Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[010]"Chula-Das Spiel"/Move Along Home"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [010]"Chula-Das Spiel"/Move Along Home"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 10
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Chula - Das Spiel
    Original-Titel: Move Along Time

    Episodenbeschreibung:
    Für Deep Space Nine ist ein bedeutender Tag gekommen: Zum ersten Mal kommt eine offizielle Delegation von der anderen Seite des Wurmlochs auf die Station. Doch der erste Kontakt läuft völlig anders als für die Sternenflottencrew erhofft ab. Die Besucher aus dem Gamma-Quadranten haben nichts wichtigeres zu tun, als das "Quark's" aufzusuchen und dort mit dem Spielen zu beginnen. Aber schon nach kurzer Zeit werden ihnen die Spiele des Casinos zu langweilig, und sie stellen ihr eigenes Lieblinsspiel vor. Es heißt "Chula" und ist nicht ganz ungefährlich, zumindest nicht für die Besatzung von DS9…

    Regie: David Carson
    Drehbuch: Michael Piller

    Gastdarsteller:
    Joel Brooks as Falow
    James Lashly as Lieutenant George Primmin
    Clara Bryant as Chandra

    DVD: Box 01, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine sehr interessante Folge. Der erste Kontakt mit den Vadi ist recht gelungen. Und Quark merkt nun was das Betrügen für Auswirkungen haben kann. Allerdings scheint er das danach wieder vergessen zu haben. Man sieht auch das aus einem Spiel recht schnell bitterer Ernst werden kann. 4 Sterne.
    6
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.69%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    10.57%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.77%
    44
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    26.83%
    33
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.33%
    25
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.81%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 17:41.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Eine IMO etwas lächerliche Episode !
    Nicht sonderlich untrehaltsam, und eine der schwächsten Folgen der ersten Season. 2 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ich kann mich da Colmi nur anschließen, mir hat die Folge sehr gut gefallen, auch das ende fand ich gut, das die Wadi natürlich niemanden hätten schaden wollen und natürlich alle überlebt hätten, so simpel, aber trotzdem irgendwie eine intelligente Lösung des Problems, da alles nur ein Spiel war.

      4*
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Ich fand die Story echt gar nicht mal sclecht; erinnerte etwas an "Cube" in einer "sanft" - Variante!
          Aber insgesamt einfach spannend, weil unberechenbar, und am Ende doch die lockere Auflösung "...es ist doch nur ein Spiel!!!"

          Echt, ich fands recht gut!

          4*!

          Kommentar


          • #6
            Elemarayn zähl bis vier,
            Elemarayn dann mach frei,
            Elemarayn wenn du sehen kannst,
            Elemarayn dann kommst' mit mir.

            War lustig, wie man die Offiziere durch die Gegend hopsen sah.

            Ich fand die Folge auch gut, vor allem, wie Quark gemerkt hat, was passiert, wenn er eine Figur verliehrt...
            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

            Kommentar


            • #7
              Naja eine eher durchschnittliche Folge, welche mich nicht gerade vom Hocker gehauen hat.
              Ich fand jedoch die Tatsache recht interessant, dass Quark mit dem "Leben" der Besatzungsmitglieder spielte.
              Allerdings kam mir diese Rasse recht eigenartig vor, immer nur zu spielen und nie irgendwelche Verhandlungen zu führen ist doch nicht gan normal.... oder???
              Der Tod ist näher als du denkst!!!
              :vamp:

              Kommentar


              • #8
                Ich fand die Folge eigentlich ganz interessant. Nicht ganz so ernst wie die anderen. Aber ich wäre mir bestimmt ganz schön doof in der Rolle der Schauspieler vorgekommen als die da rumgehoppst und diesen seltsamen Reim gesungen hat. Ich meine mich noch an Siskos Gesicht erinnern zu können als Dax auf einmal losgehüpft ist . Am meisten Spannung war eigentlich da wo Quark eine Firgur entfernen sollte.
                Dann bleibt nur noch eins zusagen: Auf dem Set von DS9 wurde seit diesser Folge alles seltsame was geschah mit Elemarain beschrieben. Ich geben mal 4* allerdings mit einer Tendenz zu 3*.
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Zu Kitschig!

                  Ich fand die Folge langweilig - Zu Vorhersehbar und Einfach unnötig...
                  aber dennoch 3*
                  Quark - Odo
                  sind Die Retter der Quote...
                  »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                  Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                  Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                  Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Interessante Sache ist mir da vorhin aufgefallen. Wie ist Sisko in seine Uniform gekommen?
                    Er lag in seinem blauen Sachen im Bett, dann tauchte er in seiner Uniform in der Simulation auf, die er dann auch beibehielt.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Anscheinend wurde während des Transports in die Simualtion in die Uniform gewechselt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Admiral K.Breit
                        Anscheinend wurde während des Transports in die Simualtion in die Uniform gewechselt.
                        Ich halte es für nicht sehr wharscheinlich, das das passiert ist.
                        Und falls doch, wo ist dann z.B. Siskos Schlafanzug gelandet.
                        Im Kleiderschrank?
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Das glaube ich persönlich ja auch nicht. War ja eher von mir als Joke gedacht. Aber das mit seinem Schalfanzug is ne gute Frage

                          Kommentar


                          • #14
                            Deswegen sprach ich es auch an.

                            Mögliche Theorie: Sie wurden ja aus ihren Quartieren mit diesem Aparrat, was auch immer das war teleportiert. Vielleicht war dieser aber defekt und igendeine Säure hat ihre Kleidung aufgelöst.
                            Und damit sie nun irgendwas anhatten, haben sie Uniformen für sie repliziert.
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              das nächste Sci Fi Klassik Thema ....

                              Aliens "spielen" mit dem Leben anderer

                              interessant und spannend gemacht

                              rde mit dieser Episode gut vorgestellt,
                              auf alle besser als Jadia und Odo

                              llap
                              t´bel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X