Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[042]"Das Implantat"/"The Wire"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [042]"Das Implantat"/"The Wire"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 42
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Das Implantat
    Original-Titel: The Wire

    Episodenbeschreibung:
    Garak, der von einem Gehirnimplantat gequält wird, wendet sich an Quark, der daraufhin erfolglos versucht, von Glinn Boheeka die Pläne des Implantats in Garaks Kopf zu beschaffen. Daraufhin versucht Bashir, Garak zu helfen und fliegt später nach Cardassia Prime, um dort von Garaks ehemaligem Freund Enabran Tain Informationen über cardassianische Leukozyten zu bekommen. Das Implantat erhielt Garak vom obsidianischen Orden, dem Geheimdienst Cardassias, dem er angehörte, um ihn bei Verhören durch feindliche Kräfte immun gegen Schmerzen zu machen…

    Regie: Kim Friedman
    Drehbuch: Robert Hewitt Wolfe

    Gastdarsteller:
    Andrew J. Robinson as Garak
    Paul Dooley as Enabran Tain
    Jimmie F. Skaggs as Glinn Boheeka
    Ann H. Gillespie as Jabara

    DVD: Box 02, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Die einzige Folge zu der ich nichts aussagen kann. Aber ich hoffe das ändert sich, wenn Zefram wieder zurück ist.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    12.99%
    10
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    45.45%
    35
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.66%
    29
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.90%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 18:34.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Was ???
    Colmi hat eine DSß Folge nicht gesehen ?
    Wie auch immer, diese Folge ist absolut lohnenswert. Andrew Robinson weiß hier absolut zu überzeugen und es gibt etliche lohnende Dialoge zwischen Garak und Julian.
    5 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von NicolasHazen
      Was ???
      Colmi hat eine DSß Folge nicht gesehen ?
      Gaaaaanz früher, sprich als sie zum ersten mal lief. Aber da gabs ja noch nicht mal nen Videorecrder bei uns zu Hause. Aber die Folge bekomm ich ja in den nächsten Wochen von Zefram noch zugeschickt.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Das Implantat ist eine sehr grosse Bedrohung und zum ersten Mal merkt man, wie einsam und verlassen Garak wirklich ist. Vorher bin ich immer davon ausgegangen, dass die Isolation im Nichts macht, aber diese Folge zeigt ein ganz anderes Bild. Das eines traurigen Garak, der seine Heimtawelt wohl niemals wiedersehen wird.

        4.5 von 6 Sterne!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Umfrage hinzugefügt!

          Umfrage hinzugefügt!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Eine recht gute Folge, auch wenn alles etwas konstruiert rüberkommt! Aber das ist ja auch irgendwie nicht zu verhindern, wenn man einen Charakter so geheimnisumwogen kreiert, wie Garak!
            Der kultigste Spruch der Folge ist immernoch am Schluss:
            Bashir: "Welche der Geschichten war denn nun wahr?"
            Garak: "Mein lieber Doktor, sie sind ALLE wahr!"

            4*

            Kommentar


            • #7
              EIne gute Charakterfolge in der wir etwas über den geheimnisvollen Garack erfahren haben.
              Ich gebe 4*
              Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

              Kommentar


              • #8
                4*
                Da Garack und Bashir ihre Rollen gut gesoielt haben und man, wie schon gesagt, ne menge über diesen geheimnisvollen Garack erfährt.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  @ Captain Archer und Borg 1of1: ich geb mir wenigstens noch etwas Mühe, einen Text zu einer Folge zu schreiben, die ich monate nicht mehr gesehen habe!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Narbo
                    Das Implantat ist eine sehr grosse Bedrohung und zum ersten Mal merkt man, wie einsam und verlassen Garak wirklich ist. Vorher bin ich immer davon ausgegangen, dass die Isolation im Nichts macht, aber diese Folge zeigt ein ganz anderes Bild. Das eines traurigen Garak, der seine Heimtawelt wohl niemals wiedersehen wird.
                    Naja - er wird sie ja wiedersehen

                    Und es wurde wiedereinmal Etwas Deutlicher das Garak eine Grosse Vergangenheit hatte...
                    und eine Geheimnissvolle Vergangenheit...
                    (hmm Obsidianischer Orden

                    ich gebe der FOlge 5*
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine meiner absoluten DS9-Lieblingsfolgen... und die Folge, mit der ich zum Garak-Fan wurde .

