Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[017] "Persönlichkeiten"/ "The Forsaken"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [017] "Persönlichkeiten"/ "The Forsaken"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 17
    Sternzeit: 46925.1

    Titel: Persönlichkeiten
    Original-Titel: The Forsaken

    Episodenbeschreibung:
    Deep Space Nine hat hohen Besuch von zahlreichen Botschaftern der Föderation, als die Besatzung mit den Sensoren der Station eine fremde Sonde ganz in der Nähe von Deep Space Nine ortet, die eine massive Datenmenge beinhaltet. Man entschließt sich, diese Dateien auf die Station zu transferieren und muss feststellen, dass diese wohl einen äußerst tückischen Computervirus beinhalten. Auf DS9 versagen nach und nach verschiedene Systeme. Schließlich kommt es zu einer Explosion im Bereich der Turboliftschächte gerade in dem Moment als sich Constable Odo allein mit einer Botschafterin in einem der dadurch gestoppten Turbolifte befindet. Und diese Botschafterin ist niemand anderes als Lwaxana Troi, die mal wieder auf der Suche nach einem Mann ist…

    Regie: Les Landau
    Drehbuch: Jim Trombetta

    Gastdarsteller:
    Majel Barrett as Lwaxana Troi
    Constance Towers as Ambassador Taxco
    Michael Ensign as Ambassador Lojal
    Jack Shearer as Ambassador Vadosia
    Benita Andre as Anara

    DVD: Box 01, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine gute Folge, in der der Doktor gezwungen ist, ein paar launische Botschafter zufriedenzustellen und Odo muss sich einer seiner größten Ängste stellen. Und zwar so zu sehen gewerden wie er wirklich ist. Ich gebe 4 Sterne.
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    2.38%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    17.86%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    51.19%
    43
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.24%
    17
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    8.33%
    7
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 17:44.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Lwaxana Troi mochte ich aus irgend einem Grund nie sonderlich, ich muss aber zugeben dass einige Szenen die sie hier mit Odo hat wirklich komisch sind. Auch Julian und die Botschafter wissen zu unterhalten. Insgesamt eine doch recht kurzweilige Folge, bei der ganz klar der Humor im Mittelpunkt stand !
    4 Sterne
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Umfrage hinzugefügt!

      Umfrage hinzugefügt!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Naja, so lala...aber in dieser Folge war mir Lwuxanna zum ersten mal überhaupt symphatisch...wenn auch nur für etwa eine Minute...
        Ein Computervirus...naja, demnächst einfach nen Virenscanner draufmachen...

        3*!

        Kommentar


        • #5
          Also ich fand diese Folge beinahe die Beste der ganzen ersten Staffel... sie hat alles was man von einer guten ST-Folge verlangen kann...Spannung Spiel und Überraschung
          Besonders die Scenen mit Julian und diesen Abgesannten der Föderation waren echt gut !!
          Der Tod ist näher als du denkst!!!
          :vamp:

          Kommentar


          • #6
            IIIIIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHHHHHH
            AAAAAAAAAARRRRRRRRGGGGGGGGGGHHHHHHHHHH!!!

            Eine Lawxana Folge...
            Wegrenn...
            Staubwolke hinterlass
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              Odo und Lwaxana Troi
              es tat gut, Lwaxana auch einmal von ihrer ernsten und sehr wohl empathischen Seite und
              den sonst sehr forsch auftretenden Constable von seiner "verletzlichen" Seite zu erleben

              und sonst: schon wieder ein Virus an Bord,
              fällt den Autoren wirklich nichts mehr ein...

              llap
              t´bel

              Kommentar


              • #8
                Von der doch recht alten Idee mit dem Virus einmal abgesehen, die wohl beste bisherige Folge.

                Der Virus als Vergleich mit einem Haustier hatte zumindest einen neuen Aspekt, und auch, dass er nicht eliminiert, sondern "adoptiert" wurde, gefiel mir.

