Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[031]"Rivalen"/"Rivals"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [031]"Rivalen"/"Rivals"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 31
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Rivalen
    Original-Titel: Rivals

    Episodenbeschreibung:
    Der Schwindler Martus, ein Empath, der seinen armen Opfern durch aktives Zuhören ihre Geheimnisse entlockt, sitzt auf DS9 in der Arrestzelle. Von seinem Zellenkumpanen bekommt er ein fremdartiges Glücksspielgerät, das er nach seiner Entlassung zunächst an Quark verkaufen will. Als der Ferengi ablehnt, lässt Martus das Gerät in großen Mengen replizieren und eröffnet kurzerhand ein eigenes Casino auf DS9. Während Quark alle Kunden davonlaufen, weil alle Martus' neue Spiele testen wollen, mehren sich auf der Station seltsame Vorfälle…

    Regie: David Livingston
    Drehbuch: Jim Trombetta, Michael Piller

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Rosalind Chao as Keiko O'Brien
    Barbara Bosson as Roana
    K Callan as Alsia
    Albert Henderson as Cos
    Chris Sarandon as Martus

    DVD: Box 02, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine gute Folge, jedoch nicht überragend. Im Grunde besteht die Handlung nur aus einer Konkurrenz für Quark. 3 Sterne.
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.05%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    9.46%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    45.95%
    34
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    31.08%
    23
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    9.46%
    7
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 18:27.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Also ich fand auch diese Folge amüsant und lustig, ich gebe 4 Sterne, vor allem die Rivalität zwischen Bashir und "Dem Mechaniker" O´Brien fand ich gut, schade das man ihre Auseinandersetzung nicht zuende ausgetragen hat.

    Gut war auch die Szene, wo Quark O´Brien un dBashir überzeugt an dem Wettkampf teilzunehmen, weil ansonsten die armen Waisenkinder auf Bajor im Winter frieren müssten

    Nee, das war schon ganz gut und erhält 4*
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Mal eine Folge deren Titel sowohl auf Primär- alsauch Sekundärplot passt. Besonders der Bashir/ O'Brien Handlungsstrang war äußerst unterhaltsam und zu sehen wie verzweifelt der gute Quark war als ihm die Kunden weg blieben hatte auf jeden Fall seinen Reiz.
      Ich gebe hier auch 4 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Ja, der "Kampf der Giganten" Bashir gegen Miles war schon der Reizvoellere Part der Story; er wurde ja auch mit dem "Quark - Handlunsstrang" elegant verknüpft!
          Allerdings: Dass eine replizierte Maschine dafür sorgen kann, dass die Gesetze der Warscheinlichkeit ausser Kraft treten, find ich schon arg...seltsam! Wenn nicht...ach "hirnrissig" wäre passender!

          Konzeptschwäche, daher nur 3*! Der Unterhaltungswert hier stimmt aberr echt ganz gut, nur 4* kann ich da einfach nicht mehr geben!

          Kommentar


          • #6
            aber dieses Glückspielgerät war doch recht Unrealistisch oder???

            wie kann man denn gewisse partikel beeinflussen das Man Selbst ungeheures Glück hat???

            aber das Spiel zwischen den beiden sit gut gewesen

            Hier hassen sie sich noch - bald sind sie die besten Kumpelz

            4*
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              mal wieder eine folge in der ich nach sinn gesucht habe und das vermutlich um sonst...

              was war an der folge? nichts! quark hat einen rivalen bekommen, der mit einem für mich völlig langweiligen glücksspiel ankam und quark die gäste weggenommen hat! obwohl vielleicht doch nicht so langweilig wegen der interessanten auswirkungen (warum haben wir kira eigentlich nicht hinfallen sehen? zu erbärmlich ?). aber wie dunkelwolf sagte...unrealistisch!

              o`brien (der kann ja richtig fesch aussehen mit klaps und kurzen hosen) und bashir mischen die folge mit ihrer rivalität auf...großer pluspunkt!

              und das die lady mit ihrem bergbauvorhaben quarks konkurrenten hereinlegen will, ist auch schon lange vorher klar...

              insgesamt nicht mehr als 3*...hoffen wir auf besseres (blöder spruch...ich weiß, dass besseres kommen wird!!!)
              Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

              Kommentar


              • #8
                Eine gute Folge die vorallem witzig ist!

                Ouark tut einem schon fast leid! Aber auch nur fast!

                O'Brein und Bashir ist einfach perfekt eine Folge wo die beiden zusammen spielen dürfen kann gar nicht schlecht sein, deswegen auch 4* sonst wären es vielleicht weniger gewesen!

                Kommentar


                • #9
                  Ok, diese Glückspielautomaten waren sooo unrealistisch, dass sogar ich es gemerkt habe ... noch nicht mal eine Technobabbel-Funktionserklärung bekamen wir, das fand ich sehr enttäuschend.

                  Dennoch ... diese Folge war lustig. Dass diese Frau mit ihrem Bergbauunternehmen Martus übers Ohr gehauen hat war ein amüsanter wie würdiger Schluss.

                  O'Briens und Bashirs Duell hat mich sehr amüsiert, und die Szene, in der sie von Quark zur Teilnahme überredet wurde, war einfach nur urkomisch.

                  4*
                  Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                  Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                  Kommentar


                  • #10
                    3*
                    nicht mehr und auch nicht weniger, interessant war nur, das neue Spiel und wie es die Station beeinflussen konnte, alles andere war, wie ich finde eher langweilig, da es mehr auf Profit und soetwas hinauslief.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Also gibt es ihn doch auch im Star Trek Universum, den Unwahrscheinlichkeitsgenerator.

                      Aber im Ernst: Soetwas sollte lieber im Hitchhiker-Universum bleiben. In ST wirkt das ganze wegen dem Anspruch auf Realismus nicht so gut.
                      Die Folge an sich war ganz unterhaltend, aber auch nicht mehr.

                      Ich gebe 3 Sterne.
                      Signatur ist auf Urlaub

                      Kommentar


                      • #12
                        oh mann, ich hab die Folge heute auch gesehen und kann nun meine obige Wertung garnicht mehr nachvollziehen, denn so toll war die Folge wirklich nicht...gerade mal solide. Also heute würd ich nur 3* geben, keinen mehr. Das Beste waren noch die Szenen zwischen O´Brien ("Dem Mechanischen") und Bashir
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Mechanische gegen den Doktor. Alle Szenen mit Miles und Julian waren absolut lustig und ihr Raquetspielkonflikt hat wirklich Spaß gemacht. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
                          Der Rest der Folge war eher ermüdend und dieses wahrscheinlichkeitsverändernde Spiel irgendwie nicht sonderlich überzeugend. Alles in allem eher gepflegte Langeweile.
                          Unsere Raquetspieler können aber zu mindest einen Teil der Episode retten.
                          3 Sternchen
                          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                          Kommentar


                          • #14
                            Genial witzig.
                            Sowohl Haupt- und Nebenstrang.
                            Bashir und O´Brien konnten mit ihrem Raquett-Ballspiel aber noch besser die Lacher auf ihre Seite ziehen.
                            Besonders O´Brien's Flüche auf Bashir waren interessant toll mitanzusehen.

                            4*
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar


                            • #15
                              Nun ja bis auf das kleine Duell zwischen Bashir und O´Brien war die Folge doch relativ langweilg. Ich gebe 3 Sterne. Außerdem erscheint es mir ein wenig unrealistisch das ein kleines Gerät das Glück aktiv beeinflussen kann. Deswegen hätte Kira in der OPS nicht stolpern dürfen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X