Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[029]"Rätselhafte Fenna"/"Second Sight"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [029]"Rätselhafte Fenna"/"Second Sight"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 29
    Sternzeit: 47329.4

    Titel: Rätselhafte Fenna
    Original-Titel: Second Sight

    Episodenbeschreibung:
    Am vierten Jahrestag der Schlacht um Wolf 359, in der Siskos Frau Jennifer ums Leben kam, trifft der Commander auf dem Promenadendeck eine geheimnisvolle Frau, die sich ihm als Fenna vorstellt, und in die er sich sofort verliebt. Doch ebenso schnell wie sie erschien, verschwindet die Schöne wieder. Nachforschungen über ihren Verbleib bleiben erfolglos. Zur selben Zeit weilt der geniale Wissenschaftler Seyetik auf DS9, um sein neuestes Experiment durchzuführen, die Wiederbelebung einer erkalteten Sonne. Sisko erkennt in Seyetiks Frau Nidell seine Fenna wieder…

    Regie: Alexander Singer
    Drehbuch: Mark Gehred-O´Connell

    Gastdarsteller:
    Salli Elise Richardson as Fenna/Nidell
    Richard Kiley as Seyetik

    DVD: Box 02, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine schöne Folge, in der Sisko zum ersten mal seit dem Tod seiner Frau wieder verliebt ist. Bedauerlich, das nichts daraus geworden ist. 4 Sterne.
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    1.30%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    3.90%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    11.69%
    9
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    32.47%
    25
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    45.45%
    35
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    5.19%
    4
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 18:26.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Also diese Folge war ein reiner Flopp.. Da taucht eine Frau auf, die es nochmal gibt.. Warum eigentlich?

    2 Sterne..
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Picard
      Also diese Folge war ein reiner Flopp.. Da taucht eine Frau auf, die es nochmal gibt.. Warum eigentlich?

      2 Sterne..
      Ich hab so das Gefühl als gibst du zu einer Folge deine Menung ab die du gar nicht gesehen hast. Sonst wüsstest du den Grund.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Das Konzept fand ich ja noch interessant, aber leider wirkte Sisko in der ganzen Folge IMHO zu hölzern und er konnte die Stimmung nicht herüberbringen. Ausserdem fand ich das Ganz zu vorhersehbar und Jakes Einmischung, naja, sie gin mir auf den Geist.

        Fenna passt irgendwie auch gar nicht zu Sisko und mit Kassidy hat man wohl die bessere Wahl gemacht und Jake kann trotzdem verkuppeln Alles in allem also nicht überragend und dafür gibts 3 von 6 Sternen!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Na ich hab das net gschnallt Colmi..
          Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

          Kommentar


          • #6
            Die Folge war, naja, eher Durchschnitt. Sisko wirdte inder Tat in dieser Episode etwas hölzern und vorhersehbar. -dashalb gibs von mir auch nur 3 von 6 Sternchen.

            Zek

            Kommentar


            • #7
              Umfrage hinzugefügt!

              Umfrage hinzugefügt!
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich fand Sisko nicht "Hälzern"; er war vielmehr so fasziniert, dass er alles links stehen und liegen ließ; er war regelrecht "paralysiert" von Fenna!

                Die Folge an sich war jedoch einfach vom Konzept her bzw. von der Auflösung des ganzen etwas blöde! Das Rätselraten machte ja noch Spass, aber als man die Wahrheit erfuhr kam zumindest ich schon etwas ins Stutzen!
                Dass diese Frau (Name vergessen) am Ende dann doch geht, obwohl sie ja dieselbe wie Fenna ist (laut Sisko), macht diese Folge gegen Ende auch richtig traurig!

                Trotz der Konzeptmängel noch 3*!

                Kommentar


                • #9
                  Die rätselhafte Story hatte durchaus ihren Reiz, aber insgesamt bietet die Folge nichts was sie sonderlich hervorheben würde. Keine Folge die man gesehen haben muss, 3 Sterne.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von NicolasHazen
                    Die rätselhafte Story hatte durchaus ihren Reiz, aber insgesamt bietet die Folge nichts was sie sonderlich hervorheben würde. Keine Folge die man gesehen haben muss, 3 Sterne.
                    Und ob man das gesehen haben muss. Ich habe Sisko noch nie so leidenschaftlich gesehen seit dem Tod von Jennifer.
                    Und die wiederlebende Sonne sah auch ziemlich beeindruckend aus.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Interressante Folge
                      4*

                      die personifizierte Erscheinungsform eines Telephatischen Geistes...Und in diesen verliebt sich Sisko

                      @Zefram
                      sie Ist nur die Frau die Fenna in Ihrem Geiste Erschaffen hat - aber die Fenna hat ein Eigenleben geführt in welches die RICHTIGE Frau keinen Einblick hatte - daher wusste sie auch nciht wer Fenna ist und was sie Tat...

                      AUsserdem war Die Frau immer Bewusstlos wenn Fenna unter den Lebenden weilte

                      @@CD - die Sonenentfachung sah gut aus - aber ich kann mich an keine Ringförmige Ausbreitung erinnern...
                      Schade
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Och, ich fand die Folge auch ziemlich mittelmäßig.

                        Sisko hat mir verliebt nicht sonderlich zugesagt ... war zwar süß, wie er seiner jugendlichen Schwärmerei verfallen ist, aber wie er in den Szenen auf der Prometheus so plötzlich von Casanova zum Commander entwickeln konnte und Fenna so logisch und ruhig klar machte, dass sie sich leider auflösen muss ... das wirkte für mich nicht überzeugend.

                        Jakes Interesse fand ich eher süß, er hats bisher noch nicht geschafft, mich zu nerven

                        Süß auch, wie Dax sich so verantwortlich für Siskos Liebesleben fühlte ... und unbedingt alles wissen musste

                        3*
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13
                          ein verliebter sisko...was für ein anblick...wenn das ganze dann nicht so übertrieben gewesen wäre, wäre es vielleicht wirklich schön anzusehen gewesen!

                          zwischenfrage: benehmen sich verliebte wirklich so, oder liegt das am weltraum?

                          die idee der geschichte ist nicht schlecht und gefällt mir gut. der durchgedrehte wissenschaftler (warum haben die eigentlich immer so blöde gelacht...ich fand das ganze nicht sonderlich komisch!), der sich eine frau geangelt hat, die zwei geschöpfe in sich vereint und dann noch der hübsche anblick, wenn die sonne wieder anfängt zu leuchten.
                          die umsetzung finde ich allerdings nicht so gelungen, da sich ja letztendlich doch alles um sisko dreht, der so verliebt ist. keine frage der mann soll sich verlieben, aber nicht so...später wird ja alles besser, auch wenn ich nicht der bekennende kasidy-fan bin.

                          und nun gibt es auch eine aufgabe für jadzia...schauen was die anderen so mit ihrem leben anstellen und clevere tipps geben...

                          3.5*...allerdings mehr 3 als 4!
                          Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                          Kommentar


                          • #14
                            4*
                            denn diese Folge war sehr geheimnissvoll und versprach viele mögliche schlüsse zu. Auch die theorie, wie man eine erloschene sonne wieder erwecken kann, war sehr interessant.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Diese Folge war wirklich schwach.
                              Spannung gab es so gut wie keine und auch diese Fenna war net unbedingt ein großes Mysterium.
                              Alles in allem war ich doch recht enttäuscht.

                              2*
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X