Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[045]"Das Tribunal"/"Tribunal"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [045]"Das Tribunal"/"Tribunal"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 45
    Sternzeit: 47944.2

    Titel: Das Tribunal
    Original-Titel: Tribunal

    Episodenbeschreibung:
    Während eines Fluges wird Chief O'Brien von Cardassianern abgefangen, auf die cardassianische Heimatwelt Cardassia Prime gebracht und dort schließlich inhaftiert. Nach ständigen Verhören wird er vor ein Gericht gestellt, immer noch, ohne überhaupt erfahren zu haben, weswegen er überhaupt angeklagt wird. Sein Verteidiger weist ihn darauf hin, dass es sich bei der Verhandlung sowieso nur noch um eine reine Formsache halte. Seine Schuld und Bestrafung stehe schon von vornherein fest…

    Regie: Avery Brooks
    Drehbuch: Bill Dial

    Gastdarsteller:
    Rosalind Chao as Keiko O'Brien
    Richard Poe as Gul Evek
    Caroline Lagerfelt as Makbar
    John Beck as Boone
    Julian Christopher as Cardassian Voice
    Fritz Weaver as Kovat

    DVD: Box 02, Disc 07

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine ausgezeichnete Folge. Die Handlung ist bis ganz zum Schluss offen und es war interessant zu sehen, dass das alles nur eine ausgeklügelte Taktik der Cardassianer war. Das Rechtsystem der Cardassianer das man hier zu sehen bekommt ist äußerst zweifelhaft und für ein 24. Jahrhundert äußerst rückständig. 5 Sterne für diese Folge.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.17%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    44.44%
    32
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    38.89%
    28
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.72%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.39%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.39%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 17:35.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Das cardassianische Rechtssystem passt wirklich gut zu ihrem sonstigen Verhalten. Rückständig würde ich es nicht nennen, der cardasianische Staat ist eben ein totalitäres Regime zu dem dieses System sehr gut passt. Die Folge selbst war höchst unterhaltsam und verdient 5 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Dann ist eben ihr ganzes Staatssystem rückständig. Sogar die Ferengi besitzen da mehr Anstand. Jetzt mal ehrlich, was soll das bringen jemanden den Zahn rauszureißen!
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Colmi Dax
        Jetzt mal ehrlich, was soll das bringen jemanden den Zahn rauszureißen!
        Das bringt natürlich nichts, aber zu den nazi-ähnlichen Cardis passt diese Darstellung gut, was keineswegs heißen soll das ich dieses System gut finde
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Das will ich doch auch hoffen.
          Ich kann jedenfalls nichts gutes finden. Das Volk wird unterdrückt und das Millitär hat die Macht. Und das ist falsch!
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Colmi Dax

            Ich kann jedenfalls nichts gutes finden. Das Volk wird unterdrückt und das Millitär hat die Macht. Und das ist falsch!
            Volle Zustimmung !!!
            WIR HABEN EIN DS9 EPISODENFORUM !!!
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von NicolasHazen


              Volle Zustimmung !!!
              WIR HABEN EIN DS9 EPISODENFORUM !!!
              Ja
              Aber ich werd mich jetzt bnicht ausruhen! Es sind noch jede Menge Folgen die keinen Thread haben. Und die Cardassianer will ich damit auch beeindrucken um mal zum Thema zurückzukommen.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Die Folge ist sehr gut, da man das perfide Caradassia von Innen miterleben kann und bis zum ende unklar bleibt, was mit O'Brien passiert. Die vorgegebene Verhandlung wirkt so unabwendbar, dass man richtig wütend werden kann, besonders bei der packenden schauspielerischen Leistung von Colm Meaney!