                Odo, sonst eher trocken und zugeknöpft, wird, wie t'bel schon sagte, hier verletzlich gezeigt, die sonst eher als Spaßfaktor benutzte Lwaxana dagegen zeigt eine warme Seite, die man sonst eher selten zu Gesicht bekommt. Tatsächlich glaube ich, die beiden hätten gar kein schlechtes Paar abgegeben.

                Auch Bashir gefiel mir sehr gut. Es ist das erste Mal, dass er sich ohne irgendeine geistige Beeinflussung auszeichnet und zeigt, dass er tatsächlich irgendwie ein qualifizierter Starfleet-Angehöriger ist - bisher musste er viel einstecken, hier darf er auch einmal glänzen.

                Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz. Die Spannung bleibt durchgängig erhalten.

                Ich vergebe knappe 5*
                Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                Kommentar


                • #9
                  sehr ordentlich diese folge...herausragend odo und lwaxana...odo in einer sehr verletzlichen position und lwaxana mit einen verständis, das ich manchmal auch gerne hätte...bravo!

                  zweiter gewinner ganz klar julian...so geht man mit diplomaten um, auch wenn man das nicht unbedingt will...

                  und unsere hundehütte ist auch okay, auch wenn das thema computervirus ausgenuddelt ist bis zum letzten...

                  insgesamt 4.5*
                  Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo ihr´s,

                    die Folge ist wirklich Komisch und hat manche Überraschung parat, so zum beispiel, das der gute Doktor ein Rudel nervender Botschafter zu sänftigen UND zu beeindrucken weiss, und daß das Verhalten der bisher zwar immer sympatischen, aber ebenso nervigen Lwaxana eigentlich nur Fassade war. Ihre Szene mit Odo im Lift gehört für mich zu den Gefühlvollsten, die es in DS9 je gegeben hat.
                    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                    Kommentar


                    • #11
                      5 Sterne!

                      Trotz des Computervirus eine absolut gelungene Folge, zumal der Computervirus ja nun wirklich absolut nebensächlich war!
                      Sowohl die Story mit Odo und Lwaxana war gelungen - hier war sie ja mal verdammt sympathisch - und die Story mit Bashir war ebenfalls sehr gut, besonders wie die Botschafter hinterher Bashir loben

                      Und die Folge ist eine der wenigen - wenn nicht die einzige - in der man mal die andere Seite des Liftes zu sehen bekommt!

                      Kommentar


                      • #12
                        4*
                        für eine gute folge, die mal wieder zeigt, das auf DS9 nichts ohne O'Brien geht und irgendwie erinnert mich das Computerprogramm der Sonde an einen Hund.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          ich fand die folge wiedermal witzig

                          Ich finde es etwas merkwürdig. Sie wollen zuerst Odo und Lex aus dem Turbolift beamen. OKay transporter ausgefallen.. warum ist dann niemand fähig ein Danuba zu starten und das als nottransporter zu benutzen

                          na ja was sollst die folge war sonst recht gut, besonders jetzt weiss ich endlich das O´Brien all die jahre an DS9 gedocktort hat

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Lone Ranger


                            Ich finde es etwas merkwürdig. Sie wollen zuerst Odo und Lex aus dem Turbolift beamen. OKay transporter ausgefallen.. warum ist dann niemand fähig ein Danuba zu starten und das als nottransporter zu benutzen
                            Naja ganz einfach: 1. Sie hätten kein Shuttle starten können, da die Startrampen ausgefallen wären. Und 2. falls doch, hätten sich rechtzeitig Schutzschilde aufgebaut.

                            Ach ja, wer ist Lex?
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine gute Folge, in der Auberjonois zeigt, dass er als Odo auch ohne Quark sehr witzig sein kann.
                              Nett, mal wieder Lwaxanna zu sehen.
                              Und auch Bashir war diesmal klasse.

                              4*
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X