...selbst ein Klingone würde sowas niemls in Erwägung ziehen!

                            Kommentar


                            • #15
                              Nix Quatsch...

                              Sie ist DIESELBE person - die selbe DNA und die Selbe Abstammung...Nur eben 18 statt 8 und einen anderen Lebensweg.
                              Sie IST derselbe MENSCH!


                              Braxton hat die Vergangenheit bewusst verändert.
                              Molly ist ganz sicher nciht beabsichtigt in dieses Tor gefallen...

                              PS: der hies Annorax nicht Braxton - Annorax hat die Zeit Beabsichtigt beeinflusst und dadurch seine Frau verloren - Darum will er sie zurück holen.
                              Von Molly kann man nciht behaupten das sie beabsichtigt in das Tor gesprungen ist (und wenn doch dann wusste sich nicht was das Tor bewirkt) also kann man auch hier keinen Vergleich ziehen...


                              Ausserdem wäre Ohne das Tor Molly niemals Eine verwilderte Höhlenfrau geworden. Und da dieses Tor künstlich war ist es auch nicht "Schicksal" gewesen das sie doprt hineinfallen soll
                              und Da es nicht Ein Natürliches Phänomene war kann und darf man es auch Rückgängig machen.

                              Und wenne s Einer Moralischen Vorstellung wiederspricht eine Frau die deine Tochter geworden wäre wenn sie alleine aufgewachsen wäre wieder wegzuschicken um seine Tochter wiederzuholen um zu verhindern das sie verwildert dann sehe ich da kein Problem....und Ich würde in diesemMoment auch darauf Scheissen was Irgendein Moralapostel davon hält. meine Tochter ist weg und ich will sie wieder - und keine Entfremdete Frau die aus der Zukunft kommt!


                              Natrürlich würde ein Klingone seine Tochter wiederholen...Und sich nciht mit einer Alternativen Zukunftstochter Zufrieden geben.
                              Er will seine Tochter so wiederhaben wie sie war - nicht wie sie eventuell mal geworden wäre...
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X