                      Wunderbare Charakterzeichnungen der beiden Hauptakteure Bashir und Garak... man erfährt, daß der "Schneider" in einem schrecklichen Dilemma steckt, da er ein Implantat im Kopf trägt, das Endorphine ausschüttet und dazu dienen soll, gegen Folter immun zu machen. Doch nun benutzt Garak es dazu, seine Gemütsverfassung permanent anzuheben, um sein Leben auf der Raumstation besser ertragen zu können. Als das Implantat eine Fehlfunktion hat und der Cardassianer zu sterben droht, erweist sich Bashir als ein wahrer Freund, der ihm zur Seite steht, auch als Garak ihm mehrere Versionen der Story, warum er von Cardassia verbannt wurde, auftischt .

                      Großartige Dialoge zwischen den beiden und ein grandioser Andrew Robinson, der hier sein schaupielerisches Talent wieder einmal unter Beweis stellt. Am beeindruckensten, finde ich, ist der Moment, als Garak die Kontrolle über sich verliert, in Wut gerät und sich am Ende sogar auf den Doktor stürzt. Auf Deutsch gut die Szene, nur im englischen Original noch um Längen besser.

                      Ganz nebenbei erfährt man auch zum ersten Mal vom Obsidianischen Kommando und von Enabran Tain, und es stellt sich heraus, daß Garaks Vorname "Elim" lautet.

                      Eine exzellente Charakterfolge, klasse gespielt. Und Garak bleibt genauso geheimnisvoll wie zuvor... wird vielleicht sogar noch interessanter, da man sich fragt, was es mit Tain auf sich hat und was Garak mit dem Obsidian Order zu tun hat .

                      "Das Implantat" ist - nebenbei erwähnt - auch Andrew Robinsons persönliche DS9-Lieblingsfolge... kann man verstehen .
                      Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                      "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                      "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                      (Tolkien: Das Silmarillion)

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine nette Folge. Leider schienen meine Eltern immer genau irgendwelche völlig überflüssigen Gespräche führen zu wollen, wenn die interessanten Szenen kamen ...

                        Bashir erschien mir in dieser Episode etwas blass. Er wird hier auf den moralisch einwandfreien, interessierten Doktor reduziert, was ihm imho nicht gerecht wird.

                        Als Garak sterben will, Bashir ihn nicht sterben lassen will, Garak austickt, das alles erscheint mir zu beiläufig abgehandelt und wirkt irgendwie mühevoll konstruiert. Diese Szenen hinterließen einen schalen Nachgeschmack, wie eine Geschichte, die man schreibt, obwohl man keine richtige Lust darauf hat.

                        Die Umsetzung des Charakters Garak hat mir dafür besser gefallen, endlich erfährt man mal mehr und doch nicht so viel, und dass es Garak auf DS9 nicht so gut geht, wie er behauptet, das hätte man vorher gar nicht vermutet.

                        Insgesamt war die Episode dennoch recht spannend. 4*
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13
                          4 Sterne hat die Folge sicher, was soll bei einer Garakepisode schon großartig schiefgehen? Endlich erfuhr man mal etwas mehr über ihn, und Enabrahan Tain! Das Zusammenspiel zwieschen Garak und Bashir ist sowieso immer genial, von daher eine recht gute Episode!

                          Kommentar


                          • #14
                            Das ist eine der wenigen Folgen der ersten beiden Staffeln, in denen Bashir nicht wie der kleine dumme Schuljunge rüber kommt, sondern er erwachsener wirkt, und sich nicht mehr so leicht von Garak manipuliren lässt!
                            5*

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab die Folge heute auf DVD geguckt, da ich heute nachmittag unterwegs bin. UND ICH BIN WIRKLICH BEGEISTERT!!

                              Nachdem mir der Maquis-Doppler schon seeehr zugesagt hat, habe ich irgendwie das Gefühl, dass die Serie an diesem Punkt einen riesen Schritt nach vorn gemacht hat. Als Garak darstellt, wie unwohl er sich fühlt, und dass er die Zeit auf DS9 nur mit Drogen ertragen konnte, das veränderte mein Bild über ihn gewaltig.
                              Und allein diese Folge liefert mind. 4 Varianten über seine Vergangenheit:

                              a) Garak ist Mörder
                              b) Garak hat sie entkommen lassen
                              c) sein bester Freund hat Verdacht auf ihn gelenkt
                              d) es gibt keinen besten Freund

                              Und als Bashir-Fan ist diese Episode sowieso angenehm, da er endlich nicht mehr so veralbert wird.
                              mfg Oli

                              "Die Demokratie ist keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit." Willy Brandt
                              "Wir wollen Demokratie, aber nicht auf den Flügeln von B-52-Bombern" Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Mussa

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X