Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[109]"Dunkelheit und Licht"/"The Darkness and The Light"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [109]"Dunkelheit und Licht"/"The Darkness and The Light"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 109
    Sternzeit: 50416.2

    Titel: Dunkelheit und Licht
    Original-Titel: The Darkness and the Light

    Episodenbeschreibung:
    Drei ehemalige Mitglieder der Shakaar-Widerstandsbewegung auf Bajor, der auch Major Kira einmal angehörte, werden in kurzen Abständen ermordet. Nach jedem Mord erhält Kira eine anonyme Botschaft. Der Tod zweier weiterer Besucher von Kira veranlasst sie, den Mörder auf eigene Faust zu suchen. Ausgerüstet mit einer Liste, die 25 mögliche Täter aufführt, verschwindet sie heimlich von der Station. Als ersten Verdächtigen sucht sie den Cardassianer Silaran Prin auf…

    Regie: Michael Vejar
    Drehbuch: Bryan Fuller

    Gastdarsteller:
    Randy Oglesby as Silaran
    William Lucking as Furel
    Diane Salinger as Lupaza
    Jennifer Savidge as Fala
    Aron Eisenberg as Nog

    DVD: Box 05, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    1.92%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    32.69%
    17
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    32.69%
    17
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.77%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.92%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:49.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

  • #2
    Eine ausgezeichnete Folge. Kira verliert einen Freund nach dem anderen und vierliert allmählig den Verstand. Auch das Wiedersehn mit Furel und Lupaza war gut. 5 Sterne.
    Die Beweggründe des Cardassianers sind übrigens nicht nachvollziehbar.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Eine spannende und atmosphärisch sehr düstere Folge. Besonders die Schlussszenen bei Prin sind wirklich sehr düster. 5 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Ziemlich düstere und sehr spannende Folge!
        Kiras Charakter wird hier gut dargestellt. Sie ist bereit wieder in den Kampf zu ziehen und dabei alles zu riskieren, ihr Leben und das des ungeborenen Babys.

        ***** 5 Sterne
        Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

        Kommentar


        • #5
          Ja, sehr düstere Episode, aber so richtig prickelnd fand ich sie nicht!

          Außerdem hat das Synchro - Studio "Tongo" mit "Tango" verwechselt, hört man ganz deutlich!!!

          Warum wurde Kira durch das Spray von ihm eigentlich nicht "müde" , sondern konnte ihn dann überwältigen?

          Man erfährt viel über Kira, ihre Beweggründe für was sie tat...naja, 3,5*!

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Zefram
            Warum wurde Kira durch das Spray von ihm eigentlich nicht "müde" , sondern konnte ihn dann überwältigen?
            Ganz einfach: Weil die Kräuter, die sie gegen den Nießreiz genommen hat, Sedative wirkungslos machen.
            Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

            Kommentar


            • #7
              Umfrage hinzugefügt!

              Umfrage hinzugefügt!
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Nerys
                Sie ist bereit wieder in den Kampf zu ziehen und dabei alles zu riskieren, ihr Leben und das des ungeborenen Babys.
                das ist aber Nicht so Ein positiver Aspekt von Ihr

                aber ich fand die Folge ganz OK 4*
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  4*
                  Und auch Psychopathen mussten ja mal bei ST auftauschen.
                  Ich findes es irgendwie komisch, das der Cardassianer die Bajoraner als Wesen der Dunkelheit und die Cardassianer als Wesen des Lichtes beschreibt aber es wird wohl darauf zurückzuführens ein, das er wohl Geisteskrank war.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine sehr gelungene Folge, die wiedereinmal zeigt das auch die Bajoraner während der Besetung Fehler gemacht haben.
                    Der Cardassianer hält sich selbst für das Opfer, was aus seiner Sicht ganz logisch ist, geschichtlich gesehen aber totaler Blödsinn!
                    Von Kira finde ich es sehr leichtsinnig sich und das Kira-Yoschi der Gefahr auszusetzten. Auch wenn ihre Motive nachzuvollziehen sind!
                    5*

                    Kommentar


                    • #11
                      Pöh, ich kann gar nicht verstehen, warum diese Episode bei irgendwem Begeisterung auslöst.

                      Kiras Reaktion auf die Morde finde ich relativ unverständlich. Ok, als dann auch wirklich die letzten tot sind, fängt sie an zu heulen, aber davor tangieren die Ereignisse höchstens ihre Schlafgewohnheiten. Entsetzen oder Trauer stelle ich persönlich mir irgendwie anders vor. Ich sehe auch nicht, wo ihre geistige Klarheit beeinträchtigt sein sollte und finde es daher völlig schockierend, dass sie in hochschwangerem Zustand loszieht, um irgend einen Kerl zu jagen, dessen Motive sie nicht mal kennt. Erst mal bringt sie damit ihr Kind in unverzeihliche Gefahr, davon abgesehen ist das einfach dumm. Man sieht ja, dass sie kaum eine Chance hat. Und diesen feschen Kick, mit dem sie den Bösewicht dann niederstreckt, tut mir leid, aber den bekommt keine schwangere Frau hin .

                      Zweitens störte mich der Cardassianer. Psychopathen gehen nicht unüberlegt vor, sondern mit sehr viel Bedacht, nach einer Krankheitsgeschichte von etlichen Jahren. Ich habe eigentlich viel Übung darin, mich in solche Charaktere hineinzuversetzen, aber das Zeug, was der Typ geredet hat, das war einfach nur unnachvollziehbarer Schmarn. Geisteskrankheit als Stilmittel finde ich lächerlich.

                      Insgesamt war die Folge sehr konfus, aber trotzdem recht spannend, und vor allem war es doch schön, Kiras alte Freunde (ein letztes Mal) wiederzusehen.

                      3*

                      Phelia
                      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Dunkelwolf
                        das ist aber Nicht so Ein positiver Aspekt von Ihr
                        Finde ich auch, aber es passt einfach zu ihrem Charakter!
                        Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

                        Kommentar


                        • #13
                          Schöne Kriminalepisode.
                          Ich hätte mir allerdings ein etwas überraschenderes Ende gewünscht. Man konnte zwar mitfiebern. Aber den Täter kannte man ja schlussendlich garnicht. Schade eigentlich.
                          Ansonsten echt spannend.

                          4*

                          Kommentar


                          • #14
                            wirklich spannend die episode. auch das Ende hat mir sehr gut gefallen!

                            Zwischendurch hatte ich den eindruck das die beiden Freunde von Kira der/die täter waren und sie mit dem geschenk vergiften wollten.

                            4*
                            Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                            DS9 - "Elim Garak"

                            Kommentar


                            • #15
                              So doll wars auch nicht. Das Ende gefiel mir irgendwie nicht so ganz. Aber Dax und Worf waren mal wieder super ("Seit wir gestartet sind grinst du blöd").
                              4,3--->4Sterne

                              P.S.: Na, wer von euch ist schon drufgekommen, dass die Beruhgungsmittel nich wirken können, bevor er sie ihnen injetiert hat?
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X