                5 von 6 Sterne!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Das Cardassianische Volk ist genausowenig faschistisch wie das deutsche volk nationalsozialistisch. Cardassia befand sich zu dem Zeitpunkt unter Herrschaft eines militärischen Regimes. Das damaliege Rechtssystem ist daraus erklärbar. Das Regime wollte das Volk einfach abschrecken, das es nichts bringt, sich gegen das Regime zu wehren. Allerdings kam es ja trotzdem zu einer Revolution und absetzung des Regimes. Nicht zuletzt, da der Obsidianische Orden, der das Volk bisher kontrollierte ausfiel. Jedenfalls konnte sich die demokratische Cardassische Republik nicht besonders lange halten, da sie zu schwach und unorganisiert war, sich gegen die Klingonen zu wehren. Als Vergleich dazu kann man die Weimarer Republik nennen, in der Deutschland nicht die mittel hatte, sich gegen die ständigen polnischen Grenzüberschreitungen zu wehren. Ich denke jedenfalls, dass das Rechtssystem der Cardassianer mit Untergang des Regimes reformiert wurde
                  talsvar atim, talsvar kardasshu!
                  skahavpar, atov anakim talsvach

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Folge ist von daher ziemlich gut, da sie einige Einblicke in die Gerichtsverfahren der Cardassianer gibt. Aber es ist auch sehr interessant mitanzusehen, wie die Cardassianer auf ihren enttarnten Spion reagiern, im allgemeinen ist es eine gute Folge.
                    Der Tod ist näher als du denkst!!!
                    :vamp:

                    Kommentar


                    • #11
                      Umfrage hinzugefügt!

                      Umfrage hinzugefügt!
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine ziemlich bedrückende Folge, aber das macht auch den Reiz an ihr aus! Der Szenen bei O´Briens Einlieferung sind nichts für schwache Nerven, vor allen Dingen das mit dem "Zahn ziehen", da zucke ich jedesmal innerlich zusammen!
                        Die Absurdität dieses Systems wird einem im Verlauf dieser Folge unmissverständlich klar...ein Urteil, was bereits gefällt ist, und ein Schaufall zur Abschreckung...das ist unterste Schublade, aber es wirkt! Echt besorgniserregend!
                        4*!

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Colmi Dax
                          Das will ich doch auch hoffen.
                          Ich kann jedenfalls nichts gutes finden. Das Volk wird unterdrückt und das Millitär hat die Macht. Und das ist falsch!
                          Warum???
                          manchmal ist das sogar Notwendig - beispielsweise Telephaten die ohne Starke persöhnliche Einschränkung sich nur gegenseitig töten würden (siehe Voyager)

                          Also ich fand die Folge SEHR interressant und Düster.
                          Die Cardassianer machen wirklich alles um zu intregieren - und um andere zu unterdrücken - aber gleichzeitig machen sie alles um Ihr Reich zu schützen.

                          5* für diese Sehr gelungene Folge.
                          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                          Kommentar


                          • #14
                            5 Sterne für diese gelungene Folge!
                            Wie man es von DS9 gewohnt ist, wieder mal sehr spannend, auch wenn von Anfang an klar war, das O´Brian unschuldig war und überleben wird. Das Gerichtssystem der Cardassianer wurde hier wirklich extrem düster und abschreckend dargestellt. Und auch die Folter war nicht sehr schön Auch schön, das mal wieder etwas auf O´Brians Vergangenheit während des Krieges eingegangen wurde.

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Folge war äußerst gut gelungen. Die Vergleiche des cardassianischen Systems mit dem deutschen Nationalsozialismus kamen mir allerdings beim Schauen nicht in den Sinn und ich halte es auch für falsch, alles, was man nur irgendwie damit vergleichen kann, auch damit zu vergleichen, nur um zu betonen, wie schlecht und böse die Nazis waren - das lerne ich schon in der Schule, dazu brauche ich nicht in ein ST Forum zu gehen - aber dazu anderswo mehr.

                              Die Folge war bedrückend, insbesondere die Szenen nach der Einlieferung. Die Verhandlung, insbesondere ihr Ausgang, wirkte auf mich ein wenig konstruiert, als haben die Autoren eine geniale Idee gehabt ohne zu wissen, wie die Handlung eigentlich enden soll.

                              Dass ausgerechnet den Familienvater O'Brien dieses Schicksal trifft war ja klar - der Junggeselle Bashir hätte sicher nicht halb so tragisch gewirkt ...

                              Leider ist Keiko ein eher stereotyper Charakter und hat sich in jeder Hinsicht so verhalten, wie ich es von ihr erwartet hatte.

                              Dafür gefiel mir Odo, der mehr die Verhandlung boykottierte als irgend etwas Produktives zu leisten

                              4*
                              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X